Autor:: Claudia Imfeld

News

Autoritätsperson oder Kollege?

Es ist eine oft sonderbare Konstellation: Wenn Studierende auf Assistierende treffen, die ihre Prüfungen zusammenstellen, ihre Arbeiten benoten – und manchmal Kaffee mit ihnen trinken. Mehr...

Wenn Arthur Ziegler ausrückt, ist was los

Die Universität Zürich hat eine Sondertruppe, die in besonderen Fällen zum Einsatz kommt – nicht nur bei festgesteckten Liften. Mehr...

In Zürich studieren mehr Chinesen als Franzosen oder Spanier

Hintergrund Die chinesischen Studenten treffen sich regelmässig, um gemeinsam zu kochen oder Pingpong zu spielen. Mehr...

Der Bund fürs Arbeitsleben

Die Bundesverwaltung macht bei Phil.-I-Studierenden Werbung für Praktika und Festanstellungen – und kämpft gegen ihr verstaubtes Image. Mehr...

Der steinige Weg an die Elite-Unis

Stanford, Harvard, Cambridge University: Viele träumen davon, dort zu studieren, wo Nobelpreisträger ein- und ausgehen. Mehr...

Interview

Die Suche nach den Megatrends

Je schneller sich die Gesellschaft verändert, umso lauter wird der Ruf nach Vorhersehbarkeit. Zukunftsforschung ist deshalb nicht nur relevant, sondern auch populär. Mehr...

«Es dauerte 15 Jahre, bis ich mir eine Professur zutraute»

Professorinnen sind nach wie vor rar an den Schweizer Universitäten. Zwei Rechtsprofessorinnen über das Frau-Sein in einer Männerdomäne, Vorurteile und die fast 25 Jahre, die zwischen ihren Berufungen liegen. Mehr...

Angele: «Mich nicht zu wählen, wäre unschweizerisch»

Ein GSoA-Sekretär als Gemeinderatspräsident? Geht nicht, sagen bürgerliche Politiker in Dübendorf. Kein Problem, findet Patrick Angele (SP) - und erklärt, wie er auf Einladungen des Militärs reagieren will. Mehr...

«Ich bin noch nie in eine brenzlige Situation geraten»

Sicherheitsdirektor Hans Hollenstein (CVP) streift heute Freitagnacht durch das Ausgehviertel Zürich-West – und wagt sich damit an den Schauplatz zahlreicher Schlägereien und Überfälle. Mehr...

«Die Stadtzürcher sind Spitzenklasse im Zeitungsbündeln»

Alles Altpapier der Stadtzürcher landet in Utzenstorf. Der Leiter des Werks erklärt, warum Karton und Tragtaschen für das Recycling schlimmer sind als Plastik und Schnüre. Mehr...

Hintergrund

Kaffeetest an Zürcher Hochschulen

Ein Studium ohne Kaffeepausen wäre undenkbar. Der «Tages-Anzeiger» hat das vielfältige Kaffeeangebot an den Zürcher Hochschulen getestet. Mehr...

Zwischen den Fächern

Die grossen Zusammenhänge verstehen: Das wünschen sich auch Studenten und schreiben sich für interdisziplinäre Studiengänge ein. Die Programme stossen aber auch auf Kritik. Mehr...

Im Refugium der Eisbären

Wer nach Spitzbergen fährt, hat meist nur ein Ziel: den Ursus maritimus. Rund 3000 Exemplare bevölkern die Inselgruppe im hohen Norden – mehr, als Menschen dort leben. Mit Expeditionsschiffen kann man ihnen recht nah auf den Pelz rücken. Mehr...

Die rechte Hand der Anwälte

Bildung & Chancen In den USA haben sie sich längst etabliert, hierzulande gelten Paralegals noch immer als Exoten. Doch die Nachfrage nach den Quereinsteigern, die Juristen und Anwälte unterstützen, steigt. Mehr...

«Architekten und Bewohner haben verschiedene Blickwinkel»

Psychologin Antje Flade erklärt, warum wir hinter Fensterfronten wohnen und diese verschliessen. Es ist doch so: Die typische Neubausiedlung in der Stadt hat grosse Fenster – und heruntergelassene Storen. Mehr...

Meinung

Schweisstreibendes Studentenleben

Faule und unsportliche Studierende? Alles Klischee! Der «Tages-Anzeiger» hat an den Zürcher Hochschulen fünf Sportlektionen besucht und mitgeschwitzt. Mehr...

