Autor:: Alexandra Kedves


News

Das neue Netzwerk spielt

Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg präsentieren ihre erste Saison am Schauspielhaus Zürich – mit acht spannenden Hausregisseuren, Milo Rau und Christoph Marthaler. Und Riesenensemble. Mehr...

Im Dunkeln hört es sich besser

Leiser Abschied, lauter Applaus: Barbara Freys letzte Inszenierung ihrer Zürcher Intendanz bringt James Joyce’ Erzählung «Die Toten» auf die Pfauenbühne. Mehr...

Über die Sehnsucht nach reinigendem Terror

Karin Henkel holte im Schiffbau eine Adaption von Thomas Manns Roman «Der Zauberberg» mit ihrem Ensemble in unsere fiebrige Zeit, ohne es zu verfälschen. Schwindelerregend. Mehr...

Wie sich Jan Böhmermann zum Buhmann der Österreicher macht

Video Der Polit-Comedian zeigt eine Ausstellung zu rechtsextremen Tendenzen in Österreich – in Graz. Und provoziert im ORF. Mehr...

«Die Schulkinder leben voller Angst»

Jennifer Clement, Autorenverband-Präsidentin, erhielt schon Morddrohungen, wenn sie für ihre Romane recherchierte. Im jüngsten, «Gun Love», geht es um die Waffenwut in den USA. Mehr...

Interview

«Wir sind hier alle keine Despoten!»

Interview Am Mittwoch ist Saison-Auftakt am Schauspielhaus Zürich: Ein Vorab-Besuch bei Hausregisseur Christopher Rüping und Schauspielerin Maja Beckmann. Mehr...

«20 Prozent Maturanden an Gymnasien sind die richtige Quote»

Interview Deutsche Expats üben Kritik am «Gymi-Graben». Ist unser Schulsystem zu selektiv? Ein Bildungsexperte verneint scharf. Mehr...

«Uns wurde von allen Seiten von der Landiwiese abgeraten»

Heute ist die grosse Preisverleihung am Zürcher Theater Spektakel: ein etabliertes Kulturevent mit Stadtpräsidentin. Doch der alte Geist weht noch, finden zwei Festival-Urgesteine. Mehr...

«Leute, euch fehlt es in der Schweiz an nichts!»

Interview Die mexikanische Starautorin Aura Xilonen ist in der Schweiz. Als Kind litt sie an Hunger. Heute hat sie ein Problem mit Donald Trump. Mehr...

«Für mich wirkt diese Begründung wie ein Witz»

Interview Die «New York Times» verzichtet in Zukunft auf politische Cartoons und entlässt ihren Schweizer Karikaturisten Patrick Chappatte. Der zeichnet ein düsteres Bild. Mehr...

Hintergrund

Alter Hund, was nun?

Katzen und Hunde sind geliebte Familienmitglieder. Wie viel Medizin ist vertretbar, wenn sie krank oder alt werden? Ein persönlicher Bericht und einige harte Fakten. Mehr...

Diese Küsse in Mossul waren lebensgefährlich

Milo Raus Theater «Orest in Mossul» handelt von Homosexuellen – im vom IS zerstörten Gebiet ein heikles Thema. Mehr...

«Man wird in Elite und Nicht-Elite eingeteilt»

Zwei Deutsche erzählen, warum sie der Schweiz den Rücken kehren. Hauptproblem: das Schweizer Schulsystem. Mehr...

Viele Deutsche haben keine Lust mehr auf die Schweiz

Die Statistiken zeigen: Die Deutschen mögen die Schweiz immer noch. Aber nicht mehr ganz so fest. Die Gründe. Mehr...

Jung und politisch gewinnt beim Theater Spektakel

Nach 18 Tagen ging das Zürcher Theater Spektakel zu Ende. Es griff den Trend zu Produktionen von und mit Jugendlichen auf – und traf damit das Publikum ins Herz. Mehr...

Meinung

Die Nacktheit am Theater ist nicht abendfüllend

Im Theater Neumarkt wird in «Measure for Pleasure» die Geschichte der Frauen-Bilder zertanzt: Die Ambitionen liegen an diesem Abend bloss – wie die Performer. Mehr...

