Autor:: Andrea Fischer


News

Plötzlich keinen Anspruch mehr auf eine Rente

Weil die Pensionskasse ihr Reglement für Partnerrenten änderte, ginge die Partnerin von Rentner H.S. im Fall seines Todes leer aus. Mehr...

Für die volle Rente müssen auch Frauen bis 65 arbeiten

Recht & Konsum Bei über einem Drittel aller Pensionskassen gilt für Frauen Rentenalter 65. Finanziell lohnt sich das – aber nur, wenn der Arbeitgeber mitmacht. Mehr...

Arbeitgeber sehen Stress oft nur als Problem einzelner Mitarbeiter

Spezifische Kontrollen bringen Betriebe eher dazu, Massnahmen zum Gesundheitsschutz zu ergreifen. Mehr...

Ohne Job gibt es im Alter auch keine Rente

Wer die Stelle verliert, muss die Pensionskasse verlassen. Eine andere Kasse gibt es nur mit einem neuen Job. Doch es gibt eine unbekannte Alternative. Mehr...

Ärzte rügen Bundesgericht wegen IV

Patienten mit Depressionen erhalten nur eine IV-Rente, wenn alle Therapiemöglicheiten ausgeschöpft sind, sagt das Bundesgericht. Für Fachärzte ist dies unverständlich. Mehr...

Interview

«Manche Psychiater haben nie davon gehört»

Recht & Konsum Die psychiatrische Patientenverfügung ist selbst für Fachleute ein Fremdwort. Laut der Psychiaterin Brigitt Steinegger hapert es auch mit den Kenntnissen über die rechtlichen Grundlagen. Mehr...

«Es braucht schon einen chronischen Konflikt»

Interview Das neue Urteil zeige, dass das Bundesgericht die Latte hoch ansetze für die Verweigerung der gemeinsamen elterlichen Sorge, sagt Rechtsprofessor Roland Fankhauser. Mehr...

«Neubauten-Verkäufer sollen sich nicht mehr von der Mängelhaftung befreien können»

Recht & Konsum Baurecht-Professor Hubert Stöckli plädiert für gesetzliche Bestimmungen, damit fehlbare Generalunternehmer besser belangt werden können. Mehr...

«Ich erwarte, dass Patienten ganzheitlicher begutachtet werden»

Interview Laut Bundesgericht gilt die bisherige Rechtsprechung zu Schmerzstörungen nicht mehr. Die Kehrtwende habe mehrere Gründe, sagt Rechtsexperte Thomas Gächter. Mehr...

«Arbeitgeber sollten eine Entschädigung zahlen müssen»

Das Konkurrenzverbot in der Kritik Interview Die gesetzliche Regelung führe in der Praxis zu stossenden Resultaten, sagt Arbeitsrechtsexperte Roger Rudolph. Mehr...

Hintergrund

Ohne Partner mehr Rente im Alter

Die eigene Altersrente erhöhen, dafür weniger Absicherung für die Hinterbliebenen: Diese Möglichkeit bietet eine der grössten Pensionskassen. Sie ist bislang die einzige. Mehr...

Damit sich der Einkauf in die Pensionskasse lohnt

Mit freiwilligen Einzahlungen lassen sich Steuern sparen und die Leistungen im Alter aufbessern. Worauf man dabei achten sollte. Mehr...

Opfer von Strafdelikten bekommen mehr Schmerzensgeld

Was der Staat Geschädigten zahle, sei oft zu wenig, kritisierten Fachleute. Nun hat der Bund die Leitlinien angepasst. Eine Gruppe profitiert ganz besonders. Mehr...

Den Balkon filmen ist erlaubt, durchs offene Fenster nicht

Ab 1. Oktober dürfen Sozialdetektive wieder observieren. Wie weit die Überwachung gehen darf. Mehr...

«Blondine gesucht»: Was im Job-Inserat erlaubt ist

Wie weit dürfen Firmen gehen, wenn sie Stellen ausschreiben? Oft gehen Inserate weit über das hinaus, was mit dem Job zu tun hat. Mehr...

Meinung

Mieter, fordert euer Geld!

Kommentar Zu wenige beharren auf den ihnen zustehenden Zinssenkungen. Dabei könnten sie handeln. Jetzt. Mehr...

Auch die Behinderten-Lobby versagt

Analyse Warum es so langsam vorwärtsgeht, Menschen mit Beeinträchtigung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Mehr...

Coaching allein führt nicht zum Ziel

Kommentar Bei der Reintegration ­derjenigen, die bereits aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind, kann die IV kaum Erfolge vorweisen. Mehr...