Service

Billiger wohnen mit Möbeln aus dem Brocki und dem Internet

Tipps Es braucht nicht viel Geld, um die Studentenbude einzurichten. Nur etwas Zeit, die richtigen Stücke zu finden. Mehr...

Wer schreibt, denkt klarer

Wissenschaftler schreiben heute verständlicher als noch vor zwanzig Jahren – auch dank dem Internet. Kurse und Coachings helfen Studierenden, Texte richtig anzugehen. Mehr...

Wo Zürich am lautesten ist

Mitten in der Stadt Zürich auf der Baustelle am Escher-Wyss-Platz ist es ohrenbetäubend laut. Lauter als am Londoner Piccadilly Circus oder im Münchner Hofbräuhaus? Eine Audio-Karte gibt Auskunft. Mehr...

Taxi-Suche per iPhone: Der Test

Hilfe für Taxi-Suchende in Zürich: Eine neue App will Fahrgast und Taxi auf einfache Weise zusammenführen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat ausprobiert, ob es funktioniert. Mehr...


Autoritätsperson oder Kollege?

Es ist eine oft sonderbare Konstellation: Wenn Studierende auf Assistierende treffen, die ihre Prüfungen zusammenstellen, ihre Arbeiten benoten – und manchmal Kaffee mit ihnen trinken. Mehr...

Wenn Arthur Ziegler ausrückt, ist was los

Die Universität Zürich hat eine Sondertruppe, die in besonderen Fällen zum Einsatz kommt – nicht nur bei festgesteckten Liften. Mehr...

In Zürich studieren mehr Chinesen als Franzosen oder Spanier

Hintergrund Die chinesischen Studenten treffen sich regelmässig, um gemeinsam zu kochen oder Pingpong zu spielen. Mehr...

Der Bund fürs Arbeitsleben

Die Bundesverwaltung macht bei Phil.-I-Studierenden Werbung für Praktika und Festanstellungen – und kämpft gegen ihr verstaubtes Image. Mehr...

Der steinige Weg an die Elite-Unis

Stanford, Harvard, Cambridge University: Viele träumen davon, dort zu studieren, wo Nobelpreisträger ein- und ausgehen. Mehr...

Wenn Kinder die Disco ihrer Eltern stürmen

Die nächste Generation von Partygängern hat am Samstagnachmittag im Klub Zukunft ausprobiert, wie es ist, in den Ausgang zu gehen. Mehr...

«Sondereinsatz» der Polizei über Zürich

Ein Helikopter der Kantonspolizei ist heute Freitagnachmittag über die Stadt Zürich geflogen – bemannt mit Spezial-Einsatzkräften. Mehr...

Fast jeder zweite Malerlehrling ist weiblich

In Zürich beginnen dieses Jahr so viele Mädchen eine Malerlehre wie noch nie. Sie sind bei vielen Malergeschäften beliebter als Jungs. Aber nur während der Lehre. Mehr...

Neue Verbotsschilder gegen Falschfahrer

Die Stadt reagiert auf die verwirrende Verkehrsführung beim Bahnhof Wiedikon: Verbotsschilder sollen die Autofahrer vom falschen Linksabbiegen abhalten und Unfälle verhindern. Mehr...

Autos, wo keine hingehören

Die neue Verkehrsführung beim Bahnhof Wiedikon überfordert viele Autofahrer: Immer wieder stehen dort Autos auf den Tramgleisen oder der Gegenfahrbahn. Mehr...

Zürichs Kriech- und Flugrouten

In Zürich stehen derzeit 80 Insektenfallen: Anhand der toten Tiere versucht eine Forscherin herauszufinden, auf welchen Wegen sich Bienen, Mücken und Käfer durch die Stadt bewegen. Mehr...

Unfall im HB: Gleise müssen ersetzt werden

Eine S-Bahn ist heute Freitagmorgen im Hauptbahnhof auf einen Bauzug aufgefahren. Dabei wurden sechs Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Die Gleise 17 und 18 bleiben bis Samstag früh gesperrt. Mehr...

Stadt schickt Schwimmer in den Regen

Drei von sieben städtischen Hallenbädern sind derzeit geschlossen, in den anderen wird es teilweise eng. Das ärgert die Schwimmer. Jetzt reagiert das Sportamt auf die Reklamationen. Mehr...

