Autor:: David Hesse

David Hesse ist Redaktor im Ressort Hintergrund des Tages-Anzeigers. Bis April 2015 war er USA-Korrespondent mit Sitz in Washington.


News

Angestellt ohne Arbeit

Kommentar Das schwedische Künstlerduo will eine Person auf Lebenszeit beschäftigen, ohne ihr eine Aufgabe zu geben. Mehr...

Wo ist der Kopf der Mumie?

Im irischen Dublin haben Grabschänder einen 800 Jahre alten Kopf geraubt. Das könnte ihnen Probleme einbringen. Mehr...

China sucht Anschluss an Cargo sous Terrain

Neben Migros, Coop, Post und Swisscom will auch die chinesische Firma Dagong in das Transportsystem investieren. Mehr...

Gebühr frisst Zins weg – Schweizer Anleger entdecken jetzt Sachwerte

Haben Sie schon mal über ein Investment in Whisky nachgedacht? Sollten Sie allenfalls. Ralph Warth kann da weiterhelfen. Mehr...

Die vier Frühlinge des Alice Cooper

Sein letzter Hit ist 26 Jahre her, aber Alice Cooper tourt unverdrossen weiter. Was einst verstörend war, ist beruhigend vertraut geworden. Im Februar wird er 70 Jahre alt. Mehr...

Interview

«Ich glaube nicht an die direkte Demokratie»

Interview Der amerikanische Politologe Tom Nichols verteidigt das Expertentum. Die sich im Volk ausbreitende Feindseligkeit gegenüber Fachleuten und Fakten hält er für brandgefährlich. Mehr...

«Mays Brexit ist sinnlos, der von Johnson schmerzhaft»

Interview Tony Blair wirbt für eine zweite Volksabstimmung zum EU-Austritt – der ehemalige britische Premier im Gespräch zum Jahreswechsel. Mehr...

«Die grösste Migrationswelle der Geschichte ging von Europa aus»

Interview Historiker Richard J. Evans ist bekannt für seine Arbeit zu Nazi-Deutschland. Nun legt er ein Buch zum 19. Jahrhundert vor. Mehr...

«Noch erlaubt mir Putin, anders zu denken»

Interview Die Moskauer Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja hat mit «Jakobsleiter» einen Roman über ihre Grosseltern, über Lagerhaft und Verrat geschrieben. Dafür wurde sie in ihrer Heimat angegriffen. Mehr...

«Janis Joplin hat uns alle unter den Tisch gesoffen»

Alice Cooper reist seit 50 Jahren um die Welt. Wer zur rechten Zeit ein Nickerchen halte, überstehe das. Zwischen den Konzerten bleibt Zeit, um Golf zu spielen. Etwa mit Donald Trump. Mehr...

Hintergrund

Warum die Stadt für die Bienen besser ist

Das Mittelland wird für die Insekten zunehmend lebensfeindlich. Der Stadthonig schmecke sogar besser, sagen manche. Mehr...

Er verglich das Royal Baby mit einem Affen – und wurde gefeuert

Porträt Der englische Radiomann Danny Baker löste mit einem Tweet einen Sturm der Entrüstung aus. Lange gab er sich trotzig. Nun entliess ihn die BBC zum zweiten Mal. Mehr...

Die Angst vor 5G beschäftigt nicht nur Esoteriker

Wie gefährlich ist die neue Mobilfunktechnik tatsächlich? Das Unbehagen hat die Politik erreicht. Mehr...

Diese Schweizer Botschaften müssen zittern

Ein harscher Bericht der Eidgenössischen Finanzkontrolle stellt den Nutzen von kleinen Vertretungen infrage. Ein Botschafter widerspricht. Mehr...

Wir verkaufen deinen Mops auf Ebay

Kommentar Eine deutsche Stadtverwaltung hat einer verschuldeten Frau den Hund weggenommen und ihn im Internet angeboten. Mehr...

Meinung

Die Nostalgie der Nationalisten nervt

Kommentar Das 19. Jahrhundert eignet sich nicht als Sehnsuchtsort. Europas grosse Zeit muss das 21. Jahrhundert sein. Mehr...

Halt, wer geht da?

Kommentar Ausgerechnet San Francisco verbietet der Polizei Gesichtserkennung. Das könnte Nachahmer finden. Mehr...

Ohne Retter mehr Ertrunkene

Kommentar Wer Migranten in Seenot hilft, wird zunehmend kriminalisiert. Doch solange die Politik wegschaut, sind die Retter unverzichtbar. Mehr...

Es braucht Kameras auf jeder Wiese, an jedem See!