Als die Russen kamen

Dass ihr Vater seit 1933 einen Nazi-Parteiausweis besass, war für Nikola Weisse neu: Für «Vaters Aktentasche» hat die 78-jährige Schauspielerin die Fluchtgeschichte der Weisses recherchiert. Mehr...

Leisten Sie sich ein achtsames Leben?

Das junge, weibliche Leitungstrio des Zürcher Neumarkt-Theaters wollte viel zum Start seiner Intendanz – zu viel. Mehr...

Im Schiffbau knallte ein blutjunges Unterhosentheater rein

Mit einem wilden Horváth und einer Moma-Choreografie ging die Eröffnung des Zürcher Schauspielhauses zu Ende. Das Publikum jubelte. Mehr...

Wie wärs mit 8,5 Stunden «Faust»?

Das Eröffnungsfestival am Zürcher Schauspielhaus hat gewaltig begonnen. Mehr...

Service

Sieben Tipps fürs Zürcher Theater Spektaktel

Wie fährt man hin? Wo lohnen sich Abstecher? Und wie überbrückt man Wartezeiten? Wir haben die Antworten. Mehr...


Videos


«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...

Das neue Netzwerk spielt

Nicolas Stemann und Benjamin von Blomberg präsentieren ihre erste Saison am Schauspielhaus Zürich – mit acht spannenden Hausregisseuren, Milo Rau und Christoph Marthaler. Und Riesenensemble. Mehr...

Im Dunkeln hört es sich besser

Leiser Abschied, lauter Applaus: Barbara Freys letzte Inszenierung ihrer Zürcher Intendanz bringt James Joyce’ Erzählung «Die Toten» auf die Pfauenbühne. Mehr...

Über die Sehnsucht nach reinigendem Terror

Karin Henkel holte im Schiffbau eine Adaption von Thomas Manns Roman «Der Zauberberg» mit ihrem Ensemble in unsere fiebrige Zeit, ohne es zu verfälschen. Schwindelerregend. Mehr...

Wie sich Jan Böhmermann zum Buhmann der Österreicher macht

Video Der Polit-Comedian zeigt eine Ausstellung zu rechtsextremen Tendenzen in Österreich – in Graz. Und provoziert im ORF. Mehr...

«Die Schulkinder leben voller Angst»

Jennifer Clement, Autorenverband-Präsidentin, erhielt schon Morddrohungen, wenn sie für ihre Romane recherchierte. Im jüngsten, «Gun Love», geht es um die Waffenwut in den USA. Mehr...

Das Volk, das nie altert

Hanya Yanagiharas Roman «Ein wenig Leben» war ein Welterfolg. Jetzt schiebt der Verlag ihr Debüt nach: Über einen Forscher, der ein Menschenfreund ist – und ein Pädophiler. Mehr...

Nicht mal der Gott des Mischpults überlebt das neoliberale Schlachten 

Peter Kastenmüller hat Virginie Despentes’ «Subutex»-Trilogie auf die Zürcher Neumarkt-Bühne gebracht. Mehr...

Geschichtsträchtig, aber unpraktisch

Stadtrat und Schauspielhaus wollen den Pfauen umbauen. Heimatschützer und manche Politiker sind dagegen. Mehr...

Im Reich der Untoten

Der Regisseur Stefan Pucher und der Autor Dietmar Dath haben am Pfauen eine «Frankenstein»-Version zur – na ja – monströsen Uraufführung gebracht. Überzeugen konnte sie nicht. Mehr...

Er stemmt das Unmögliche

Der Film- und Bühnenstar Devid Striesow, der sich Ende Januar als «Tatort»-Kommissar verabschiedet, tritt am Freitag in «Unendlicher Spass» im Zürcher Schiffbau auf. Mehr...

Turnen und Turteln in der Affenhand

René Pollesch brachte im Zürcher Pfauen sein neues Stück «Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis » zur Uraufführung. Ablachen, Augenreiben und Applaudieren. Mehr...

