Autor:: Beat Metzler


News

Die Velohoffnung aus dem Autokanton

Eine Verkehrsplanerin aus dem Aargau wird neue Zürcher Tiefbauchefin. Die erste Frau in diesem Amt soll endlich ein durchgängiges Velonetz schaffen, wünscht die Linke. Mehr...

SP will CS-Türme mit Initiative verhindern

Ein Stadion? Gern. Aber bitte ohne Hochhäuser: Die SP lanciert eine Stadioninitiative. Damit attackiert sie das Projekt des eigenen Stadtrats.  Mehr...

Genossenschaften bauen Zürcher Bevölkerung um

Die Menschen in der Stadt werden reicher und gebildeter. Dazu tragen auch die Genossenschaften bei, sagt der Mieterverband. Weil sie zu viele Häuser durch neue ersetzen. Mehr...

Kleine Äpfel, gelbe Wiesen: Zürcher Bauern warten auf den Regen

Sie müssen ihre Felder im grossen Stil bewässern. Das hat einen negativen Effekt auf die Ernte der Bauern. Mehr...

Durch bei Rot in Zürich

Velofahrer sollen künftig auch bei roter Ampel durchfahren können. «Brandgefährlich» finden den Vorstoss die Kritiker. Mehr...

Interview

«Geschadet hat Leutenegger vor allem sein Eigensinn»

Interview Politbeobachter Michael Hermann analysiert nach dem Showdown im Zürcher Stadtrat, was passiert ist. Mehr...

«Weniger Gebildete bevorzugen bürgerlich-konservative Parteien»

Interview Politgeograf Michael Hermann sieht schwarz für die Stadtzürcher Bürgerlichen – auch in Zukunft. Mehr...

«Ein Parteiwechsel ist wie eine Scheidung»

Interview Stadtratskandidatin Susanne Brunner will Zürich schuldenfrei machen. Was die SVP-Politikerin über die Personenfreizügigkeit denkt, sagt sie nicht. Mehr...

«Das ist nicht autoritär, das ist transparent»

Interview Rosann Waldvogel verteidigt ihren Führungsstil und den «Wertewandel», mit dem sie das Personal begeistern will. Mehr...

So nah und doch so fern

Bellevue Gelebter Egoismus oder gelebte Individualität? Das ist nur eine der grossen Fragen, die unbeantwortet bleiben, wenn ein Nostalgiker und ein Modernist durchs Säuliamt cruisen. Mehr...

Hintergrund

Der Deal, den niemand will

Weil das Stadionprojekt 125 gemeinnützige Wohnungen zu wenig umfasst, soll die Stadt diese der Credit Suisse abkaufen – für 90 Millionen Franken. Mehr...

Bürgerliche Alleinherrschaft

Rechtsrutsch in der Zuger Regierung: Die Linke verliert ihren einzigen Sitz. Unklar ist, ob der umstrittene CVP-Regierungsrat Beat Villiger seine Wahl annimmt.  Mehr...

Der beispielhafte Kampf gegen das Lädelisterben

In den Schweizer Kleinstädten bleiben die Schaufenster leer. St. Gallen kämpft mit neuen Ideen dagegen an – und wird zu einem Vorbild für andere Städte. Mehr...

Toitoi: Das Geschäft mit dem Geschäft floriert

Denn im Land wird viel gefeiert – und noch mehr gebaut. Einziges Problem: Vandalismus. Wie die Betreiber damit fertig werden. Mehr...

Der Held aller #MeToo-Gegner

Porträt Der frühere Kinderstar Jimmy Bennett ist zwischen politische Fronten geraten. Dabei will er mit seiner Musik bekannt werden. Mehr...

Meinung

Eine junge Stadt, die erwachsen macht

Analyse Zürich hat sich verjüngt, ohne jugendlich zu werden. Das macht das Leben munter. Und ein wenig traurig. Mehr...