Glosse Betrunkene Jugendliche randalieren am Zürichsee. Sie gehören schärfer beobachtet. Mehr...

Nicht jeder Widerstand gegen 5G ist lächerlich

Analyse Muss wirklich alles überall immer schneller gehen? Zweifel an den Segnungen des tragbaren Internets sind angebracht. Mehr...


Angestellt ohne Arbeit

Kommentar Das schwedische Künstlerduo will eine Person auf Lebenszeit beschäftigen, ohne ihr eine Aufgabe zu geben. Mehr...

Wo ist der Kopf der Mumie?

Im irischen Dublin haben Grabschänder einen 800 Jahre alten Kopf geraubt. Das könnte ihnen Probleme einbringen. Mehr...

China sucht Anschluss an Cargo sous Terrain

Neben Migros, Coop, Post und Swisscom will auch die chinesische Firma Dagong in das Transportsystem investieren. Mehr...

Gebühr frisst Zins weg – Schweizer Anleger entdecken jetzt Sachwerte

Haben Sie schon mal über ein Investment in Whisky nachgedacht? Sollten Sie allenfalls. Ralph Warth kann da weiterhelfen. Mehr...

Die vier Frühlinge des Alice Cooper

Sein letzter Hit ist 26 Jahre her, aber Alice Cooper tourt unverdrossen weiter. Was einst verstörend war, ist beruhigend vertraut geworden. Im Februar wird er 70 Jahre alt. Mehr...

Spaniens Polizei interveniert in Katalonien mit grosser Härte

Beim Einsatz gegen das Unabhängigkeitsreferendum werden mehrere Hundert verletzt. Mehr...

Was Gesichtserkennung alles kann

Terrorabwehr und Handyentschlüsselung: Wie die neue Technologie unseren Alltag verändert und was Datenschützer dazu sagen. Mehr...

Der Flughafen Zürich setzt ab Herbst auf Gesichtserkennung

Automatische Gates bei der Passkontrolle: In Kloten werden Passagiere neu gescannt. Mehr...

In welchem Land Erdogan am meisten Ja-Stimmen holte

Unter den Auslandtürken war der Zuspruch für Erdogans Verfassungsreform besonders hoch. Ausser in der Schweiz. Mehr...

Kiosk verfolgt Kunden via Handydaten

Sie wollen sich im Caffè Spettacolo im Zürcher HB schnell einen Kaffee zum Mitnehmen holen? Schön, doch die Betreiberfirma strebt eine Vertiefung der Beziehungen zu Ihnen an. Mehr...

Ein Volk, eine Wurst

Nicht überall sind die Wörter des Jahres 2016 gleich deprimierend. Mehr...

Der MacGyver der Medizin

Porträt Henry Heimlich, 96-jähriger Erfinder des Heimlich-Griffs, rettet eine Pensionärin vor dem Erstickungstod. Mehr...

Blaureiter unerwünscht

Die Zürcher Zünfte verschreiben ihren Reitern eine Alkoholobergrenze von 0,5 Promille. Kontrolliert wird aber nur von Auge. Mehr...

Der Hillbilly in ihm

Rockmusiker Jesse Hughes musste mit ansehen, wie Terroristen seine Fans töteten. Nun empfiehlt er Schusswaffen für alle – eine mörderische Logik. Mehr...

Selbst Schneekanonen versagen

Warm, grün, schneelos: Kommt nun die grosse Zeit des Gras-Skis und des rollenden Teppichs? Mehr...

«Ich glaube nicht an die direkte Demokratie»

Interview Der amerikanische Politologe Tom Nichols verteidigt das Expertentum. Die sich im Volk ausbreitende Feindseligkeit gegenüber Fachleuten und Fakten hält er für brandgefährlich. Mehr...

«Mays Brexit ist sinnlos, der von Johnson schmerzhaft»

Interview Tony Blair wirbt für eine zweite Volksabstimmung zum EU-Austritt – der ehemalige britische Premier im Gespräch zum Jahreswechsel. Mehr...

«Die grösste Migrationswelle der Geschichte ging von Europa aus»

Interview Historiker Richard J. Evans ist bekannt für seine Arbeit zu Nazi-Deutschland. Nun legt er ein Buch zum 19. Jahrhundert vor. Mehr...

«Noch erlaubt mir Putin, anders zu denken»

Interview Die Moskauer Schriftstellerin Ljudmila Ulitzkaja hat mit «Jakobsleiter» einen Roman über ihre Grosseltern, über Lagerhaft und Verrat geschrieben. Dafür wurde sie in ihrer Heimat angegriffen. Mehr...

