Autor:: Christof Münger


News

Der Horror ist zurück im Kongo

Wegen des Konflikts in der Diamantenprovinz Kasai Central sind mehr als eine Million Menschen geflohen. Um einen Stammeskonflikt geht es nur vordergründig. Mehr...

Trump geht auf Tour

Er könnte sich in komplexe Dossiers einarbeiten, sein Kabinett komplettieren, sein Amt planen. Doch nein, Donald Trump macht lieber etwas anderes. Mehr...

Wer Texas gewinnt, holt sich den Jackpot

Heute ist Super Tuesday: In 12 US-Bundesstaaten geht es ans Eingemachte. Fragen und Antworten zum Höhepunkt der amerikanischen Vorwahlen. Mehr...

Gnade für Kreuzritter der Apartheid

Er war «prime evil», der brutalste Killer des südafrikanischen Apartheidregimes. Nach 20 Jahren im Gefängnis wird Eugene de Kock nun vorzeitig entlassen. Mehr...

Boko Haram überfällt Partnerkirche von Schweizer Hilfswerk

In Nigeria scheint der Vorstoss der islamistischen Terrorsekte unaufhaltsam. Nun hat sie ein Dorf erobert, in dem sich die Basler Mission 21 engagiert. Mehr...

Interview

«Diese Wahl ist bereits der Final»

Interview Der renommierte Historiker Timothy Garton Ash spricht über die rechtspopulistische Welle und die schwierige Situation für die Schweiz wegen des Brexit. Mehr...

«Trump betreibt Mafia-Politik»

Interview George Packer ist preisgekrönter Autor eines Buchs über den Niedergang Amerikas. Er warnt nach Trumps ersten Wochen im Weissen Haus vor einer neuen Kultur der Korruption. Mehr...

«Ich werde nicht reich, aber besoffen»

Interview Daniel Cohn-Bendit hat eine hochprozentige Wette auf den Sieger der französischen Präsidentschaftswahlen abgeschlossen. Mehr...

«Launische Männer sind gefährlich»

Infografik Wie bitte? Die Klimaerwärmung soll den Aufstieg der Populisten befeuern? Kurt R. Spillmann erklärt im Interview. Mehr...

«Amerika ist unter Trump nicht faschistisch geworden – noch nicht»

Für US-Historiker Robert Kagan ist mit Trumps Wahl ein Albtraum wahr geworden. Nun müsse man wachsam bleiben. Mehr...

Hintergrund

Was Kennedy Trump über Deutschland erzählt hätte

Seit Angela Merkels Bierzelt-Kritik an Donald Trump befinden sich Deutschland und die USA in einer Beziehungskrise. Szenen eines schwierigen Verhältnisses. Mehr...

Der englische Europäer

Porträt Der Historiker Timothy Garton Ash erhält den Karlspreis. Mehr...

Der Vollstrecker

Analyse Donald Trump ist eine Kreation der Republikaner. Sie haben es in der Hand, den US-Präsidenten zu kontrollieren. Wenn sie das wollen. Mehr...

Saddams Warnungen

Der irakische Ex-Diktator rechnete mit Terrorgruppen wie dem IS. Das berichtet Ex-CIA-Agent John Nixon, der Saddam Hussein verhörte – und dabei sein Bild revidieren musste. Mehr...

Der Revolutionär, der die Atombombe liebte

Die Trauer um Fidel Castro war gross, nicht nur in Kuba. Dabei ging vergessen, dass der kommunistische Diktator einst vorgeschlagen hatte, die USA mit Nuklearwaffen anzugreifen. Mehr...

Meinung

Trump stösst an Grenzen

Kommentar Nordkorea und die USA müssen ihren Konflikt diplomatisch lösen. Den Schlüssel dazu hat China. Mehr...

Scheinsieg für die Basis daheim

Kommentar Trumps Einreisesperre macht die USA nicht sicherer. Im Gegenteil: Sie spielt den Jihadisten in die Hände. Mehr...

