Autor:: Barbara Reye

Barbara Reye ist Dipl.-Ing. (FH) für Chemie und Wissenschaftsjournalistin. Als Volontärin und später freie Autorin schrieb sie zahlreiche Artikel für das Magazin «Bild der Wissenschaft» im Bereich Medizin und Umwelt. Seit Juli 1997 schreibt sie beim «Tages-Anzeiger» im Ressort Wissen.


News

Mit der virtuellen Brille zurück an den Tatort

Um Kapitalverbrechen aufzuklären, digitalisieren Forscher der Universität Zürich den Tatort und rekonstruieren das Geschehen in der virtuellen Welt. Mehr...

Überlebenskünstler auf heissem Boden

Serie Um der extremen Hitze im Sommer zu trotzen, zieht sich die Wüstenschnecke über mehrere Monate in den oberen Teil ihres Hauses zurück. Mehr...

«Die Lachse dürfen nicht gestresst werden»

Infografik Forscher von der ZHAW in Wädenswil forschen an einer Lösung, besseren Lachs in grösseren Mengen zu produzieren – ohne Antibiotika und Belastung für die Umwelt. Mehr...

Die helvetische Würgeschlange

In einer Fossiliensammlung haben Zürcher Forscher eine neue Schlangenart entdeckt. Sie lebte vor etwa 40 Millionen Jahren mitten in der heutigen Schweiz. Mehr...

Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Interview

«Es ist sinnvoll, schon in der dritten Klasse mit Physik anzufangen»

Interview Weshalb haben die Esten die besseren Pisa-Noten als die Schweizer? Lernforscherin Elsbeth Stern von der ETH erklärt. Mehr...

«Wir finden auch Königspythons»

In Genf wird über den Artenschutz konferiert, derweil der Handel mit verbotenen Pflanzen und Tieren boomt. Experte Mathias Lörtscher über bizarre Funde beim Zoll. Mehr...

«Sie schlagen, klauen, lügen und betrügen»

Interview Professorin Nora Raschle sagt, aggressive und sozial auff­ällige Mädchen hätten eine veränderte Hirnaktivität. Mehr...

«Ich bin überrascht, dass es so lange dauerte, einen Affen zu klonen»

Interview Klon-Experte Eckhard Wolf spricht über die Bedeutung des erfolgreichen Klonens zweier Primaten. Mehr...

«Wir erschienen im Pyjama zur Preisverleihung»

Der Zürcher Forscher Milo Puhan freut sich, dass seine Studie über Didgeridoo-Spielen und Schnarchen den Ig-Nobelpreis in der Kategorie «Peace» erhielt. Mehr...

Hintergrund

Ein Braunbär wird kastriert, der zweite scharrt an der Metalltür

Von der hinkenden Vogelspinne über das Zahnweh beim Tiger bis zur röchelnden Würgeschlange: Ein Besuch bei Zootierarzt Jean-Michel Hatt und seinem Team. Mehr...

Die Medizinerin für alle

Porträt Soumya Swaminathan ist Chef-Wissenschaftlerin bei der WHO. Sie hat Patienten in den Slums betreut, aber auch in Hightech-Spitälern geforscht. Mehr...

Jagd-Touristen schiessen ausgerechnet die stärksten Böcke

Für viel Geld kann man in den Walliser Alpen Steinböcke jagen. Das lukrative Geschäft hat für die Tiere ungeahnte Folgen. Mehr...

Die Ingenieurin, die Reha-Roboter trainiert

Porträt Laura Marchal-Crespo von der Universität Bern bringt Therapie-Maschinen bei, die sich ständig wiederholenden Übungen für Schlaganfall-Patienten individuell anzupassen. Mehr...

«Wölfe sind schlau und lernen schnell»

Seit seiner Rückkehr gab es in der Schweiz noch nie so viele Wölfe wie jetzt – und es hätte genügend Lebensraum für mehr als dreimal so viele Tiere. Mehr...

Meinung

Waidmanns Heil und Unheil

Kommentar Bei der Trophäenjagd im Wallis ist der zahlende Kunde der König. Der Grat zum Hörner-Fetisch und zur Angeberei in sozialen Medien ist schmal. Mehr...

Wieso kann man sich nicht selber kitzeln?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Sind Kuhglocken Tierquälerei?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

In Arosa tanzt der Bär

Analyse Nichts gegen das neue Bärenland, das Tierschutz und Tourismus vereint. Bei aller Begeisterung sollten wir aber die wilden Bären nicht vergessen. Mehr...

