Autor:: Dominique Eigenmann


News

Mehr Agenten gegen rechtsextreme Gewalttäter

Nach dem rechten Terroranschlag von Halle baut Horst Seehofer die Mittel gegen rechte Gewalt schnell aus. Und Christine Lambrecht will die Gesetze gegen Hass im Internet verschärfen. Mehr...

Er wollte möglichst viele «Anti-Weisse» töten

Stephan B. verfolgte in Halle den Plan, an Jom Kippur möglichst viele Juden zu ermorden. Aber auch Muslime und Linke hasste er. Mehr...

Eine Rebellion tarnt sich als buntes Festival

3000 Aktivisten von Extinction Rebellion, unter ihnen 40 Schweizer, haben in Berlin zwei Verkehrsknoten besetzt. Mehr...

Hatte der Lübcke-Attentäter Komplizen?

Der Neonazi, der im Juni mutmasslich den Politiker Walter Lübcke ermordet hat, könnte Teil einer rechten Terrorzelle gewesen sein. Mehr...

54 Milliarden für ein besseres Klima

Die deutsche Regierung plant gewaltige Investitionen, um ökologischeres Verhalten zu fördern. Der Steuerungskraft des Markts traut sie wenig. Mehr...

Interview

«Die Zeit der Beliebigkeit ist vorbei»

Interview Die Soziologin Cornelia Koppetsch sagt, der Rechtspopulismus bekämpfe eine Globalisierung, die viele Grenzen aufgelöst habe. Die Kosmopoliten verteidigten derweil ihre Privilegien. Mehr...

«Dies kann einen Ausbruch von Gewalt provozieren»

Interview Politologe Gideon Botsch erkennt im Mordanschlag auf den CDU-Politiker Walter Lübcke ein bekanntes Terrormuster. Mehr...

«In der Politik sollte dasselbe gelten wie im Evangelium»

CSU-Veteran Peter Gauweiler sagt, was die absehbare Niederlage seiner Partei für Bayern bedeutet – und wie er zur AfD steht. Mehr...

«Wären die Hooligans losgestürmt, hätte es Tote geben können»

Interview Der linke Chemnitzer Stadtrat Lars Fassmann sagt, Dialog mit den Unzufriedenen genüge nicht, damit alles wieder gut werde. Mehr...

«Kaum jemand befolgt die Regeln»

Interview Der junge sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer ist einer der aufstrebenden Spitzenpolitiker der CDU. Er erklärt, warum die Wende in der deutschen Asylpolitik überfällig war. Mehr...

Hintergrund

«Die Clans verarschen uns»

Kriminelle Grossfamilien beziehen in Deutschland Sozialhilfe und protzen mit Luxus. Ralph Ghadban sprach darüber – und wird bedroht. Mehr...

Alle gegen Olaf Scholz

In «Castingshows» überall im Land suchen die Sozialdemokraten seit einem Monat eine neue Führung. An eine rasche Wiederauferstehung der Partei glaubt niemand. Mehr...

Das Klima retten – und die SPD noch dazu

Der grüne Zeitgeist hat die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze unvermittelt ins Zentrum des Geschehens katapultiert. Mehr...

Die Linke ist keine Alternative mehr

Die grössten Verlierer der Wahlen im Osten waren nicht CDU und SPD, sondern die Linke. In zehn Jahren ist die Partei von 30 auf 10 Prozent geschrumpft. Die Arbeiter wählen längst AfD. Mehr...

Der AfD-Stratege mit der heiklen Biografie

Ein Mann mit rechtsextremer Biografie führte in Brandenburg die AfD zum Erfolg: Andreas Kalbitz. Mehr...

Meinung

Merkel muss noch einmal liefern

Analyse Über die Zukunft der Grossen Koalition in Berlin entscheidet die Frage, ob Angela Merkels Regierung eine Wende in der Klimapolitik gelingt. Mehr...

Eine fast perfekte grüne Welle

Analyse Die deutschen Grünen wetteifern mit der Union um den ersten Platz in den Umfragen. Mehr...

Deutschland soll jetzt führen

Analyse Die Zeit für eine Deutsche an der Spitze der EU ist reif – und von der Leyen besser geeignet, als ihre Kritiker meinen. Mehr...

Erst «Volksverräter»-Hetze, jetzt ein politischer Mord

Analyse CDU-Politiker Walter Lübcke wurde wohl von einem Rechtsextremen hingerichtet. Der Fall zeigt, wie gewaltbereit die rechte Szene ist. Mehr...

Die SPD bricht zusammen

Kommentar Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles dürfte auch die Ära von Angela Merkel bald beendet sein. An der miserablen Lage der Partei ändert dies kaum etwas. Im Gegenteil. Mehr...