Der Härtetest

Leitartikel Der US-Präsident hat mit der Entlassung von FBI-Chef James Comey Amt und Land geschadet. Übersteht das die amerikanische Demokratie? Mehr...

Trumps starkes Signal ist noch keine Strategie für Syrien

Leitartikel Der US-Präsident hat mit seinem Angriff auf Syrien eine Wende vollzogen. Mehr...

Ohne strategische Empathie

Kommentar Donald Trump prahlt mit seinen Atomwaffen. Atommächte müssen aber die Interessen des Gegners mitberücksichtigen, um eine Eskalation zu vermeiden. Mehr...

Service

Merkel oder Schulz?

Dossier Das ist die Frage am 24. September. Und der Grund für unsere Collection. Mehr...


Der Horror ist zurück im Kongo

Wegen des Konflikts in der Diamantenprovinz Kasai Central sind mehr als eine Million Menschen geflohen. Um einen Stammeskonflikt geht es nur vordergründig. Mehr...

Trump geht auf Tour

Er könnte sich in komplexe Dossiers einarbeiten, sein Kabinett komplettieren, sein Amt planen. Doch nein, Donald Trump macht lieber etwas anderes. Mehr...

Wer Texas gewinnt, holt sich den Jackpot

Heute ist Super Tuesday: In 12 US-Bundesstaaten geht es ans Eingemachte. Fragen und Antworten zum Höhepunkt der amerikanischen Vorwahlen. Mehr...

Gnade für Kreuzritter der Apartheid

Er war «prime evil», der brutalste Killer des südafrikanischen Apartheidregimes. Nach 20 Jahren im Gefängnis wird Eugene de Kock nun vorzeitig entlassen. Mehr...

Boko Haram überfällt Partnerkirche von Schweizer Hilfswerk

In Nigeria scheint der Vorstoss der islamistischen Terrorsekte unaufhaltsam. Nun hat sie ein Dorf erobert, in dem sich die Basler Mission 21 engagiert. Mehr...

Glencore geht in die Gegenoffensive

Im «Tages-Anzeiger» hat der kongolesische Bischof Fridolin Ambongo dem Schweizer Rohstoffunternehmen vorgeworfen, im Kongo keine Steuern zu zahlen. Jetzt widerspricht Glencore. Mehr...

«Vor Isis haben auch die Saudis Angst»

Für Nahost-Experte Volker Perthes ist der Konflikt im Irak kein Stellvertreterkrieg zwischen dem schiitischen Iran und den sunnitischen Saudis. Die Feindschaft zwischen den Nachbarn erschwere aber jede Befriedung des Irak. Mehr...

Kim Jong-un hat nichts zu befürchten

China hat den UNO-Bericht zu den Menschenrechten in Nordkorea zurückgewiesen. Dem dicken Jungdiktator wird daher kaum je der Prozess gemacht werden. Mehr...

Rohani will die Tür zum Westen ganz aufstossen

Der iranische Präsident hat in Davos versichert, dass sein Land keine Atombombe wolle. Im Gegenteil: Der Iran wolle friedliche Beziehungen zu allen Ländern. Ja, fast allen, wie sich dann herausstellte. Mehr...

Das verwundete Herz Afrikas

In der Zentralafrikanischen Republik herrschen Gewalt, Chaos und Anarchie. Die UNO will Blauhelme entsenden, um zu verhindern, dass der Konflikt zwischen Christen und Muslimen eskaliert. Mehr...

«Russlands Syrienpolitik ist absolut zynisch»

Der Historiker Jeronim Perovic kritisiert die Regierung Putin, weil sie die Syrienkrise nur für ein machtpolitisches Comeback auf der globalen Bühne genutzt habe. Die Flüchtlinge, Toten und Verwundeten seien Moskau hingegen egal. Mehr...

