Autor:: Felix Straumann

Redaktor Wissen


News

Hausärzte verschreiben vorschnell Antidepressiva

Erstmals zeigt eine Studie, wie verbreitet die Medikamente in der Schweiz sind. Das Urteil: Depressive werden oft fehlbehandelt. Mehr...

Zahl ausländischer Ärzte steigt – und Schweizer Kollegen steigen aus

Jeder siebte Mediziner in der Schweiz gibt seinen Beruf auf. Überraschend ist der Befund bei den Geschlechtern. Mehr...

Methadon als Krebsmittel: Patientenstudie soll Klarheit schaffen

Ärzte warnen vor dem Opioid, Krebspatienten hoffen darauf. Jetzt kommt die erste klinische Studie mit 70 Patienten. Mehr...

Wie Angehörige über Organspenden entscheiden

Eine Volksinitiative will, dass alle zu Spendern werden. Doch gerade Angehörige kann die Entscheidung sehr belasten. Mehr...

Kinderspital zeigt Herzchirurgen an

Nach seiner Entlassung aus dem Zürcher Kinderspital trat ein Arzt aus Protest in den Hungerstreik. Offenbar ist er nun noch weiter gegangen. Mehr...

Interview

«Der Nobelpreis stellt mein Leben auf den Kopf»

Interview Der Schweizer Astronom Didier Queloz über den Moment, als er und Michel Mayor eine bahnbrechende Entdeckung machten. Mehr...

«Nach dem Tod einer nahen Person sind solche Fragen Wahnsinn»

Interview Hätte der Verstorbene seine Organe gespendet? Wie quälend die Ungewissheit für Angehörige sein kann, weiss Intensivmediziner Renato Lenherr. Mehr...

Impfskeptiker fühlen sich von Ärzten «abgeputzt und beleidigt»

Interview Homöopathen und Anthroposophen sind besonders gut darin, Eltern vom Impfen zu überzeugen. Warum? Infektiologe Philip Tarr gibt Antworten. Mehr...

«Jugendliche Intensivkiffer verlieren IQ-Punkte»

Interview Täglicher Cannabiskonsum kann schwere psychische Störungen auslösen. Psychologe Boris Quednow hält andere Folgen aber für gravierender. Mehr...

Herr ETH-Präsident, wie wollen Sie gegen Klimaskepsis ankämpfen?

Joël Mesot erklärt, was er dem wachsenden Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Wissenschaft entgegensetzen will. Mehr...

Hintergrund

Warten oder Grenzwerte anpassen

Die Einführung von 5G verzögert sich um bis zu 30 Jahre, wenn die Strahlengrenzwerte von Antennen nicht angehoben werden. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht im Auftrag des Bundes. Mehr...

Mediziner fordern Kopfballverbot für Kinder

Eine Studie zeigt, dass Fussballer häufiger dement werden. Doch die Verbände wollen vorerst mehr Forschung. Mehr...

Ärzte verschreiben bei Halsschmerzen zu oft Antibiotika

In welchen Fällen eine alternative Behandlung wirksamer ist und warum Schulmediziner den neuesten Erkenntnissen hinterherhinken. Mehr...

«Das lenkt von den eigentlichen Problemen ab»

Porträt Martin Röösli ist der gefragteste Spezialist für gesundheitliche Folgen von Mobilfunkstrahlung. 5G-Gegner behaupten, er sei von der Industrie gekauft. Mehr...

Gehirnerschütterungen falsch behandelt

Schweizer Sportärzte und Grundversorger therapieren oft nach veralteten Empfehlungen. Die Folgen können gravierend sein. Mehr...

Meinung

Das Gegenteil von Komplementärmedizin

Kommentar Die Schulmedizin hat bei den Antibiotika dazugelernt. Das ist das Verdienst wissenschaftlicher Studien. Mehr...

Die Fruchtbarkeitskrise der Männer als Weckruf

Kommentar Die Gefahren hormonaktiver Chemikalien in Alltagsprodukten und der Landwirtschaft müssen endlich aktiver untersucht werden. Mehr...

Komplementärmedizin: Empörung ist völlig überspannt

Kommentar Komplementärmedizin ist teurer als geglaubt. Die wahren Kostentreiber sind aber andere. Mehr...

Mehr politischer Druck gegen Gelegenheits-Operationen

Kommentar Es ist gut, wenn Krankenkassen vom Bund Mindestzahlen fordern. Die Lösung ist es aber nicht. Mehr...

Ernüchterndes Ergebnis

Kommentar Ausser, dass der Problemarzt Senner nicht mehr in der Schweiz ist und dafür anderswo auf der Welt weitermacht, ist wenig passiert. Mehr...


Hausärzte verschreiben vorschnell Antidepressiva

Erstmals zeigt eine Studie, wie verbreitet die Medikamente in der Schweiz sind. Das Urteil: Depressive werden oft fehlbehandelt. Mehr...

Zahl ausländischer Ärzte steigt – und Schweizer Kollegen steigen aus

Jeder siebte Mediziner in der Schweiz gibt seinen Beruf auf. Überraschend ist der Befund bei den Geschlechtern. Mehr...