Die Schönheit der Kulisse

Leitartikel Der Zürcher Bahnhofplatz ist kein Ort für architektonische Experimente. Dafür gibts die Europaallee.  Mehr...

Uber statt U-Bahn

Analyse In New York zeigt sich: Carsharing macht den Verkehr nicht effizienter, sondern verstopft die Strassen noch mehr. Mehr...

Glaubt es endlich, Männer: Ihr seid schuld

Analyse Zu viele Männer wollen nicht wahrhaben, dass Gewalt gegen Frauen ihr Problem ist. Sie verharmlosen lieber, als einzuschreiten. Mehr...

Auch links macht dicht

Analyse Linke entdecken die Abschottung. Davon profitieren Schweizer Gewerkschaften.  Mehr...

Service

Achtung, wenn im Inserat «urban» und «trendy» steht!

Bellevue Was bedeutet «Wohnen, wo Zürich lebt»? 48-Stunden-Party-Lärm. Wir übersetzen Zürcher Wohnungsinserate. Mehr...

Sei gierig, wenn andere Angst haben!

Bellevue Viele wollen reich werden, nur wenige schaffen es. Für alle anderen gibt es Bücher. Ein Best-of der Ratgeberweisheiten. Mehr...

«Man wird behandelt wie der letzte Dreck»

Als Bettlerin in Zürich: Die Maturandin Melina Grether machte einen Selbstversuch. Mehr...


Die Velohoffnung aus dem Autokanton

Eine Verkehrsplanerin aus dem Aargau wird neue Zürcher Tiefbauchefin. Die erste Frau in diesem Amt soll endlich ein durchgängiges Velonetz schaffen, wünscht die Linke. Mehr...

SP will CS-Türme mit Initiative verhindern

Ein Stadion? Gern. Aber bitte ohne Hochhäuser: Die SP lanciert eine Stadioninitiative. Damit attackiert sie das Projekt des eigenen Stadtrats.  Mehr...

Genossenschaften bauen Zürcher Bevölkerung um

Die Menschen in der Stadt werden reicher und gebildeter. Dazu tragen auch die Genossenschaften bei, sagt der Mieterverband. Weil sie zu viele Häuser durch neue ersetzen. Mehr...

Kleine Äpfel, gelbe Wiesen: Zürcher Bauern warten auf den Regen

Sie müssen ihre Felder im grossen Stil bewässern. Das hat einen negativen Effekt auf die Ernte der Bauern. Mehr...

Durch bei Rot in Zürich

Velofahrer sollen künftig auch bei roter Ampel durchfahren können. «Brandgefährlich» finden den Vorstoss die Kritiker. Mehr...

Einsame SP-Position zum Hardturmstadion

Mit ihrem neuen Vorschlag zur «Rettung des Hardturmstadions» stösst die SP überall auf Ablehnung. Die Partei hält ihre Idee trotzdem für mehrheitsfähig. Mehr...

Neues Zürcher Fussballstadion: «Die Türme müssen weg»

Die SP macht einen brisanten Vorschlag: Sie will die zwei Hochhäuser des Hardturmprojekts streichen. Ansonsten scheitere es an Rekursen. Mehr...

Basel gegen Zürich – das Städteduell

Bellevue Wer ist lustiger? Wer hat die blutigeren Legenden? Zum Besuch der Basler am Sechseläuten vergleichen wir die beiden Städte. Mehr...

Sozialdetektive stürzen die Linke in ein Dilemma

Die Unterstützung für das Referendum gegen das Überwachungsgesetz wächst. Nur die SP steht abseits. Mehr...

Zürcher SP verkauft Privatsphäre der Ärmsten

Die Sozialdemokraten wollen die neue Verordnung zur Überwachung potenzieller Betrüger annehmen – um die Sozialhilfe zu schützen. Mehr...

Zeit für eine Entschlackung

Neu organisieren, aber nicht so: Vier Tage vor den Wahlen stimmte der Gemeinderat äusserst knapp gegen die Forderung, den Stadtrat von neun auf sieben Sitze zu verkleinern. Mehr...

