Autor:: Adrian Zurbriggen


News

Fürs Dienstaltersgeschenk fehlen ihm sechs Monate

Ein hoher Bundesbeamter kämpft vor Gericht um eine Prämie in der Höhe eines Monatslohns. Es sei eine Frage der Treue. Mehr...

«Wir haben uns vor der ganzen Schweiz blamiert»

Eine Abstimmung im Berner Stadtrat endete im Chaos. Der Eklat ist symptomatisch für das Parlament der linksten Schweizer Stadt. Mehr...

Silicon Valley liegt im Jura

Mikrotechnikfirmen und Uhrenmanufakturen prägen die Wirtschaft des Berner Juras. Neben den bekannten Uhrenmarken treiben innovative KMU wie VOH in Courtelary die Weiterentwicklung an. Mehr...

Bieler Psychiater versorgt Süchtige mit harten Drogen

Seit Ende 2009 soll ein Psychiater aus Biel die Drogenszene mit rasch abhängig machenden Medikamenten versorgen. Trotz griffiger Indizien ist das Amt bislang nicht eingeschritten. Mehr...

Wenn ein Sozialfall sein Geld spart

Bern Für ein neues Instrument hat ein Sozialhilfebezüger aus der Stadt Bern über Jahre hinweg Geld gespart. Das hat für ihn nun schwerwiegende Konsequenzen. Mehr...

Interview

«Wenn es andere besser können, sollen sie es machen»

SRG-Generaldirektor Roger de Weck weibelt für die Billag-Vorlag und erklärt, warum «The Voice» Service public ist, «Der Bachelor» aber nicht. Mehr...

«Sagen wirs offen: Das stinkt zum Himmel!»

Mark Pieth war Fifa-Reformer, nun spricht er über den Verband und dessen Probleme mit den WM-Vergaben nach Russland und Katar. Mehr...

Berner SVP-Präsident kritisiert die Mutterpartei

Wer trägt die Schuld an der Abwahl von Adrian Amstutz? Der Berner SVP-Präsident Rudolf Joder macht die nationale Kampagne gegen Masseneinwanderung mitverantwortlich. Mehr...

«Wir sind kein Staatssender!»

Interview SRF-Superdirektor Rudolf Matter (57) über unabhängige Journalisten, hohe Gebühren und tiefe Quoten – und übers «Fremdsehen». Mehr...

«Buhrufe machen mir nicht viel aus»

Bern Er war der wohl bekannteste Berner Stadtrat, ganz sicher aber der umstrittenste: Nach seinem Rücktritt erklärt Erich Hess (SVP), wie er im Ausgang beschimpft wird und als Landei in Bern gewählt wurde. Mehr...

Hintergrund

Der Verrückte – Erklärungsversuch mit fünf Zitaten

Bern Erich Hess, der Weitrechtsaussen in der vielleicht linksten Stadt der Schweiz. Wie tickt dieses Enfant terrible? Mehr...

SP könnte siegen, ohne zu punkten

Die Vergangenheit lehrt: Gehts der Wirtschaft schlecht, gewinnt die SP Wahlen. Nun kriselt die Wirtschaft wieder – doch die SP erreicht die von der Krise am stärksten bedrohten Schichten kaum mehr. Mehr...

Die geplatzten YB-Meisterträume als Film

Zwei Filmer haben das Meisterrennen des Berner Traditionsclubs auf Zelluloid festgehalten. Nun kommt der Film ins Kino. Mehr...

Meinung

Die Hürden für den Wohnbau in Städten sind zu hoch

Kommentar Wenn der Boden schon knapp ist, sollte er wenigstens optimal genutzt werden. Mehr...

Lindert diese Initiative die Wohnungsnot?

Pro & Kontra Am 9. Februar wird über die Initiative des Mieterverbandes abgestimmt. Sie fordert, dass sich Bund und Kantone für mehr bezahlbare Wohnungen einsetzen. Mehr...

Ein bisschen schlechtes Gewissen muss sein

Kommentar Bei tierquälerisch hergestellten Importprodukten ist maximale Transparenz Pflicht. Mehr...

Gössi wagt einen risikoreichen Stunt

Kommentar Die FDP-Chefin will ihre Partei auf einen grüneren Kurs bringen. Das könnte ins Auge gehen.  Mehr...


Fürs Dienstaltersgeschenk fehlen ihm sechs Monate

Ein hoher Bundesbeamter kämpft vor Gericht um eine Prämie in der Höhe eines Monatslohns. Es sei eine Frage der Treue. Mehr...

