Autor:: David Hesse

David Hesse ist Redaktor im Ressort Hintergrund des Tages-Anzeigers. Bis April 2015 war er USA-Korrespondent mit Sitz in Washington.


News

China sucht Anschluss an Cargo sous Terrain

Neben Migros, Coop, Post und Swisscom will auch die chinesische Firma Dagong in das Transportsystem investieren. Mehr...

Agent 00 durchgeknallt

Porträt Oscar Pérez schoss aus der Luft auf Venezuelas Regierung. Nun hat sie ihn erwischt. Mehr...

Gebühr frisst Zins weg – Schweizer Anleger entdecken jetzt Sachwerte

Haben Sie schon mal über ein Investment in Whisky nachgedacht? Sollten Sie allenfalls. Ralph Warth kann da weiterhelfen. Mehr...

Die vier Frühlinge des Alice Cooper

Sein letzter Hit ist 26 Jahre her, aber Alice Cooper tourt unverdrossen weiter. Was einst verstörend war, ist beruhigend vertraut geworden. Im Februar wird er 70 Jahre alt. Mehr...

Spaniens Polizei interveniert in Katalonien mit grosser Härte

Beim Einsatz gegen das Unabhängigkeitsreferendum werden mehrere Hundert verletzt. Mehr...

Interview

«Noch erlaubt mir Putin, anders zu denken»

Interview Die Moskauer Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja hat mit «Jakobsleiter» einen Roman über ihre Grosseltern, über Lagerhaft und Verrat geschrieben. Dafür wurde sie in ihrer Heimat angegriffen. Mehr...

«Janis Joplin hat uns alle unter den Tisch gesoffen»

Alice Cooper reist seit 50 Jahren um die Welt. Wer zur rechten Zeit ein Nickerchen halte, überstehe das. Zwischen den Konzerten bleibt Zeit, um Golf zu spielen. Etwa mit Donald Trump. Mehr...

«Wir träumen einen brutalen Traum»

Interview Die Literaturwissenschaftlerin Carolyne Larrington hat untersucht, wie viel echtes Mittelalter in der Erfolgsserie «Game of Thrones» steckt. Die viele Gewalt sei angemessen, sagt sie. Mehr...

«Bauchgefühl ist nicht Wahrheit»

Interview Lorraine Daston, die Direktorin des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, hat Standardwerke zur Objektivität verfasst. Die heutige Fakten-Krise sei eine Chance für neue Ideen. Mehr...

«Das Königreich wird überleben»

Interview Historiker Brendan Simms sagt, der Abschied Grossbritanniens aus der EU könne ein Segen für das restliche Europa sein. Die Zeit sei reif für die Vereinigten Staaten von Kontinentaleuropa. Mehr...

Hintergrund

Warum uns 1968 nicht loslässt

1968 steht für eine Vielzahl politischer und gesellschaftlicher Veränderungen. Sechs neue Bücher gehen seiner Wirkungsgeschichte nach. Mehr...

«Ich bin weder ein Bärenfreak noch ein Bärengegner»

Porträt Der langjährige Bündner Jagdinspektor Georg Brosi hat sich als Spezialist für Grossraubtiere einen Namen gemacht. Nun geht er in Pension. Mehr...

Ein Biedermann wie du und ich

Der Schweiz von heute gefällt die Idee, sie sei im Kern ein Land der Papa Molls. Mehr...

Des Kremls bester Schotte

Porträt Der schottische Toppolitiker Alex Salmond hat eine Show im russischen TV. Mehr...

Der neue Schulsilvester?

Halloween wird die Zürcher Polizei auch dieses Jahr beschäftigen. Denn die Schulkinder machen Lärm und treiben Unfug. Mehr...

Meinung

Ja, jetzt herunterfahren

Analyse Primarschüler brauchen keine Tablets im Unterricht. Im Gegenteil: Ihre Schule sollte bildschirmfrei sein. Mehr...

Täter waren immer die anderen

Analyse Dass Polen es verbietet, Volk und Nation jede Mitverantwortung am Holocaust zuzuschreiben, ist blamabel. Mehr...

Schlafen ist für Faule

Analyse Spitzenpolitiker und CEOs prahlen damit, und auch Normalverdiener bleiben länger wach als früher. Warum nur? Mehr...

Das Bundesamt für Traurigkeit

Analyse Grossbritannien bekommt eine Einsamkeitsministerin. Doch müsste nicht eine Glücksbeauftragte her? Mehr...

