Autor:: Alexandra Föderl-Schmid

News

Wächter des Tempelbergs sind verstimmt

Um das Heiligtum ist ein offener Konflikt ausgebrochen: Israelische Politiker fordern, dass auch Juden dort beten dürfen. Jordanien, das den Ort bewacht, weist dies zurück. Mehr...

«Ich kann dem Staat Israel nicht erlauben, mich zu erniedrigen»

Jerusalem wollte zwei US-Demokratinnen nicht einreisen lassen – auf Empfehlung von Donald Trump. Mehr...

Regieren, als wäre nichts gewesen

Nebst Premier Benjamin Netanyahu steht mit Chaim Katz ein weiteres Regierungsmitglied Israels vor einer Anklage. Die Wähler interessiert das kaum. Mehr...

Tausende demonstrieren in Israel gegen Polizeigewalt

Äthiopischstämmige Israelis protestieren gegen Diskriminierung. In den letzten Jahren sind rund ein Dutzend Schwarze unter fragwürdigen Umständen von Polizisten getötet worden. Mehr...

In Israel droht der nächste Wahlkampf

Um Mitternacht läuft die Frist zur Regierungsbildung ab. Scheitert sie, könnte zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres gewählt werden. Mehr...

Interview

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

Hintergrund

Billig übernachten im besetzten Land

Wer mit Airbnb nach günstigen Unterkünften in der Nähe von Jerusalem sucht, landet vielleicht ungewollt in den von Israel kontrollierten Palästinensergebieten. Mehr...

Er möchte uns Herzen schenken

Porträt Der israelische Forscher Tal Dvir will künftig menschliche Organe mit dem 3-D-Drucker herstellen. Mehr...

Rechtsextreme in der Holocaust-Stätte

Gestern war Jair Bolsonaro da. Auch Salvini, Strache, Orban und andere Rechtsaussenpolitiker haben Yad Vashem in Jerusalem besucht. Zum Weisswaschen? Mehr...

Das unfertige Silicon Valley der Palästinenser

Reportage Ein Unternehmer baut eine neue Siedlung für 40'000 Menschen im Westjordanland. Aber noch will fast niemand da wohnen. Mehr...

Veganer im Kampfanzug

Porträt Aviv Kochavi, der neue Chef der israelischen Armee, ist ein sehr ungewöhnlicher Soldat. Mehr...

Meinung

Trumps Mogelpackung

Kommentar Der US-Präsident glaubt, mit Geld lasse sich alles kaufen, auch der Frieden in Nahost. Bezahlen sollen auch noch andere. Mehr...

Netanyahu droht ein Pyrrhussieg

Analyse Auch Koalitionsangebote nah der politischen Selbstaufgabe konnten Benjamin Netanyahu nicht ins Amt des Premiers hieven. Doch Neuwahlen werden ihm vermutlich mehr schaden als nutzen. Mehr...

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Netanyahu light

Kommentar Warum der ehemalige General Benny Gantz gute Chancen hat, Israels Premier Benjamin Netanyahu am 9. April von der Macht zu verdrängen. Mehr...

Egomanen unter sich

Analyse Israels Premier Netanyahu muss die Konkurrenz bei den Wahlen nicht fürchten. Wohl aber die Justiz. Mehr...

Service

Tahina ist sein Superfood

Seit der Deutsche Tom Franz mit seinen koscheren Gerichten eine TV-Sendung gewonnen hat, ist er in ganz Israel ein Star. Mehr...


Wächter des Tempelbergs sind verstimmt

Um das Heiligtum ist ein offener Konflikt ausgebrochen: Israelische Politiker fordern, dass auch Juden dort beten dürfen. Jordanien, das den Ort bewacht, weist dies zurück. Mehr...

«Ich kann dem Staat Israel nicht erlauben, mich zu erniedrigen»

Jerusalem wollte zwei US-Demokratinnen nicht einreisen lassen – auf Empfehlung von Donald Trump. Mehr...

