Autor:: Andreas Tobler


News

«Ich bestreite nicht, dass ich Philip Roth im Kopf hatte»

SonntagsZeitung Lisa Halliday war mit dem amerikanischen Schriftsteller zusammen. Jetzt hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht, das als erotischer Schlüsselroman gehandelt wird. Mehr...

Wie ich im Zivilschutz mein Leben riskierte – mehrfach

SonntagsZeitung Wenn Waldbrandgefahr herrscht, muss man alles geben. Der Erlebnisbericht von Kulturredaktor Andreas Tobler aus dem einzigen Notstandsgebiet der Schweiz. Mehr...

Landesstreik für alle, aber ohne Blocher

SonntagsZeitung In Olten kommt der Streik von 1918 auf die Bühne. Mit hundert Laiendarstellern. Mehr...

Ein Rücktritt für 200'000 Franken?

SonntagsZeitung Nach dem Abgang als Intendant des Berner Theaters hat Stephan Märki Anspruch auf eine ­Entschädigung. Einen Teil davon könnte man ihm streitig machen. Mehr...

Abrupter Abgang

Der umstrittene Intendant des «Konzert Theater Bern», Stephan Märki, tritt per sofort zurück, wie er an einer emotionalen Medienkonferenz bekanntmachte. Mehr...

Interview

«Wir leben in einem neuen Feudalismus»

Interview «Bullshit-Jobs» im mittleren Management seien der Grund, warum wir keine 15-Stunden-Woche haben, sagt Anthropologe David Graeber. Mehr...

«Bitte fühl das jetzt auch!» 

Interview Zum 1. August erklärt der Historiker Valentin Groebner, wie Geschichte funktioniert. Und was Köppel und Blocher mit den radikalen Linken gemein haben. Mehr...

«Selbstverständlich sind wir für dieses Land verantwortlich»

SonntagsZeitung Hat die Mehrheit immer recht? Braucht man einen Pass, um Schweizer zu sein? Ein Gespräch zum 1. August mit den Autoren Meral Kureyshi, Jonas Lüscher und Peter Stamm. Mehr...

«Die Leute haben Angst – und sie können sich nicht wehren» 

Interview Geoffroy de Lagasnerie sagt, Emmanuel Macron habe ein «System des Terrors» installiert. Der Philosoph fordert einen radikalen Blick auf den Staat und das Rechtssystem. Mehr...

«Wir haben ja noch gar nicht über Sex gesprochen!»

SonntagsZeitung Marina Abramovic über alles, was im Leben wichtig ist. Und warum sich die Performance-Künstlerin einen «grossartigen Tod» wünscht. Mehr...

Hintergrund

Der spinnt doch!

SonntagsZeitung Wie der Schweizer Regisseur Milo Rau von Belgien aus die Revolution plant. Mehr...

Warum wir den 1. August auch im November feiern könnten

Serie Was historische Quellen über den Schweizer Nationalfeiertag verraten: Fünf Fragen und Antworten zum Bundesbrief. Mehr...

Ganz geeint mit der Gegenwart

Serie Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Journalisten präsentieren täglich einen Sehnsuchtsort. Heute: Bei Brecht in Buckow. Mehr...

Der grosse Knall am Stadttheater Bern

SonntagsZeitung Als die SonntagsZeitung den Theaterleiter mit ihren Recherchen konfrontieren wollte, trat er per sofort zurück. Die Geschichte hinter dem abrupten Abgang. Mehr...

1291 ist für die Schweiz unwichtig

Im neuen Buch von Historiker Bruno Meier über das vermeintliche Gründungsjahr der Schweiz gibt es keinen Tell, dafür Einblick in die Komplexität der damaligen Machtgefüge. Mehr...

Meinung

Achtung, hier ist die Handy-Polizei!

Glosse Apple und Google zeigen uns neuerdings an, mit was wir unsere Zeit auf unseren Handys verbracht haben. Warum? Mehr...

Geili Sieche, die keinen Unterschied mehr machen

Kommentar Neuerdings sind Journalisten total begeistert voneinander. Etwa vom «brillanten» Roger Köppel. Damit steht einiges auf dem Spiel. Mehr...

SRF kämpft gegen den selbst verschuldeten Satirenotstand

Analyse Michael Elsener und Dominic Deville erhalten den früheren Sendeplatz von «Giacobbo/Müller». Unter Druck steht das SRF. Mehr...

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Will mein Glacé zurück!

Glosse Ein Stück Kindheit verschwindet. Schuld ist Nestlé. Mehr...


