Autor:: Emil Bischofberger


News

Backen rot, Trikot gelb

Stefan Küng verteidigt beim Heimspiel sein Leadertrikot an der Tour de Suisse, muss dafür aber investieren. Mehr...

Die Tour de Suisse hat für einmal oberste Priorität

Die Landesrundfahrt präsentiert ein Starterfeld wie schon lange nicht mehr. Grund dafür ist die Fussball-WM. Mehr...

Alles wenig erfreulich

Chris Froome möchte an der Italienrundfahrt seinen Palmarès als bester Rundfahrer der Gegenwart komplettieren. Die Grundsatzfrage zu seiner Person blendet er dabei aus. Mehr...

Armin setzt auf Julia

Der Zürich Marathon hat mit Armin Meier einen neuen Chef. Der Ex-Veloprofi geht mit vielen neuen Ideen an seine erste Austragung heran, so will er seine künftige Läuferin bereits kennen. Mehr...

Der Typ, der hinter Sagan ins Ziel fuhr

Silvan Dillier gelingt bei Paris–Roubaix ein grosser Auftritt. Als Ersatzfahrer angetreten, fährt er 220 Kilometer voraus, kann als Einziger mit Weltmeister Peter Sagan mithalten. Mehr...

Vorschau

Drei Schweizer Goldchancen in zwei Tagen

Porträt Jolanda Neff und Nino Schurter auf dem Bike und Triathletin Nicola Spirig: Die Hoffnungsträger vom Wochenende im Porträt. Mehr...

Letztes Rendezvous mit der späten Liebe

Fabian Cancellara tritt noch einmal zur Flandernrundfahrt an, dem Rennen, das er erst im fortgeschrittenen Sportleralter entdeckt hat. Mehr...

Vier Nummern 1 sollt ihr sein

Der Schweizer Bahnvierer will sich an der WM ohne Teamleader Stefan Küng auf einem neuen Niveau beweisen. Mehr...

Warum zur Hölle?

Tortour Cyclocross ist für die ganz Harten und zielt auf abenteuerlustige Allwetter-Velofahrer. Das zieht auch bekannte Namen an. Mehr...

Wer denn sonst, wenn nicht Svindal?

Infografik Aksel Svindal ist der Top-Abfahrer der Gegenwart. Heute versucht der Norweger am Lauberhorn eine der wenigen Lücken in seinem Palmarès zu schliessen. Mehr...

Matchberichte

Abruptes Ende des Glücks in Gelb

Tour-Leader Fabian Cancellara brechen wie schon im April bei einem Massensturz zwei Lendenwirbel-Fortsätze. Er fällt lange aus. Mehr...

Zurück auf der grossen Bühne

Mit einem Tag Verspätung eroberte Fabian Cancellara in einer spektakulären Etappe das Maillot jaune. Mehr...

Elmigers zweiter Frühling

Die Zuger fuhren stark bei Paris–Roubaix. Der IAM-Fahrer wurde Fünfter, Rast fuhr 190 Kilometer voraus. Mehr...

Eine Welle geht durch die Davoser Bergwelt

Der HC Davos gewann auch Spiel 2 gegen den SCB. Die Bündner glänzten beim 6:2 mit Effizienz – die Berner haderten damit. Mehr...

Interview

«Ich will völlig kaputt ins Bett»

Interview Silvan Dillier (27) erlebte nach Rang 2 bei Paris–Roubaix keine normale Woche. Der Effort wirkt noch nach –physisch, aber auch emotionell. Mehr...

«Wie kann ich so fahren?»

Interview Skicrosser Marc Bischofberger bangte nach einem Trainingssturz noch am Vorabend des Olympiarennens um seinen Start. Dann gewann er Silber. Mehr...

«Ich habe so oder so Geschichte geschrieben»

Interview Als Fahnenträger ist Langläufer Dario Cologna an der Olympia-Eröffnungsfeier Anführer der Schweizer Delegation. Diesem Status will er auch in der Loipe gerecht werden. Mehr...