Regieren, als wäre nichts gewesen

Nebst Premier Benjamin Netanyahu steht mit Chaim Katz ein weiteres Regierungsmitglied Israels vor einer Anklage. Die Wähler interessiert das kaum. Mehr...

Tausende demonstrieren in Israel gegen Polizeigewalt

Äthiopischstämmige Israelis protestieren gegen Diskriminierung. In den letzten Jahren sind rund ein Dutzend Schwarze unter fragwürdigen Umständen von Polizisten getötet worden. Mehr...

In Israel droht der nächste Wahlkampf

Um Mitternacht läuft die Frist zur Regierungsbildung ab. Scheitert sie, könnte zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres gewählt werden. Mehr...

Netanyahu steckt in einem Dilemma

Eine militärische Reaktion Israels auf den Raketenbeschuss durch Palästinenser würde den Eurovision Song Contest gefährden. Mehr...

Neue Angriffe aus Gaza: Israel schlägt zurück

Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Israel spitzt sich der Konflikt mit der radikalislamischen Hamas gefährlich zu. Mehr...

Israel reagiert auf palästinensischen Raketenbeschuss

Aus dem Gazastreifen fliegen erneut Raketen in israelische Gebiete. Israels Militär greift daraufhin Ziele im Gazastreifen an, darunter hauptsächlich Einrichtungen der Hamas. Mehr...

USA erkennen Israels Souveränität über Golan-Höhen an

Premier Netanyahu gerät kurz vor den Wahlen unter Handlungsdruck. Raketen aus dem Gazastreifen treffen Israel in einer heiklen Lage. Mehr...

Aufstand der Topmodels gegen Netanyahu

Der israelische Premierminister attackiert im Wahlkampf die arabische Minderheit. Mehr...

Israelische Generäle treten in der Politik an

Ehemalige hohe Militärs machen in Israel oft eine politische Karriere. Nun fordert der frühere Armeechef Benny Gantz Premier Netanyahu heraus. Einen Palästinenserstaat lehnt er ab. Mehr...

Ein Senkrechtstarter, der bewusst rechte und linke Wähler anspricht

Der ehemalige Generalstabschef Benny Gantz hat in Israel eine neue Partei gegründet. Er gilt als schärfster Herausforderer des rechtsnationalen Premierministers Benjamin Netanyahu. Mehr...

Raketenhagel der Hamas auf Israel

Mehr als 180 Raketen sind aus dem Gazastreifen auf Israel abgefeuert worden. Als Reaktion bombardierte Israel 150 Ziele im Palästinensergebiet. Mehr...

«Honigfalle»: Flirt-App legt israelische Soldaten rein

Die Köder waren Profile von leicht bekleideten Frauen, dahinter verbarg sich allerdings Spionagesoftware. Israel beschuldigt die Hamas. Mehr...

Millionär für zehn Tage

Warum einem arabischen Hotelmanager in Jerusalem gerade alle Lebensmittelvorräte in Israel gehören. Mehr...

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

Billig übernachten im besetzten Land

Wer mit Airbnb nach günstigen Unterkünften in der Nähe von Jerusalem sucht, landet vielleicht ungewollt in den von Israel kontrollierten Palästinensergebieten. Mehr...

Er möchte uns Herzen schenken

Porträt Der israelische Forscher Tal Dvir will künftig menschliche Organe mit dem 3-D-Drucker herstellen. Mehr...

Rechtsextreme in der Holocaust-Stätte

Gestern war Jair Bolsonaro da. Auch Salvini, Strache, Orban und andere Rechtsaussenpolitiker haben Yad Vashem in Jerusalem besucht. Zum Weisswaschen? Mehr...

Das unfertige Silicon Valley der Palästinenser

Reportage Ein Unternehmer baut eine neue Siedlung für 40'000 Menschen im Westjordanland. Aber noch will fast niemand da wohnen. Mehr...

Veganer im Kampfanzug

Porträt Aviv Kochavi, der neue Chef der israelischen Armee, ist ein sehr ungewöhnlicher Soldat. Mehr...