«Janis Joplin hat uns alle unter den Tisch gesoffen»

Alice Cooper reist seit 50 Jahren um die Welt. Wer zur rechten Zeit ein Nickerchen halte, überstehe das. Zwischen den Konzerten bleibt Zeit, um Golf zu spielen. Etwa mit Donald Trump. Mehr...

«Wir träumen einen brutalen Traum»

Interview Die Literaturwissenschaftlerin Carolyne Larrington hat untersucht, wie viel echtes Mittelalter in der Erfolgsserie «Game of Thrones» steckt. Die viele Gewalt sei angemessen, sagt sie. Mehr...

«Bauchgefühl ist nicht Wahrheit»

Interview Lorraine Daston, die Direktorin des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, hat Standardwerke zur Objektivität verfasst. Die heutige Fakten-Krise sei eine Chance für neue Ideen. Mehr...

«Das Königreich wird überleben»

Interview Historiker Brendan Simms sagt, der Abschied Grossbritanniens aus der EU könne ein Segen für das restliche Europa sein. Die Zeit sei reif für die Vereinigten Staaten von Kontinentaleuropa. Mehr...

«Landwirtschaft ist ungesund»

Der israelische Historiker Yuval Harari hält den Beginn des Ackerbaus für einen Fehler in der Geschichte des Menschen. Unsere Steinzeit-Ahnen würden uns bedauern. Mehr...

«Die Linke verrät ihr Volk»

Interview Für den britischen Historiker Niall Ferguson können wir noch immer viel lernen vom Kalten Krieg. Die heutige Bedrohung sei nicht Russland, sondern der Islam. Mehr...

«Wir werden ärmer werden»

Interview Der Historiker Philipp Blom hat sich mit den Jahren vor den beiden Weltkriegen befasst. Heute, sagt er, stünden Europa grosse Umwälzungen bevor. Mehr...

«Das Volk hat nicht immer recht»

Interview Völkerrechtsprofessor Daniel Thürer sagt, weshalb die Durchsetzungsinitiative der SVP nicht anwendbar wäre. Allzu extreme Volksbegehren müssten genauer geprüft werden. Mehr...

«Je dunkler ich schreibe, desto heller die Hoffnung»

Interview Der Schriftsteller David Mitchell verhandelt in seinem neuen Roman den Kollaps der Zivilisation. Bereits 2043 ist es so weit. Ein Gespräch über Skibars und das Ende der Welt. Mehr...

«Viele Eltern von intersexuellen Kindern schämen sich»

Interview Was steckt hinter dem Wunsch, intersexuelle Kinder operativ zu «richtigen» Mädchen oder Buben zu machen? Die Frage geht an Otfried Höffe, Präsident der Humanmedizin-Ethikkommission. Mehr...

«Ich mag kein Gemüse als Dessert»

Interview Küchenchef Daniel Humm ist der erfolgreichste Schweizer Koch im Ausland. Seinen Gästen im New Yorker Restaurant Eleven Madison Park will er auf dem Teller Geschichten erzählen. Mehr...

Warum die Stadt für die Bienen besser ist

Das Mittelland wird für die Insekten zunehmend lebensfeindlich. Der Stadthonig schmecke sogar besser, sagen manche. Mehr...

Er verglich das Royal Baby mit einem Affen – und wurde gefeuert

Porträt Der englische Radiomann Danny Baker löste mit einem Tweet einen Sturm der Entrüstung aus. Lange gab er sich trotzig. Nun entliess ihn die BBC zum zweiten Mal. Mehr...

Die Angst vor 5G beschäftigt nicht nur Esoteriker

Wie gefährlich ist die neue Mobilfunktechnik tatsächlich? Das Unbehagen hat die Politik erreicht. Mehr...

Diese Schweizer Botschaften müssen zittern

Ein harscher Bericht der Eidgenössischen Finanzkontrolle stellt den Nutzen von kleinen Vertretungen infrage. Ein Botschafter widerspricht. Mehr...

Wir verkaufen deinen Mops auf Ebay

Kommentar Eine deutsche Stadtverwaltung hat einer verschuldeten Frau den Hund weggenommen und ihn im Internet angeboten. Mehr...

«Riesige Biervorräte anlegen, das halte ich für übertrieben»

Käse einlagern, Ersatzteile bunkern, sich einbürgern lassen? Vier Unternehmer erzählen, was der Brexit für sie in der Schweiz bedeutet. Mehr...

Wer hat noch ein Postauto? 

Reportage Auf den Parkflächen stehen nur noch Gerippe, die Hälfte der Flotte ist zerstört – Besuch im verwüsteten Churer Busdepot. Mehr...

