Autor:: Dominik Feusi


News

Eine Schonfrist soll das Rahmenabkommen retten

In Bern kursiert ein Papier, das Ausnahmen bei der Personenfreizügigkeit und beim Lohnschutz vorschlägt. So stehen die Chancen dafür. Mehr...

«Man sollte über eine Erhöhung der Billettpreise reden»

Fast alle Nahverkehrsstrecken sind defizitär. Dass dies auch in Städten der Fall ist, stellt bürgerliche Verkehrspolitiker vor Fragen. Mehr...

Bund will 269 Immobilien liquidieren

Die Bundesverwaltung trennt sich von jeder zehnten Immobilie. Bei fast 600 Objekten laufen Abklärungen, ob sie noch gebraucht werden. Mehr...

Tiefere Mieten, aber dafür weniger Ertrag in der Pensionskasse

Hat die Wohnbauinitiative Folgen für die Altersvorsorge, weil sie die Rendite von Immobilienanlagen schmälert? Das sagen Gegner und Befürworter. Mehr...

Steuersünder in der Schweiz liefern 572 Millionen ab

2019 gingen fast 12’000 Selbstanzeigen von Steuerpflichtigen ein. Im Aargau musste jemand gar über eine Million nachzahlen.  Mehr...

Interview

Herr Ritter, wird die Schweizer Landwirtschaft nun grün?

Bauernpräsident Ritter sieht in der Agrarpolitik des Bundesrates einen grossen Schritt. Was er zur Kritik der Umweltverbände sagt. Mehr...

«Die Tragweite wird unterschätzt»

Interview Logistikunternehmer Hans-Jörg Bertschi ist als Exportunternehmer gegen das Rahmenabkommen mit der EU. Mehr...

«Ihn wegen des CNN-Interviews zu beurteilen, ist ein grosser Fehler»

Interview US-Botschafter Ed McMullen war dabei, als sich Donald Trump und Ueli Maurer trafen – auch beim holprigen TV-Auftritt des Bundesrats. Mehr...

«Manche Banken sind tatsächlich wenig vertrauenswürdig»

Interview Geldpolitik ist sein Leben. Franken-Experte Ernst Baltensperger warnt im grossen Interview vor der nächsten Krise. Mehr...

«Die Vorlage ist ein Bschiss»

Interview GLP-Präsident Jürg Grossen über die Altersvorsorge und warum er mit ganz links gegen die AHV-Steuervorlage kämpft. Mehr...

Hintergrund

Uber-Fahrer bleiben im Ungewissen

Das Parlament will den Fahrdienst regeln. Vorstösse werden aber vom zuständigen Bundesamt verzögert, werfen Politiker vor. Mehr...

Die Praktiken des Globus-Käufers René Benko

Gute Kontakte zu Politikern und im Notfall etwas Geld: So laufen die Geschäfte des österreichischen Immobilienkönigs. Mehr...

Wie der Globus-Käufer zu seinem Geld kam

Er gilt als «Selfmademilliardär» und «Immobilien-Tycoon». Wer ist der österreichische Investor René Benko? Mehr...

Von diesen Neuen werden wir noch viel hören

Porträt Im Nationalrat ist jedes dritte Mitglied neu, im Ständerat fast jedes zweite. Wir stellen sechs vielversprechende Parlamentarier vor. Mehr...

Gewerbler kritisieren «blutleere» Berufsbildungs-Kampagne

«Lerne Maurer, werde Karatelehrer»: Dieser Slogan kommt weder beim Baumeister- noch beim Karateverband gut an. Mehr...

Meinung

Die Fortführung einer europapolitischen Lebenslüge

Kommentar Die Haltung des Bundesrates zum Rahmenabkommen ist riskant – und unehrlich. Mehr...

Die Pharma-Firmen sollten Geld nur bei Erfolg erhalten

Kommentar Krankenkassen müssen teure Krebsmedikamente bezahlen, obwohl sie nicht wissen, was diese genau nützen. Das muss nicht sein. Mehr...

Viel Aufwand und wenig Ertrag beim Inländervorrang

Kommentar Die Stellenmeldepflicht bleibt eine politische Übung mit wenig Wirkung. Die Betroffenen haben wenig davon. Mehr...

Sommaruga spielt auf Zeit – mit viel Geld

Kommentar Erneuerbare Energien sollen länger subventioniert werden als versprochen. Mehr...

Fragwürdiges Rauchzeichen aus der kleinen Kammer

Kommentar Der Ständerat verbietet Tabakwerbung unter dem Druck der Verwaltung und der Anti-Tabak-Lobby. Mehr...