Staatskunde des Schreckens

Analyse Sollen deutsche Schulen Pflichtexkursionen zu KZ-Gedenkstätten durchführen? Es gibt dümmere Vorhaben. Auch die Tiefpunkte einer Nation gehören zum Lehrplan. Mehr...


China sucht Anschluss an Cargo sous Terrain

Neben Migros, Coop, Post und Swisscom will auch die chinesische Firma Dagong in das Transportsystem investieren. Mehr...

Agent 00 durchgeknallt

Porträt Oscar Pérez schoss aus der Luft auf Venezuelas Regierung. Nun hat sie ihn erwischt. Mehr...

Gebühr frisst Zins weg – Schweizer Anleger entdecken jetzt Sachwerte

Haben Sie schon mal über ein Investment in Whisky nachgedacht? Sollten Sie allenfalls. Ralph Warth kann da weiterhelfen. Mehr...

Die vier Frühlinge des Alice Cooper

Sein letzter Hit ist 26 Jahre her, aber Alice Cooper tourt unverdrossen weiter. Was einst verstörend war, ist beruhigend vertraut geworden. Im Februar wird er 70 Jahre alt. Mehr...

Spaniens Polizei interveniert in Katalonien mit grosser Härte

Beim Einsatz gegen das Unabhängigkeitsreferendum werden mehrere Hundert verletzt. Mehr...

Was Gesichtserkennung alles kann

Terrorabwehr und Handyentschlüsselung: Wie die neue Technologie unseren Alltag verändert und was Datenschützer dazu sagen. Mehr...

Der Flughafen Zürich setzt ab Herbst auf Gesichtserkennung

Automatische Gates bei der Passkontrolle: In Kloten werden Passagiere neu gescannt. Mehr...

In welchem Land Erdogan am meisten Ja-Stimmen holte

Unter den Auslandtürken war der Zuspruch für Erdogans Verfassungsreform besonders hoch. Ausser in der Schweiz. Mehr...

Kiosk verfolgt Kunden via Handydaten

Sie wollen sich im Caffè Spettacolo im Zürcher HB schnell einen Kaffee zum Mitnehmen holen? Schön, doch die Betreiberfirma strebt eine Vertiefung der Beziehungen zu Ihnen an. Mehr...

Ein Volk, eine Wurst

Nicht überall sind die Wörter des Jahres 2016 gleich deprimierend. Mehr...

Der MacGyver der Medizin

Porträt Henry Heimlich, 96-jähriger Erfinder des Heimlich-Griffs, rettet eine Pensionärin vor dem Erstickungstod. Mehr...

Blaureiter unerwünscht

Die Zürcher Zünfte verschreiben ihren Reitern eine Alkoholobergrenze von 0,5 Promille. Kontrolliert wird aber nur von Auge. Mehr...

Der Hillbilly in ihm

Rockmusiker Jesse Hughes musste mit ansehen, wie Terroristen seine Fans töteten. Nun empfiehlt er Schusswaffen für alle – eine mörderische Logik. Mehr...

Selbst Schneekanonen versagen

Warm, grün, schneelos: Kommt nun die grosse Zeit des Gras-Skis und des rollenden Teppichs? Mehr...

Die anderen Nationalisten

Der Wahlsieg von Schottlands Nationalisten geht nicht aus konservativem Geist hervor. Mehr...

«Noch erlaubt mir Putin, anders zu denken»

Interview Die Moskauer Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja hat mit «Jakobsleiter» einen Roman über ihre Grosseltern, über Lagerhaft und Verrat geschrieben. Dafür wurde sie in ihrer Heimat angegriffen. Mehr...

«Janis Joplin hat uns alle unter den Tisch gesoffen»

Alice Cooper reist seit 50 Jahren um die Welt. Wer zur rechten Zeit ein Nickerchen halte, überstehe das. Zwischen den Konzerten bleibt Zeit, um Golf zu spielen. Etwa mit Donald Trump. Mehr...

«Wir träumen einen brutalen Traum»

Interview Die Literaturwissenschaftlerin Carolyne Larrington hat untersucht, wie viel echtes Mittelalter in der Erfolgsserie «Game of Thrones» steckt. Die viele Gewalt sei angemessen, sagt sie. Mehr...

«Bauchgefühl ist nicht Wahrheit»

Interview Lorraine Daston, die Direktorin des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, hat Standardwerke zur Objektivität verfasst. Die heutige Fakten-Krise sei eine Chance für neue Ideen. Mehr...