Noch mehr Ärger für Claudia Nielsen wegen einer Chefbeamtin

Rosann Waldvogel steht wieder in der Kritik: Die Chefin der Altersheime der Stadt Zürich veranstalte nutzlose Weiterbildungen, herrsche autoritär und vergraule zu viel Personal. Mehr...

SVP distanziert sich von ihrem Gemeinderat

Daniel Regli sorgte mit schwulenfeindlichen Aussagen für einen Eklat im Zürcher Stadtparlament. Brisant: Einer der fünf Stadtratskandidaten der Bürgerlichen ist selbst homosexuell. Mehr...

Der neue Zürcher Finanzfrieden

Der Kanton und die Stadt haben sich bei der umstrittenen Steuerreform auf eine gemeinsame Position geeinigt. Ob ihr Kompromiss national Bestand hat, ist aber fraglich. Mehr...

Steuerreform trotz Zürcher Einigung auf der Kippe

Kanton und Gemeinden haben sich gefunden. Doch Magdalena Martullo-Blocher (SVP) kritisiert die Vorlage – wie auch die Linke. Mehr...

«Geschadet hat Leutenegger vor allem sein Eigensinn»

Interview Politbeobachter Michael Hermann analysiert nach dem Showdown im Zürcher Stadtrat, was passiert ist. Mehr...

«Weniger Gebildete bevorzugen bürgerlich-konservative Parteien»

Interview Politgeograf Michael Hermann sieht schwarz für die Stadtzürcher Bürgerlichen – auch in Zukunft. Mehr...

«Ein Parteiwechsel ist wie eine Scheidung»

Interview Stadtratskandidatin Susanne Brunner will Zürich schuldenfrei machen. Was die SVP-Politikerin über die Personenfreizügigkeit denkt, sagt sie nicht. Mehr...

«Das ist nicht autoritär, das ist transparent»

Interview Rosann Waldvogel verteidigt ihren Führungsstil und den «Wertewandel», mit dem sie das Personal begeistern will. Mehr...

So nah und doch so fern

Bellevue Gelebter Egoismus oder gelebte Individualität? Das ist nur eine der grossen Fragen, die unbeantwortet bleiben, wenn ein Nostalgiker und ein Modernist durchs Säuliamt cruisen. Mehr...

Wie man reich wird – und wie nicht

Bellevue Soll man mit Aktien handeln? Ins Casino gehen? Ein eigenes Unternehmen gründen? Oder in eines einsteigen? Antworten zum Geldverdienen. Mehr...

«Wer Geld hat, wird bewundert»

Der Zürcher Glücksforscher Bruno S. Frey sagt, dass es mehr brauche als viel Geld, um zufrieden zu werden. Man solle aufhören, sich ständig zu vergleichen. Mehr...

«Zwei SVP-Kandidaten sind eine Anmassung»

Interview Politgeograf Michael Hermann glaubt, dass die SVP-Doppelnomination für die Stadtratswahlen den Bürgerlichen schadet. Bessere Chancen hätten drei FDP-Kandidaten. Mehr...

«Die beste Regierungsform ist die direkte Technokratie»

Interview Der Politologe Parag Khanna sagt, die Demokratie, wie sie die USA lebe, sei ein Auslaufmodell. Die Schweiz ist für ihn ein Vorbildstaat. Mehr...

«Wir wollen unbedingt mitreden»

Interview Zürichs Stadtpräsidentin fordert, dass die Städte bei der Unternehmenssteuer-Vorlage mit einbezogen werden. Mehr...

«Das sind hässliche Quader»

Interview Uni-Rektor Michael Hengartner sagt, die riesigen Volumen für das geplante Hochschulquartier könnten ins Stadtbild integriert werden. Zudem profitierten auch die Anwohner von der Zentralisierung. Mehr...