Service

Die zehn einflussreichsten Schweizer Ökonomen

Nationalbank-Chef Thomas Jordan schaut am Morgen als erstes auf den Frankenkurs, Professorin Dina Pomeranz ist ein Twitterstar: die Top 10 der Wirtschaft. Mehr...


Eine Schonfrist soll das Rahmenabkommen retten

In Bern kursiert ein Papier, das Ausnahmen bei der Personenfreizügigkeit und beim Lohnschutz vorschlägt. So stehen die Chancen dafür. Mehr...

«Man sollte über eine Erhöhung der Billettpreise reden»

Fast alle Nahverkehrsstrecken sind defizitär. Dass dies auch in Städten der Fall ist, stellt bürgerliche Verkehrspolitiker vor Fragen. Mehr...

Bund will 269 Immobilien liquidieren

Die Bundesverwaltung trennt sich von jeder zehnten Immobilie. Bei fast 600 Objekten laufen Abklärungen, ob sie noch gebraucht werden. Mehr...

Tiefere Mieten, aber dafür weniger Ertrag in der Pensionskasse

Hat die Wohnbauinitiative Folgen für die Altersvorsorge, weil sie die Rendite von Immobilienanlagen schmälert? Das sagen Gegner und Befürworter. Mehr...

Steuersünder in der Schweiz liefern 572 Millionen ab

2019 gingen fast 12’000 Selbstanzeigen von Steuerpflichtigen ein. Im Aargau musste jemand gar über eine Million nachzahlen.  Mehr...

So wollen Banken und Baumeister die zweite Säule retten 

Die Arbeitgeberverbände proben den Aufstand gegen ihren Dachverband und legen einen Gegenvorschlag vor, der ohne Umverteilung auskommt.  Mehr...

Geld für die AHV oder das Klima

SP und Gewerkschaften wollen mit SNB-Gewinn die AHV finanzieren, die Grünliberalen etwas gegen den Klimawandel tun. Mehr...

Nach der Knie-OP ins Pilates statt zum Physiotherapeuten

Viele Patienten besuchen einzelbetreute Therapiestunden. Dabei gäbe es eine günstigere und wirksame Alternative. Mehr...

Westschweizer Firma verklagt die Suva

Ein Personaldienstleister wundert sich über hohe Prämien. Deren Berechnung will die Suva nicht preisgeben. Mehr...

Deutschland soll umfahren werden

Weil Deutschland seinen Pflichten nicht nachkommt, können Güterzüge bald über Frankreich nach Norden fahren. Mehr...

Das sind die ausgabenfreudigsten und die sparsamsten Nationalräte

Die Analyse der Abstimmungen zum Budget zeigt, wer am meisten Geld ausgeben wollte – und wer weniger als der Bundesrat. Mehr...

Neue Notrente führt zu mehr Arbeitslosigkeit

Eine bessere Absicherung für ältere Arbeitnehmer hat nicht den gewünschten Effekt. Das zeigen Erfahrungen aus Nachbarländern. Mehr...

Aus Angst vor einer Niederlage

Der Bundesrat will eine neue Rente für ältere Ausgesteuerte – nicht weil ihnen das nützt, sondern um eine Abstimmung zu gewinnen. Mehr...

Firmen sollen Bussen abziehen können

Die bürgerliche Mehrheit setzt sich durch: Gewisse im Ausland verhängte Bussen sollen zum Aufwand gehören und deshalb nicht versteuert werden.   Mehr...

Bundesrat will Importzölle streichen

Die Regierung hat beschlossen, sämtliche Zölle auf Industrieprodukte abzuschaffen. Die Wirtschaftsverbände freut es, die Gewerkschaften zweifeln den Nutzen an. Mehr...

Herr Ritter, wird die Schweizer Landwirtschaft nun grün?

Bauernpräsident Ritter sieht in der Agrarpolitik des Bundesrates einen grossen Schritt. Was er zur Kritik der Umweltverbände sagt. Mehr...

«Die Tragweite wird unterschätzt»

Interview Logistikunternehmer Hans-Jörg Bertschi ist als Exportunternehmer gegen das Rahmenabkommen mit der EU. Mehr...

«Ihn wegen des CNN-Interviews zu beurteilen, ist ein grosser Fehler»

Interview US-Botschafter Ed McMullen war dabei, als sich Donald Trump und Ueli Maurer trafen – auch beim holprigen TV-Auftritt des Bundesrats. Mehr...

«Manche Banken sind tatsächlich wenig vertrauenswürdig»

Interview Geldpolitik ist sein Leben. Franken-Experte Ernst Baltensperger warnt im grossen Interview vor der nächsten Krise. Mehr...