«Es war möglicherweise ein Racheakt»

Die Zahl der Billettautomaten, die am Mittwoch beschädigt wurden, steigt auf 55. Gegen solche Beschädigungen lasse sich wenig machen, sagt VBZ-Sprecher Andreas Uhl. Er vermutet einen Racheakt. Mehr...

Hallenbad Oerlikon und Höngg ab Montag geschlossen

Viele Schwimmer aus dem Hallenbad City weichen während des Umbaus nach Oerlikon oder Höngg aus. Doch ab Montag sind auch diese Hallenbäder zwei Wochen geschlossen. Anders gehe es nicht, sagt die Stadt. Mehr...

Die Suche nach den Megatrends

Je schneller sich die Gesellschaft verändert, umso lauter wird der Ruf nach Vorhersehbarkeit. Zukunftsforschung ist deshalb nicht nur relevant, sondern auch populär. Mehr...

«Es dauerte 15 Jahre, bis ich mir eine Professur zutraute»

Professorinnen sind nach wie vor rar an den Schweizer Universitäten. Zwei Rechtsprofessorinnen über das Frau-Sein in einer Männerdomäne, Vorurteile und die fast 25 Jahre, die zwischen ihren Berufungen liegen. Mehr...

Angele: «Mich nicht zu wählen, wäre unschweizerisch»

Ein GSoA-Sekretär als Gemeinderatspräsident? Geht nicht, sagen bürgerliche Politiker in Dübendorf. Kein Problem, findet Patrick Angele (SP) - und erklärt, wie er auf Einladungen des Militärs reagieren will. Mehr...

«Ich bin noch nie in eine brenzlige Situation geraten»

Sicherheitsdirektor Hans Hollenstein (CVP) streift heute Freitagnacht durch das Ausgehviertel Zürich-West – und wagt sich damit an den Schauplatz zahlreicher Schlägereien und Überfälle. Mehr...

«Die Stadtzürcher sind Spitzenklasse im Zeitungsbündeln»

Alles Altpapier der Stadtzürcher landet in Utzenstorf. Der Leiter des Werks erklärt, warum Karton und Tragtaschen für das Recycling schlimmer sind als Plastik und Schnüre. Mehr...

«Immerhin liege ich auf dem 11. Platz»

Die SVP hat es erneut nicht geschafft, in den Zürcher Stadtrat einzuziehen. Im Gemeinderat hält sie ihre Sitzzahl. Die Wähler würden sich von bewährten Parteien abwenden, sagt Stadtratskandidat Mauro Tuena. Mehr...

«Corine Mauchs authentische Art ist angekommen»

Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) hat ihre Konkurrenz in den heutigen Wahlen abgehängt. SP-Kopräsidentin Andrea Sprecher weiss, warum sie bei den Stimmbürgern punkten konnte. Mehr...

«Die deutsche Zuwanderung ist gut für Zürich»

Der Tages-Anzeiger berichtet heute auf sechs Seiten über Deutsche in Zürich. Chefredaktor Res Strehle erklärt, was die Zürcher über die Deutschen noch nicht wissen. Mehr...

«Der A380 ist für die Menschen ein Trostpflaster»

22'000 Menschen sind am Mittwochmorgen zum Flughafen Kloten gepilgert, um den A380 zu sehen. Sie suchten die Sensation und die Masse, sagt Psychologieprofessorin Ulrike Zöllner. Mehr...

Zora Ledergerber: «Mein Vorname hat nichts mit politischem Engagement zu tun»

Die 36-jährige Juristin Zora Ledergerber wandelt auf den Spuren ihres Vaters, dem ehemaligen Zürcher SP-Stadtpräsidenten Elmar Ledergerber. Sie will in den Gemeinderat - für die Grünliberalen. Mehr...

«Ich steige zum ersten Mal seit Jahren wieder in ein Flugzeug»

Stadtpräsidentin Corine Mauch nimmt am «Climate Summit for Mayors» teil. Im Interview mit Tagesanzeiger.ch sagt sie, was sie sich davon erhofft und weshalb sie mit dem Flugzeug nach Kopenhagen reist. Mehr...

«Die Gemeinderatssitzung war ein Trauerspiel»

Am Mittwoch eskalierte die Sitzung des Gemeinderats und wurde abgebrochen. Niklaus Scherr, AL-Gemeinderat und politisches Urgestein, über Vorstoss-Fluten und Egomanen im Parlament. Mehr...