«Wir haben uns vor der ganzen Schweiz blamiert»

Eine Abstimmung im Berner Stadtrat endete im Chaos. Der Eklat ist symptomatisch für das Parlament der linksten Schweizer Stadt. Mehr...

Silicon Valley liegt im Jura

Mikrotechnikfirmen und Uhrenmanufakturen prägen die Wirtschaft des Berner Juras. Neben den bekannten Uhrenmarken treiben innovative KMU wie VOH in Courtelary die Weiterentwicklung an. Mehr...

Bieler Psychiater versorgt Süchtige mit harten Drogen

Seit Ende 2009 soll ein Psychiater aus Biel die Drogenszene mit rasch abhängig machenden Medikamenten versorgen. Trotz griffiger Indizien ist das Amt bislang nicht eingeschritten. Mehr...

Wenn ein Sozialfall sein Geld spart

Bern Für ein neues Instrument hat ein Sozialhilfebezüger aus der Stadt Bern über Jahre hinweg Geld gespart. Das hat für ihn nun schwerwiegende Konsequenzen. Mehr...

Elf Fragen und einige Antworten zu Kneubühl

Biel Seit sechs Tagen ist Peter Hans Kneubühl nun verschwunden. Gestern lancierte die zunehmend verzweifelter wirkende Polizei eine Flugblattaktion. Der Fall wirft jeden Tag neue Fragen auf. Mehr...

35'000 Muse-Fans in Bern

Ohrstöpsel zwecklos: Die britische Rockband Muse startete gestern Abend in Bern vor 35'000 Zuschauern ihre Welttournee. Sie tat es mit pompöser Show, pathetischem Lärm und voller Wucht. Mehr...

«Wenn es andere besser können, sollen sie es machen»

SRG-Generaldirektor Roger de Weck weibelt für die Billag-Vorlag und erklärt, warum «The Voice» Service public ist, «Der Bachelor» aber nicht. Mehr...

«Sagen wirs offen: Das stinkt zum Himmel!»

Mark Pieth war Fifa-Reformer, nun spricht er über den Verband und dessen Probleme mit den WM-Vergaben nach Russland und Katar. Mehr...

Berner SVP-Präsident kritisiert die Mutterpartei

Wer trägt die Schuld an der Abwahl von Adrian Amstutz? Der Berner SVP-Präsident Rudolf Joder macht die nationale Kampagne gegen Masseneinwanderung mitverantwortlich. Mehr...

«Wir sind kein Staatssender!»

Interview SRF-Superdirektor Rudolf Matter (57) über unabhängige Journalisten, hohe Gebühren und tiefe Quoten – und übers «Fremdsehen». Mehr...

«Buhrufe machen mir nicht viel aus»

Bern Er war der wohl bekannteste Berner Stadtrat, ganz sicher aber der umstrittenste: Nach seinem Rücktritt erklärt Erich Hess (SVP), wie er im Ausgang beschimpft wird und als Landei in Bern gewählt wurde. Mehr...

Der Verrückte – Erklärungsversuch mit fünf Zitaten

Bern Erich Hess, der Weitrechtsaussen in der vielleicht linksten Stadt der Schweiz. Wie tickt dieses Enfant terrible? Mehr...

SP könnte siegen, ohne zu punkten

Die Vergangenheit lehrt: Gehts der Wirtschaft schlecht, gewinnt die SP Wahlen. Nun kriselt die Wirtschaft wieder – doch die SP erreicht die von der Krise am stärksten bedrohten Schichten kaum mehr. Mehr...

Die geplatzten YB-Meisterträume als Film

Zwei Filmer haben das Meisterrennen des Berner Traditionsclubs auf Zelluloid festgehalten. Nun kommt der Film ins Kino. Mehr...

Die Hürden für den Wohnbau in Städten sind zu hoch

Kommentar Wenn der Boden schon knapp ist, sollte er wenigstens optimal genutzt werden. Mehr...

Lindert diese Initiative die Wohnungsnot?

Pro & Kontra Am 9. Februar wird über die Initiative des Mieterverbandes abgestimmt. Sie fordert, dass sich Bund und Kantone für mehr bezahlbare Wohnungen einsetzen. Mehr...

Ein bisschen schlechtes Gewissen muss sein

Kommentar Bei tierquälerisch hergestellten Importprodukten ist maximale Transparenz Pflicht. Mehr...

Gössi wagt einen risikoreichen Stunt

Kommentar Die FDP-Chefin will ihre Partei auf einen grüneren Kurs bringen. Das könnte ins Auge gehen.  Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.