«Die Vorlage ist ein Bschiss»

Interview GLP-Präsident Jürg Grossen über die Altersvorsorge und warum er mit ganz links gegen die AHV-Steuervorlage kämpft. Mehr...

«Dann würden die Briten in der EU bleiben»

Interview Ökonom Hans-Werner Sinn fordert von der EU, den Brexit mit einem Angebot an Grossbritannien in letzter Sekunde zu verhindern. Mehr...

«Vielleicht ist meine Wahl auch eine Wunde für die SP»

Interview Bundesrat Ignazio Cassis über seinen schweren Stand bei den Linken, den UNO-Migrationspakt und das EU-Rahmenabkommen. Mehr...

«Das ist Chabis, die SVP ist viel weltoffener»

Interview Peter Spuhler über die Wahlen und wie er sich die Schweiz 2030 vorstellt. Mehr...

«Wir müssen der Bevöl­kerung wirkliches Wachstum erklären»

Interview Economiesuisse-Direktorin Monika Rühl (50) über ihren Start und die Herausforderungen des Verbandes. Mehr...

«Die Löhne sind Sache der Betriebe»

Gewerbeverbandsdirektor Hans-Ulrich Bigler kritisiert die Bundesräte wegen der Lohnpolizei. Mehr...

«Was für eine perverse Idee»

Die beiden Halbkantone Basel prüfen eine Fusion. Wie sieht das aus wirtschaftlicher Sicht aus? Dazu Ökonom Reiner Eichenberger. Mehr...

«Was für eine perverse Idee»

Der Ökonom Reiner Eichenberger sieht in einer Fusion der beiden Basel nur gravierende Nachteile. Die einzigen, die von der Wiedervereinigung profitieren würden, seien die Politiker und die Beamten, die danach mehr verdienen. Mehr...

«Die Schweiz ist nicht das erste Thema in der EU»

Interview Nach dem Ja zur SVP-Zuwanderungsinitiative: EDA-Staatssekretär Yves Rossier über die Phase der Empörung, die schwierige Suche nach Lösungen und die Zukunft der Bilateralen. Mehr...

«Der Bundesrat hätte selber handeln sollen»

Interview Das Parlament muss im Eiltempo den US-Bankendeal absichern. Doch es weigert sich. Dabei gäbe es einen anderen Weg, sagt Staatsrechtler Markus Schefer. Mehr...

«Mit Flugzeug hier, nicht zu Pferde»

Bundesaussenminister Guido Westerwelle spricht im Interview über das Verhältnis zur Schweiz und mögliche Bedingungen für ein neues Steuerabkommen. Mehr...

Uber-Fahrer bleiben im Ungewissen

Das Parlament will den Fahrdienst regeln. Vorstösse werden aber vom zuständigen Bundesamt verzögert, werfen Politiker vor. Mehr...

Die Praktiken des Globus-Käufers René Benko

Gute Kontakte zu Politikern und im Notfall etwas Geld: So laufen die Geschäfte des österreichischen Immobilienkönigs. Mehr...

Wie der Globus-Käufer zu seinem Geld kam

Er gilt als «Selfmademilliardär» und «Immobilien-Tycoon». Wer ist der österreichische Investor René Benko? Mehr...

Von diesen Neuen werden wir noch viel hören

Porträt Im Nationalrat ist jedes dritte Mitglied neu, im Ständerat fast jedes zweite. Wir stellen sechs vielversprechende Parlamentarier vor. Mehr...

Gewerbler kritisieren «blutleere» Berufsbildungs-Kampagne

«Lerne Maurer, werde Karatelehrer»: Dieser Slogan kommt weder beim Baumeister- noch beim Karateverband gut an. Mehr...

So grün ist die Wirtschaftspolitik der Parteien

Im Wahlkampf zeigen sich grosse Unterschiede, wenns um Gewinne, Wettbewerb und freie Märkte geht. Mehr...

Der Alt-Bundesrat ist nun Hotelier

Vom Bundeshaus ins «Alpenland»: Johann Schneider-Ammann hält Hof im Berner Oberland, wo er Geld in ein Hotel gesteckt hat. Mehr...

Reorganisiert und plötzlich doppelt so teuer

Wie die Innovationsförderung des Bundes in ein bürokratisches Ungetüm verwandelt wurde. Mehr...

Wie Dealmaker Donald Trump den Bundesrat überrumpelte

Soll man die Einladung eines zuweilen egoistischen wie unsteten Gastgebers annehmen? Zumal in dieser kurzen Frist? Im Bundesrat gab es Bedenken über die Risiken des Treffens. Mehr...

Aufstand in der Unia

Hassmails, Sex- und Mobbingaffären: In der grössten Gewerkschaft der Schweiz brodelt es – am Wochenende eskalierte der Konflikt in Thun. Mehr...

