Autor:: Christian Brönnimann


News

Bundesanwaltschaft klagt «Dollarmann» an

Der geständige Geldwäscher im Petrobras-Skandal, der nun vor Gericht kommt, geniesst in der Schweiz prominente juristische Unterstützung. Mehr...

Dubiose Transfers aus dem Seco bleiben ungesühnt

Vier Personen aus der Seco-Affäre wurden bereits verurteilt. Doch ihre milden Strafen werfen Fragen auf. Mehr...

Anklage im Seco-Korruptionsfall: Es geht um fast 100 Millionen Franken

Ein Ressortleiter des Bundes vergab Aufträge im Gesamtwert von 99 Millionen mutmasslich illegal. Dafür soll er fast zwei Millionen kassiert haben. Mehr...

Lauber ist noch nicht aus dem Schneider

Der Bundesanwalt muss seine Behörde führen, obwohl Untersuchungen zu den Geheimtreffen laufen. Das birgt Risiken – nicht nur für ihn. Mehr...

Showdown um den Bundesanwalt

Wer ist für Michael Lauber? Was passiert bei seiner Abwahl? Die wichtigsten Fragen und Antworten vor der heutigen Entscheidung. Mehr...

Interview

«Man kann den Kopf auswechseln, aber die Probleme bleiben»

Interview Daniel Jositsch fordert: Entweder müsse die Bundesanwaltschaft zusammengestrichen werden – oder zusätzliche Kompetenzen erhalten. Mehr...

«Bisher gab es nur jene, die auf Lauber herumgehackt haben»

«Da hat es mir den Nuggi rausgejagt»: Mit Claude Janiak meldet sich erstmals ein prominenter Unterstützer des Bundesanwalts zu Wort. Mehr...

«Beim Tierschutz gibt es keine Schmerzgrenze»

Interview Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, reagiert auf unsere Recherche zu vernachlässigten Tieren. Mehr...

«Es gibt mehr Bestechungsfälle, als manche denken»

Interview Korruptionsexperte Lukas Fischer sagt, dass hierzulande verdeckter bestochen werde als anderswo. Doch damit sei nichts über das Ausmass gesagt. Mehr...

«Die Verantwortung kann nicht an einer Person festgemacht werden»

Interview Der Untersuchungsbericht der Seco-Affäre brachte heute «inakzeptable Missstände» zum Vorschein. Direktionsleiter Boris Zürcher nimmt Stellung. Mehr...

Hintergrund

Der grosse Porsche-Bschiss

Ein Autohändler verkaufte Autos, die ihm nicht gehörten. Geprellte Kunden machen Millionenschäden geltend. Mehr...

Die letzte Reise von Schwein Fanny

Manche Transporteure lassen ihre Tiere stundenlang im Lastwagen. Einige davon sterben noch vor dem Schlachthof. Das zeigt eine Auswertung von Strafbefehlen. Mehr...

Operation Honigbiene: China lädt Späh-App auf Touristen-Handys

Reportage Michael Kummer musste an der Grenze das Smartphone entsperren und abgeben. Die Beamten verschwanden damit. Was dann geschah. Mehr...

Zu wenig Kontrollen: Tierquäler bleiben unentdeckt

Auf Tausenden Schweizer Bauernhöfen werden Tiere vernachlässigt. Kantonstierärzte schlagen Alarm: Es fehle an Personal. Mehr...

Der Vatikan ist nicht genug

René Brülhart kämpft für den Papst gegen Geldwäscherei. Nun zeigt sich eine andere Seite des Schweizers. Mehr...

Meinung

Journalismus, der wirkt

Kommentar Der Staat profitiert von Whistleblowern und journalistischer Arbeit. Umso stossender sind der fehlende Schutz und Respekt. Mehr...

Kultur ohne Beigeschmack

Analyse Kulturveranstalter dürfen sich nicht zu Komplizen machen. Eine Replik. Mehr...

Ausgebremst von der Verwaltung

Analyse Wie die Bundeskanzlei das Öffentlichkeitsprinzip sabotiert. Mehr...

Vertrauen aufs Spiel gesetzt

Kommentar Der Bundesrat will Beschaffungen zur Geheimsache erklären. Die Erfolgsaussichten sind zum Glück gering. Mehr...

Verbot setzt am falschen Ort an

Kommentar Das Werbeverbot für Tabakwaren ist keine taugliche Lösung. Mehr...