«Das Königreich wird überleben»

Interview Historiker Brendan Simms sagt, der Abschied Grossbritanniens aus der EU könne ein Segen für das restliche Europa sein. Die Zeit sei reif für die Vereinigten Staaten von Kontinentaleuropa. Mehr...

«Landwirtschaft ist ungesund»

Der israelische Historiker Yuval Harari hält den Beginn des Ackerbaus für einen Fehler in der Geschichte des Menschen. Unsere Steinzeit-Ahnen würden uns bedauern. Mehr...

«Die Linke verrät ihr Volk»

Interview Für den britischen Historiker Niall Ferguson können wir noch immer viel lernen vom Kalten Krieg. Die heutige Bedrohung sei nicht Russland, sondern der Islam. Mehr...

«Wir werden ärmer werden»

Interview Der Historiker Philipp Blom hat sich mit den Jahren vor den beiden Weltkriegen befasst. Heute, sagt er, stünden Europa grosse Umwälzungen bevor. Mehr...

«Das Volk hat nicht immer recht»

Interview Völkerrechtsprofessor Daniel Thürer sagt, weshalb die Durchsetzungsinitiative der SVP nicht anwendbar wäre. Allzu extreme Volksbegehren müssten genauer geprüft werden. Mehr...

«Je dunkler ich schreibe, desto heller die Hoffnung»

Interview Der Schriftsteller David Mitchell verhandelt in seinem neuen Roman den Kollaps der Zivilisation. Bereits 2043 ist es so weit. Ein Gespräch über Skibars und das Ende der Welt. Mehr...

«Viele Eltern von intersexuellen Kindern schämen sich»

Interview Was steckt hinter dem Wunsch, intersexuelle Kinder operativ zu «richtigen» Mädchen oder Buben zu machen? Die Frage geht an Otfried Höffe, Präsident der Humanmedizin-Ethikkommission. Mehr...

«Ich mag kein Gemüse als Dessert»

Interview Küchenchef Daniel Humm ist der erfolgreichste Schweizer Koch im Ausland. Seinen Gästen im New Yorker Restaurant Eleven Madison Park will er auf dem Teller Geschichten erzählen. Mehr...

«Die Schlacht wird zur Metapher»

Interview «Wir sind besessen von den grossen Schlachten der Vergangenheit – mehr als frühere Generationen», sagt der britische Militärhistoriker Richard Overy. Um das Grauen des Kampfes aber geht es uns kaum. Mehr...

«Burn-out ist nicht nur eine Mode»

Interview Der Soziologe Heinz Bude sagt, den westlichen Gesellschaften seien die Verliererkulturen abhandengekommen. Jeder glaube, mit seiner Erschöpfung und Verbitterung allein zurechtkommen zu müssen. Mehr...

«Fondue und Sex gehören in Amerika zusammen»

Interview Gourmetpapst David Sax erklärt, wie es zur Zahnpasta mit Speckgeschmack kommen konnte. Und wie globale Foodtrends lokale Spezialitäten entwurzeln und verändern. Mehr...

Warum uns 1968 nicht loslässt

1968 steht für eine Vielzahl politischer und gesellschaftlicher Veränderungen. Sechs neue Bücher gehen seiner Wirkungsgeschichte nach. Mehr...

«Ich bin weder ein Bärenfreak noch ein Bärengegner»

Porträt Der langjährige Bündner Jagdinspektor Georg Brosi hat sich als Spezialist für Grossraubtiere einen Namen gemacht. Nun geht er in Pension. Mehr...

Ein Biedermann wie du und ich

Der Schweiz von heute gefällt die Idee, sie sei im Kern ein Land der Papa Molls. Mehr...

Des Kremls bester Schotte

Porträt Der schottische Toppolitiker Alex Salmond hat eine Show im russischen TV. Mehr...

Der neue Schulsilvester?

Halloween wird die Zürcher Polizei auch dieses Jahr beschäftigen. Denn die Schulkinder machen Lärm und treiben Unfug. Mehr...

Kann ein Kanton aus der Schweiz austreten?

Was Spanien mit Katalonien erlebt, den Abspaltungswillen, gibts auch anderswo. Wie solche Fälle geregelt sind. Mehr...

Kann nicht schlafen, der Clown frisst mich

Die Neuverfilmung von Stephen Kings «It» ist gruseliger denn je. Was Clowns so unheimlich macht. Mehr...

Gewaltig steht Kalaschnikow

Porträt Der Bildhauer Salawat Scherbakow bevölkert Moskau mit Riesen. Mehr...