«Einen Plan B gibt es nicht»

Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper wird die Nordkoreakrise keinen Einfluss auf Olympia in Südkorea haben. Gespannt wartet er dagegen auf die Resultate der Dopinguntersuchungen zu Russland. Mehr...

«Radfahrer sind viel cooler»

Interview Michael Woods war ein Ausnahmeläufer. Nun fährt er als Radprofi die Tour de Suisse und betrachtet den Sport mit dem Blick von aussen. Mehr...

Hintergrund

Wie Stefan Küng es an die Spitze schaffte

SonntagsZeitung Der Thurgauer wird am Ort seines allerersten Radrennens Leader der Tour de Suisse. Ein Rückblick auf eine noch junge Karriere. Mehr...

Die Rennstrecke im Keller

Nichts ist langweiliger als die heimische Trainingsrolle. Doch plötzlich können Profis wie Hobbysportler nicht genug davon kriegen. Mehr...

Der Giro lässt Israel träumen

SonntagsZeitung Der Auftakt der Italien-Rundfahrt ist der grösste Event in der Geschichte des Landes. Das Radrennen soll ihm zu etwas mehr Normalität verhelfen. Mehr...

«Da rufe ich aus: ‹Spinned die!?› – Im Radsport passiert das kaum»

Video Der Schweizer Sport verliert einen seiner charismatischsten Förderer. Andy Rihs war mit jedem per Du – und konnte sich furchtbar aufregen. Mehr...

«Mach doch einen Rückwärtssalto!»

Porträt Aerials ist bei den Roths Familiensache. Papa Michel ist Nationaltrainer, Sohn Noé der Jüngste in der Schweizer Delegation. Und Mama Colette Olympiamedaillengewinnerin. Mehr...

Meinung

Der schwierige Wunsch nach Verzauberung

Analyse Der Giro d’Italia produzierte drei Wochen brillanten Radsport. Hängen bleibt jedoch das zwiespältige Gefühl gegenüber Sieger Chris Froome. Mehr...

Radfahrer im Graubereich

Kommentar Das britische Team Sky hat sein Versprechen, besonders sauber zu sein, nicht gehalten. Der Sport unterliegt eben doch nicht höheren Normen als wir alle. Mehr...

Dario Cologna – der Herr der Ringe

Kommentar Mit seinem vierten Gold macht er sich zum erfolgreichsten Schweizer an Winterspielen – zusammen mit Simon Ammann. Mehr...

Steht der Freestyle-Dinosaurier nochmal auf?

SonntagsZeitung Freestyle.ch fällt erneut – trotz guten Vorzeichen und einem angedachten Locationwechsel. Mehr...

Die Herausforderung in der zweiten Heimat

Analyse Olympiasieger Nino Schurter startet mit langfristigen Absichten zur Cape Epic. Mehr...


Backen rot, Trikot gelb

Stefan Küng verteidigt beim Heimspiel sein Leadertrikot an der Tour de Suisse, muss dafür aber investieren. Mehr...

Die Tour de Suisse hat für einmal oberste Priorität

Die Landesrundfahrt präsentiert ein Starterfeld wie schon lange nicht mehr. Grund dafür ist die Fussball-WM. Mehr...

Alles wenig erfreulich

Chris Froome möchte an der Italienrundfahrt seinen Palmarès als bester Rundfahrer der Gegenwart komplettieren. Die Grundsatzfrage zu seiner Person blendet er dabei aus. Mehr...

Armin setzt auf Julia

Der Zürich Marathon hat mit Armin Meier einen neuen Chef. Der Ex-Veloprofi geht mit vielen neuen Ideen an seine erste Austragung heran, so will er seine künftige Läuferin bereits kennen. Mehr...

Der Typ, der hinter Sagan ins Ziel fuhr

Silvan Dillier gelingt bei Paris–Roubaix ein grosser Auftritt. Als Ersatzfahrer angetreten, fährt er 220 Kilometer voraus, kann als Einziger mit Weltmeister Peter Sagan mithalten. Mehr...

Dunkle Wolken am Sky

Das britische Radteam und sein Leader Chris Froome stehen wegen unterschiedlicher Fälle im Brennpunkt. In beiden scheinen sie den Spielraum des Erlaubten ausgereizt zu haben. Mehr...