Falsches Wohlwollen

Arbeitszeugnisse müssen in erster Linie wahr sein. Das müssen sich die Arbeitgeber zu Herzen nehmen. Die Vorgaben nun zu ändern, ist aber nicht nötig. Das Problem liegt bei der Umsetzung. Mehr...

Service

Welche Arbeitszeiten werden berücksichtigt?

Leser fragen Über die Eintrittsschwelle in die Nichtberufsunfallversicherung. Mehr...

Muss meine Partnerin mich unterstützen?

Leser fragen Über den Anspruch auf Ergänzungsleistungen im Konkubinat. Mehr...

Wenn beim Testament die Unterschrift fehlt

Klara B. hatte ihren langjährigen Partner als Alleinerben eingesetzt, ihr Testament aber nicht korrekt verfasst. So gehts richtig. Mehr...

Warum zahlt Claudia höhere Prämien als Dagmar?

Arbeitnehmende müssen die Prämie für Nichtberufsunfälle selber übernehmen – zu sehr unterschiedlichen Konditionen, wie ein Beispiel zeigt. Mehr...

Zahlt die Versicherung für die Korrektur der Zahnstellung?

Leser fragen Über die Vertragsfreiheit bei freiwilligen Zusatzversicherungen. Mehr...


Plötzlich keinen Anspruch mehr auf eine Rente

Weil die Pensionskasse ihr Reglement für Partnerrenten änderte, ginge die Partnerin von Rentner H.S. im Fall seines Todes leer aus. Mehr...

Für die volle Rente müssen auch Frauen bis 65 arbeiten

Recht & Konsum Bei über einem Drittel aller Pensionskassen gilt für Frauen Rentenalter 65. Finanziell lohnt sich das – aber nur, wenn der Arbeitgeber mitmacht. Mehr...

Arbeitgeber sehen Stress oft nur als Problem einzelner Mitarbeiter

Spezifische Kontrollen bringen Betriebe eher dazu, Massnahmen zum Gesundheitsschutz zu ergreifen. Mehr...

Ohne Job gibt es im Alter auch keine Rente

Wer die Stelle verliert, muss die Pensionskasse verlassen. Eine andere Kasse gibt es nur mit einem neuen Job. Doch es gibt eine unbekannte Alternative. Mehr...

Ärzte rügen Bundesgericht wegen IV

Patienten mit Depressionen erhalten nur eine IV-Rente, wenn alle Therapiemöglicheiten ausgeschöpft sind, sagt das Bundesgericht. Für Fachärzte ist dies unverständlich. Mehr...

Keine IV-Rente für Depressive

Recht & Konsum Das Bundesgericht hat den Zugang zu IV-Renten erneut verschärft. Fachleute sind besorgt. Mehr...

Abstimmen trotz geistiger Behinderung

Recht & Konsum Auch wer nicht urteilsfähig ist, soll das Stimmrecht haben. Das fordern die Interessenverbände der Behinderten. Sie berufen sich auf die UNO-Behindertenrechtskonvention. Mehr...

Selbstständige Mütter zahlen drauf

Freiberuflich tätige Frauen bekommen nicht nur weniger Mutterschaftsentschädigung als angestellte, sie fahren auch deutlich schlechter als dienstleistende Männer. Mehr...

Wenn das Gericht nicht hören will

Wer vor Gericht zieht, hat Anspruch auf eine mündliche Verhandlung. Im Sozialversicherungsprozess ist dies aber nicht vorgesehen. Wer auf seinem Recht beharrt, macht sich unbeliebt. Mehr...

Vorsorgen, falls die Psyche krank wird

Mit einer Patientenverfügung können psychisch kranke Menschen festlegen, wie sie in einer akuten Krankheitsphase behandelt werden möchten. Damit könnten Zwangsmassnahmen reduziert werden. Mehr...

Die Umverteilung stoppen

Viele Pensionskassen setzen bei den künftigen Renten den Rotstift an. Dies sei unumgänglich, damit die Versicherten die Rentner nicht mehr länger quersubventionieren müssten, sagen Experten. Mehr...

So wählt die IV ihre Gutachter aus

Wenige Ärzte beurteilen viele IV-Fälle – und entscheiden häufig zugunsten der Versicherung. Patientenanwälte sind empört. Mehr...

Arbeit im AHV-Alter – das muss man wissen

Bei den Sozialversicherungen ändert sich einiges für jene, die im Rentenalter weiterarbeiten. Mehr...

Das Arztgeheimnis ist nicht sakrosankt

Recht & Konsum Ärztinnen und Ärzte sind in manchen Fällen verpflichtet, die Behörden einzuschalten. Mehr...

Nur für einen oder doch für alle?

Recht & Konsum Die Trinkgeld-Frage führte zu einer intensiven Diskussion unter den Leserinnen und Lesern von Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Mehr...