Hilferuf des Königs

WEF in Davos Hochkarätige Stimmen in Davos: Jordaniens König Abdullah II. fordert Hilfe bei der Bewältigung der Flüchtlingsströme aus Syrien. Ein saudischer Prinz beklagt eine «unheilige Allianz» zwischen Israel und Iran. Mehr...

Die beiden alten Männer und die Bombe

Henry Kissinger und Shimon Peres haben am WEF vor einer Eskalation des Atomstreits mit dem Iran gewarnt. Die «rote Linie» sei schon gefährlich nahe. Mehr...

Wie der Reichtum des Kongo verschachert wird

Rohstoffhandel Der kongolesische Präsident Joseph Kabila verkauft die Ressourcen seines daniederliegenden Landes zu Schleuderpreisen. Davon profitieren Rohstoffhändler. Und die Zürcher Gemeinde Rüschlikon. Mehr...

Mit Gabrielle Giffords am Genfersee

Die Abgeordnete aus Arizona hat 2004 Bundeshaus, Bankgeheimnis und die Bergwelt kennen gelernt. Mehr...

«Diese Wahl ist bereits der Final»

Interview Der renommierte Historiker Timothy Garton Ash spricht über die rechtspopulistische Welle und die schwierige Situation für die Schweiz wegen des Brexit. Mehr...

«Trump betreibt Mafia-Politik»

Interview George Packer ist preisgekrönter Autor eines Buchs über den Niedergang Amerikas. Er warnt nach Trumps ersten Wochen im Weissen Haus vor einer neuen Kultur der Korruption. Mehr...

«Ich werde nicht reich, aber besoffen»

Interview Daniel Cohn-Bendit hat eine hochprozentige Wette auf den Sieger der französischen Präsidentschaftswahlen abgeschlossen. Mehr...

«Launische Männer sind gefährlich»

Infografik Wie bitte? Die Klimaerwärmung soll den Aufstieg der Populisten befeuern? Kurt R. Spillmann erklärt im Interview. Mehr...

«Amerika ist unter Trump nicht faschistisch geworden – noch nicht»

Für US-Historiker Robert Kagan ist mit Trumps Wahl ein Albtraum wahr geworden. Nun müsse man wachsam bleiben. Mehr...

Interview: «Ohne Frieden in Syrien gibt es Terror»

Interview Ob der Attentäter von Berlin dem Islamischen Staat angehöre, sei nicht klar, sagt Experte Volker Perthes. Der IS werde aber weiteren Terror nach Europa bringen. Mehr...

«Die Revolution war wunderbar»

Im Nahen Osten herrschen Krieg und Chaos. Trotzdem möchte die ägyptische Soziologin Mariz Tadros die arabische Rebellion nicht missen. Vor allem für die Frauen habe sich einiges gebessert. Mehr...

«Die SVP ist nicht gemässigter als die FPÖ oder der Front National»

Interview Parteienforscher Hanspeter Kriesi warnt vor Alarmismus nach dem Wahlerfolg der Rechtspopulisten in Österreich, zieht Vergleiche zur Schweiz und kritisiert die EU. Mehr...

«Ich fürchtete Tag und Nacht, es könnte schiefgehen»

Tagesanzeiger.ch/Newsnet erinnert an den verstorbenen Hans-Dietrich Genscher, Aussenminister der deutschen Einheit, mit der nochmaligen Veröffentlichung eines Interviews vom 29. Oktober 2009. Mehr...

«Der IS ist sehr genervt»

Interview Schwache Schweiz, ignorantes Belgien, überreagierendes Frankreich: Nahost-Experte Guido Steinberg über Sicherheitskräfte im Kampf gegen die Terrormiliz. Mehr...

«Der Iran wird überschätzt»

Nahost-Experte Roland Popp bezweifelt, dass Teheran über eine Vormachtstellung in der Region verfüge. Zunächst müsse das Land seinen Entwicklungsrückstand wettmachen. Mehr...

«Der Weg in die Politik ist brutal»

Interview Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat Robert F. Kennedy Jr. an zwei Abenden zu einem Gespräch eingeladen. Der Neffe von John F. Kennedy sprach über den US-Wahlkampf, seine Familie und die Kubakrise. Mehr...

«Abaaoud ist nun ein Idol»

Interview Terrorexperte Guido Steinberg erwartet weitere Anschläge. Gefährdet sei aber nicht nur Frankreich, sondern ganz Westeuropa – auch die Schweiz. Mehr...

«Die Saudis ticken wie der IS»

Interview Wer Madawi al-Rasheeds Bücher in ihrer Heimat liest, riskiert, ins Gefängnis zu kommen. Doch die saudische Professorin fürchtet das Regime in Riad nicht. Mehr...

«Wir leben wie in einer Zelle»

Interview Vera Baboun ist die Bürgermeisterin von Bethlehem. Die neue Welle der Gewalt sei die logische Folge der israelischen Besatzungspolitik, sagt die palästinensische Christin. Mehr...

Was Kennedy Trump über Deutschland erzählt hätte

Seit Angela Merkels Bierzelt-Kritik an Donald Trump befinden sich Deutschland und die USA in einer Beziehungskrise. Szenen eines schwierigen Verhältnisses. Mehr...

Der englische Europäer

Porträt Der Historiker Timothy Garton Ash erhält den Karlspreis. Mehr...

Der Vollstrecker

Analyse Donald Trump ist eine Kreation der Republikaner. Sie haben es in der Hand, den US-Präsidenten zu kontrollieren. Wenn sie das wollen. Mehr...

Saddams Warnungen

Der irakische Ex-Diktator rechnete mit Terrorgruppen wie dem IS. Das berichtet Ex-CIA-Agent John Nixon, der Saddam Hussein verhörte – und dabei sein Bild revidieren musste. Mehr...

Der Revolutionär, der die Atombombe liebte

Die Trauer um Fidel Castro war gross, nicht nur in Kuba. Dabei ging vergessen, dass der kommunistische Diktator einst vorgeschlagen hatte, die USA mit Nuklearwaffen anzugreifen. Mehr...

Der Anwalt der Kindersoldaten

Porträt Junior Nzita Nsuami aus dem Kongo wurde als Bub entführt und zum Kämpfer ausgebildet. Heute erzählt er seine Geschichte dem UNO-Sicherheitsrat und Schülern in Europa. Mehr...

«Es ist einfach viel zu gefährlich»

Die Aargauer Lehrerin Judith Keller befindet sich in Paris, wo sie einen Kurs über jüdische Literatur besuchen wollte. Nun berichtet sie über die Verhältnisse nach den Terrorattacken. Mehr...

Die Luxusflüchtlinge der Saudis

Nie kamen mehr Menschen aus Syrien nach Europa als im Oktober. Dabei würde auch Saudiarabien Flüchtlinge aufnehmen. Allerdings nur in speziellen Fällen. Mehr...

«Die Umsetzung eines Atomabkommens ist wie eine Ehe»

Die Deadline für ein Atomabkommen mit dem Iran rückt näher. Doch Teheran zeigt sich wenig kompromissbereit. Einschätzungen eines Experten. Mehr...

Goodbye, Gysi!

Porträt Mit dem Abgang des legendären Fraktionsvorsitzenden der Linken verschwindet ein letztes Stück DDR. Wehmut muss deswegen nicht aufkommen. Mehr...

Der Chronist des Sieges

Keiner ging näher ran, keiner war länger dabei: Wassili Grossman begleitete als Kriegsberichterstatter die Rote Armee 1000 Tage lang von Moskau bis nach Berlin. Mehr...

Der Wahlsieger bekommt alles, dem Verlierer bleibt nichts

Die Briten wählen am Donnerstag ein neues Parlament. Fragen und Antworten zum Wahlrecht und zur Regierungsbildung. Mehr...