Cologna will mit dem Klassiker Frieden schliessen

Auf keiner Distanz kämpft der vierfache Olympiasieger so unglücklich wie über 50 Kilometer. Das will er morgen ändern. Mehr...

St. Galler Wunderwachs sorgt an Olympia für Aufregung

Video Dario Cologna dürfte mit dem Toko-Präparat zum Olympiasieg gelaufen sein. Was ist dran an diesem Gleitmittel? Mehr...

Nur Butter fehlt im Masterplan

Die Schweizer Freeskier gewinnen im Slopestyle bei den Frauen Gold und Silber. Bei den Männern mangelt es im letzten Trick einzig an der Finesse. Mehr...

Mutige Frauen

In der Disziplin Slopestyle bewegen sich die Snowboarderinnen praktisch täglich ausserhalb ihrer Komfortzone. Mehr...

Vom Camping auf den Gletscher

Mike Schmid ist zurück im Skicross-Zirkus. Der Olympiasieger von Vancouver bringt viel Menschengespür und Renninstinkt ins Schweizer Trainerteam. Mehr...

Mit Fett durch die Lavawüste

An der Ironman-WM auf Hawaii sind die tropischen Bedingungen für die Schweizer Spitzenathleten herausfordernd. Die Ernährung wird noch komplexer als sonst. Mehr...

Gemeinsam tief fliegen

Das Teamzeitfahren ist im Radsport ein Sonderfall. Die Fahrer verschmelzen zu einem Ganzen. Zwei Schweizer gehören zu den Besten – und wollen am Sonntag erneut WM-Gold. Mehr...

Die Saison in der eigenen Stube gerettet

Kariem Hussein egalisiert über 400 m Hürden seine Bestzeit und schafft in seinem letzten Rennen 2017 die lang erhoffte Steigerung. Mehr...

Neue Player im Schweizer Triathlon

Sven Riederer in Davos und Fabian Cancellara in Rorschach haben mit ihren Wettkämpfen grosse Pläne. Mehr...

Drei Schweizer Goldchancen in zwei Tagen

Porträt Jolanda Neff und Nino Schurter auf dem Bike und Triathletin Nicola Spirig: Die Hoffnungsträger vom Wochenende im Porträt. Mehr...

Letztes Rendezvous mit der späten Liebe

Fabian Cancellara tritt noch einmal zur Flandernrundfahrt an, dem Rennen, das er erst im fortgeschrittenen Sportleralter entdeckt hat. Mehr...

Vier Nummern 1 sollt ihr sein

Der Schweizer Bahnvierer will sich an der WM ohne Teamleader Stefan Küng auf einem neuen Niveau beweisen. Mehr...

Warum zur Hölle?

Tortour Cyclocross ist für die ganz Harten und zielt auf abenteuerlustige Allwetter-Velofahrer. Das zieht auch bekannte Namen an. Mehr...

Wer denn sonst, wenn nicht Svindal?

Infografik Aksel Svindal ist der Top-Abfahrer der Gegenwart. Heute versucht der Norweger am Lauberhorn eine der wenigen Lücken in seinem Palmarès zu schliessen. Mehr...

Million Dollar Baby

Daniela Ryf will den grössten Jackpot der Triathlon-Geschichte knacken. Sie kämpft primär gegen sich selbst. Mehr...

Aus dem Keller ins Ungewisse

Stefan Küng bestreitet am Mittwoch sein erstes WM-Zeitfahren bei den Männern. Nur schon die Länge ist neu für ihn. Mehr...

Verblasste Liebe

Die Beziehung von Fabian Cancellara zur Tour de Suisse war einst feurig. Zuletzt hat sie sich abgekühlt. Mehr...

Auf unheiliger Mission

Alberto Contador will heuer den Giro d’Italia und die Tour de France gewinnen. Ob das sauber möglich ist? Mehr...

Schweizer für Schweizer

IAM startet mit sieben Einheimischen zur Tour de Romandie, Mathias Frank ist ihr Leader. Mehr...