«Die Täter dürfen nicht heroisch wirken»

Terroranschläge können Amokläufer zum Losschlagen bewegen, sagt Psychologe Peter Langman, der über Amokschützen forscht. Mehr...

«Damit gefährden wir unser Erfolgsmodell»

Der Zürcher Finanzchef Daniel Leupi (Grüne) sagt, die Stadt müsse wegen der ­Erleichterungen für Firmen Leistungen abbauen. Oder die Steuern erhöhen. Mehr...

«Andere Verkehrsmittel machen brutale Eingriffe nötig»

Interview Für Kurzstrecken in Städten eigneten sich Seilbahnen besser als U-Bahnen, sagt der Planer Christian Muschwitz. Mehr...

«Die SP könnte im Kanton Zürich 25 Prozent erreichen»

SP-Alt-Regierungsrat Markus Notter hofft, der Zürcher SP-Sieg nehme einen nationalen Trend vorweg. Mehr...

Der Deal, den niemand will

Weil das Stadionprojekt 125 gemeinnützige Wohnungen zu wenig umfasst, soll die Stadt diese der Credit Suisse abkaufen – für 90 Millionen Franken. Mehr...

Bürgerliche Alleinherrschaft

Rechtsrutsch in der Zuger Regierung: Die Linke verliert ihren einzigen Sitz. Unklar ist, ob der umstrittene CVP-Regierungsrat Beat Villiger seine Wahl annimmt.  Mehr...

Der beispielhafte Kampf gegen das Lädelisterben

In den Schweizer Kleinstädten bleiben die Schaufenster leer. St. Gallen kämpft mit neuen Ideen dagegen an – und wird zu einem Vorbild für andere Städte. Mehr...

Toitoi: Das Geschäft mit dem Geschäft floriert

Denn im Land wird viel gefeiert – und noch mehr gebaut. Einziges Problem: Vandalismus. Wie die Betreiber damit fertig werden. Mehr...

Der Held aller #MeToo-Gegner

Porträt Der frühere Kinderstar Jimmy Bennett ist zwischen politische Fronten geraten. Dabei will er mit seiner Musik bekannt werden. Mehr...

Déjà-vu um Déjà-vu

Bellevue Wer durchs Schweizerland reist, stösst da und dort auf Spuren der eigenen Vergangenheit. Und lernt: Selbst der schönste Ort des Landes kann einem eines Tages auf die Nerven gehen. Mehr...

Am Ende sind wir alle bloss Touristen

Bellevue Vom Frühstück über die Passhöhe bis zur Hollywood-Kulisse – die heutige Etappe zeigt: Wenn Menschen reisen, wirken sie irgendwie austauschbar. Mehr...

17 Jahre lang verkaufte er Kleider für Vögele

Porträt Gion Lötscher verbrachte über 4000 Tage in der gleichen Filiale. Nun ist Schluss. Was geschieht jetzt mit ihm? Mehr...

«Wir spielen nicht das Kindermeitli für die Bürgerlichen»

Die SP will das Volk über das Hardturm-Projekt mitbestimmen lassen – wenn die politischen Gegner im Gemeinderat mitspielen. Mehr...

Mehr als nur Fransen

Porträt Gegenwärtig macht der Preisüberwacher Stefan Meierhans alles richtig. Mehr...

Die Schweiz baut an der Nachfrage vorbei

Wohnungen entstehen dort, wo es keine braucht. Und umgekehrt. Wie dieser Trend gestoppt werden kann. Mehr...

Plötzlich diese Unschuld

Porträt Der Veranstalter Harry Sprenger wurde vom Bundesgericht freigesprochen. Mehr...

«Die meisten Hauseigentümer sind wie Daniel Leupi»

Der Zürcher Stadtrat Leupi begründet die Miete seiner Wohnung mit Mehrkosten beim Umbau. Das könne passieren, sagen Experten. Dennoch sei die Miete «am obersten Rand». Mehr...