«Ich bestreite nicht, dass ich Philip Roth im Kopf hatte»

SonntagsZeitung Lisa Halliday war mit dem amerikanischen Schriftsteller zusammen. Jetzt hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht, das als erotischer Schlüsselroman gehandelt wird. Mehr...

Wie ich im Zivilschutz mein Leben riskierte – mehrfach

SonntagsZeitung Wenn Waldbrandgefahr herrscht, muss man alles geben. Der Erlebnisbericht von Kulturredaktor Andreas Tobler aus dem einzigen Notstandsgebiet der Schweiz. Mehr...

Landesstreik für alle, aber ohne Blocher

SonntagsZeitung In Olten kommt der Streik von 1918 auf die Bühne. Mit hundert Laiendarstellern. Mehr...

Ein Rücktritt für 200'000 Franken?

SonntagsZeitung Nach dem Abgang als Intendant des Berner Theaters hat Stephan Märki Anspruch auf eine ­Entschädigung. Einen Teil davon könnte man ihm streitig machen. Mehr...

Abrupter Abgang

Der umstrittene Intendant des «Konzert Theater Bern», Stephan Märki, tritt per sofort zurück, wie er an einer emotionalen Medienkonferenz bekanntmachte. Mehr...

Wir müssen weitererzählen

Mit seinem Monumentalwerk «Shoah» erlangte der französische Filmregisseur Claude Lanzmann Weltruhm. Jetzt ist er im Alter von 92 Jahren gestorben. Mehr...

Sagt Roger zu Mirka...

Gerade ist ein Buch mit Witzen über den Tennisstar erschienen. Sind die lustig? Machen Sie selbst den Test. Mehr...

Solothurner Filmtage weisen Jean-Claude Bastos' Geld zurück

Schweizer Kulturveranstalter und die Uni Zürich haben viel Geld von Jean-Claude Bastos angenommen. Die Solothurner Filmtage aber wollen nichts mit ihm zu tun haben. Mehr...

Ringier und seine Millionenmacherin

SonntagsZeitung Wie der Schweizer Verleger von einer staatlich subventionierten Lücke profitiert haben könnte. Mehr...

Milo Raus Film gegen Massaker

SonntagsZeitung Der Filmemacher kehrt zurück in den Kongo, wo er mit seinem «Tribunal» das Unrecht bekämpfen will. Mehr...

Entschied die Liebe über den Ankauf von Kunst?

Die Graphische Sammlung der Nationalbibliothek hat Werke eines Künstlers erworben, der heute mit der Leiterin dieser Sammlung verheiratet ist. Mehr...

Eine Ikone, derer niemand überdrüssig wurde

Er war der perfekte Leichtmacher und beherrschte einfache Tricks mit stupender Perfektion. Nun ist Clown Dimitri im Alter von 80 Jahren gestorben. Eine Würdigung. Mehr...

Die Schawinski-Methode

Roger Schawinski veröffentlicht ein Buch über Narzissten. Darin bedient er sich bei Wikipedia und einigen Zeitungsartikeln – ohne Quellenangabe. Mehr...

Geheimsache Intendanten-Lohn

Die Intendantin des Zürcher Schauspielhauses kriegt trotz Pauschalvertrag «marktübliche» Extragagen: Eine Verpflichtung zur Veröffentlichung von Löhnen und Honoraren gibt es nicht. Mehr...

Wie man den Chef lenkt

Der Soziologe Niklas Luhmann hat darüber nachgedacht, wie Büros funktionieren – und wie man selbst ein richtig guter Chef wird. Diese Texte aus seinem Nachlass sind nun erschienen. Mehr...

«Wir leben in einem neuen Feudalismus»

Interview «Bullshit-Jobs» im mittleren Management seien der Grund, warum wir keine 15-Stunden-Woche haben, sagt Anthropologe David Graeber. Mehr...

«Bitte fühl das jetzt auch!» 

Interview Zum 1. August erklärt der Historiker Valentin Groebner, wie Geschichte funktioniert. Und was Köppel und Blocher mit den radikalen Linken gemein haben. Mehr...

«Selbstverständlich sind wir für dieses Land verantwortlich»

SonntagsZeitung Hat die Mehrheit immer recht? Braucht man einen Pass, um Schweizer zu sein? Ein Gespräch zum 1. August mit den Autoren Meral Kureyshi, Jonas Lüscher und Peter Stamm. Mehr...