Ein Duft von Tour de France

Bei Lüttich–Bastogne–Lüttich beschnuppern sich am Sonntag die Favoriten für Juli erstmals richtig. Mehr...

Jammernd und mäkelnd zum Erfolg

Was sind Cancellaras Erfolgsfaktoren? Vor Paris–Roubaix am Sonntag erzählen vier enge Bezugspersonen. Mehr...

Cancellara vor grossen Entscheidungen

Heute will der Berner Radprofi Fabian Cancellara den Klassiker Paris–Roubaix gewinnen, bald danach seine Zukunft richten. Mehr...

Hoffen auf das Rennglück beim Kopfsteinklassiker

Fünf Schweizer starten morgen mit unterschiedlichen Aussichten zu Paris–Roubaix: etwa Gregory Rast als Aussenseiter oder Reto Hollenstein als Debütant. Mehr...

Cancellara vor der heimischen Tour: «Das kann Flügel verleihen»

Der Berner Radprofi will heute beim Prolog zur Tour de Suisse brillieren. Danach sollen andere im Zentrum stehen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet live ab 17 Uhr. Mehr...

Abruptes Ende des Glücks in Gelb

Tour-Leader Fabian Cancellara brechen wie schon im April bei einem Massensturz zwei Lendenwirbel-Fortsätze. Er fällt lange aus. Mehr...

Zurück auf der grossen Bühne

Mit einem Tag Verspätung eroberte Fabian Cancellara in einer spektakulären Etappe das Maillot jaune. Mehr...

Elmigers zweiter Frühling

Die Zuger fuhren stark bei Paris–Roubaix. Der IAM-Fahrer wurde Fünfter, Rast fuhr 190 Kilometer voraus. Mehr...

Eine Welle geht durch die Davoser Bergwelt

Der HC Davos gewann auch Spiel 2 gegen den SCB. Die Bündner glänzten beim 6:2 mit Effizienz – die Berner haderten damit. Mehr...

«Ich will völlig kaputt ins Bett»

Interview Silvan Dillier (27) erlebte nach Rang 2 bei Paris–Roubaix keine normale Woche. Der Effort wirkt noch nach –physisch, aber auch emotionell. Mehr...

«Wie kann ich so fahren?»

Interview Skicrosser Marc Bischofberger bangte nach einem Trainingssturz noch am Vorabend des Olympiarennens um seinen Start. Dann gewann er Silber. Mehr...

«Ich habe so oder so Geschichte geschrieben»

Interview Als Fahnenträger ist Langläufer Dario Cologna an der Olympia-Eröffnungsfeier Anführer der Schweizer Delegation. Diesem Status will er auch in der Loipe gerecht werden. Mehr...

«Einen Plan B gibt es nicht»

Für FIS-Präsident Gian Franco Kasper wird die Nordkoreakrise keinen Einfluss auf Olympia in Südkorea haben. Gespannt wartet er dagegen auf die Resultate der Dopinguntersuchungen zu Russland. Mehr...

«Radfahrer sind viel cooler»

Interview Michael Woods war ein Ausnahmeläufer. Nun fährt er als Radprofi die Tour de Suisse und betrachtet den Sport mit dem Blick von aussen. Mehr...

«Wir Radfahrer leben nicht alle wie Mönche»

Interview Der holländische Rad-Profi Laurens ten Dam steht vor einem besonderen Giro d’Italia: Gleich drei seiner Landsleute fahren um den Gesamtsieg. Mehr...

«Wenn ich parat bin, bin ich parat»

Michael Albasini wird Dritter am Amstel Gold Race: ein Versprechen für die kommende Ardennenwoche. Mehr...

«Aber dann würde ich weniger oft siegen»

Interview Alexis Pinturault kalkuliert nicht, er riskiert – und gewinnt so Riesenslaloms in Serie. Nun heute auch den WM-Titel? Mehr...

«Jedes Mal haute er mit dem Hammer obendrauf»

Interview Abfahrtsweltmeister Beat Feuz sagt, wie sich schlechte Nachrichten von Ärzten anfühlen und warum sein Weg auch sein Gutes hatte. Mehr...