Bundesanwaltschaft klagt «Dollarmann» an

Der geständige Geldwäscher im Petrobras-Skandal, der nun vor Gericht kommt, geniesst in der Schweiz prominente juristische Unterstützung. Mehr...

Dubiose Transfers aus dem Seco bleiben ungesühnt

Vier Personen aus der Seco-Affäre wurden bereits verurteilt. Doch ihre milden Strafen werfen Fragen auf. Mehr...

Anklage im Seco-Korruptionsfall: Es geht um fast 100 Millionen Franken

Ein Ressortleiter des Bundes vergab Aufträge im Gesamtwert von 99 Millionen mutmasslich illegal. Dafür soll er fast zwei Millionen kassiert haben. Mehr...

Lauber ist noch nicht aus dem Schneider

Der Bundesanwalt muss seine Behörde führen, obwohl Untersuchungen zu den Geheimtreffen laufen. Das birgt Risiken – nicht nur für ihn. Mehr...

Showdown um den Bundesanwalt

Wer ist für Michael Lauber? Was passiert bei seiner Abwahl? Die wichtigsten Fragen und Antworten vor der heutigen Entscheidung. Mehr...

Putsch am Bundesstrafgericht

Zwei von drei Kammerpräsidenten wurden abgewählt – ausgerechnet jene, die gegen Bundesanwalt Michael Lauber entschieden. Mehr...

Bundesanwalt Lauber und sein Aufseher erhalten einen Maulkorb

In den Schlagabtausch zwischen Michael Lauber und Hanspeter Uster hat sich nun die Politik eingeschaltet. Parlamentarier mahnen zu «grösster Zurückhaltung». Mehr...

Kronfavoriten für Lauber-Nachfolge winken ab

Wird der Bundesanwalt abgewählt, stellt sich die Frage, wer ihn beerben könnte. Die beiden Vizes haben ein Handicap. Mehr...

Politiker sprechen sich gegen Lauber aus

Die parlamentarische Gerichtskommission schlägt Bundesanwalt Michael Lauber nicht zur Wiederwahl vor. Bei kantonalen Strafverfolgern löst dies grosses Unverständnis aus. Mehr...

Martullo-Blocher verdient Millionen dank CO2-Regeln

Der Bund gewährt Firmen sehr grosszügige Emissionsziele. Davon profitiert auch die Ems-Chemie. Mehr...

Passagier nicht gesichert: Vergesslicher Deltapilot verurteilt

Die Bundesanwaltschaft bestraft einen lizenzierten Piloten, der einen Passagier ungesichert liess, wegen Störung des öffentlichen Verkehrs. Mehr...

Zu krank für den Schlachthof

Jedes zehnte Rind kann in der Schweiz nicht verwertet werden. Besonders gefährdet: Kälber, die zu wenig Erstmilch erhalten. Ihnen setzt die schlechte Stallhygiene zu. Mehr...

«Kein Problem. Im 1. Stock, Meeting Room III»

Ein vertraulicher Bericht enthüllt Details zu einem Geheimtreffen zwischen dem Bundesanwalt Lauber und Fifa-Chef Infantino. Mehr...

Seco-Korruptionsaffäre: Erste Urteile nach fünf Jahren

Die Bundesanwaltschaft hat drei IT-Unternehmer und einen Treuhänder verurteilt. Ausstehend sind noch die Verfahren gegen die Hauptbeschuldigten. Mehr...

Das doppelte Spiel eines Wirtschaftsjournalisten

Der Publizist René Zeyer vermischt Journalismus und PR-Arbeit – und zieht Kritik auf sich. Mehr...

«Man kann den Kopf auswechseln, aber die Probleme bleiben»

Interview Daniel Jositsch fordert: Entweder müsse die Bundesanwaltschaft zusammengestrichen werden – oder zusätzliche Kompetenzen erhalten. Mehr...

«Bisher gab es nur jene, die auf Lauber herumgehackt haben»

«Da hat es mir den Nuggi rausgejagt»: Mit Claude Janiak meldet sich erstmals ein prominenter Unterstützer des Bundesanwalts zu Wort. Mehr...

«Beim Tierschutz gibt es keine Schmerzgrenze»

Interview Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, reagiert auf unsere Recherche zu vernachlässigten Tieren. Mehr...

«Es gibt mehr Bestechungsfälle, als manche denken»

Interview Korruptionsexperte Lukas Fischer sagt, dass hierzulande verdeckter bestochen werde als anderswo. Doch damit sei nichts über das Ausmass gesagt. Mehr...