Service

Syrische Köche beleben Berlin

Das Restaurant Kreuzberger Himmel ist im Nu zu einer Berliner Institution geworden: Flüchtlinge kochen und kellnern, deutsche Gäste entdecken eine orientalische Küche jenseits der Klischees. Mehr...


Mehr Agenten gegen rechtsextreme Gewalttäter

Nach dem rechten Terroranschlag von Halle baut Horst Seehofer die Mittel gegen rechte Gewalt schnell aus. Und Christine Lambrecht will die Gesetze gegen Hass im Internet verschärfen. Mehr...

Er wollte möglichst viele «Anti-Weisse» töten

Stephan B. verfolgte in Halle den Plan, an Jom Kippur möglichst viele Juden zu ermorden. Aber auch Muslime und Linke hasste er. Mehr...

Eine Rebellion tarnt sich als buntes Festival

3000 Aktivisten von Extinction Rebellion, unter ihnen 40 Schweizer, haben in Berlin zwei Verkehrsknoten besetzt. Mehr...

Hatte der Lübcke-Attentäter Komplizen?

Der Neonazi, der im Juni mutmasslich den Politiker Walter Lübcke ermordet hat, könnte Teil einer rechten Terrorzelle gewesen sein. Mehr...

54 Milliarden für ein besseres Klima

Die deutsche Regierung plant gewaltige Investitionen, um ökologischeres Verhalten zu fördern. Der Steuerungskraft des Markts traut sie wenig. Mehr...

Angela Merkel kämpft um ihr Vermächtnis

Christ- und Sozialdemokraten wollen am Freitag ein Paket für mehr Klimaschutz beschliessen. Ob der Neustart gelingt? Mehr...

Nach Grosserfolg fordert die AfD Neuwahlen

Die Rechtspartei feiert Rekordergebnisse, verpasst aber die erhofften Siege gegen CDU und SPD. Nun will sie die «Merkel-Ära» rasch beenden. Mehr...

Radikalität schadet der AfD bisher nicht

Kommentar Die Erfolge in Sachsen und Brandenburg etablieren die AfD als neue Volkspartei im Osten. Mehr...

Unermüdlich stellt sich der Sachsen-Versteher dem Unmut

CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer kämpft mit einer Art Gesprächstherapie um sein politisches Überleben in Sachsen. Doch die AfD ist stark. Mehr...

Die Grünen erschliessen neue Bundesländer

Die «Wessi-Partei» wird es künftig im Osten von Deutschland zum Regieren brauchen. Mehr...

Risse in der Brandmauer gegen die AfD

Die CDU schliesst vor den Wahlen jegliche Zusammenarbeit mit der AfD aus, selbst den «Kaffeeplausch» unter Kommunalpolitikern. Doch wie lange hält die Partei das durch? Mehr...

Warum niemand die SPD führen will

Trotz dringender Aufrufe gibt es bei der SPD mehr Absagen als namhafte Kandidaturen. Das belegt den Ernst der Krise. Mehr...

Es bleiben Zweifel an der These vom Einzeltäter

Neonazi Stephan E. hat im Mordfall Walter Lübcke ein Geständnis abgelegt. Die Ermittler suchen aber weiter nach Komplizen. Mehr...

War der Mord an CDU-Politiker ein rechtsextremistischer Anschlag?

Die Polizei hat im Fall des getöteten Regierungspräsidenten von Kassel einen Mann verhaftet. Mehr...

Die Regierung regiert, was das Zeug hält

Die Koalition von Christ- und Sozialdemokraten wird seit Monaten totgesagt, dabei fertigt sie wichtige Gesetze im Akkord. Warum nützt ihr das nicht? Mehr...

«Die Zeit der Beliebigkeit ist vorbei»

Interview Die Soziologin Cornelia Koppetsch sagt, der Rechtspopulismus bekämpfe eine Globalisierung, die viele Grenzen aufgelöst habe. Die Kosmopoliten verteidigten derweil ihre Privilegien. Mehr...

«Dies kann einen Ausbruch von Gewalt provozieren»

Interview Politologe Gideon Botsch erkennt im Mordanschlag auf den CDU-Politiker Walter Lübcke ein bekanntes Terrormuster. Mehr...

«In der Politik sollte dasselbe gelten wie im Evangelium»

CSU-Veteran Peter Gauweiler sagt, was die absehbare Niederlage seiner Partei für Bayern bedeutet – und wie er zur AfD steht. Mehr...

«Wären die Hooligans losgestürmt, hätte es Tote geben können»

Interview Der linke Chemnitzer Stadtrat Lars Fassmann sagt, Dialog mit den Unzufriedenen genüge nicht, damit alles wieder gut werde. Mehr...

