Autor:: Antonio Cortesi

News

Heisse Depeschen schicken die Botschafter per Diplomatenkoffer

Exklusiv Schweizer Botschafter schicken streng geheime Dokumente noch immer auf Papier an das Aussendepartement. Ein Datenleck wie in den USA dürfte es kaum geben. Mehr...

Angst vor Ausschaffungen wegen eines Kavaliersdelikts

Der Verein Secondos Plus ruft zu Einbürgerungen auf, um sich vor Ausschaffungen zu schützen. Für andere Migrationsfachleute ist diese Strategie jedoch «absurd und realitätsfremd». Mehr...

Sebastian Vettels Tennisplatz wird zur Bundessache

Jetzt interveniert der Bund gegen die «Sonderbauzone» für den Formel-1-Piloten im Thurgau. Die Gemeinde segnete sie trotzdem ab. Mehr...

Der Numerus clausus ist auch an den kantonalen Unis kein Tabu mehr

Nach dem ETH-Entscheid steigt der Druck, das Problem der steigenden Studierendenzahlen zu lösen. Die Kantone sind sich nicht einig: Basel will eine verschärfte Selektion, Bern und Zürich bleiben skeptisch. Mehr...

SVP-Bildungsdirektoren sind schlechte Wahlhelfer

Mit einer konservativen Schulrevolution will die SVP die Wahlen gewinnen. Doch die Aushängeschilder in den Kantonen verweigern sich der Parteidisziplin. Mehr...

Interview

«Man muss den Karren aus dem Dreck ziehen»

Der Unternehmer Edgar Oehler will mithelfen, die drohende Pleite des FC St. Gallen und des AFG-Stadions zu verhindern. Mehr...

«Das Kopftuch ist wie eine Wollmütze»

Der St. Galler SVP-Erziehungsdirektor Stefan Kölliker sieht im Kopftuch kein religiöses Symbol. Es störe einfach den Unterricht. Mehr...

«Der politische Islam ist für die Schweiz eine Bedrohung»

Sie will in den Bundesrat: Die 46-jährige St. Galler FDP-Regierungsrätin Karin Keller-Sutter lobt die Aussenpolitik des heutigen Bundesrats – und sich selbst. Mehr...

Wenn Erwachsene Nein sagen und Ja meinen

Bundesrätin Widmer-Schlumpf rügte den Nationalrat scharf: Jedes Kind könne zwischen Ja und Nein entscheiden. Berechtigter Vorwurf oder Verunglimpfung einer demokratischen Institution? Ein Interview mit dem Berner Politologen Georg Lutz. Mehr...

«Ich lasse mir mein Land nicht wegnehmen»

«Selbst ernannte Schweiz-Besitzer» und «politische Fundamentalisten» schaden uns auf Dauer nur, sagt der Zürcher Literaturwissenschaftler Peter von Matt. Mehr...

Hintergrund

Servieren geht über Studieren

Die Bologna-Reform führt sich selber ad absurdum: Trotz stressiger Punktejagd bleibt der Werkstudent die Regel. Mehr...

Die politische Mission des blauen Samichlaus

Oliver Hunziker hat eine leidvolle Scheidung hinter sich, bei der er um das Sorgerecht für seine Kinder stritt. Jetzt kämpft er auf politischer Ebene weiter. Mehr...

«Ich bin ein Besessener, ein Verrückter»

Markus Brandes jagt von Berufs wegen nach Autogrammen und handelt mit Schriftstücken berühmter Leute. Eine lukrative Leidenschaft. Mehr...

Eine Matura ist eine Matura ist eine Matura

Künftig sollen Maturanden aus verschiedenen Kantonen in den Basisfächern gleich viel wissen – und vor allem genügend für die Uni. Bund und Kantone planen Harmos fürs Gymnasium. Mehr...

Neues Wahlsystem in Graubünden: Freude bei SVP und SP

Ein Verdikt des Bundesgerichts zwingt den Kanton zu gerechteren Wahlkreisen. FDP, CVP und BDP bangen um Sitzverluste im Parlament, die Erzrivalen SP und SVP freuen sich einhellig auf mehr Mandate. Mehr...

Meinung

Die Schule ist auf Kurs

Die neue Pisa-Studie zeigt klar: Der Rückfall in die Paukerschule von anno dazumal ist das falsche Rezept. Der individualisierende Unterricht führt bei Schülern zu besseren Leistungen. Mehr...

Das St. Galler Lehrstück

Mehr...

Hoffen auf Burkhalters Medizin

Wenn sich die Wettbewerbsbedingungen nicht ändern, ist ein Gesundheitssystem mit sich konkurrenzierenden Krankenkassen wohl eine Fehlkonstruktion. Mehr...

Frischluft für die Schule

«Selbst Skeptiker anerkennen, dass Quereinsteiger meistens sehr motiviert sind.» Mehr...

Zu enge Optik auf die Schule

Letztlich funktioniert eine Schule nur gut mit guten Pädagogen. Mehr...


Heisse Depeschen schicken die Botschafter per Diplomatenkoffer

Exklusiv Schweizer Botschafter schicken streng geheime Dokumente noch immer auf Papier an das Aussendepartement. Ein Datenleck wie in den USA dürfte es kaum geben. Mehr...