Sterben auf dem eigenen Hof

Analyse Kann man dank Weideschlachtung mit ruhigem Gewissen Fleisch essen? So einfach ist das nicht. Mehr...

Bildstrecken


Die andere Jane
Als Kind wollte Jane Goodall immer so leben wie Tarzan. Mit 26 Jahren realisierte sie den Traum und revolutionierte die Primatenforschung. Heute ist die ...

Abenteuer Weltall
Claude Nicollier ist der einzige Schweizer, der im All war. Der ehemalige Astronaut unterrichtet heute an der ETH Lausanne und gibt sein Wissen und seine ...




Mit der virtuellen Brille zurück an den Tatort

Um Kapitalverbrechen aufzuklären, digitalisieren Forscher der Universität Zürich den Tatort und rekonstruieren das Geschehen in der virtuellen Welt. Mehr...

Überlebenskünstler auf heissem Boden

Serie Um der extremen Hitze im Sommer zu trotzen, zieht sich die Wüstenschnecke über mehrere Monate in den oberen Teil ihres Hauses zurück. Mehr...

«Die Lachse dürfen nicht gestresst werden»

Infografik Forscher von der ZHAW in Wädenswil forschen an einer Lösung, besseren Lachs in grösseren Mengen zu produzieren – ohne Antibiotika und Belastung für die Umwelt. Mehr...

Die helvetische Würgeschlange

In einer Fossiliensammlung haben Zürcher Forscher eine neue Schlangenart entdeckt. Sie lebte vor etwa 40 Millionen Jahren mitten in der heutigen Schweiz. Mehr...

Kleiner Wurm, verheerende Wirkung

Die Zahl der Fuchsbandwurm-Erkrankungen hat sich in der Schweiz vervielfacht. Unbehandelt führt der Befall beim Menschen meist zum Tod. Mehr...

Maske statt Kopffixierung für Makake Alan

Bei Bewilligungen von Tierversuchen wird die Würde des Tieres stärker berücksichtigt – Forscher der ETH und Uni Zürich sind empört. Mehr...

«Die Chinesen haben Grosses geleistet»

Ein Interview zur Mondlandung mit ESA-Generaldirektor Jan Wörner. Mehr...

Im Krater der Kolosse

Der Ngorongoro-Vulkankessel in Tansania ist ein Refugium für bedrohte Tierarten wie das Nashorn. Für die Rinder, Ziegen und Schafe der halbnomadischen Massai ist darin nur noch am Rand Platz. Mehr...

Erste Schritte nach der Querschnittslähmung

Seit dem Sturz vom Schneemobil war er gelähmt. Nun ist Jered (29) mit einem Rolator 102 Meter gelaufen. So funktioniert seine Therapie. Mehr...

Wo sind die Vögel hin?

Durch Ackerbau wurde der Bestand im Land in 26 Jahren um mehr als die Hälfte dezimiert. Ennet dem Rhein ist die Situation besser. Die Gründe. Mehr...

Zürcher Forscher entdecken neue Orang-Utan-Art

Der bislang unbekannte Tapanuli-Orang-Utan ist die wohl älteste Menschenaffen-Spezies. Doch die Entdecker-Freude ist getrübt: Nur rund 800 Tiere sind noch übrig. Mehr...

Widerstand gegen Affenversuche an Zürcher Hochschulen

Vier Makaken-Männchen kommen bis Ende Jahr von Holland nach Zürich. Mehr...

Aufmarsch gegen die Ignoranz

Weltweit gehen am Samstag an mehr als 500 Orten Menschen auf die Strasse, um sich für die Wissenschaft starkzumachen. Auch in Genf ist ein sogenannter March for Science geplant. Mehr...

Potenter als ein Grippevirus

Infografik «Noch immer sind in der Schweiz zu wenige gegen Masern geimpft», sagt Christoph Berger vom Kinderspital Zürich. Mehr...

Lesbische Berggorillas

Was bisher nur von männlichen Berggorillas bekannt war, entdeckten Forscher in Ruanda nun auch bei den Weibchen – gleichgeschlechtlichen Sex. Mehr...

«Es ist sinnvoll, schon in der dritten Klasse mit Physik anzufangen»

Interview Weshalb haben die Esten die besseren Pisa-Noten als die Schweizer? Lernforscherin Elsbeth Stern von der ETH erklärt. Mehr...