«Manche Psychiater haben nie davon gehört»

Recht & Konsum Die psychiatrische Patientenverfügung ist selbst für Fachleute ein Fremdwort. Laut der Psychiaterin Brigitt Steinegger hapert es auch mit den Kenntnissen über die rechtlichen Grundlagen. Mehr...

«Es braucht schon einen chronischen Konflikt»

Interview Das neue Urteil zeige, dass das Bundesgericht die Latte hoch ansetze für die Verweigerung der gemeinsamen elterlichen Sorge, sagt Rechtsprofessor Roland Fankhauser. Mehr...

«Neubauten-Verkäufer sollen sich nicht mehr von der Mängelhaftung befreien können»

Recht & Konsum Baurecht-Professor Hubert Stöckli plädiert für gesetzliche Bestimmungen, damit fehlbare Generalunternehmer besser belangt werden können. Mehr...

«Ich erwarte, dass Patienten ganzheitlicher begutachtet werden»

Interview Laut Bundesgericht gilt die bisherige Rechtsprechung zu Schmerzstörungen nicht mehr. Die Kehrtwende habe mehrere Gründe, sagt Rechtsexperte Thomas Gächter. Mehr...

«Arbeitgeber sollten eine Entschädigung zahlen müssen»

Das Konkurrenzverbot in der Kritik Interview Die gesetzliche Regelung führe in der Praxis zu stossenden Resultaten, sagt Arbeitsrechtsexperte Roger Rudolph. Mehr...

«Geldgier wird den Angestellten eingeimpft»

Interview Früher kämpften Coiffeure und Kellnerinnen um ihren Lohn vor Arbeitsgericht. Heute forderten Banker vom Richter ihr Recht auf Boni ein, sagt Hans-Peter Egli, abtretender Leiter des Zürcher Arbeitsgerichts. Mehr...

«Autistische Mädchen fallen kaum auf»

Eine zu enge Vorstellung von Autismus sei der Grund, warum Mädchen oft nicht rechtzeitig eine Diagnose bekämen. Es braucht deshalb Änderungen in der Diagnostik, sagt Autismusexpertin Judith Gould. Mehr...

«Ein Pillenzwang kann zulässig sein»

Private Behindertenheime dürfen die Antibabypille zur Bedingung für Bewohnerinnen machen. Auch in staatlichen Einrichtungen sei eine solche Zwangsmassnahme nicht ausgeschlossen, sagt der Jurist Hardy Landolt. Mehr...

Ohne Partner mehr Rente im Alter

Die eigene Altersrente erhöhen, dafür weniger Absicherung für die Hinterbliebenen: Diese Möglichkeit bietet eine der grössten Pensionskassen. Sie ist bislang die einzige. Mehr...

Damit sich der Einkauf in die Pensionskasse lohnt

Mit freiwilligen Einzahlungen lassen sich Steuern sparen und die Leistungen im Alter aufbessern. Worauf man dabei achten sollte. Mehr...

Opfer von Strafdelikten bekommen mehr Schmerzensgeld

Was der Staat Geschädigten zahle, sei oft zu wenig, kritisierten Fachleute. Nun hat der Bund die Leitlinien angepasst. Eine Gruppe profitiert ganz besonders. Mehr...

Den Balkon filmen ist erlaubt, durchs offene Fenster nicht

Ab 1. Oktober dürfen Sozialdetektive wieder observieren. Wie weit die Überwachung gehen darf. Mehr...

«Blondine gesucht»: Was im Job-Inserat erlaubt ist

Wie weit dürfen Firmen gehen, wenn sie Stellen ausschreiben? Oft gehen Inserate weit über das hinaus, was mit dem Job zu tun hat. Mehr...

Grosse Autos, wenig Platz

Während die Fahrzeuge zunehmend breiter wurden, blieben die Parkfelder praktisch gleich. Warum sich dies nur schwer ändern lässt. Mehr...

Betriebsanleitung für den Frauenstreik

Wie können Beschäftigte am kommenden Freitag am landesweiten Aktionstag teilnehmen? Rechtlich ist die Frage knifflig. Die Unternehmen drängen: Wer streiken will, soll freinehmen. Mehr...

Warum Frauen mit Lohnklagen oft scheitern

Streiken oder klagen? Ein aktueller Fall zeigt, was Betroffene bei Ungleichbehandlung tun können. Mehr...

Weniger geerbt als der Bruder? So kommt man zu seinem Recht

Erbschaften führen häufig zu Streit. Mit diesen Hilfsmitteln können sich benachteiligte Nachkommen wehren. Mehr...

Kreuzfahrt stornieren: 2500 Franken

Die Schiffsreisen sind so beliebt, dass Reisende schon Monate im Voraus buchen müssen. Will man die Kreuzfahrt absagen, kann das teuer werden. Mehr...