Angst vor Ausschaffungen wegen eines Kavaliersdelikts

Der Verein Secondos Plus ruft zu Einbürgerungen auf, um sich vor Ausschaffungen zu schützen. Für andere Migrationsfachleute ist diese Strategie jedoch «absurd und realitätsfremd». Mehr...

Sebastian Vettels Tennisplatz wird zur Bundessache

Jetzt interveniert der Bund gegen die «Sonderbauzone» für den Formel-1-Piloten im Thurgau. Die Gemeinde segnete sie trotzdem ab. Mehr...

Der Numerus clausus ist auch an den kantonalen Unis kein Tabu mehr

Nach dem ETH-Entscheid steigt der Druck, das Problem der steigenden Studierendenzahlen zu lösen. Die Kantone sind sich nicht einig: Basel will eine verschärfte Selektion, Bern und Zürich bleiben skeptisch. Mehr...

SVP-Bildungsdirektoren sind schlechte Wahlhelfer

Mit einer konservativen Schulrevolution will die SVP die Wahlen gewinnen. Doch die Aushängeschilder in den Kantonen verweigern sich der Parteidisziplin. Mehr...

Der St. Galler Fussballtraum ist geplatzt

Das Parlament der Stadt St. Gallen lehnt eine 2-Millionen-Spritze für die maroden Gesellschaften des AFG-Stadions ab. Das dürfte das Aus für das gesamte Sanierungspaket von 16 Millionen Franken sein. Mehr...

Tourismus-Chef attackiert Rätoromanen

Der Schutz des Romanischen in den Schulen schade der Wirtschaft, sagt der Chef von «Graubünden Ferien» – und sorgt damit für geharnischte Reaktionen. Mehr...

Zwei Schweizer führen im härtesten Gasballonrennen der Welt

Die beiden Thurgauer Kurt Frieden und Pascal Witprächtiger nehmen am Gordon-Bennett-Race teil, dem ältesten und härtesten Wettkampf der weltbesten Gasballonfahrer. Dabei sind sie sehr gut. Mehr...

Streit um Sonderbehandlung für Vettel

Dank «Sonderbauzone» will Sebastian Vettel seine Villa im Thurgau mit Tennisplatz und Schwimmbad erweitern. Und stösst auf Widerstand von namhaften Organisationen. Mehr...

Die Schwingfest-Puristen begehren auf

Das «Eidgenössische» wurde auch zum Schweizer Oktoberfest der Nichtschwinger. Trotzdem hält der Schwingerverband am neuen Konzept fest. Sponsoren wollen es so. Mehr...

«Der Cannabiskonsum wird allgemein verharmlost»

Im Kanton St. Gallen hat die Teil-Entkriminalisierung junger Kiffer neue Probleme geschaffen. Nun wird erwogen, künftig wieder alle Drogenkonsumenten unter 18 Jahren zu verzeigen. Mehr...

Aufruhr im Heidiland wegen Armee-Fluglärms

Ab 2011 will die Luftwaffe im Raum Speer Trainingsflüge durchführen. In der Ferienregion zwischen Walensee und Bad Ragaz hagelt es Proteste. Man befürchtet, dass die Gäste wegbleiben. Mehr...

Der «Dog-Selector» findet den idealen Ferienplatz für Hunde

Das Geschäft mit dem Tierhüten floriert. Doch Haustier-Experten warnen vor unseriösen Angeboten. Mehr...

Fünf Jahre Studium für Kindergärtnerinnen

Der Lehrermangel lasse sich nur mit einem Masterdiplom für alle Schulstufen nachhaltig mildern, sagen die Berufsverbände. Politiker kontern: Eine Akademisierung werde die Misere noch verstärken. Mehr...

Professoren-Duo soll künftigen Managern Ethik beibringen

Nach der Abzockerdebatte beruft die Uni St. Gallen gleich zwei Professoren ans Institut für Wirtschaftsethik – auch auf äusseren Druck. Mehr...

«Man muss den Karren aus dem Dreck ziehen»

Der Unternehmer Edgar Oehler will mithelfen, die drohende Pleite des FC St. Gallen und des AFG-Stadions zu verhindern. Mehr...

«Das Kopftuch ist wie eine Wollmütze»

Der St. Galler SVP-Erziehungsdirektor Stefan Kölliker sieht im Kopftuch kein religiöses Symbol. Es störe einfach den Unterricht. Mehr...

«Der politische Islam ist für die Schweiz eine Bedrohung»

Sie will in den Bundesrat: Die 46-jährige St. Galler FDP-Regierungsrätin Karin Keller-Sutter lobt die Aussenpolitik des heutigen Bundesrats – und sich selbst. Mehr...

Wenn Erwachsene Nein sagen und Ja meinen

Bundesrätin Widmer-Schlumpf rügte den Nationalrat scharf: Jedes Kind könne zwischen Ja und Nein entscheiden. Berechtigter Vorwurf oder Verunglimpfung einer demokratischen Institution? Ein Interview mit dem Berner Politologen Georg Lutz. Mehr...