«Die Verantwortung kann nicht an einer Person festgemacht werden»

Interview Der Untersuchungsbericht der Seco-Affäre brachte heute «inakzeptable Missstände» zum Vorschein. Direktionsleiter Boris Zürcher nimmt Stellung. Mehr...

«Je später wir zum Einsatz kommen, desto schwieriger wird es»

Interview Nach dem Absturz von Flug MH 17 hat die Schweiz der Ukraine Hilfe bei der Identifikation der 298 Opfer angeboten. Der Kriminaltechnik-Experte erklärt das Vorgehen. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Wir arbeiten sauber»

Interview Rudolf Dieterle, Chef des Bundesamts für Strassen, wehrt sich gegen die Vorwürfe der Finanzkontrolle. Mehr...

«Die Sozialdemokraten wollen den Gripen E»

Gripen Peter Hultqvist, führender Sicherheitspolitiker der schwedischen Sozialdemokratie, unterstützt die Rüstungsbranche seines Landes ohne Wenn und Aber. Mehr...

«Eine volle Betreuung liegt für vier, fünf Asylsuchende nicht drin»

Interview Der ehemalige Bündner Migrationschef und heutige SVP-Nationalrat Heinz Brand über protestierende Asylsuchende, Minimalunterkünfte und fehlende Handhabe gegen renitente Personen. Mehr...

«Die Energiestrategie ist teuer und volkswirtschaftlich nicht sinnvoll»

Interview Urs Meister fordert mehr Stromimporte statt Milliardensubventionen für erneuerbare Energien im Inland. Der Energiespezialist bei Avenir Suisse sagt, es sei nicht Sache der Politik, den Strommix festzulegen. Mehr...

«Es ärgert mich, dass das Parlament das Volk nicht mitreden lässt»

Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey rügt die Volksvertreter, weil sie mehr Geld für die Armee ausgeben wollen und schmerzhafte Sparübungen in Kauf nehmen. Das Volk müsse das letzte Wort haben. Mehr...

«Ich wünsche keine internationale Vernetzung der Parteien»

Interview SVP-Präsident Toni Brunner über die Notwendigkeit, Probleme beim Namen zu nennen und die Folgen des Attentats von Oslo auf den politischen Diskurs. Mehr...

Der grosse Porsche-Bschiss

Ein Autohändler verkaufte Autos, die ihm nicht gehörten. Geprellte Kunden machen Millionenschäden geltend. Mehr...

Die letzte Reise von Schwein Fanny

Manche Transporteure lassen ihre Tiere stundenlang im Lastwagen. Einige davon sterben noch vor dem Schlachthof. Das zeigt eine Auswertung von Strafbefehlen. Mehr...

Operation Honigbiene: China lädt Späh-App auf Touristen-Handys

Reportage Michael Kummer musste an der Grenze das Smartphone entsperren und abgeben. Die Beamten verschwanden damit. Was dann geschah. Mehr...

Zu wenig Kontrollen: Tierquäler bleiben unentdeckt

Auf Tausenden Schweizer Bauernhöfen werden Tiere vernachlässigt. Kantonstierärzte schlagen Alarm: Es fehle an Personal. Mehr...

Der Vatikan ist nicht genug

René Brülhart kämpft für den Papst gegen Geldwäscherei. Nun zeigt sich eine andere Seite des Schweizers. Mehr...

Das System Quetsch kollabiert

Dem zupackenden Bundesanwalt Michael Lauber werden seine Stärken zum Verhängnis – und seine Geheimtreffen mit Fifa-Boss Gianni Infantino. Mehr...

Haben Sie das Zeug zum Geldwäscherei-Profi?

Schweizer Banken nahmen Millionen aus dubiosen Quellen an. Hätten Sie die Geldflüsse gestoppt? Machen Sie den Test – mit Dokumenten aus echten Fällen. Mehr...

So funktioniert der russische Geld-Waschsalon

Erstmals zeigen Bankdokumente detailliert, wie riesige Summen zu Schweizer Banken flossen. 37 Millionen Dollar landeten auf dem Zürcher Konto eines Putin-Strohmanns. Mehr...

Schweizer Steuerfahnder landen 200-Millionen-Coup

Ein Weltkonzern verkauft sein geistiges Eigentum ins Ausland – wo es plötzlich viel mehr wert ist. Dann greift die Steuerverwaltung an. Mehr...