«Fabienne Suter wird es packen»

SonntagsZeitung Olympiasiegerin Dominique Gisin fiebert in der heutigen WM-Abfahrt mit ihrer Schwester – und traut den Schweizerinnen viel zu. Mehr...

«Was tue ich hier bloss?»

Anna Veith war eine dominante Skirennfahrerin, dann verletzte sie sich schwer. Der Weg zurück ist es auch. Mehr...

«Die Frage ist: Ist Spirig der grösste Champion aller Zeiten?»

Brett Sutton, der Trainer von Nicola Spirig, traut der Triathletin alles zu – auch den erneuten Olympiasieg. Mehr...

«Ich kanns mir bis ans Ende meiner Tage leisten»

Andy Rihs erklärt, wie er die Tour de France im Privatjet nach Bern gelotst hat. Und warum er mit seinen Radstars telefoniert, nicht aber mit seinen Fussballern. Mehr...

«Das ist tragisch, ich finde keine Worte»

Nach den Terror-Anschlägen gibt Radprofi Stefan Küng sein Comeback heute ausgerechnet in Belgien. Das Drüsenfieber hatte seine Welt auf den Kopf gestellt. Mehr...

«Am besten ist immer: Loben»

Interview Pauli Gut trainiert seine Tochter Lara, seit sie das erste Mal auf Ski stand. Der Tessiner erklärt ihr Erfolgsrezept und wie er mit der Doppelrolle Vater/Trainer umgeht. Mehr...

Wie Stefan Küng es an die Spitze schaffte

SonntagsZeitung Der Thurgauer wird am Ort seines allerersten Radrennens Leader der Tour de Suisse. Ein Rückblick auf eine noch junge Karriere. Mehr...

Die Rennstrecke im Keller

Nichts ist langweiliger als die heimische Trainingsrolle. Doch plötzlich können Profis wie Hobbysportler nicht genug davon kriegen. Mehr...

Der Giro lässt Israel träumen

SonntagsZeitung Der Auftakt der Italien-Rundfahrt ist der grösste Event in der Geschichte des Landes. Das Radrennen soll ihm zu etwas mehr Normalität verhelfen. Mehr...

«Da rufe ich aus: ‹Spinned die!?› – Im Radsport passiert das kaum»

Video Der Schweizer Sport verliert einen seiner charismatischsten Förderer. Andy Rihs war mit jedem per Du – und konnte sich furchtbar aufregen. Mehr...

«Mach doch einen Rückwärtssalto!»

Porträt Aerials ist bei den Roths Familiensache. Papa Michel ist Nationaltrainer, Sohn Noé der Jüngste in der Schweizer Delegation. Und Mama Colette Olympiamedaillengewinnerin. Mehr...

Das volle Programm

Video Fabien Rohrer war 1998 Favorit auf das erste Gold der Freestyle-Snowboarder – und scheiterte. Er rappelte sich wieder auf – wie nach der Karriere, als er ganz unten beginnen musste. Mehr...

Das olympischste Dorf der Schweiz

Engelberg hat zwar nur 4200 Einwohner. Aber eine aktuelle Olympiasiegerin. Und gleich fünf einheimische Sportler, die ihr in Südkorea nacheifern wollen. Mehr...

Wieder einmal Amateur sein

Viele Sommersportler betreiben im Winter intensiv Langlauf. Was treibt sie dabei an? Ein Trainingsbesuch bei Nino Schurter, Jan van Berkel und Christian Kreienbühl. Mehr...

Das turbulente Leben des kleinen Herkules

Naim Süleymanoglu vermochte das Dreifache seines Gewichts zu stemmen. Nach seiner Flucht in die Türkei wurde er zum Helden mit Staatsempfang, Staatsfeiertag und nun einem Staatsbegräbnis. Ein Nachruf. Mehr...

Der Flüchtling an der Rad-WM

Von Syrien in die Schweiz geflohen – und nun an der WM in Norwegen: Die Geschichte von Badreddine Wais. Mehr...