Ein Literaturtheater frischt sich auf

Ursina Greuel und Tamaris Mayer leiten künftig das Sogar-Theater in Zürich. Auf der kleinen Bühne steht die Lust am Text im Zentrum. Mehr...

Wenn sich Kriegsveteranen auf der Bühne begegnen

Die renommierte argentinische Regisseurin Lola Arias tourt durch die Schweiz. Und spricht Tacheles über ihre Heimat und den Kunstbetrieb. Mehr...

Seine Figuren sind Archetypen

Der schottische Autor Irvine Welsh ist mit «Trainspotting» weltbekannt geworden. Auch wenn er zu Ruhm und Ehre gekommen ist, bleibt er seinen Themen treu. Mehr...

«Unsere kleine Farm» entzaubert

Die Kinderbuchautorin Laura Ingalls Wilder wird postum entthront. Nicht so schlimm. Mehr...

«Wir sind hier alle keine Despoten!»

Interview Am Mittwoch ist Saison-Auftakt am Schauspielhaus Zürich: Ein Vorab-Besuch bei Hausregisseur Christopher Rüping und Schauspielerin Maja Beckmann. Mehr...

«20 Prozent Maturanden an Gymnasien sind die richtige Quote»

Interview Deutsche Expats üben Kritik am «Gymi-Graben». Ist unser Schulsystem zu selektiv? Ein Bildungsexperte verneint scharf. Mehr...

«Uns wurde von allen Seiten von der Landiwiese abgeraten»

Heute ist die grosse Preisverleihung am Zürcher Theater Spektakel: ein etabliertes Kulturevent mit Stadtpräsidentin. Doch der alte Geist weht noch, finden zwei Festival-Urgesteine. Mehr...

«Leute, euch fehlt es in der Schweiz an nichts!»

Interview Die mexikanische Starautorin Aura Xilonen ist in der Schweiz. Als Kind litt sie an Hunger. Heute hat sie ein Problem mit Donald Trump. Mehr...

«Für mich wirkt diese Begründung wie ein Witz»

Interview Die «New York Times» verzichtet in Zukunft auf politische Cartoons und entlässt ihren Schweizer Karikaturisten Patrick Chappatte. Der zeichnet ein düsteres Bild. Mehr...

«Da widerspreche ich ABSOLUT»

Darf eine Feministin keine Kinder haben? Diese Frage versetzt Liv Strömquist in Rage. #MeToo überzeugt die Künstlerin auch nicht ganz. Mehr...

«Ein wenig muss man für den Job im Kampfmodus sein»

Interview Heute noch eine letzte Premiere, dann geht Peter Kastenmüller, Co-Leiter des Neumarkt-Theaters. Er blickt zurück auf sechs Jahre in Zürich, wo er sich nach Verrissen auch mal einsam fühlte. Mehr...

«Der Verkehr steht still wegen des neuen Schauspielhauses»

Die neuen Intendanten des Zürcher Schauspielhauses über Budgetkürzungen, den Pfauen-Umbau und ablenkende Beschilderungen. Mehr...

«Weisse Feministinnen würden sich in Grund und Boden schämen»

Die Britin Reni Eddo-Lodge hat ein Buch darüber geschrieben, wieso sie nicht mehr mit Weissen über Rassenthemen redet. Ein Treffen. Mehr...

«Mays psychische ­Gesundheit halte ich für schwer angeschlagen»

Interview Die britische Schriftstellerin A. L. Kennedy glaubt an ein Europa, das sich für die Schwachen starkmacht. Der Brexit sei ein weiterer Versuch der Raubtierkapitalisten, sich zu bereichern. Mehr...

«Das Bilderbuch ist innovativer»

Interview Vor der Kinderbuchmesse in Bologna erklärt der Experte Hans ten Doornkaat, wo die Schweizer Szene punktet – und wo nicht. Mehr...

«Wir müssen keine Mauern bauen»

Interview Der Erinnerungsforscher Jan Assmann untersucht, wie sich die Rede über Auswanderung seit biblischen Zeiten verändert hat. Und welche Lehren wir aus der Geschichte ziehen können. Mehr...