Franchise-Knebelverträge entpuppen sich als Kostentreiber

Mit einer Sparmassnahme sollten die Gesundheitskosten gesenkt werden. Nun zeigt sich: Es drohen bis zu 800 Millionen Mehrkosten. Mehr...

Im Livestream zeigen sich die Politiker plötzlich ganz gesittet

Befürchtet wurde ein gehässiger Schlagabtausch. Doch das Hearing zum Rahmenabkommen blieb sachlich. Welche Fragen hat es geklärt? Mehr...

So finden Patienten das beste Spital

Vier Websites helfen beim Qualitätsvergleich der Behandlungsorte – ein Ärzte-Rating soll bald folgen. Mehr...

Abzüge, Abzüge, Abzüge – der Griff in unser Portemonnaie

Warum die Löhne schon bald sinken könnten. Und das ziemlich happig. Mehr...

«Sie weiss, wie man in High-Heels auf Messers Schneide balanciert»

Mit der Unterhaus-Debatte zum EU-Austritt ist für Theresa May die Brexit-Endzeit angebrochen. Viele bewundern ihr Durchhaltevermögen. Mehr...

Die Fortführung einer europapolitischen Lebenslüge

Kommentar Die Haltung des Bundesrates zum Rahmenabkommen ist riskant – und unehrlich. Mehr...

Die Pharma-Firmen sollten Geld nur bei Erfolg erhalten

Kommentar Krankenkassen müssen teure Krebsmedikamente bezahlen, obwohl sie nicht wissen, was diese genau nützen. Das muss nicht sein. Mehr...

Viel Aufwand und wenig Ertrag beim Inländervorrang

Kommentar Die Stellenmeldepflicht bleibt eine politische Übung mit wenig Wirkung. Die Betroffenen haben wenig davon. Mehr...

Sommaruga spielt auf Zeit – mit viel Geld

Kommentar Erneuerbare Energien sollen länger subventioniert werden als versprochen. Mehr...

Fragwürdiges Rauchzeichen aus der kleinen Kammer

Kommentar Der Ständerat verbietet Tabakwerbung unter dem Druck der Verwaltung und der Anti-Tabak-Lobby. Mehr...

Ist der Vaterschaftsurlaub Chance oder Zumutung?

Pro & Kontra Sind zwei Wochen Papizeit ein längst überfälliger Schritt für mehr Gleichstellung oder ungerecht, weil Kinder Privatsache sind? Mehr...

Heinigers Einheitsbrei ist ungeniessbar

Kommentar Der frühere Zürcher Gesundheitsdirektor hat ein Imperium für Informatik im Gesundheitswesen aufgebaut. Mehr...

Das nächste Milliardenloch

Kommentar Die Kosten der Langzeitpflege verdoppeln sich bis 2050. Der Sozialstaat erfordert eine grundsätzliche Debatte. Mehr...

Jetzt braucht es Massnahmen statt Gefühle

Der öffentliche Verkehr ist längst «too big to fail» – gerade deshalb sollten Politik und Verwaltung genau hinschauen. Mehr...

Die Chancen von Libra überwiegen

Kommentar Trotz Bedenken gegenüber der Währung sollten wir auf ihren Erfolg hoffen. Mehr...

Aushöhlung der Demokratie

Analyse Die Inhaberaktie wird abgeschafft. Aber das Grundproblem bleibt: die Globalisierung der Politik. Mehr...

Kartell der Politiker

Kommentar OECD und G-20 setzen zur Globalisierung der Steuersätze an. Auf der Strecke bleiben Wohlstand und Demokratie. Mehr...

Sollen wir das AHV-Steuer-Paket annehmen?

Pro & Kontra Die Verknüpfung von AHV-Finanzierung und Steuerreform ist umstritten. Unsere Autoren liefern Argumente dafür und dagegen. Mehr...

Der Bund rechnet mit Geld, das ihm nicht gehört

Kommentar Die Steuervorlage beseitigt die Fehlanreize des nationalen Finanzausgleichs nur zum Teil. Leidtragende könnten die Gemeinden sein. Mehr...

Die gefährliche Kultur des jahrelangen Wegschauens

Kommentar Eine interne Revision des Bundesamts für Verkehr deckt erneut einen Skandal um Subventionen auf. Und das Amt? Schaut weiter zu. Mehr...

Die zehn einflussreichsten Schweizer Ökonomen

Nationalbank-Chef Thomas Jordan schaut am Morgen als erstes auf den Frankenkurs, Professorin Dina Pomeranz ist ein Twitterstar: die Top 10 der Wirtschaft. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».