«Unsere Weihnachtsbeleuchtung hing eine kleine Ewigkeit»

Um 16 Uhr geht die umstrittene Beleuchtung in der Bahnhofstrasse in ihre letzte Weihnachtszeit. Im Interview mit Tagesanzeiger.ch sagen die Erschaffer, warum sie ihrem Werk keine Träne nachweinen. Mehr...

Kaffeetest an Zürcher Hochschulen

Ein Studium ohne Kaffeepausen wäre undenkbar. Der «Tages-Anzeiger» hat das vielfältige Kaffeeangebot an den Zürcher Hochschulen getestet. Mehr...

Zwischen den Fächern

Die grossen Zusammenhänge verstehen: Das wünschen sich auch Studenten und schreiben sich für interdisziplinäre Studiengänge ein. Die Programme stossen aber auch auf Kritik. Mehr...

Im Refugium der Eisbären

Wer nach Spitzbergen fährt, hat meist nur ein Ziel: den Ursus maritimus. Rund 3000 Exemplare bevölkern die Inselgruppe im hohen Norden – mehr, als Menschen dort leben. Mit Expeditionsschiffen kann man ihnen recht nah auf den Pelz rücken. Mehr...

Die rechte Hand der Anwälte

Bildung & Chancen In den USA haben sie sich längst etabliert, hierzulande gelten Paralegals noch immer als Exoten. Doch die Nachfrage nach den Quereinsteigern, die Juristen und Anwälte unterstützen, steigt. Mehr...

«Architekten und Bewohner haben verschiedene Blickwinkel»

Psychologin Antje Flade erklärt, warum wir hinter Fensterfronten wohnen und diese verschliessen. Es ist doch so: Die typische Neubausiedlung in der Stadt hat grosse Fenster – und heruntergelassene Storen. Mehr...

Der perfekte Wirtschaftsabsolvent

Hintergrund Wer Wirtschaft studiert, ist auf dem Markt gefragt. Doch wo rekrutieren Unternehmen Wirtschaftsabsolventen am liebsten? Mehr...

Der steinige Weg an die Elite-Unis

Hintergrund Stanford, Harvard, Cambridge University: Viele träumen davon, dort zu studieren, wo Nobelpreisträger ein- und ausgehen. Doch das Selektionsverfahren ist hart. Mehr...

Heimweh-Studenten in Zürich

An der Universität und der ETH in Zürich studieren oder doktorieren mehr als 1000 Tessiner und Tessinerinnen. Sie sind unzertrennlich. Mehr...

Endstation Zürich-Flughafen

Hunderte warteten am Freitagabend am Flughafen in Kloten auf Flüge - oder wenigsten eine Schlafgelegenheit. Doch viele hofften vergeblich. Mehr...

Baumwanzen stinken in Wohnungen

In Zürcher Wohnungen kriechen derzeit ungewöhnlich viele «Stinkkäfer» aus den Ritzen. Die Bewohner rümpfen die Nase. Mehr...

Schweisstreibendes Studentenleben

Faule und unsportliche Studierende? Alles Klischee! Der «Tages-Anzeiger» hat an den Zürcher Hochschulen fünf Sportlektionen besucht und mitgeschwitzt. Mehr...

Billiger wohnen mit Möbeln aus dem Brocki und dem Internet

Tipps Es braucht nicht viel Geld, um die Studentenbude einzurichten. Nur etwas Zeit, die richtigen Stücke zu finden. Mehr...

Wer schreibt, denkt klarer

Wissenschaftler schreiben heute verständlicher als noch vor zwanzig Jahren – auch dank dem Internet. Kurse und Coachings helfen Studierenden, Texte richtig anzugehen. Mehr...

Wo Zürich am lautesten ist

Mitten in der Stadt Zürich auf der Baustelle am Escher-Wyss-Platz ist es ohrenbetäubend laut. Lauter als am Londoner Piccadilly Circus oder im Münchner Hofbräuhaus? Eine Audio-Karte gibt Auskunft. Mehr...

Taxi-Suche per iPhone: Der Test

Hilfe für Taxi-Suchende in Zürich: Eine neue App will Fahrgast und Taxi auf einfache Weise zusammenführen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat ausprobiert, ob es funktioniert. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.