«Kaum jemand befolgt die Regeln»

Interview Der junge sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer ist einer der aufstrebenden Spitzenpolitiker der CDU. Er erklärt, warum die Wende in der deutschen Asylpolitik überfällig war. Mehr...

«Eher modern als konservativ»

Interview Deutsche Konservative in der Union aus CDU und CSU wollen die Partei nach rechts rücken, um die AfD zu bekämpfen. Kurzsichtig, sagt der Historiker Frank Bösch. Mehr...

«Worüber beklagt ihr euch?»

Interview Trotz rechter Hetze und Angstmache: Für den Sänger der Toten Hosen überwiegt in Deutschland das Positive. Und für die Schweiz hat er einen Rat. Mehr...

«Ich warne vor Hysterie»

Interview Historiker Paul Nolte sagt, der Erfolg der rechten AfD sei erschreckend, aber noch keine Zäsur. Deutschland sei politisch stabil und solle nicht wie das Kaninchen auf die Schlange starren. Mehr...

«Die CDU tut alles dafür, an der Macht zu bleiben»

Interview Wie lange hält eine Jamaika-Regierung? Droht Kanzlerin Angela Merkel das bittere Ende? Korrespondent Dominique Eigenmann im Interview. Mehr...

«Ich verstehe das Unbehagen vieler Bürger»

Interview Deutschland wirkt ruhig, doch unter der Oberfläche brodelt es. Mangels echter Alternativen werde über soziale Grundkonflikte viel zu wenig gestritten, sagt der Soziologe Armin Nassehi. Mehr...

«Die Deutschen sparen schlecht»

Interview Der Verteilkampf ist das grosse Thema im deutschen Wahlkampf. Der Ökonom Marcel Fratzscher über wachsende Ungleichheit und ungenutztes Potenzial. Mehr...

«Der Islam passt nicht zu unseren Werten»

Interview Alexander Gauland, der Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland (AfD), sagt, warum er Muslime in Europa für unerwünscht hält. Mehr...

«‹Trump, Le Pen und Petry sind böse› – diese Reaktion ist dumm»

Interview Warum nur ein linker Populismus die Demokratie noch vor dem Neoliberalismus und den nationalistischen Rechten retten kann. Dazu Verleger Jakob Augstein. Mehr...

«Wir wollen Flagge zeigen»

Interview Seit Wochen demonstrieren jeden Sonntag Zehntausende für Europa. Daniel Röder, der deutsche Gründer der Pulse-of-Europe-Bewegung, erklärt den Erfolg. Mehr...

«Wiederaufbau war für mich Fälschung»

Interview Regula Lüscher bestimmt seit zehn Jahren mit, wie Berlin gebaut wird. Die Schweizerin erklärt, warum das schwieriger ist als in Zürich oder Hamburg. Mehr...

«Die Clans verarschen uns»

Kriminelle Grossfamilien beziehen in Deutschland Sozialhilfe und protzen mit Luxus. Ralph Ghadban sprach darüber – und wird bedroht. Mehr...

Alle gegen Olaf Scholz

In «Castingshows» überall im Land suchen die Sozialdemokraten seit einem Monat eine neue Führung. An eine rasche Wiederauferstehung der Partei glaubt niemand. Mehr...

Das Klima retten – und die SPD noch dazu

Der grüne Zeitgeist hat die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze unvermittelt ins Zentrum des Geschehens katapultiert. Mehr...

Die Linke ist keine Alternative mehr

Die grössten Verlierer der Wahlen im Osten waren nicht CDU und SPD, sondern die Linke. In zehn Jahren ist die Partei von 30 auf 10 Prozent geschrumpft. Die Arbeiter wählen längst AfD. Mehr...

Der AfD-Stratege mit der heiklen Biografie

Ein Mann mit rechtsextremer Biografie führte in Brandenburg die AfD zum Erfolg: Andreas Kalbitz. Mehr...

Im Osten wanken CDU und SPD

Bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg werden CDU und SPD erneut schwere Verluste vorhergesagt. Mehr...

«Würde nicht betrogen, müsste die AfD 90 Prozent bekommen»

Reportage Nirgends ist die Alternative für Deutschland stärker als in Sachsen. Besuch an einem Sommerfest der Partei. Mehr...

In Chemnitz hat sich ein Schuldiger gefunden

Ein syrischer Flüchtling wurde für den Tod von Daniel H. verurteilt. Was er zur Tat beigetragen hat, ist aber nicht klar. Mehr...

Der Osten Deutschlands ist Höcke-Land

Porträt Er ist der radikalste Spitzenpolitiker der AfD: Björn Höcke will mit seinem ultrarechten «Flügel» die Macht in der Partei übernehmen. Mehr...

Die Berliner Säulenheiligen sind verschwunden

In Berlin wurde die Litfasssäule erfunden, hier gilt sie seit dem 19. Jahrhundert als Kulturgut. Doch alles soll anders werden. Mehr...