«Die Leute haben Angst – und sie können sich nicht wehren» 

Interview Geoffroy de Lagasnerie sagt, Emmanuel Macron habe ein «System des Terrors» installiert. Der Philosoph fordert einen radikalen Blick auf den Staat und das Rechtssystem. Mehr...

«Wir haben ja noch gar nicht über Sex gesprochen!»

SonntagsZeitung Marina Abramovic über alles, was im Leben wichtig ist. Und warum sich die Performance-Künstlerin einen «grossartigen Tod» wünscht. Mehr...

«Warum kriegen es die Weiber nicht hin?»

SonntagsZeitung Der Satiriker Harald Schmidt über #MeToo, den guten Schauspieler Kevin Spacey und Roger Köppel. Mehr...

«Für Westeuropa sind wir Ungarn Clowns. Oder sogar Vampire»

Interview Der ungarische Regisseur Kornél Mundruczó über sein Heimatland und seinen neuen Film «Jupiter’s Moon». Mehr...

«Wir brauchen eine Revolution»

Interview Cédric Wermuth glaubt wie Marx, dass der Sozialismus die Zukunft ist. Er glaubt auch, dass die Digitalisierung mehr Gerechtigkeit schaffen kann. Mehr...

«Alles könnte noch viel schlimmer sein»

SonntagsZeitung Die Schweiz sei «des Wahnsinns», schrieb Lukas Bärfuss vor zwei Jahren. Wie sieht er das heute? Mehr...

«Oliver verhält sich wie ein öffentlicher Ankläger»

Interview Der Historiker Caspar Hirschi plädiert dafür, dass sich nicht nur Betroffene zu #MeToo äussern sollen. Mehr...

«Ich wollte beweisen, dass es mich nicht braucht»

SonntagsZeitung Der österreichische Autor Clemens Setz über künstliche Intelligenz, das Zusammenleben mit Robotern und sein neues Buch «Bot», für das er keine Zeile schreiben musste. Mehr...

«Wer subventioniert ist, muss etwas riskieren»

Interview Der grosse Theaterregisseur Peter Stein sieht überall vollgefressene Stadttheater und Regisseure, die sich als Autoren missverstehen. Mehr...

Die «Wehwehchen» der Linken

Interview Immer mehr Kleinkram verstelle den Blick auf die eigentlichen Probleme, befindet der Philosoph Robert Pfaller in seinem neuen Buch – und geht mit den Linken dabei hart ins Gericht. Mehr...

«‹Wirkliche› und ‹falsche› Opfer lassen sich nicht unterscheiden»

Interview Wie sich die Bedeutung des Ausdrucks «Opfer» verändert hat: ein Überblick der Historikerin Svenja Goltermann. Mehr...

«Ich war nie für politische Korrektheit»

Interview Die wichtigste Feministin der Gegenwart im Interview – über fast alles. Mehr...

Der spinnt doch!

SonntagsZeitung Wie der Schweizer Regisseur Milo Rau von Belgien aus die Revolution plant. Mehr...

Warum wir den 1. August auch im November feiern könnten

Serie Was historische Quellen über den Schweizer Nationalfeiertag verraten: Fünf Fragen und Antworten zum Bundesbrief. Mehr...

Ganz geeint mit der Gegenwart

Serie Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Journalisten präsentieren täglich einen Sehnsuchtsort. Heute: Bei Brecht in Buckow. Mehr...

Der grosse Knall am Stadttheater Bern

SonntagsZeitung Als die SonntagsZeitung den Theaterleiter mit ihren Recherchen konfrontieren wollte, trat er per sofort zurück. Die Geschichte hinter dem abrupten Abgang. Mehr...

1291 ist für die Schweiz unwichtig

Im neuen Buch von Historiker Bruno Meier über das vermeintliche Gründungsjahr der Schweiz gibt es keinen Tell, dafür Einblick in die Komplexität der damaligen Machtgefüge. Mehr...

Steht die Kultur auf dem Spiel?

SonntagsZeitung Das Geldspielgesetz, über das wir am 10. Juni abstimmen, ist umstritten – auch unter Kulturschaffenden. Mehr...

Gute Architektur ist wie guter Service

Befreite Räume, so lautet das Motto der Architekturbiennale in Venedig. So richtig versteht es niemand. Dafür halten sich die zwei Kuratorinnen an Handwerk und Geschichte. Mehr...

«Ich habe Ingeborg geliebt, so wie ich lieben kann»

SonntagsZeitung Mit den unveröffentlichten Notizheften von Max Frisch sind wir live mit dabei, wie er liebt und lebt. Mehr...

TED: Die Geschichte hinter dem Welterfolg

Millionen schauen inzwischen TED-Videos. Was dahinter steckt, wie Schweizer mitmischen – und ein Best-of. Mehr...

Paranoia bei der Finma

SonntagsZeitung Keine andere Behörde ist beim Zugang zu ihren Unterlagen derart intransparent wie die Finanzmarktaufsicht. Selbst Dokumente aus den 1930er-Jahren sind noch gesperrt. Mehr...

Retter in der Satirenot

Seit dem Ende von «Giacobbo/Müller» tut sich das Schweizer Fernsehen schwer in Sachen Late Night – obwohl es Talente wie Michael Elsener gibt. Mehr...

Wenn alles mit allem zu tun hat

SonntagsZeitung Verschwörungstheoretiker trafen sich in Basel – auf Einladung von Anthroposophen. Die Hintergründe und 13 Beispiele. Mehr...

Max Frisch und die CIA

SonntagsZeitung Der US-Geheimdienst unterhielt ein riesiges Kulturprogramm. Davon profitierte Max Frisch. Mehr...

Was die Nazis von Amerika lernten

Ein Rechtsgelehrter aus den USA zeigt auf, wie das Rechtssystem der Vereinigten Staaten die Nürnberger Rassengesetze beeinflusste. Mehr...

Fake im Museum

SonntagsZeitung Im Zentrum Paul Klee wurde ein Kunstwerk ausgestellt, das nicht echt war. Der Vorfall ist symptomatisch. Mehr...

Achtung, hier ist die Handy-Polizei!

Glosse Apple und Google zeigen uns neuerdings an, mit was wir unsere Zeit auf unseren Handys verbracht haben. Warum? Mehr...

Geili Sieche, die keinen Unterschied mehr machen

Kommentar Neuerdings sind Journalisten total begeistert voneinander. Etwa vom «brillanten» Roger Köppel. Damit steht einiges auf dem Spiel. Mehr...

SRF kämpft gegen den selbst verschuldeten Satirenotstand

Analyse Michael Elsener und Dominic Deville erhalten den früheren Sendeplatz von «Giacobbo/Müller». Unter Druck steht das SRF. Mehr...

Subventionierter Machtmissbrauch

Analyse Nach dem Rücktritt des Intendanten müssen die Vorgänge am Berner Stadttheater lückenlos aufgeklärt werden. Mehr...

Will mein Glacé zurück!

Glosse Ein Stück Kindheit verschwindet. Schuld ist Nestlé. Mehr...

Guy Parmelin, wie lange noch?

Glosse Sie sind eine Gefahr für uns alle: aufblasbare Riesentiere. Dieses Jahr muss endlich gehandelt werden, aber der Bundesrat scheint zu zögern. Mehr...

St. Gallens Ruf ist beschädigt

Analyse Die Stadt hat sich eine Posse bei der Vergabe ihres Kulturpreises geleistet. Mehr...

Schluss mit dem Manager-Bullshit

Analyse Wer glaubt, einer ganzen Generation lasse sich ein Begriff überstülpen, und damit sei sie erklärt, irrt gewaltig. Mehr...

Schafft das Schweizer Theatertreffen ab!

SonntagsZeitung Nichts ist so überflüssig wie das Festival, das einige alte Männer zu ihrer Selbstverwirklichung erfunden haben. Mehr...

Wenn Menschen aus der Spur geraten

Kommentar Endstation Empörung: Wie man auf einer Zugfahrt ein Stück seines Glaubens verlieren kann. Mehr...

Ich, der Dissident

Glosse Mit staatlichen Geldern von Pro Helvetia und anderen Institutionen wurde die journalistische Unabhängigkeit angetastet. Drohen uns nordkoreanische Zustände? Mehr...

Mächtig und stark und frauenfreundlich

Die Etrusker-Ausstellung im Schaffhauser Museum zeigt die vielen Facetten des geheimnisvollen Volks und holt es aus dem Schatten der Römer. Mehr...

Deutsche Partei greift nach dem Matterhorn

Glosse Die AfD hat versehentlich ihre Geheimstrategie für die Schweiz veröffentlicht. Was Sie jetzt wissen müssen. Mehr...

Steht unsere Armee vor der Revolution?

Glosse In der Militärmusik ist es zu einer Serie von Sabotageakten gekommen. Ist die Schweiz noch sicher? Mehr...

Wir leben in Trumps Realityshow

Kritik Die kanadische Autorin Naomi Klein analysiert Donald Trump als «Prototyp des Katastrophenkapitalisten». Sie macht Vorschläge, was nun zu tun ist. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.