Wenn plötzlich vier Hände praktisch wären

Der Triathlon hat eine 4. Disziplin, den Wechsel. Was man beim Ironman in Zürich da antrifft: Keine Hemmungen, Bohnen, Tom und Jerry. Mehr...

Hier können Sie den Gigathleten beim Schwitzen zuschauen

Unsere Tipps für die beste Sicht auf die rennenden, schwimmenden und bikenden Athleten in Zürich. Mehr...

Bester Freund, liebster Feind

Chris Froome und Richie Porte verband einst alles. In den kommenden drei Wochen ist es nur mehr das Ziel Tour-Sieg. Und sie hoffen, dass ihre Freundschaft dieses Duell übersteht. Mehr...

Duell in Pantanis Schatten

SonntagsZeitung Dumoulin gewinnt in Oropa wie 1999 der Italiener, Quintana denkt auch an das Double Giro-Tour. Mehr...

Frische Socken machen Seriensieger

Serie Um den Gigathlon zu dominieren, reicht Training alleine nicht aus. Es braucht auch viel Material und Planung. Mehr...

Der schwierige Wunsch nach Verzauberung

Analyse Der Giro d’Italia produzierte drei Wochen brillanten Radsport. Hängen bleibt jedoch das zwiespältige Gefühl gegenüber Sieger Chris Froome. Mehr...

Radfahrer im Graubereich

Kommentar Das britische Team Sky hat sein Versprechen, besonders sauber zu sein, nicht gehalten. Der Sport unterliegt eben doch nicht höheren Normen als wir alle. Mehr...

Dario Cologna – der Herr der Ringe

Kommentar Mit seinem vierten Gold macht er sich zum erfolgreichsten Schweizer an Winterspielen – zusammen mit Simon Ammann. Mehr...

Steht der Freestyle-Dinosaurier nochmal auf?

SonntagsZeitung Freestyle.ch fällt erneut – trotz guten Vorzeichen und einem angedachten Locationwechsel. Mehr...

Die Herausforderung in der zweiten Heimat

Analyse Olympiasieger Nino Schurter startet mit langfristigen Absichten zur Cape Epic. Mehr...

Schurters Goldstück

Für den Bündner Biker war nur der Olympiasieg gut genug. Er macht damit seine Karriere vollkommen. Mehr...

Die kalkulierte Dominanz

Analyse Chris Froome bestimmt die Tour de France bei seinem dritten Gesamtsieg deutlicher denn je. Weil er im Zeitfahren seine Stärke ausspielt und am Berg mit seinem Team Sky das Rennen neutralisiert. Mehr...

Alles ausser Feierlaune

Kommentar Sportredaktor Emil Bischofberger zum Entscheid der UCI-Kommissäre. Mehr...

Lara Gut und die Schweizer Missgunst

Warum stösst der Skistar trotz aller Erfolge ausgerechnet in der Heimat immer wieder auf Ablehnung? Mehr...

Übermenschlich menschlich

Analyse Chris Froome fuhr zum zweiten Tour-Sieg, indem er mit einem einzigen Exploit der Konkurrenz entschwand, Widrigkeiten ausblendete und auf sein starkes Team vertrauen konnte. Mehr...

Ein fast perfektes Rennen

Analyse Analyse: Unter neuer Führung überzeugte die Tour de Suisse in vieler Hinsicht – mit einer Ausnahme. Mehr...

Nibalis neue Konkurrenz

Kommentar Vincenzo Nibali, der Gesamtsieger der 101. Tour de France, zeichnet sich durch seinen Renninstinkt aus. Aber reicht das für weitere Tour-Triumphe? Mehr...

Die Tour des Tors

Essay Die Königsetappe über den Tourmalet hinauf nach Hautacam erfahren von einem, der sich schnell reuig war. Mehr...

Eine Tour der blutigen Laken

Analyse Der Amerikaner Ted King fällt nicht nur mit seiner Grösse als Radprofi aus dem Rahmen. Mehr...

Der Tour gehen die Favoriten aus

Analyse Nach Contadors Aufgabe rückt Nibali in den Fokus. Es gibt aber auch Gründe, weshalb er die Tour nicht gewinnen könnte. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.