Merkels Zittern verunsichert Berlin

Kanzleramt und Medien wissen nicht recht, wie sie mit der rätselhaften Schwäche von Angela Merkel umgehen sollen. Mehr...

Sie galt als verglühter Stern, nun wird sie an die Spitze katapultiert

Porträt Ursula von der Leyen, früher Merkels Wunschnachfolgerin als Kanzlerin, soll die EU-Kommission führen. Wer ist die Frau? Mehr...

Kippa tragen, um Solidarität mit Juden zu zeigen

Antisemitische Straftaten nehmen zu. Täter sind vor allem Rechtsextreme und muslimische Fanatiker. Mehr...

Ein Däne will in Rostock Bürgermeister werden

Porträt Claus Ruhe Madsen, der fröhliche Möbelunternehmer und Politikneuling, hat als parteiloser Kandidat gute Chancen. Mehr...

Eine Ministerin und Muster-Europäerin legt sich für die SPD ins Zeug

Justizministerin Katarina Barley führt die angeschlagene SPD in den Europawahlkampf. Es ist das erste Mal, dass eine Politikerin ihren Posten in der Regierung für Europa aufgibt. Mehr...

Merkel muss noch einmal liefern

Analyse Über die Zukunft der Grossen Koalition in Berlin entscheidet die Frage, ob Angela Merkels Regierung eine Wende in der Klimapolitik gelingt. Mehr...

Eine fast perfekte grüne Welle

Analyse Die deutschen Grünen wetteifern mit der Union um den ersten Platz in den Umfragen. Mehr...

Deutschland soll jetzt führen

Analyse Die Zeit für eine Deutsche an der Spitze der EU ist reif – und von der Leyen besser geeignet, als ihre Kritiker meinen. Mehr...

Erst «Volksverräter»-Hetze, jetzt ein politischer Mord

Analyse CDU-Politiker Walter Lübcke wurde wohl von einem Rechtsextremen hingerichtet. Der Fall zeigt, wie gewaltbereit die rechte Szene ist. Mehr...

Die SPD bricht zusammen

Kommentar Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles dürfte auch die Ära von Angela Merkel bald beendet sein. An der miserablen Lage der Partei ändert dies kaum etwas. Im Gegenteil. Mehr...

Die Zeit dieser Koalition läuft ab

Analyse In Deutschland sollten Neuwahlen den neuen Machtverhältnissen bald Rechnung tragen. Mehr...

Die Madonna der Unbeugsamkeit tritt zur Seite

Analyse Sahra Wagenknecht war die populärste Politikerin der deutschen Linkspartei.Werden nun Koalitionen mit Sozialdemokraten und Grünen wahrscheinlicher? Mehr...

Langsamer Abschied von Merkel

Analyse CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer bereitet die Partei mit einem konservativeren Kurs auf die Wahlen vor, Angela Merkel wird zu einer Kanzlerin auf Abruf. Mehr...

Diesen Warnschuss hat die AfD verdient

Analyse Die Radikalisierung der Partei ruft den deutschen Verfassungsschutz auf den Plan. Zu Recht. Mehr...

Die CDU hat eine echte Auswahl

Analyse Wer folgt Angela Merkel an die Spitze der CDU? Die Wahl zwischen Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer hat enorme Bedeutung für das gesamte deutsche Politsystem. Mehr...

«Grundrecht auf Asyl» – ein deutscher Mythos

Wenn Deutschland Verfolgten Schutz gewährt, geschieht dies heute fast ausschliesslich gestützt auf europäisches Recht, nicht auf deutsches. Mehr...

Willkommen im merkellosen Europa!

Analyse Die deutsche Kanzlerin hat die EU zusammengehalten, aber am Ende auch tief gespalten. Wie wird es ohne sie weitergehen?  Mehr...

Wer rettet die CDU?

Die Sehnsucht nach einem wie Friedrich Merz, einem Wirtschaftsliberalem, oder Jens Spahn, einem jungen Neo-Konservativen ist gross. Mehr...

Die Agonie kann sich noch lange hinziehen

Kommentar Merkels Koalition verliert auch die Wahl in Hessen. Was daraus folgt, ist aber völlig unklar. Mehr...

Die Werte der CDU und SPD sinken nicht, sondern sie stürzen

Leitartikel Die deutschen Volksparteien schrumpfen in einem Tempo, das noch vor kurzem niemand für möglich gehalten hätte. Mehr...

Syrische Köche beleben Berlin

Das Restaurant Kreuzberger Himmel ist im Nu zu einer Berliner Institution geworden: Flüchtlinge kochen und kellnern, deutsche Gäste entdecken eine orientalische Küche jenseits der Klischees. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung