Autor:: David Vonplon

News

Proteste wegen neuer Postgebühren

Die Post kassiert neu eine jährliche Gebühr auf die Vollmachten für das Abholen von Sendungen. Damit löst der Monopolist bei seinen Kunden einen Sturm der Entrüstung aus. Mehr...

Verdreifachter Lohn für neuen SNB-Direktor

Mit reichlich Vorschusslorbeeren setzt sich Fritz Zurbrügg an die Seite von Thomas Jordan. Obwohl parteilos, zeigt sein Smartvote-Profil eine bestimmte Gesinnung. Mehr...

Wegen steuerfreier Dividenden droht Ausfall von 47 Milliarden

In Bern schlagen Finanzpolitiker aus CVP und SP Alarm. Sie wollen die steuerbegünstigte Ausschüttung von 700 Milliarden Franken Kapitalreserven stark einschränken. Mehr...

Jetzt soll der Bund Bücher direkt fördern

Die Stimmbürger haben sich deutlich gegen feste Preise im Buchmarkt ausgesprochen. Jetzt fordern die Verlierer, dass der Bund direkte Massnahmen ergreift, um die Vielfalt im Buchgeschäft zu gewährleisten. Mehr...

Nationalrat stellt Weichen für Globallösung mit USA

Die Schweiz dürfte den USA künftig Amtshilfe auf Basis von Gruppenanfragen leisten. Die Detailberatung wurde gestern aber verschoben. Ein klares Ja zum Abkommen zeichnet sich für Montag ab. Mehr...

Interview

«USA können Gegenseitigkeit nicht gewährleisten»

Laut Datenschützer Hanspeter Thür muss der von den Vereinigten Staaten angestrebte Austausch von Polizeidaten an strenge Regeln geknüpft werden. Thür bezweifelt, dass das geplante Abkommen mit den Schengen-Verträgen kompatibel ist. Mehr...

«Es gibt keine Ausreden»

Geldwäscherei-Experte Mark Pieth übt scharfe Kritik an den Banken und der Finma. Es stelle sich die Frage, ob die Behörde noch ernst zu nehmen sei. Mehr...

«Deshalb halten viele Leute die Krise für ein Gespenst»

Interview Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann äussert im Interview «grösste Sorgen» zur Lage der Exportwirtschaft. Er rechnet mit einem «massiven» Anstieg der Kurzarbeit. Mehr...

«Eine Einladung für die US-Behörden»

Laut Bundesgericht hat die Finma die UBS-Kundendaten rechtmässig herausgegeben. Angesichts der US-Ermittlungen gegen die CS komme der Richterspruch im dümmsten Moment, so Rechtsprofessor Peter V. Kunz. Mehr...

«Mir sind die Hände gebunden»

Obwohl Importprodukte wegen der Euroschwäche überteuert sind, will Preisüberwacher Stefan Meierhans nur in Einzelfällen eingreifen. Er rät zum Einkauf im Ausland. Mehr...

Hintergrund

Bundesverwaltung gibt das Festnetztelefon auf

Künftig telefonieren alle Bundesangestellten per Mausklick über den Computer. Der Technologiesprung bringt Einsparungen in Millionenhöhe, könnte aber auch viele überfordern. Mehr...

Wie die Steuerverwaltung Millionen verschleudert

Ungereimtheiten bei der Auftragsvergabe, massive Kostenüberschreitungen und externe Beratungsfirmen, die daraus Kapital schlugen: Der Bund hat einen neuen Informatikskandal. Mehr...

Neuer Ärger für die Schweiz – wegen lascher Iran-Sanktionen

Die Schweiz biete Rohstoffkonzernen Schlupflöcher, das Ölembargo zu unterlaufen, sagen Kritiker. Mehr...

Die Schweiz – kein Land für Ferientechniker

Am 11. März stimmen die Schweizer über die Volksinitiative «6 Wochen Ferien für alle» ab. Obwohl die Beschäftigten hierzulande mehr arbeiten als im nahen Ausland, sind die Chancen der Initiative gering. Mehr...

Die Schweiz hat keine Trümpfe mehr in der Hand

In den Verhandlungen mit den USA bleibt der Schweiz nichts anderes übrig, als an die Vernunft der Grossmacht zu appellieren. Mehr...

Meinung

Seine Formkurve zeigt nach oben

Bilanz: Johann Schneider-Ammann Nach Anlaufschwierigkeiten hat Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann besser Tritt gefunden. Sein grosses Manko bleibt der öffentliche Auftritt. Mehr...

Integration am falschen Ort

Analyse Ausländer in der obersten Strafverfolgungsbehörde würden kaum akzeptiert. Mehr...

Unser Freund, der Spekulant

Nicht Zocker, sondern Politiker sind schuld an der Euro-Krise. Wenn die Mächtigen Europas ankündigen, der Spekulation das Handwerk zu legen, ist deshalb grösste Vorsicht geboten – ein Analyse von Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Reporter David Vonplon. Mehr...

Liechtenstein, Du machst es besser

Der Rheintaler Zwergstaat hat seine Lehre aus der verheerenden Steueraffäre gezogen. Nach einer ersten Entrüstung erfolgte ein Umdenken und dann auch Taten. Seither ist Liechtenstein sein Image des Schurkenstaates los. Mehr...

Zieht Frankreich hinter dem Datendeal die Fäden?

Für die französische Regierung kommt der Datenstreit zwischen Deutschland und der Schweiz im denkbar besten Moment. Das öffnet Spekulationen Tür und Tor: Hat Paris beim Deal die Finger im Spiel? Mehr...


Proteste wegen neuer Postgebühren

Die Post kassiert neu eine jährliche Gebühr auf die Vollmachten für das Abholen von Sendungen. Damit löst der Monopolist bei seinen Kunden einen Sturm der Entrüstung aus. Mehr...

Verdreifachter Lohn für neuen SNB-Direktor

Mit reichlich Vorschusslorbeeren setzt sich Fritz Zurbrügg an die Seite von Thomas Jordan. Obwohl parteilos, zeigt sein Smartvote-Profil eine bestimmte Gesinnung. Mehr...

Wegen steuerfreier Dividenden droht Ausfall von 47 Milliarden

In Bern schlagen Finanzpolitiker aus CVP und SP Alarm. Sie wollen die steuerbegünstigte Ausschüttung von 700 Milliarden Franken Kapitalreserven stark einschränken. Mehr...

Jetzt soll der Bund Bücher direkt fördern

Die Stimmbürger haben sich deutlich gegen feste Preise im Buchmarkt ausgesprochen. Jetzt fordern die Verlierer, dass der Bund direkte Massnahmen ergreift, um die Vielfalt im Buchgeschäft zu gewährleisten. Mehr...

Nationalrat stellt Weichen für Globallösung mit USA

Die Schweiz dürfte den USA künftig Amtshilfe auf Basis von Gruppenanfragen leisten. Die Detailberatung wurde gestern aber verschoben. Ein klares Ja zum Abkommen zeichnet sich für Montag ab. Mehr...

Raiffeisen-Chef bricht im Steuerstreit ein Tabu

Pierin Vincenz fordert Verhandlungen über einen automatischen Informationsaustausch mit der EU. Bürgerliche Politiker sind wenig begeistert. Mehr...

Coop will die Einkaufstouristen bremsen

Weil Schweizer im Ausland einkaufen, entgehen dem Detailhandel in diesem Jahr 5 Milliarden Franken. Coop drängt nun auf eine Senkung der Zollfreigrenze. Konsumentenschützer warnen. Mehr...

Keine Garantien von den USA

Vom US-Geschäft hat sich die neue Notenstein Bank scheinbar entschlackt. Doch wie riskant ist es, Wegelin-Mann Adrian Künzi an die Spitze des neuen Unternehmens zu setzen? Mehr...

Ausländische Fachkräfte für Google & Co., nicht aber für KMU

Kleine Hightech-Firmen erhalten kaum Arbeitsbewilligungen für Informatiker. Das Kontingent für Arbeitsbewilligungen, welches der Kanton Zürich erhält, ist zu klein. Mehr...

Washington droht der Schweiz mit Visumspflicht

Die USA wollen auf Schweizer Polizeidatenbanken mit DNA-Profilen und Fingerabdrücken zugreifen. Der Bund steht unter Druck. Mehr...

Frage des Tages: Zuwanderung mit Ventiklausel beschränken?

Der Zustrom ausländischer Arbeitskräfte nimmt zu – trotz der düsteren Wirtschaftsaussichten. Problematisch ist das, wenn vermehrt schlecht qualifizierte Erwerbstätige in die Schweiz gelangen. Was meinen Sie? Stimmen Sie am Ende des Artikels ab! Mehr...

Der starke Franken befeuert die Zuwanderung noch

Der Zustrom ausländischer Arbeitskräfte nimmt zu – trotz der düsteren Wirtschaftsaussichten. Problematisch ist das, wenn vermehrt schlecht qualifizierte Erwerbstätige in die Schweiz gelangen. Mehr...

Die Preise kennen wieder nur die eine Richtung

Der Schweizer Franken ist immer noch massiv überbewertet. Doch die Vergünstigungen bei den Importen werden nicht an die Konsumenten weitergegeben. Im Gegenteil: Die Preisunterschiede zum Ausland nehmen zu. Mehr...

Währungsgewinner: Verfahren gegen Jura eröffnet

Die Wettbewerbskommission mobilisiert gegen Unternehmen, die Währungsgewinne abschöpfen. Auch Nike und Adidas sind im Visier der Kartellhüter. Mehr...

Shopping im Ausland soll begrenzt werden

Hintergrund 1,3 Milliarden Franken geben Schweizer jährlich alleine in Deutschland aus. Nun wollen Parlamentarier gegen den Einkaufstourismus vorgehen – mit rigorosen Massnahmen. Mehr...

«USA können Gegenseitigkeit nicht gewährleisten»

Laut Datenschützer Hanspeter Thür muss der von den Vereinigten Staaten angestrebte Austausch von Polizeidaten an strenge Regeln geknüpft werden. Thür bezweifelt, dass das geplante Abkommen mit den Schengen-Verträgen kompatibel ist. Mehr...

«Es gibt keine Ausreden»

Geldwäscherei-Experte Mark Pieth übt scharfe Kritik an den Banken und der Finma. Es stelle sich die Frage, ob die Behörde noch ernst zu nehmen sei. Mehr...

«Deshalb halten viele Leute die Krise für ein Gespenst»

Interview Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann äussert im Interview «grösste Sorgen» zur Lage der Exportwirtschaft. Er rechnet mit einem «massiven» Anstieg der Kurzarbeit. Mehr...

«Eine Einladung für die US-Behörden»

Laut Bundesgericht hat die Finma die UBS-Kundendaten rechtmässig herausgegeben. Angesichts der US-Ermittlungen gegen die CS komme der Richterspruch im dümmsten Moment, so Rechtsprofessor Peter V. Kunz. Mehr...

«Mir sind die Hände gebunden»

Obwohl Importprodukte wegen der Euroschwäche überteuert sind, will Preisüberwacher Stefan Meierhans nur in Einzelfällen eingreifen. Er rät zum Einkauf im Ausland. Mehr...

«Mir sind die Hände gebunden»

Obwohl Importprodukte wegen der Euroschwäche überteuert sind, will Preisüberwacher Stefan Meierhans nur in Einzelfällen eingreifen. Er rät zum Einkauf im Ausland. Mehr...

«Die Schweizer Behörden haben Fehler begangen»

Die USA gegen Schweizer Banken – jetzt wird gegen (Ex-)Mitarbeiter der Credit Suisse ermittelt. Für den Anwalt Andreas Rüd ist klar, was der Bundesrat versäumt hat. Mehr...

«Mittelfristig werden sich die Steuersätze in der Schweiz angleichen»

Christian Wanner, Präsident der kantonalen Finanzdirektoren, sieht nach dem Nein zur SP-Initiative keinen Anpassungsbedarf in der Steuerpolitik. Mehr...

«Das hat nichts mit Einlullen zu tun»

SP-Bundesratskandidatin Simonetta Sommaruga sagt, sie sei weder unberechenbar noch unnahbar. Im grossen Interview spricht sie über Einheitskasse, Liberalisierung und darüber, welcher Branche sie ins Messer gelaufen ist. Mehr...

«Was Economiesuisse präsentiert, ist ‹Chabis›»

Post-Chef Jürg Bucher verteidigt die hohen Halbjahresgewinne. Und wehrt sich gegen den Vorwurf des Wirtschaftsdachverbands, der gelbe Riese sei teuer und ineffizient. Mehr...

«Die EU hat sich nur kurzfristig Linderung verschafft»

Laut dem Basler Ökonomieprofessor Peter Kugler hat der gigantische EU-Rettungsring eine fatale Signalwirkung. Langfristig würden die Probleme für die Eurozone nicht kleiner, sondern grösser. Mehr...

«Wir konnten die Aschewolke über Zürich eindeutig feststellen»

Klimaforscherin Ulrike Lohmann verteidigt die Aufrechterhaltung der Luftraumsperre. Messungen der ETH Zürich würden die Massnahme der Flugsicherheitsbehörden stützen. Mehr...

«Er hat es ja gesagt: Gewünscht sei eine Parallelgesellschaft»

Islamkennerin Saïda Keller-Messahli warnt vor dem islamischen Zentralrat. Die Gruppierung von Schweizer Konvertiten müsste verboten werden. Denn Gewalt sei Teil ihrer Ideologie. Mehr...

«Der SVP-Vormarsch ist nicht zu stoppen»

Alles spricht derzeit für die SVP, erklärt der Politgeograf Michael Hermann im Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen. Für Rot-Grün sieht er eher schwarz: Ihre Wähler schielen vermehrt in Richtung Mitte. Mehr...

«Es wäre falsch zu glauben, dass Ghadhafi völlig isoliert ist»

Nahost-Experte Erich Gysling warnt davor, den Einfluss Libyens zu unterschätzen. Muammar Ghadhafi werde am Gipfel der Arabischen Liga versuchen, eine Resolution gegen die Schweiz durchzubringen. Mehr...

Bundesverwaltung gibt das Festnetztelefon auf

Künftig telefonieren alle Bundesangestellten per Mausklick über den Computer. Der Technologiesprung bringt Einsparungen in Millionenhöhe, könnte aber auch viele überfordern. Mehr...

Wie die Steuerverwaltung Millionen verschleudert

Ungereimtheiten bei der Auftragsvergabe, massive Kostenüberschreitungen und externe Beratungsfirmen, die daraus Kapital schlugen: Der Bund hat einen neuen Informatikskandal. Mehr...

Neuer Ärger für die Schweiz – wegen lascher Iran-Sanktionen

Die Schweiz biete Rohstoffkonzernen Schlupflöcher, das Ölembargo zu unterlaufen, sagen Kritiker. Mehr...

Die Schweiz – kein Land für Ferientechniker

Am 11. März stimmen die Schweizer über die Volksinitiative «6 Wochen Ferien für alle» ab. Obwohl die Beschäftigten hierzulande mehr arbeiten als im nahen Ausland, sind die Chancen der Initiative gering. Mehr...

Die Schweiz hat keine Trümpfe mehr in der Hand

In den Verhandlungen mit den USA bleibt der Schweiz nichts anderes übrig, als an die Vernunft der Grossmacht zu appellieren. Mehr...

Nach der Wahlschlappe rumort es in der SVP

Gemässigte SVP-Vertreter kritisieren die Blockadepolitik der eigenen Partei. Sie fordern nun eine Öffnung. Mehr...

Schweizer Politiker misstrauen der offiziellen Version zu 9/11

Prominente fordern im Internet eine neue Untersuchung der Terroranschläge in New York. Mehr...

Käsebranche in argen Nöten

Der harte Franken ist für viele Käsehändler existenzbedrohend. Besonders betroffen ist der exportstarke Emmentaler. Mehr...

Der Laisser-faire-Minister

Analyse Die Kritik an Bundesrat Johann Schneider-Ammann reisst gut acht Monate nach seinem Amtsantritt nicht ab. Doch die Industrie steht auch in der Währungskrise voll hinter ihm. Mehr...

SF stellt früheren Merz-Mitarbeiter fälschlich als Depressiven dar

Unter Bundesrat Merz sei der Ex-Pressechef des Finanzdepartements psychisch krank geworden, suggeriert die «Tagesschau». Der Betroffene wehrt sich. Mehr...

Firmen meiden Tamoil

Die Krise in Libyen bringt Tamoil Schweiz in Bedrängnis. Grund dafür sind aber nicht die Sanktionen des Bundesrates. Mehr...

Mehr Ferien gibt es nicht zum Nulltarif

Die Volksinitiative «Sechs Wochen Ferien für alle» ist gut für die Gesundheit, nicht aber für die Lohnhöhe. Mehr...

Bundesrat verwässert Cassis de Dijon

Der Druck der Bauernlobby zeigt Wirkung: Der Bundesrat will nur gut ein halbes Jahr nach Einführung des Cassis-de-Dijon-Prinzips Ausnahmeregelungen für Bio- und Alpprodukte in Kraft setzen. Mehr...

Schlafmütze oder Elder Statesman?

Noch ist Bundesrat Johann Schneider-Ammann keine 100 Tage im Amt. Doch schon vor Ablauf der Schonfrist wird die Kritik an seiner Amtsführung lauter – vor allem von der Linken und den Sozialpartnern. Mehr...

Die Auswirkungen der Steuerinitiative auf den Mittelstand

Exklusiv Darf der Mittelstand bei einer Annahme der SP-Initiative mit tieferen Steuern rechnen – oder muss er mehr bezahlen? Meinungen und Rechnungen. Mehr...

Seine Formkurve zeigt nach oben

Bilanz: Johann Schneider-Ammann Nach Anlaufschwierigkeiten hat Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann besser Tritt gefunden. Sein grosses Manko bleibt der öffentliche Auftritt. Mehr...

Integration am falschen Ort

Analyse Ausländer in der obersten Strafverfolgungsbehörde würden kaum akzeptiert. Mehr...

Unser Freund, der Spekulant

Nicht Zocker, sondern Politiker sind schuld an der Euro-Krise. Wenn die Mächtigen Europas ankündigen, der Spekulation das Handwerk zu legen, ist deshalb grösste Vorsicht geboten – ein Analyse von Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Reporter David Vonplon. Mehr...

Liechtenstein, Du machst es besser

Der Rheintaler Zwergstaat hat seine Lehre aus der verheerenden Steueraffäre gezogen. Nach einer ersten Entrüstung erfolgte ein Umdenken und dann auch Taten. Seither ist Liechtenstein sein Image des Schurkenstaates los. Mehr...

Zieht Frankreich hinter dem Datendeal die Fäden?

Für die französische Regierung kommt der Datenstreit zwischen Deutschland und der Schweiz im denkbar besten Moment. Das öffnet Spekulationen Tür und Tor: Hat Paris beim Deal die Finger im Spiel? Mehr...

Steuerstreit mit den USA: Geht nun alles wieder von vorne los?

Das neue Urteil des Bundesverwaltungsgerichts könnte für die Schweiz weitreichende Konsequenzen haben: Der Vergleich mit den USA sieht in diesem Fall Neuverhandlungen vor. Mehr...

SF-Mitarbeiter fliehen an die Sonne

Daniela Lager reitet Elefanten in Vietnam, Röbi Koller besucht die frühere SF-Kollegin in der Karibik: In den kalten Wintertagen zieht es auffallend viele Mitarbeiter in wärmere Weltregionen.

«Warum sagen die Banken nicht einmal danke?»

2009 standen Schweizer Banken unter Dauerbeschuss. Wie kann der Finanzplatz Schweiz wieder zur Ruhe finden? Das sagen führende Finanzmarktexperten und Banker. Mehr...

Wehrpflicht auch für Ausländer – oder für niemanden

Ausländer sollen wie Schweizer künftig Militär- oder Zivildienst leisten müssen - oder Steuern zahlen, wenn sie dieser Pflicht nicht nachkommen. Volkswirtschaftler Reiner Eichenberger will damit die Zuwanderung lenken. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.