Der Gottfried Keller von Bamako

Damit hat Germanistikprofessor Kanté aus Mali nicht gerechnet: Sein Besuch in Zürich hat eine spontane Sammelaktion ausgelöst für seine Bibliothek. Inzwischen sind die Bücherkisten in Afrika angekommen. Mehr...

Berlin feierte, Moskau schlief

Als vor 25 Jahren die Berliner Mauer fiel, sind die Mächtigen im Kreml nicht geweckt worden. Auch der sowjetische Botschafter in Ostberlin schlief in jener Nacht tief und fest. Zum Glück. Mehr...

Merkel will den Pokal, Putin die Fackel

Gipfeltreffen am Sonntag im Maracana von Rio: Ein Witz beschreibt am besten, in welcher Stimmung sich die deutsche Kanzlerin und der russische Präsident dort treffen. Mehr...

Trump stösst an Grenzen

Kommentar Nordkorea und die USA müssen ihren Konflikt diplomatisch lösen. Den Schlüssel dazu hat China. Mehr...

Scheinsieg für die Basis daheim

Kommentar Trumps Einreisesperre macht die USA nicht sicherer. Im Gegenteil: Sie spielt den Jihadisten in die Hände. Mehr...

Der Härtetest

Leitartikel Der US-Präsident hat mit der Entlassung von FBI-Chef James Comey Amt und Land geschadet. Übersteht das die amerikanische Demokratie? Mehr...

Trumps starkes Signal ist noch keine Strategie für Syrien

Leitartikel Der US-Präsident hat mit seinem Angriff auf Syrien eine Wende vollzogen. Mehr...

Ohne strategische Empathie

Kommentar Donald Trump prahlt mit seinen Atomwaffen. Atommächte müssen aber die Interessen des Gegners mitberücksichtigen, um eine Eskalation zu vermeiden. Mehr...

Die Dämmerung eines neuen Amerika

Leitartikel Donald Trump ist der 45. Präsident der USA. Sein Amtsantritt markiert eine Zeitenwende, nicht nur für Amerika, sondern vor allem auch für Europa. Mehr...

Die ausgehöhlte Allianz

Analyse Die USA und die Türkei hält nicht mehr viel zusammen. Mehr...

Putins Spiel mit Erdogan

Analyse Russland und die Türkei verbindet eine tiefe Abneigung gegenüber dem Westen. Das nützt der Kreml aus, um die Nato zu schwächen. Mehr...

Das schwere Erbe des Bush-Pudels

Analyse Der britische Ex-Premier Tony Blair weigert sich weiterhin, seine Fehler im Irakkrieg einzuräumen. Dabei hätte er es in der Hand gehabt, das Desaster abzuwenden. Mehr...

Das grosse Opfer der Jo Cox

Analyse Ein Austritt Grossbritanniens aus der EU würde im Westen fast nur Verlierer produzieren. Mehr...

Eine Frau macht Geschichte

Kommentar Hillary Clinton ist in 227 Jahren die erste Frau, die US-Präsidentin werden kann. Mehr...

Mobbing im Südchinesischen Meer

Analyse Die USA lassen in Asien die Muskeln spielen. Es droht ein neuer Kalter Krieg - mit China Mehr...

Es geht ums Tabu, nicht ums Sorry

Analyse Der US-Präsident besucht Hiroshima. Hier bietet sich ihm die letzte Gelegenheit, vor der steigenden Gefahr neuer Hiroshimas zu warnen. Mehr...

Das Ende einer Neurose

Kommentar US-Präsident Barack Obama liegt richtig mit seiner Kuba-Strategie. Mehr...

Die Frucht des Zorns

Kommentar In der ganzen Amtszeit Barack Obamas haben konservative Republikaner Hass gesät. Davon profitiert jetzt Donald Trump. Mehr...

Merkel oder Schulz?

Dossier Das ist die Frage am 24. September. Und der Grund für unsere Collection. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!