«Wir finden auch Königspythons»

In Genf wird über den Artenschutz konferiert, derweil der Handel mit verbotenen Pflanzen und Tieren boomt. Experte Mathias Lörtscher über bizarre Funde beim Zoll. Mehr...

«Sie schlagen, klauen, lügen und betrügen»

Interview Professorin Nora Raschle sagt, aggressive und sozial auff­ällige Mädchen hätten eine veränderte Hirnaktivität. Mehr...

«Ich bin überrascht, dass es so lange dauerte, einen Affen zu klonen»

Interview Klon-Experte Eckhard Wolf spricht über die Bedeutung des erfolgreichen Klonens zweier Primaten. Mehr...

«Wir erschienen im Pyjama zur Preisverleihung»

Der Zürcher Forscher Milo Puhan freut sich, dass seine Studie über Didgeridoo-Spielen und Schnarchen den Ig-Nobelpreis in der Kategorie «Peace» erhielt. Mehr...

Swissloop scheitert in Elon Musks Finale

Das Wettrennen um die schnellste Transportkapsel der Zukunft hat das Zürcher Team knapp verloren. Enttäuscht seien sie trotzdem nicht, sagt Lisa Oberosler. Mehr...

Insekten-Invasion an der Limmat

Interview Wer in der Abenddämmerung entlang der Limmat joggt oder spazieren geht, wird zurzeit von einer dunklen Wolke von Insekten eingehüllt. Mehr...

VW-Affäre «in Europa nur ein Sturm im Wasserglas»?

Verliert der VW nach dem Update an Kraft? Braucht er mehr Benzin? Dazu Empa-Experte Christian Bach. Mehr...

«Die Sender für die Tiere sind kleine Schätze»

Interview Der Biologe Martin Wikelski sammelt Big Data aus dem Tierreich: Mit Sendern ausgestattete Tiere sollen dabei helfen, Naturkatastrophen oder Epidemien frühzeitig zu erkennen. Mehr...

«Jetzt ist optimales Erdbeerwetter»

Forscher André Ançay sagt, dass bei Agroscope jährlich rund hundert Konsumenten die hierzulande erhältlichen Erdbeerensorten testen. Mehr...

Die Nacktschnecken sind wieder da

Interview Nicht im Schneckentempo, sondern rasend schnell breitet sich die Spanische Wegschnecke in der Schweiz aus. Laut der Biologin Eva Knop hilft die Klimaerwärmung, dass sie neue Gebiete erobern kann. Mehr...

«Mit Tieren wird praktisch alles gemacht»

Laut Vanessa Gerritsen von der Tierversuchskommission des Kantons Zürich ist der Tierschutz in der Schweiz auf dem Papier zwar sehr gut. In der Praxis aber gebe es noch immer grossen Handlungsbedarf. Mehr...

«Man wäre innert Wochen tot»

Small Talk Interview Experte Lukas Sommer sagt, ohne Stammzellen könne ein Mensch nicht lange leben. Mehr...

«Es ist das kleinste Drogenproblem»

Small Talk Interview Der Experte Boris Quednow sagt, dass die Wirkung von Khat zwischen einem starken Kaffee und Ritalin liege. Mehr...

«Die ältesten Tattoos Europas»

Small Talk Interview Albert Zink erklärt, wie Forscher nach mehr als 20 Jahren Arbeit weitere Tattoos auf Ötzis Brust entdeckt haben. Mehr...

Ein Braunbär wird kastriert, der zweite scharrt an der Metalltür

Von der hinkenden Vogelspinne über das Zahnweh beim Tiger bis zur röchelnden Würgeschlange: Ein Besuch bei Zootierarzt Jean-Michel Hatt und seinem Team. Mehr...

Die Medizinerin für alle

Porträt Soumya Swaminathan ist Chef-Wissenschaftlerin bei der WHO. Sie hat Patienten in den Slums betreut, aber auch in Hightech-Spitälern geforscht. Mehr...

Jagd-Touristen schiessen ausgerechnet die stärksten Böcke

Für viel Geld kann man in den Walliser Alpen Steinböcke jagen. Das lukrative Geschäft hat für die Tiere ungeahnte Folgen. Mehr...

Die Ingenieurin, die Reha-Roboter trainiert

Porträt Laura Marchal-Crespo von der Universität Bern bringt Therapie-Maschinen bei, die sich ständig wiederholenden Übungen für Schlaganfall-Patienten individuell anzupassen. Mehr...

«Wölfe sind schlau und lernen schnell»

Seit seiner Rückkehr gab es in der Schweiz noch nie so viele Wölfe wie jetzt – und es hätte genügend Lebensraum für mehr als dreimal so viele Tiere. Mehr...