«Die EU hat ihre Völker erniedrigt»

Mit dem Sparkurs führe Europa einen Vernichtungskrieg gegen soziale Errungenschaften, sagt Schriftstellerin Virginie Despentes im Interview. Mehr...

«Ich habe keine Sorge, dass es in den USA zur Diktatur kommt»

Interview Philosophin Martha Nussbaum über das Ende des amerikanischen Traums und weshalb Pessimismus trotzdem fehl am Platz ist. Mehr...

Kinderbücher mit Migrationshintergrund

Interview Schulklassen sind heute stark von unterschiedlichen Kulturen geprägt. Doch sind dies auch die Kinderbücher? Nur ansatzweise, sagt Fachfrau Elisabeth Eggenberger. Mehr...

Alter Hund, was nun?

Katzen und Hunde sind geliebte Familienmitglieder. Wie viel Medizin ist vertretbar, wenn sie krank oder alt werden? Ein persönlicher Bericht und einige harte Fakten. Mehr...

Diese Küsse in Mossul waren lebensgefährlich

Milo Raus Theater «Orest in Mossul» handelt von Homosexuellen – im vom IS zerstörten Gebiet ein heikles Thema. Mehr...

«Man wird in Elite und Nicht-Elite eingeteilt»

Zwei Deutsche erzählen, warum sie der Schweiz den Rücken kehren. Hauptproblem: das Schweizer Schulsystem. Mehr...

Viele Deutsche haben keine Lust mehr auf die Schweiz

Die Statistiken zeigen: Die Deutschen mögen die Schweiz immer noch. Aber nicht mehr ganz so fest. Die Gründe. Mehr...

Jung und politisch gewinnt beim Theater Spektakel

Nach 18 Tagen ging das Zürcher Theater Spektakel zu Ende. Es griff den Trend zu Produktionen von und mit Jugendlichen auf – und traf damit das Publikum ins Herz. Mehr...

Mal Farbige anschauen gehen

Gut gemeint – aber rassistisch: Gloria Wekker war am Theaterspektakel und erklärt, wie selbst unsere liberale Gesellschaft Schwarze diskriminiert. Mehr...

Jung, weiblich, kollegial: Das neue Neumarkt-Theater

Als ein etwas anderes Dreispartenhaus imaginieren die drei neuen Leiterinnen des Neumarkt-Theaters, Hayat Erdogan, Tine Milz und Julia Reichert, die Bühne im Herzen Zürichs. Mehr...

Trump will keine Sklavin auf der Banknote

Porträt Harriet Tubman sollte als erste Schwarze eine Dollarnote zieren. Nicht mit dem aktuellen US-Präsidenten. Mehr...

Wie viel Gewalt muss man zeigen, um über Gewalt zu sprechen?

Für den Secondo und Berliner Autor Necati Öziri ist das Theater der Ort, wo gesellschaftliche Konflikte von allen Seiten beleuchtet werden können. Mehr...

Der unsentimentale Heimatforscher

Porträt Der bulgarische Schriftsteller Georgi Gospodinov ist derzeit Writer-in-Residence in Zürich: Nirgends könne man besser übers Eigene und Eingemachte schreiben, findet er. Mehr...

Die Stadt baut ihre Theaterfinanzierung um

Die Stadt Zürich will ein neues, flexibleres Fördersystem für Theater und Tanz einführen. Das hat Mehrkosten zur Folge. Mehr...

Mehr Präsenz als ein bunter Hund

Porträt Der grossartige Schauspieler und Autor Joachim Meyerhoff ist ein mentaler Marathonläufer. Jüngst durfte er den Jonathan-Swift-Literaturpreis für Satire und Humor entgegennehmen. Mehr...

Gefangen im Kreislauf der Gewalt

Stille Beobachtungen und präzis-poetische Beschreibungen: Der dritte Roman der US-Starautorin Jesmyn Ward ist eine vielstimmige Ode an die Kraft der Familienbande. Mehr...

