Autor:: Andreas Valda

Bundeshausredaktor


News

Widerstand gegen Lieferung von Bankdaten formiert sich

Die SVP will korrupte und autoritär geführte Staaten vom Austausch ausschliessen. Mehr...

Zweite Chance für den Mindestlohn

Seit Freitag gilt im Kanton Neuenburg ein gesetzlicher Mindestlohn von 20 Franken pro Stunde – nun könnten Zürich und Bern nachziehen. Mehr...

Bahnfirmen raufen sich zusammen – sonst gibts kein Geld

SBB, BLS und RhB arbeiten nun gemeinsam an selbstfahrenden Zügen – weil der Bund Druck machte. Mehr...

Die «Unterbeschäftigten»

Hunderttausende Teilzeiter in der Schweiz würden ihr Pensum gerne aufstocken – ohne Erfolg. Also helfen sie sich selber. Mehr...

Grosser Gegner: «K-Tipp» will die Rentenreform verhindern

Die Konsumentenzeitschrift «K-Tipp» unterstützt das Referendum. Die Befürworter geben sich dennoch gelassen. Mehr...

Interview

«Je weniger Schwarzarbeit, desto weniger illegale Einwanderung»

Interview UNO-Sonderberichterstatter François Crépeau glaubt, dass die grosse Nachfrage nach billigen Arbeitskräften die Hauptursache für die Massenmigration nach Europa ist. Mehr...

«Eine 70-Stunden-Arbeitswoche ist moderne Sklaventreiberei»

Interview Thomas Feierabend, Präsident des Verbandes Angestellte Schweiz, kritisiert die Verharmlosung der Folgen längerer Arbeitszeiten. Mehr...

«Früher wurden Ältere stärker diskriminiert»

Interview Arbeitsmarktexperte George Sheldon sagt, dass es für ältere Arbeitnehmer keinen Grund gebe, grössere Angst vor einem Stellenverlust zu haben als vor fünf Jahren. Mehr...

«Chefs kommen weder ins Gefängnis, noch gibt es Bussen»

Simonetta Sommaruga sagt, die vom Bund geplante Frauenquote in Chefetagen sei «sehr sanft» und verkraftbar. Mehr...

«Steuern zu berechnen, ist keine exakte Wissenschaft»

Interview Eine der wichtigsten Abstimmungen steht bald an. Finanzminister Ueli Maurer weibelt kräftig für ein Ja zur Steuerreform für Unternehmen. Mehr...

Hintergrund

Die Profiteure der sinkenden Renten

Die Altersreform senkt den Umwandlungssatz. Ein Fallbeispiel zeigt, wie Firmen davon profitieren. Mehr...

Der Lokführer steuert am Bildschirm

Video Lausanne betreibt als einzige Stadt in der Schweiz Züge, die ohne Lokführer auskommen. Eine Reportage darüber, wie Bahnen in 10 bis 15 Jahren wohl gesteuert werden. Mehr...

Je mehr Zwang, desto mehr Tränen

Hunger, sexuelle Belästigung, Zwangsarbeit, Gewalt: Ein Forschungsbericht zeigt den Alltag von Textilarbeitern. Und wie die Schweiz in Schwellenländern dagegen ankämpft. Mehr...

Die Tage der Automaten sind gezählt

Bahn- und Busunternehmen arbeiten fieberhaft an einer Lösung, die den Ticketkauf am Bahnhof künftig überflüssig macht. Mehr...

Diese freien Stellen müssten dem RAV gemeldet werden

Infografik Ein Papier nennt sämtliche Berufe mit über 5 Prozent Arbeitslosen – und die entsprechende Zuwanderung. Mehr...

Meinung

Zu viel oder zu wenig Arbeit

Analyse Hunderttausende in der Schweiz haben unfreiwillig mehrere Jobs. Mehr...

Das Kindergeld ist ein billiger Köder

Kommentar Was hat das Kindergeld mit der Steuerreform zu tun? Die Politikerantwort: «Es braucht eine Geste.» Mehr...

Freie Fahrt für junge Männer?

Kommentar Die Einführung von Jahresarbeitszeiten bevorteilt arbeitswillige Männer ohne Familie und drängt Eltern und Frauen mit Doppelbelastung zurück. Mehr...

Ist diese Reform eine gute Lösung?

Pro & Kontra Mit der Unternehmenssteuerreform III, über die am 12. Februar abgestimmt wird, sollen Steuerprivilegien für Firmen abgeschafft und durch neue Steuerabzüge ersetzt werden. Mehr...

Firmen gewinnen, Private zahlen

Kommentar Mit der Gewinnsteuerreform III wird der Zürcher Regierungsrat zum Helfer der Linken im Abstimmungskampf. Andere Städte zeigen, dass es anders geht. Mehr...

Service

Die Abstimmungsvorlagen auf einen Blick

Ausschaffung, Gotthardtunnel, Heiratsstrafe, Spekulation: Darum geht es am 28. Februar 2016. Mehr...


Widerstand gegen Lieferung von Bankdaten formiert sich

Die SVP will korrupte und autoritär geführte Staaten vom Austausch ausschliessen. Mehr...

Zweite Chance für den Mindestlohn

Seit Freitag gilt im Kanton Neuenburg ein gesetzlicher Mindestlohn von 20 Franken pro Stunde – nun könnten Zürich und Bern nachziehen. Mehr...

Bahnfirmen raufen sich zusammen – sonst gibts kein Geld

SBB, BLS und RhB arbeiten nun gemeinsam an selbstfahrenden Zügen – weil der Bund Druck machte. Mehr...

Die «Unterbeschäftigten»

Hunderttausende Teilzeiter in der Schweiz würden ihr Pensum gerne aufstocken – ohne Erfolg. Also helfen sie sich selber. Mehr...

Grosser Gegner: «K-Tipp» will die Rentenreform verhindern

Die Konsumentenzeitschrift «K-Tipp» unterstützt das Referendum. Die Befürworter geben sich dennoch gelassen. Mehr...

Sie fühlen sich ausgepresst und entfremdet

Warum stehlen Bankangestellte Daten und betrügen ihren Arbeitgeber? Antworten darauf liefert eine neue Studie, die auf Interviews mit Bankmanagern basiert. Mehr...

Thomas Minder ruft zur Abwahl des CS-Verwaltungsrats auf

Pensionskassen und der AHV-Fonds sollen an der GV der Credit Suisse gegen die hohen Boni stimmen und den Verwaltungsrat abwählen, fordert der Ständerat. Mehr...

Verkehrte Steuerwelt

Die EU setzt bei der Besteuerung von Firmen genau auf die Instrumente, die in der Schweiz nach dem Volks-Nein zur Unternehmenssteuerreform III am heftigsten kritisiert werden. Mehr...

So sieht Plan C der Wirtschaft aus

Wirtschaftsfunktionäre und bürgerliche Politiker arbeiten hinter den Kulissen bereits an einer Zweiteilung der gescheiterten Steuerreform. Mehr...

«Schlechter Stil»: CVP-Präsident greift Gewerbeverband an

Der Gewerbeverband zeigt sich unbeeindruckt von der USR-III-Schlappe. Bürgerliche werfen ihm bei der Steuerreform «Kompromisslosigkeit» vor. Mehr...

Nun zittern Neureiche und Oligarchen

Das Bankgeheimnis gegenüber China, Russland und vielen weiteren Ländern fällt. Für manche macht der Bundesrat zu schnell zu viel. Mehr...

Billig-Hypotheken: Wer sich neu ein Haus kaufen kann

Trotz Warnung der Nationalbank setzt Raiffeisen auf ein neues Hypothekenmodell. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat ausgerechnet, wie viele Haushalte sich dadurch Wohneigentum leisten könnten. Mehr...

Die Rolle des Arbeitsamtschefs in der MEI-Debatte

Bruno Sauter, Zürcher Chef des Amts für Wirtschaft und Arbeit, versucht die Umsetzung der Initiative gegen Masseneinwanderung mit Studien zu beeinflussen. Mehr...

Steuerreform bringt Städte in Not

Die Unternehmenssteuerreform III bedeutet für Zürcher Gemeinden und den Kanton Mindereinnahmen von einer halben Milliarde Franken. Mehr...

Banken sollen ihre Rückvergütungen offenlegen

Parlamentarier beraten heute, wie stark Anleger geschützt werden müssen. Mehr...

«Je weniger Schwarzarbeit, desto weniger illegale Einwanderung»

Interview UNO-Sonderberichterstatter François Crépeau glaubt, dass die grosse Nachfrage nach billigen Arbeitskräften die Hauptursache für die Massenmigration nach Europa ist. Mehr...

«Eine 70-Stunden-Arbeitswoche ist moderne Sklaventreiberei»

Interview Thomas Feierabend, Präsident des Verbandes Angestellte Schweiz, kritisiert die Verharmlosung der Folgen längerer Arbeitszeiten. Mehr...

«Früher wurden Ältere stärker diskriminiert»

Interview Arbeitsmarktexperte George Sheldon sagt, dass es für ältere Arbeitnehmer keinen Grund gebe, grössere Angst vor einem Stellenverlust zu haben als vor fünf Jahren. Mehr...

«Chefs kommen weder ins Gefängnis, noch gibt es Bussen»

Simonetta Sommaruga sagt, die vom Bund geplante Frauenquote in Chefetagen sei «sehr sanft» und verkraftbar. Mehr...

«Steuern zu berechnen, ist keine exakte Wissenschaft»

Interview Eine der wichtigsten Abstimmungen steht bald an. Finanzminister Ueli Maurer weibelt kräftig für ein Ja zur Steuerreform für Unternehmen. Mehr...

«Die Schweiz sollte bald mit den Briten verhandeln»

Interview Freihandelsexperte Christian Häberli sieht nach dem Brexit Gefahren für Schweizer Exportfirmen. Dagegen bieten Handelspakte wie TTIP für ihn Chancen. Mehr...

«Da können Sie doch nicht von Missbrauch sprechen»

Interview Swisscom-Verwaltungsratspräsident Hansueli Loosli sagt, der Preiskampf sei noch nie so intensiv gewesen. Mehr...

«Vertretbar, auf Grundversorgung zu verzichten»

Comcom-Präsident Marc Furrer sagt, der freie Wettbewerb unter den Telecomanbietern Sunrise, Salt, Swisscom und Cablecom führe zu einem deutlich besseren Service public, als es der Staat vorschreibe. Mehr...

«Das war kollektiv organisierte Steuerhinterziehung»

Interview Der frühere Staatsanwalt Paolo Bernasconi sagt, dass Staat, Banken, Anwälte und Treuhänder jahrelang Offshorefirmen förderten. Mehr...

«Gleiche Preise heisst nicht abgesprochen»

Interview Der Präsident der Wettbewerbskommission, Vincent Martenet, sieht kein Indiz für Marktmachtmissbrauch bei Migros und Coop. Mehr...

«Die Kanzleien müssen jedes Dokument offenlegen»

Interview Nach den Panama Papers erklärt Anwaltsvertreter Peter Lutz, wie die Selbstregulierung seiner Branche funktioniert. Mehr...

«Die Eingriffe in die Privatsphäre reichen schon sehr tief»

Der neue Datenschutzbeauftragte Adrian Lobsiger wehrt sich gegen den Verdacht, er werde als Ex-Polizeimitarbeiter gegenüber seinen früheren Kollegen zu zahm auftreten. Mehr...

«Die meisten Geschädigten sind bürgerliche Wähler»

Interview Jurist Stephan Pöhner erstaunt es, dass sich die Bürgerlichen nicht für einen griffigen Anlegerschutz einsetzen. Mehr...

«Privatsphäre wird zum Luxusgut»

Interview Hanspeter Thür tritt im November als oberster Datenschützer ab. Ihn stören lasche Gesetze und nachlässige Nutzer genauso wie datenhungrige Konzerne und Ämter. Mehr...

«Bundesrat macht auf Panik»

Interview SP-Parteipräsident Levrat wirft Wirtschaftsminister Schneider-Ammann vor, wie der Präsident eines Industrieverbands zu agieren. Kurzarbeit wegen der Frankenstärke soll für eine Bildungsoffensive genutzt werden. Mehr...

Die Profiteure der sinkenden Renten

Die Altersreform senkt den Umwandlungssatz. Ein Fallbeispiel zeigt, wie Firmen davon profitieren. Mehr...

Der Lokführer steuert am Bildschirm

Video Lausanne betreibt als einzige Stadt in der Schweiz Züge, die ohne Lokführer auskommen. Eine Reportage darüber, wie Bahnen in 10 bis 15 Jahren wohl gesteuert werden. Mehr...

Je mehr Zwang, desto mehr Tränen

Hunger, sexuelle Belästigung, Zwangsarbeit, Gewalt: Ein Forschungsbericht zeigt den Alltag von Textilarbeitern. Und wie die Schweiz in Schwellenländern dagegen ankämpft. Mehr...

Die Tage der Automaten sind gezählt

Bahn- und Busunternehmen arbeiten fieberhaft an einer Lösung, die den Ticketkauf am Bahnhof künftig überflüssig macht. Mehr...

Diese freien Stellen müssten dem RAV gemeldet werden

Infografik Ein Papier nennt sämtliche Berufe mit über 5 Prozent Arbeitslosen – und die entsprechende Zuwanderung. Mehr...

Neue SBB-App sucht günstigstes Billett aus

Erst fahren, dann zahlen: Die SBB lancieren eine App, die die Zugfahrt aufzeichnet und automatisch den besten Tarif verrechnet. Mehr...

Automatische GPS-Ortung wirft Fragen auf

Die Apps sind zwar praktisch, verbrauchen aber viel Strom. Die Anbieter arbeiten daran. Mehr...

Daten für Autokraten - es hagelt Kritik

Der Bundesrat will Kontodaten an 41 Staaten schicken, darunter an solche mit undemokratischen Regimes wie China, Russland, Indonesien und Saudiarabien. Der Kanton Zürich wehrt sich. Mehr...

Erster Konzern unterstützt Kampf gegen Hochpreisinsel

Der Präsident des Berner Stromkonzerns BKW setzt sich für die Fair-Preis-Initiative gegen das Preisdiktat ausländischer Anbieter ein. Andere Wirtschaftsvertreter drücken sich um das Thema. Mehr...

Männer können länger arbeiten als Frauen

Im Schnitt 39 Stunden pro Woche arbeiten erhält gesund. Darüber wird es gefährlicher. Doch es gibt grosse Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Mehr...

Der «Sündenbock» macht sich an die Arbeit

Finanzminister Ueli Maurer hat sich stark für die Steuerreform eingesetzt und verloren. Nun muss er einen Kompromiss finden. Mehr...

Im Luxus durch ein armes Land

SonntagsZeitung In Burma formt die Religion die Bewohner zu freundlichen, bescheidenen Menschen. Komfortabel unterwegs zu sein, kann zu bedrückenden Momenten führen. Mehr...

Gut gebildete Eltern erziehen ihre Kinder lieber selber

Gebildete und gut verdienende Eltern wollen ihre Kinder lieber selber erziehen, als ihre Arbeitspensen zu erhöhen. Tiefere Steuern sind für viele kaum ein Anreiz. Mehr...

Kartellbefürworter proben den Aufstand

Ein Urteil des Bundesgerichts hat Marktliberale zu Kritik bewogen: Sie fordern «mehr Toleranz» gegenüber Kartellabsprachen. Mehr...

Das Wichtigste zur Gewinnsteuerreform

Die Wirtschaft und bürgerliche Parlamentarier hoffen, heute die Reihen zu schliessen. Sie wollen der Unternehmenssteuerreform III mithilfe eines Kompromisses in letzter Sekunde zustimmen. Mehr...

Zu viel oder zu wenig Arbeit

Analyse Hunderttausende in der Schweiz haben unfreiwillig mehrere Jobs. Mehr...

Das Kindergeld ist ein billiger Köder

Kommentar Was hat das Kindergeld mit der Steuerreform zu tun? Die Politikerantwort: «Es braucht eine Geste.» Mehr...

Freie Fahrt für junge Männer?

Kommentar Die Einführung von Jahresarbeitszeiten bevorteilt arbeitswillige Männer ohne Familie und drängt Eltern und Frauen mit Doppelbelastung zurück. Mehr...

Ist diese Reform eine gute Lösung?

Pro & Kontra Mit der Unternehmenssteuerreform III, über die am 12. Februar abgestimmt wird, sollen Steuerprivilegien für Firmen abgeschafft und durch neue Steuerabzüge ersetzt werden. Mehr...

Firmen gewinnen, Private zahlen

Kommentar Mit der Gewinnsteuerreform III wird der Zürcher Regierungsrat zum Helfer der Linken im Abstimmungskampf. Andere Städte zeigen, dass es anders geht. Mehr...

Ein Kompromiss mit harten Folgen

Kommentar Die Linke hat leider gute Chancen, den Kampf gegen die Gewinnsteuerreform zu gewinnen, denn die Bürgerlichen haben den Bogen überspannt. Mehr...

Notwendige Amtshilfe trotz gestohlener Bankdaten

Analyse Wirtschaftsredaktor Andreas Valda über den Vorschlag des Bundesrates für die Änderung des Steueramtshilfegesetzes. Mehr...

Den Nachweis schuldig geblieben, dass die Initiative wirkt

Kommentar Die Befürworter von «Pro Service public» haben sich mit schwer nachvollziehbaren Aussagen disqualifiziert. Mehr...

14 Kantone als Profiteure

Analyse Staatsrettung: Wieder einmal soll der Bund erpresst werden. Diesmal durch die Eigentümer der AKW. Mehr...

Kein Freipass für Finanzspekulation

Kommentar Sich ein rationales Urteil über die Juso-Initiative zu bilden, war schwierig. Angesichts der Ausgangslage sind 40 Prozent Ja-Stimmen ein Erfolg für die Initianten. Mehr...

Schädliche Spekulation verfolgen

Analyse Für die Initiative «Keine Spekulation für Nahrungsmittel» gibt es wenig Argumente. Hunger muss anders bekämpft werden. Mehr...

Die Steuerreform ist eine Blackbox

Kommentar Warum das Verhalten der bürgerlichen Ständeräte bei der Unternehmenssteuerreform III besorgniserregend ist. Mehr...

Die Swisscom gehört privatisiert

Kommentar Die Swisscom geniesst dank Bundesmehrheit eine implizite Staatsgarantie, die unfair tiefe Kapitalkosten schafft und den Wettbewerb verzerrt. Mehr...

Statt Schutz gibt es zwei Seiten Infos

Kommentar Es kann nicht ernsthaft behauptet werden, die Schweiz hätte einen griffigen Anlegerschutz. Mehr...

Schweiz-Bashing von gestern

Kommentar Das Steueroasen-Ranking des Tax Justice Network ist fehlerhaft. Es lässt neue Geldwäschereivorschriften ausser Acht. Mehr...

Die Abstimmungsvorlagen auf einen Blick

Ausschaffung, Gotthardtunnel, Heiratsstrafe, Spekulation: Darum geht es am 28. Februar 2016. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

TA Marktplatz

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.