Das Geheimnis des Monarchfalters

Der Monarchfalter ist gegen ein Gift immun, das beim Menschen zum Herzstillstand führt. Das schützt ihn vor seinen Feinden. Mehr...

Der Eulen-Diplomat aus Lausanne

Porträt Zoologe Alexandre Roulin setzt im Jordantal zwischen Israel und den Palästinensergebieten Schleiereulen gegen Mäuseplagen ein. Die Konfliktgemeinschaften arbeiten lokal zusammen. Mehr...

Ihre Kristalle könnten die Welt der Computer revolutionieren

Porträt Nicola Spaldin von der ETH Zürich entwickelt eine neuartige Klasse von Sub­stanzen für ultraschnelle Rechner und winzige Datenspeicher. Jetzt erhält sie den «Schweizer Nobelpreis». Mehr...

Mini-Maschine im Auge

ETH-Forscher entwickeln winzige Roboter, die sich ferngesteuert durch unseren Körper bewegen. Mehr...

Die Weltraumexpertin, die zur Erde schaut

Porträt Die Amerikanerin Lori Garver war stellvertretende Leiterin bei der Nasa. Heute ist sie Geschäftsführerin von Earthrise – die mit Satellitenbildern die Umweltzerstörung greifbar macht. Mehr...

Giftig und gefrässig

Die Haare des Eichen-Prozessionsspinners und des Dunklen Goldafters lösen Ausschläge und Allergien aus. Was dagegen hilft. Mehr...

Die Professorin, die Erfolg im Leben vorhersagt

Porträt Die Psychologin Terrie Moffitt berechnet anhand von Genvarianten einen Wert, wie gut jemand in der Schule und später im Beruf abschneiden wird. Mehr...

«Es ist keine Krankheit, sondern eher eine Besonderheit»

Porträt Autismus-Expertin Maria Asperger kennt die alltäglichen Schwierigkeiten von Menschen mit Asperger-Syndrom. Dieses wurde nach ihrem Vater benannt. Mehr...

«Die Pharmalobby ist viel zu stark»

Porträt Der Infektiologe Pietro Vernazza kämpft gegen die Diskriminierung von HIV-Patienten im Alltag. Zudem engagiert er sich für ein Revival günstiger und gut verträglicher Wirkstoffe. Mehr...

So geben Sie Ihren Mitmenschen einen ökologischen Schubser

Ein Genfer Forscher verrät, wie man mit etwas List Leute dazu bringt, ökologischer zu denken und zu handeln. Mehr...

Waidmanns Heil und Unheil

Kommentar Bei der Trophäenjagd im Wallis ist der zahlende Kunde der König. Der Grat zum Hörner-Fetisch und zur Angeberei in sozialen Medien ist schmal. Mehr...

Wieso kann man sich nicht selber kitzeln?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Sind Kuhglocken Tierquälerei?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

In Arosa tanzt der Bär

Analyse Nichts gegen das neue Bärenland, das Tierschutz und Tourismus vereint. Bei aller Begeisterung sollten wir aber die wilden Bären nicht vergessen. Mehr...

Sterben auf dem eigenen Hof

Analyse Kann man dank Weideschlachtung mit ruhigem Gewissen Fleisch essen? So einfach ist das nicht. Mehr...

Ausgefallene Schönheiten

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Sterne. In den Weiten der Ozeane finden sich viele sternförmige Wesen. Mehr...

Ein moralisches Dilemma

Kommentar Hat der Mensch das Recht, Tiere für Forschungszwecke zu töten? Mehr...

Ein Zoo sollte uns keine Tier‑Idylle vorgaukeln

Analyse So schrecklich und aufwühlend die Szene im Berner Tierpark auch war: Ein Bär im Zoo bleibt ein Wildtier. Mehr...

Die andere Jane
Als Kind wollte Jane Goodall immer so leben wie Tarzan. Mit 26 Jahren realisierte sie den Traum und revolutionierte die Primatenforschung. Heute ist die ...

Abenteuer Weltall
Claude Nicollier ist der einzige Schweizer, der im All war. Der ehemalige Astronaut unterrichtet heute an der ETH Lausanne und gibt sein Wissen und seine ...


Die Ärmsten der Armen
Kambodscha ist eines der ärmsten Länder der Welt. Trotz der tragischen Vergangenheit scheinen die Menschen ein unbeugsames Naturell zu haben und lassen ...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!