«Ferien auf Saltkrokan»

Serie Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Journalisten präsentieren täglich einen Sehnsuchtsort. Heute: die schwedische Schäreninsel Norröra. Mehr...

Ein Vernetzer mit Zurückhaltung

Porträt Der Kurator Matthias von Hartz leitet Zürichs Theater Spektakel. Mehr...

Die Nacktheit am Theater ist nicht abendfüllend

Im Theater Neumarkt wird in «Measure for Pleasure» die Geschichte der Frauen-Bilder zertanzt: Die Ambitionen liegen an diesem Abend bloss – wie die Performer. Mehr...

Als die Russen kamen

Dass ihr Vater seit 1933 einen Nazi-Parteiausweis besass, war für Nikola Weisse neu: Für «Vaters Aktentasche» hat die 78-jährige Schauspielerin die Fluchtgeschichte der Weisses recherchiert. Mehr...

Leisten Sie sich ein achtsames Leben?

Das junge, weibliche Leitungstrio des Zürcher Neumarkt-Theaters wollte viel zum Start seiner Intendanz – zu viel. Mehr...

Im Schiffbau knallte ein blutjunges Unterhosentheater rein

Mit einem wilden Horváth und einer Moma-Choreografie ging die Eröffnung des Zürcher Schauspielhauses zu Ende. Das Publikum jubelte. Mehr...

Wie wärs mit 8,5 Stunden «Faust»?

Das Eröffnungsfestival am Zürcher Schauspielhaus hat gewaltig begonnen. Mehr...

Kinder sind in Krippen gut aufgehoben

Eine Studie zeigt: Der Besuch einer Kita hat keinen messbaren Rückstand zur Folge. Doch damit ist der Fall nicht abgeschlossen. Mehr...

So viel – so wenig – Theater muss möglich sein

Analyse Schon wieder Ärger um einen Fake: Das Zürcher Theater Neumarkt gab sich kurz als Ruag aus. Freuen Sie sich doch mal: Trashquatsch, Nabelschau, alles passé! Mehr...

Das Böse erwacht

TV-Kritik In Ludwigshafen forscht ein Dr. Frankenstein. Und der «Tatort» verläuft sich in Grusel-Stereotypen und angestrengten Erklärszenen. Mehr...

470 Milliliter Karma à 2.95 Fr.

Glosse Wässerli mit einem Hauch von Geschmack – von frischer Gurke bis zu Ingwerschärfe – füllen die Regale. Und erfüllen unsere Sehnsucht nach dem Nullkonsum. Mehr...

Kindertheater, das reinknallt

Temporeich, dramatisch, animiert – die Zürcher Formation Kolypan präsentiert am Theater Spektakel Michael Endes «Unendliche Geschichte». Mehr...

Mit der Opiumkönigin durch die Nacht taumeln

Am Theater Spektakel gibts 2019 keine Schonung. Man kann auch eine Art künstlerischen Drogentrip erleben – und dabei ein Stück Geschichte mitnehmen. Mehr...

Träumen Sie auch von Kuba?

Die schweizerisch-deutsche Gruppe Rimini Protokoll lässt junge Kubanerinnen und Kubaner auf die Revolutionsgeneration schauen – und Bilanz ziehen. Mehr...

Sie jagen das Patriarchat – und sich selbst

Theater mit und über Frauen versteckt sich nicht mehr, auch nicht hinter Ironie. Wie jetzt am Zürcher Theater Spektakel. Mehr...

Einsamkeit macht die Jungen krank

Über ein Drittel der Schweizer fühlt sich einsam, bei den 15- bis 24-Jährigen ist der Anteil massiv höher. Die Folgen. Mehr...

Wäre die Welt ohne Religionen besser dran?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktorinnen und Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Sieben Tipps fürs Zürcher Theater Spektaktel

Wie fährt man hin? Wo lohnen sich Abstecher? Und wie überbrückt man Wartezeiten? Wir haben die Antworten. Mehr...

«Mir sind die Tränen gekommen»
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann ...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».