Der Bundesanwalt ermittelt im Schneckentempo

Unvermögen oder Pech? Nach neun Jahren blitzen die Strafverfolger mit einem ihrer wichtigsten Fälle ab. Doch damit nicht genug. Mehr...

Bundesanwalt Lauber hält an umstrittenen Treffen fest

Nach der Kritik an zwei informellen Treffen mit Fifa-Präsident Gianni Infantino äusserte sich Michael Lauber erstmals öffentlich. Mehr...

Ein Staatsanwalt auf Abwegen

Porträt Der Walliser Strafverfolger steht zum wiederholten Mal in der Kritik, Berufliches und Privates ungenügend zu trennen. Mehr...

Giannis Game

Fifa-Präsident Gianni Infantino ist angetreten, die meist­gehasste Sport­organisation der Welt aufzuräumen. Vertrauliche Dokumente enthüllen, wie er sein Versprechen bricht. Mehr...

«Operation 600»: Zwei Schweizer im Venezuela-Sumpf

Über die Konten einer Finanzboutique von Geschäftsleuten aus Sarnen flossen laut US-Fahndern Hunderte Millionen, mutmasslich aus Venezuelas Staatskassen abgezweigt. Mehr...

Schweizer kauft Luxus-Häuser mit Geld zweifelhafter Herkunft

Mit dem Staatsfonds Angolas verdiente er eine halbe Milliarde. Wofür Bastos sein Geld ausgab. Die Recherche. Mehr...

Journalismus, der wirkt

Kommentar Der Staat profitiert von Whistleblowern und journalistischer Arbeit. Umso stossender sind der fehlende Schutz und Respekt. Mehr...

Kultur ohne Beigeschmack

Analyse Kulturveranstalter dürfen sich nicht zu Komplizen machen. Eine Replik. Mehr...

Ausgebremst von der Verwaltung

Analyse Wie die Bundeskanzlei das Öffentlichkeitsprinzip sabotiert. Mehr...

Vertrauen aufs Spiel gesetzt

Kommentar Der Bundesrat will Beschaffungen zur Geheimsache erklären. Die Erfolgsaussichten sind zum Glück gering. Mehr...

Verbot setzt am falschen Ort an

Kommentar Das Werbeverbot für Tabakwaren ist keine taugliche Lösung. Mehr...

Die grösseren Fälle folgen erst noch

Kommentar Die Erfahrung zeigt: Wenn es in einer Amtsstube knallt, wird in der anderen weitergemischelt. Mehr...

Eklatante Defizite in der Führung des Departements

Analyse Die Vetternwirtschaft im IT-Projekt Insieme hätte schon viel früher gestoppt werden müssen. Mehr...

Fordern ja, bezahlen nein

Glosse Politiker agieren nicht immer konsequent. Eine Fallstudie anhand einer kleinen Posse im Nationalrat. Mehr...

Rundumerfolg für die staatlichen Späher

Das Parlament gibt den Strafverfolgern und dem Geheimdienst erheblich mehr Kompetenzen, um auf den Datenverkehr der Bürger zuzugreifen. Gegner fürchten die «Totalüberwachung». Mehr...

Der Bundesrat riskiert einen Totalschaden

Kommentar Der Bundesrat weiss, dass die Treibstoffabgabe im Parlament zurzeit chancenlos wäre. Deshalb versucht er gar nicht erst, sie voranzutreiben. Mehr...

Das Debakel wird zum Handicap

Kommentar Die Grünliberalen erleiden mit ihrer Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» eine historische Schlappe. Die Energiewende droht damit ins Stocken zu geraten. Mehr...

Richtiges Ziel, falscher Weg

Leitartikel Die Anliegen der Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer», die am 8. März an die Urne kommt, sind berechtigt. Doch das Modell der Grünliberalen hat einen entscheidenden Fehler. Mehr...

Die Finma muss einlenken

Kommentar Es darf nicht sein, dass die Finma die obersten Finanzprüfer des Bundes auflaufen lässt. Mehr...

Atomausstieg: Stromkonzerne in der Pflicht

Kommentar Bundeshausredaktor Christian Brönnimann über die Entscheide des Nationalrats zum Atomausstieg. Mehr...

Schwarze Löcher ausleuchten, jetzt!

Analyse Die Umgehung der Beschaffungsregeln der Bundesverwaltung schadet allen Seiten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.