Herzlich, Dein Nick

Porträt Nick Cave beantwortet die Fragen seiner Fans. Schriftlich und auf der Bühne. Mehr...

Er zahlt Eltern 3000 Franken für ein Baby

Paolo Beltraminelli, der Tessiner Gesundheitsdirektor, führt zu Neujahr eine Prämie für neugeborene Kinder ein. Mehr...

An der Schweizer Grenze warteten drei Polizisten: Aussteigen!

Die 72-jährige Anni Lanz wollte einen Afghanen aus Italien in die Schweiz fahren – und wurde so zur Gesetzesbrecherin. Mehr...

Deutsche Weihnachten, Disney verstärkt, für alle!

Die Zahl der Weihnachtsmärkte explodiert. Woher stammt die Sehnsucht nach derart viel Wärme und Geborgenheit? Mehr...

Er war gar nicht tot 

Porträt Der deutsche Historiker Johannes Fried will Ungeheuerliches über Jesus Christus herausgefunden haben. Mehr...

Nicht studiert und trotzdem Bundesrat

Adolf Ogi war ohne akademische Ausbildung noch ein Exot in der Regierung, 2019 könnte das Verhältnis nun erstmals kippen. Mehr...

«Profi-Einbrecher sagen sich: Das hat gut funktioniert»

In welchem Stadtkreis schlagen die Einbrecher als Nächstes zu? Wie ein Computerprogramm die Stadtpolizei Zürich unterstützt. Mehr...

Ein Agent im Kilt

Porträt Sam Heughan, der Star aus der TV-Serie «Outlander», wäre gern der nächste James Bond. Mehr...

Die Nostalgie der Nationalisten nervt

Kommentar Das 19. Jahrhundert eignet sich nicht als Sehnsuchtsort. Europas grosse Zeit muss das 21. Jahrhundert sein. Mehr...

Halt, wer geht da?

Kommentar Ausgerechnet San Francisco verbietet der Polizei Gesichtserkennung. Das könnte Nachahmer finden. Mehr...

Ohne Retter mehr Ertrunkene

Kommentar Wer Migranten in Seenot hilft, wird zunehmend kriminalisiert. Doch solange die Politik wegschaut, sind die Retter unverzichtbar. Mehr...

Es braucht Kameras auf jeder Wiese, an jedem See!

Glosse Betrunkene Jugendliche randalieren am Zürichsee. Sie gehören schärfer beobachtet. Mehr...

Nicht jeder Widerstand gegen 5G ist lächerlich

Analyse Muss wirklich alles überall immer schneller gehen? Zweifel an den Segnungen des tragbaren Internets sind angebracht. Mehr...

Immer wieder auferstehen

Analyse Die Rekonstruktion von Notre-Dame ist beschlossen, das Geld da. Wäre Europa doch öfter so entschieden! Mehr...

Singende Kinderschänder und Totschläger

Analyse Natürlich sind Künstler und Werk auseinanderzuhalten. Bei Sängern aber ist das schwierig. Mehr...

Der sehr wichtige Mario Fehr

Kommentar Der Regierungsrat lässt sich von Kantonspolizisten direkt zum Flugzeug bringen. Das befremdet. Mehr...

O wie schön ist Ogisteg

Kommentar Kasachstans Hauptstadt Astana wird zu Nursultan. Wird das weitere lebende Politiker inspirieren? Mehr...

Politik ist ein Vollkontaktsport, aber ...

Analyse Ohne Berühren und Händeschütteln geht es in der Politik nicht. Anfass-Grenzen gelten trotzdem. Mehr...

Kolonisten? Entwicklungshelfer!

Kommentar Es ergibt wenig Sinn, von heutigen Staaten eine Entschuldigung für 500 Jahre altes Unrecht einzufordern. Das heisst nicht, dass alles gut war. Mehr...

Erst ausbürgern, dann foltern lassen

Analyse Das Parlament spürt das Wahljahr und zeigt Härte. Nach der Ausschaffung von Terroristen in Folterländer geht es nun um Ausbürgerungen. Mehr...

Soll Homeschooling erlaubt bleiben?

Pro & Kontra Die Zahl der Kinder, die keine Schule besuchen und zu Hause unterrichtet werden, ist stark angestiegen. Mehr...

Entdecken die Schweizer den Imperialismus?

Analyse Immer wieder wird der Vorwurf laut, die Konzernverantwortungsinitiative sei helvetischer Rechtsimperialismus. Doch das führt in die Irre. Mehr...

Passagiere dritter Klasse

Kommentar Die Einführung der 3. Klasse bei den SBB bleibt nur ein Vorschlag. Aber einer, der an Ängste rührt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!