Keine Show, alles echt

Porträt Malvina Abakarova zeigte mit ihrem Partner Atemberaubendes. Nach einem falschen Handgriff stürzte die Luftakrobatin des Circus Knie ab. Mehr...

Spass muss nicht sein?

Porträt Warum sich der Präsident des Quartiervereins Riesbach, Urs Frey, gegen eine Seilbahn engagiert. Mehr...

Alice Cooper, der Killer

Kommenden Monat erscheint sein 27. Studioalbum. Zeit, das bisherige Werk nach Qualität zu ordnen. Mehr...

Weisse Rose von Davos

Porträt Finnland ehrt die Schweizer Pensionierte Hilkka Nägeli-Lindholm. Mehr...

Experiment mit dem grössten Landtier Europas

Er soll wieder durch die Wälder streifen, der Wisent. Möglich machts eine deutsche Adelsfamilie. Mehr...

Bis in England Reben wachsen

Reportage Grossbritannien rückt weg von Europa. Für die Weinliebhaber der Insel ein Drama, denn Importe werden teurer. Schlägt nun die Stunde der englischen Winzer? Mehr...

Festplatten aus Ton

Video Was bleibt vom Menschen, wenn er digitalen Speichermedien vertraut? Nichts, sagt der Keramiker Martin Kunze. Er errichtet ein Archiv aus Tontafeln in einem Salzbergwerk in Österreich. Mehr...

Ja, jetzt herunterfahren

Analyse Primarschüler brauchen keine Tablets im Unterricht. Im Gegenteil: Ihre Schule sollte bildschirmfrei sein. Mehr...

Täter waren immer die anderen

Analyse Dass Polen es verbietet, Volk und Nation jede Mitverantwortung am Holocaust zuzuschreiben, ist blamabel. Mehr...

Schlafen ist für Faule

Analyse Spitzenpolitiker und CEOs prahlen damit, und auch Normalverdiener bleiben länger wach als früher. Warum nur? Mehr...

Das Bundesamt für Traurigkeit

Analyse Grossbritannien bekommt eine Einsamkeitsministerin. Doch müsste nicht eine Glücksbeauftragte her? Mehr...

Staatskunde des Schreckens

Analyse Sollen deutsche Schulen Pflichtexkursionen zu KZ-Gedenkstätten durchführen? Es gibt dümmere Vorhaben. Auch die Tiefpunkte einer Nation gehören zum Lehrplan. Mehr...

Red mit mir, du Depp

Analyse Natürlich muss man reden mit dem politischen Gegner. Und manchmal einen Tisch zerhauen. Mehr...

Ich bin ein sehr schlechtes Produkt

Sind Farbcodes auf Lebensmittelverpackungen eine Bevormundung oder willkommene Hilfe? Mehr...

Europa hätte Besseres zu tun

Analyse Wie gelingt die EU-Armee? Braucht Afrika einen Marshallplan? Kommt China Osteuropa zu nahe? Das wären Fragen für Europa. Doch wir reden über Nordirland und Katalonien. Mehr...

Muslime zählen

Analyse Die Zahlen zur wachsenden muslimischen Bevölkerung werden wohl im Wahlkampf wieder auftauchen. Dabei hat die zitierte Studie eine Schwäche. Mehr...

Weihnachtsbeleuchtung im Sommer – kein Problem!

Kommentar Ernsthaft, es ist nie zu früh für Weihnachtsschmuck. Mehr...

Ein Zug fuhr sie in den Tod

Analyse Die Deutsche Bahn möchte einen ICE-Zug nach der von den Nazis ermordeten Anne Frank benennen. Das ist keine gute Idee. Mehr...

Auch wir Schweizer werden angelogen

Analyse Das Weisse Haus hat JFK ermorden lassen, wir sind nie zum Mond geflogen, und 9/11 war hausgemacht. Verschwörungstheorien aus den USA beschäftigen die Welt. Mehr...

Umarmen, nicht hauen

Analyse Es gibt gute Argumente gegen die Abspaltung Kataloniens. Der Verweis auf die Verfassung aber reicht nicht. Verfassungen sind antastbar. Mehr...

Katalonien soll abstimmen dürfen

Analyse Ja, Kataloniens Referendum über die Unabhängigkeit ist illegal. Doch Madrid sollte eine legale Abstimmung ermöglichen – und für den Zusammenhalt Spaniens werben. Mehr...

Ein Mann von gestern

Analyse Die Entrüstung über Christian Constantins Prügelangriff zeigt, wie sehr Gewalt im Alltag heute geächtet ist. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

TA Marktplatz