Behindertenverbände ohne Behinderte

Um den Kanton Zürich behindertengerechter zu machen, sollen direkt Betroffene mehr mitreden können. Diese wollen sich selber vertreten – haben aber mehrere Hürden zu nehmen. Mehr...

Mutter muss Kinderzulagen zurückzahlen

Der Fall von Claudia Byland zeigt, welche Folgen es hat, wenn der falsche Elternteil irrtümlich Kinder- und Ausbildungszulagen bezieht. Mehr...

Pensionskasse wird für ältere Angestellte zur Falle

Betriebe mit älteren Arbeitnehmenden haben Mühe, eine neue Vorsorgeeinrichtung zu finden. Sammelstiftungen stufen sie als Risiko ein. Mehr...

Wie reagieren, wenn der Handwerker zu viel verlangt?

Fällt die Heizung aus oder ist der Abfluss verstopft, helfen Notfallsanitäre auch ausserhalb der Geschäftszeiten. Das kann schnell in die Kosten gehen. Mehr...

AHV rechnet Ehemann nach Trennung reich

Verheiratete werden für die AHV-Beiträge als Einheit behandelt, selbst wenn sie in Scheidung sind. Ein Fallbeispiel zeigt die absurden Folgen. Mehr...

Mieter, fordert euer Geld!

Kommentar Zu wenige beharren auf den ihnen zustehenden Zinssenkungen. Dabei könnten sie handeln. Jetzt. Mehr...

Auch die Behinderten-Lobby versagt

Analyse Warum es so langsam vorwärtsgeht, Menschen mit Beeinträchtigung ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Mehr...

Coaching allein führt nicht zum Ziel

Kommentar Bei der Reintegration ­derjenigen, die bereits aus dem Arbeitsprozess ausgeschieden sind, kann die IV kaum Erfolge vorweisen. Mehr...

Falsches Wohlwollen

Arbeitszeugnisse müssen in erster Linie wahr sein. Das müssen sich die Arbeitgeber zu Herzen nehmen. Die Vorgaben nun zu ändern, ist aber nicht nötig. Das Problem liegt bei der Umsetzung. Mehr...

Welche Arbeitszeiten werden berücksichtigt?

Leser fragen Über die Eintrittsschwelle in die Nichtberufsunfallversicherung. Mehr...

Muss meine Partnerin mich unterstützen?

Leser fragen Über den Anspruch auf Ergänzungsleistungen im Konkubinat. Mehr...

Wenn beim Testament die Unterschrift fehlt

Klara B. hatte ihren langjährigen Partner als Alleinerben eingesetzt, ihr Testament aber nicht korrekt verfasst. So gehts richtig. Mehr...

Warum zahlt Claudia höhere Prämien als Dagmar?

Arbeitnehmende müssen die Prämie für Nichtberufsunfälle selber übernehmen – zu sehr unterschiedlichen Konditionen, wie ein Beispiel zeigt. Mehr...

Zahlt die Versicherung für die Korrektur der Zahnstellung?

Leser fragen Über die Vertragsfreiheit bei freiwilligen Zusatzversicherungen. Mehr...

Kann ich rückwirkend der Pensionskasse beitreten?

Leser fragen Über die Folgen eines Versäumnisses der Arbeitgeberin. Mehr...

Bankkonto: Genügt es nicht, eine C/o-Adresse anzugeben?

Leser fragen Über die für alle Banken verbindlichen Standesregeln. Mehr...

Können wir von unserer Schwester den Ausgleich fordern?

Leser fragen Über den Zusammenhang von Ausbildungskosten und Erbvorbezug. Mehr...

Welche Adresse muss ich dem Arbeitgeber angeben?

Leser fragen Über persönliche Daten von Arbeitnehmern in der Schweiz. Mehr...

Taggelder nicht bezogen, dennoch ausgesteuert

Über 55-Jährige bekommen mehr Arbeitslosengelder als Jüngere. Aber sie können die Ansprüche meist nicht ausschöpfen. Mehr...

Kann ich mich beim RAV wieder abmelden?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Arbeitslosigkeit. Mehr...

Ist ein Einkauf in die Pensionskasse nicht mehr möglich?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Altersvorsorge. Mehr...

Wenn die Airbnb-Nachbarn nerven

Was können Anwohner dagegen unternehmen, wenn in ihrem Zuhause die Gäste ständig wechseln und stören? Mehr...

Warum werden Unterhaltszahlungen nicht angerechnet?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Ergänzungsleistungen. Mehr...

Kann der Arbeitgeber Minusstunden anordnen?

Leser fragen Die Antwort auf eine Leserfrage zum Thema Auftragsbaisse. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!