«Ich lasse mir mein Land nicht wegnehmen»

«Selbst ernannte Schweiz-Besitzer» und «politische Fundamentalisten» schaden uns auf Dauer nur, sagt der Zürcher Literaturwissenschaftler Peter von Matt. Mehr...

Servieren geht über Studieren

Die Bologna-Reform führt sich selber ad absurdum: Trotz stressiger Punktejagd bleibt der Werkstudent die Regel. Mehr...

Die politische Mission des blauen Samichlaus

Oliver Hunziker hat eine leidvolle Scheidung hinter sich, bei der er um das Sorgerecht für seine Kinder stritt. Jetzt kämpft er auf politischer Ebene weiter. Mehr...

«Ich bin ein Besessener, ein Verrückter»

Markus Brandes jagt von Berufs wegen nach Autogrammen und handelt mit Schriftstücken berühmter Leute. Eine lukrative Leidenschaft. Mehr...

Eine Matura ist eine Matura ist eine Matura

Künftig sollen Maturanden aus verschiedenen Kantonen in den Basisfächern gleich viel wissen – und vor allem genügend für die Uni. Bund und Kantone planen Harmos fürs Gymnasium. Mehr...

Neues Wahlsystem in Graubünden: Freude bei SVP und SP

Ein Verdikt des Bundesgerichts zwingt den Kanton zu gerechteren Wahlkreisen. FDP, CVP und BDP bangen um Sitzverluste im Parlament, die Erzrivalen SP und SVP freuen sich einhellig auf mehr Mandate. Mehr...

Erfolgsmodell mit Schönheitsfehlern

In Liechtenstein hat der EWR die Exportchancen massiv gesteigert. Nur das Gewerbe klagt über zu viel EU-Recht. Mehr...

Im Stottercamp will er neuen Mut schöpfen

80'000 Stotterer gibt es in der Schweiz. Einige davon treffen sich diese Woche in einem Lager – darunter Felix Städeli, der dereinst Anwalt werden möchte. Mehr...

Das stille Leiden betagter Italiener

Sie leben seit über 50 Jahren in der Schweiz, sprechen aber kaum ein Wort Deutsch – und fühlen sich in Altersheimen völlig isoliert. Jetzt ertönt immer lauter die Forderung nach Italo-Spezialabteilungen. Mehr...

Die Revanche der Urdemokraten

In Appenzell Ausserrhoden wurde die Landsgemeinde 1997 abgeschafft. Jetzt will eine Volksinitiative dafür sorgen, dass sie ein Revival erlebt. Doch Regierung, Parlament und sämtliche Parteien sind dagegen. Mehr...

Als Familie illegal in der Schweiz mit 21 Franken Nothilfe pro Tag

Das Beispiel der Familie Befa aus Angola zeigt, wie sich abgewiesene Asylbewerber durchschlagen. Mehr...

Eine «Eiserne Lady» als Kandidatin für Merz-Nachfolge

Die St. Galler Regierungsrätin Karin Keller-Sutter gilt als Top-Favoritin für die Merz-Nachfolge im Bundesrat. Mehr...

Einreisestopp für Aupairs aus Amerika und Asien

Die Halbierung der Kontingente für Arbeitskräfte aus Nicht-EU-Staaten trifft nicht nur Grossfirmen oder internationale Konzerne mit bedeutenden Niederlassungen in der Schweiz. Mehr...

Fischdoktor operiert Patienten mit Hightech

Wenn der Zierfisch einen Tumor hat, operiert ihn Ralph Knüsel heraus. Er ist der erste vollamtliche Fischdoktor der Schweiz und Experte für Koi-Karpfen. Mehr...

Deutsche Grenzstädte wollen Thurgauer Outlet verhindern

Die deutschen Behörden befürchten Einbussen bei ihren Einkaufszentren. Im Thurgau hagelt es Proteste gegen die «Einmischung» aus Deutschland. Mehr...

In Basels Schulen sind Behinderte bestens integriert

Im Basler Modell gibt es bei den Regelschülern keine verminderten Leistungen. Und die Integration verursacht keine Mehrkosten. Mehr...

Die Schule ist auf Kurs

Die neue Pisa-Studie zeigt klar: Der Rückfall in die Paukerschule von anno dazumal ist das falsche Rezept. Der individualisierende Unterricht führt bei Schülern zu besseren Leistungen. Mehr...

Das St. Galler Lehrstück

Mehr...

Hoffen auf Burkhalters Medizin

Wenn sich die Wettbewerbsbedingungen nicht ändern, ist ein Gesundheitssystem mit sich konkurrenzierenden Krankenkassen wohl eine Fehlkonstruktion. Mehr...

Frischluft für die Schule

«Selbst Skeptiker anerkennen, dass Quereinsteiger meistens sehr motiviert sind.» Mehr...

Zu enge Optik auf die Schule

Letztlich funktioniert eine Schule nur gut mit guten Pädagogen. Mehr...

Ende der Schonfrist

«Der Fall Markus Reinhard ist gravierender als bisher bekannt war. Schonungslose Aufklärung tut jetzt not.» Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.