Kampf um die Langstrasse: Erster Sieg der 115

Vor drei Jahren wehrten sich Anwohner aus dem Langstrassenquartier gegen den Partylärm. Politisch sind sie nicht weitergekommen. Nun hoffen sie auf die Gerichte. Mehr...

Was in Neuhausen geschieht, grenzt für Laien an Zauberei

Fast nirgends in der Schweiz verdienen Firmen so viel und zahlen so wenig Steuern wie hier am Rheinfall. Und so geht das. Mehr...

Eine junge Stadt, die erwachsen macht

Analyse Zürich hat sich verjüngt, ohne jugendlich zu werden. Das macht das Leben munter. Und ein wenig traurig. Mehr...

Die Schönheit der Kulisse

Leitartikel Der Zürcher Bahnhofplatz ist kein Ort für architektonische Experimente. Dafür gibts die Europaallee.  Mehr...

Uber statt U-Bahn

Analyse In New York zeigt sich: Carsharing macht den Verkehr nicht effizienter, sondern verstopft die Strassen noch mehr. Mehr...

Glaubt es endlich, Männer: Ihr seid schuld

Analyse Zu viele Männer wollen nicht wahrhaben, dass Gewalt gegen Frauen ihr Problem ist. Sie verharmlosen lieber, als einzuschreiten. Mehr...

Auch links macht dicht

Analyse Linke entdecken die Abschottung. Davon profitieren Schweizer Gewerkschaften.  Mehr...

Züri brännt

Kommentar Die Städte leiden am meisten an der Hitze. Das heisst aber nicht, dass man lockerer bauen soll.  Mehr...

Abgefischt heisst nicht gerettet

Analyse Weil Bäche zu warm sind, werden die Fische daraus geborgen. Ein erstaunlicher Akt der Tierliebe. Mehr...

Für die Vögele-Mitarbeiter hat sich ihre Treue nicht gelohnt

Kommentar Nicht alle Angestellten bilden sich selber weiter. Manche brauchen Unterstützung dabei.   Mehr...

Die Rückkehr der Zaubertinte

Analyse Lange galt das Internet als Treiber von Revolutionen. Heute empfiehlt sich: lieber einen Brief schreiben.  Mehr...

Mehr Agglo für die Stadt

Analyse Zürich feiert die erste Eingemeindung. Alle finden die historische Stadtvergrösserung toll, aber niemand will sie wiederholen. Schade. Mehr...

Eine zweite Gründerzeit

Analyse Die Schweiz verschwendet, wovon sie so wenig hat: Land. Dagegen hilft nur ein neues Bekenntnis zur Grossstadt. Mehr...

Sehnsucht nach dem Notstand

Analyse Zürich braucht die Sihl, um sich lebendig zu fühlen. Mehr...

Braucht Zürich ein Autorennen?

Pro & Kontra Am Sonntag rasen erstmals Elektro-Rennautos durch die Stadt. Der Grossanlass zieht die Massen an und macht Anwohner wütend. Mehr...

Verträumte Egoisten

Analyse Wir glauben, dem Reichtum näher zu sein als der Armut. Falsch. Mehr...

Soll in ganz Zürich bald Tempo 30 gelten?

Pro & Kontra Das Bundesgericht erlaubt der Stadt Zürich Dutzende neue Tempo-30-Zonen, auch auf Hauptstrassen. Mehr...

Achtung, wenn im Inserat «urban» und «trendy» steht!

Bellevue Was bedeutet «Wohnen, wo Zürich lebt»? 48-Stunden-Party-Lärm. Wir übersetzen Zürcher Wohnungsinserate. Mehr...

Sei gierig, wenn andere Angst haben!

Bellevue Viele wollen reich werden, nur wenige schaffen es. Für alle anderen gibt es Bücher. Ein Best-of der Ratgeberweisheiten. Mehr...

«Man wird behandelt wie der letzte Dreck»

Als Bettlerin in Zürich: Die Maturandin Melina Grether machte einen Selbstversuch. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.