Das Lager der Friedensfreunde wird kleiner

Porträt Die palästinensische Politikerin Hanan Ashrawi erklärt, warum der arabisch-israelische Friedensprozess zerstört wird. Mehr...

Kampf und Wahlkampf

Die Koalition des israelischen Premiers Benjamin Netanyahu hat für April Neuwahlen ausgerufen. Kernthema der Kampagnen wird die Sicherheit des Landes sein – die auch in Syrien verteidigt wird. Mehr...

Gefahr lauert unter der Apfelplantage

Israel zerstört Tunnel, durch die die Hizbollah Waffen ins Land schmuggeln wollte. Mehr...

In Gaza haben sie keine Träume mehr

Die Menschen im Gazastreifen leben wie in einem grossen Gefängnis. Darin hat die islamistische Hamas eine religiöse Herrschaft aufgezogen, unter der vor allem die Frauen leiden. Mehr...

Jerusalem droht mit Krieg 

Israelis und Palästinenser verhandeln eigentlich über eine Waffenruhe. Trotzdem schlagen Raketen ein. Mehr...

Er verhalf 100'000 Juden zur Flucht über den Brenner

Marko Feingold ist der älteste Holocaust-Überlebende Österreichs. Wie der 105-Jährige nach Kriegsende vom Verfolgten zum Retter wurde. Mehr...

Nach Israel statt in die Schweiz

Porträt Der Oligarch Roman Abramowitsch ist jetzt Israeli. Mehr...

Zionist mit Draht nach Rom

Porträt Sylvan Adams brachte den Giro d’Italia nach Israel. Mehr...

Briefe aus der Sperrzone

Porträt Der Palästinenser Abed Schokry protestiert – in fehlerfreiem Deutsch. Mehr...

Trumps Mogelpackung

Kommentar Der US-Präsident glaubt, mit Geld lasse sich alles kaufen, auch der Frieden in Nahost. Bezahlen sollen auch noch andere. Mehr...

Netanyahu droht ein Pyrrhussieg

Analyse Auch Koalitionsangebote nah der politischen Selbstaufgabe konnten Benjamin Netanyahu nicht ins Amt des Premiers hieven. Doch Neuwahlen werden ihm vermutlich mehr schaden als nutzen. Mehr...

Ein vergiftetes Geschenk

Kommentar Warum die Anerkennung der Golanhöhen als Teil Israels Donald Trump noch schaden könnte. Mehr...

Netanyahu light

Kommentar Warum der ehemalige General Benny Gantz gute Chancen hat, Israels Premier Benjamin Netanyahu am 9. April von der Macht zu verdrängen. Mehr...

Egomanen unter sich

Analyse Israels Premier Netanyahu muss die Konkurrenz bei den Wahlen nicht fürchten. Wohl aber die Justiz. Mehr...

Er empfahl, Netanyahu anzuklagen – und wurde prompt entlassen

Porträt Roni Alsheich wurde von Premier Benjamin Netanyahu persönlich zum Polizeichef Israels ernannt – und dann liess er den Regierungschef über zehnmal vernehmen. Mehr...

Unliebsame Aktivistin

Porträt Die US-Studentin Lara Alqasem sitzt seit zwei Wochen am Flughafen von Tel Aviv fest. Israel lässt sie nicht einreisen. Mehr...

In einem Jahr vom Coming-out zum General

Der Israeli Sharon Afek hat sich offen zu seiner Homosexualität bekannt und nun den Aufstieg in die höchsten Militärkreise geschafft. Mehr...

Schrei nach Aufmerksamkeit aus dem Gaza-Gefängnis

Analyse Für die Eskalation im Nahostkonflikt ist nicht nur die israelische Armee, sondern auch die Hamas verantwortlich. Mehr...

Tahina ist sein Superfood

Seit der Deutsche Tom Franz mit seinen koscheren Gerichten eine TV-Sendung gewonnen hat, ist er in ganz Israel ein Star. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.