Methadon als Krebsmittel: Patientenstudie soll Klarheit schaffen

Ärzte warnen vor dem Opioid, Krebspatienten hoffen darauf. Jetzt kommt die erste klinische Studie mit 70 Patienten. Mehr...

Wie Angehörige über Organspenden entscheiden

Eine Volksinitiative will, dass alle zu Spendern werden. Doch gerade Angehörige kann die Entscheidung sehr belasten. Mehr...

Kinderspital zeigt Herzchirurgen an

Nach seiner Entlassung aus dem Zürcher Kinderspital trat ein Arzt aus Protest in den Hungerstreik. Offenbar ist er nun noch weiter gegangen. Mehr...

Die kuriosesten Heilmethoden der Medizingeschichte

Wieselhoden und Radiumzäpfchen: So bizarr waren ärztliche Ratschläge einst. Neun Beispiele. Mehr...

Die Regenwald-Feuer bedrohen uns alle

Die Brände im grössten tropischen Waldgebiet der Erde haben verheerende Folgen für das weltweite Klima. Mehr...

Sie mischt die Krebsforschung auf

Claudia Friesen will Methadon als Krebsmittel testen. Damit macht sie sich unter den Ärzten viele Feinde. Mehr...

Eine Psychotherapie, die gar keine ist

Basler Forscher haben ein Placebo kreiert, das die Stimmung hebt. Es funktioniert allerdings nur unter bestimmten Umständen. Mehr...

Kuhmilch gerät unter Krebsverdacht

Ein Medizin-Nobelpreisträger warnt vor bislang unbekannten Krebserregern: Wo viel Milch und Rindfleisch verzehrt wird, sind die Darmkrebsraten hoch. Mehr...

«Kritik komplett unfundiert»: Ärzte streiten über Luftverschmutzung

Über 100 Lungenärzte kritisieren in Deutschland die Grenzwerte für Stickoxid und Feinstaub als zu streng. Das sorgt in der Schweiz für Verunsicherung. Mehr...

Antibabypille erhöht Suizidgefahr

Hersteller müssen künftig darauf hinweisen, dass die Pille zu Depressionen führen kann. Sie reagieren damit auf eine neue Studie. Mehr...

Ist Speckessen das neue Rauchen?

SonntagsZeitung Studien versprechen ein längeres Leben bei Genuss von Kaffee oder Haselnüssen. Absurd, sagt Epidemiologe John Ioannidis. Mehr...

Von der Nase direkt ins Gehirn

Forscher finden zunehmend Hinweise darauf, dass Feinstaub und Abgase auch unsere geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen könnten. Mehr...

Radikale MS-Therapie jetzt auch in der Schweiz erlaubt

Infografik Neustart für das Immunsystem: Der Bund ermöglicht die Stammzelltransplantation bei multipler Sklerose. Mehr...

«Der Nobelpreis stellt mein Leben auf den Kopf»

Interview Der Schweizer Astronom Didier Queloz über den Moment, als er und Michel Mayor eine bahnbrechende Entdeckung machten. Mehr...

«Nach dem Tod einer nahen Person sind solche Fragen Wahnsinn»

Interview Hätte der Verstorbene seine Organe gespendet? Wie quälend die Ungewissheit für Angehörige sein kann, weiss Intensivmediziner Renato Lenherr. Mehr...

Impfskeptiker fühlen sich von Ärzten «abgeputzt und beleidigt»

Interview Homöopathen und Anthroposophen sind besonders gut darin, Eltern vom Impfen zu überzeugen. Warum? Infektiologe Philip Tarr gibt Antworten. Mehr...

«Jugendliche Intensivkiffer verlieren IQ-Punkte»

Interview Täglicher Cannabiskonsum kann schwere psychische Störungen auslösen. Psychologe Boris Quednow hält andere Folgen aber für gravierender. Mehr...

Herr ETH-Präsident, wie wollen Sie gegen Klimaskepsis ankämpfen?

Joël Mesot erklärt, was er dem wachsenden Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Wissenschaft entgegensetzen will. Mehr...

«Übertreibungen sind in der Krebsforschung verbreitet»

SonntagsZeitung Die Entwicklung von Krebsimmuntherapien stagniert. Wie soll es weitergehen? Der Leiter der Onkologie bei Novartis ordnet ein. Mehr...

ETH-Statiker: «Brücke kann ohne Warnsignale einbrechen»

Interview Baustatiker Thomas Vogel über das Brückenunglück in Genua und ob ein solcher Einsturz auch in der Schweiz passieren könnte. Mehr...

«Das ist erstens peinlich, zweitens Betrug»

Interview Big Data in der Medizin ist geprägt von leeren Versprechen – und birgt Gefahren für Patienten, sagt Medizinstatistiker Gerd Antes. Mehr...

«Panik bei der Hasenpest ist fehl am Platz»

SonntagsZeitung Bakteriologe Matthias Wittwer über eine infizierte Joggerin und die starke Zunahme von Ansteckungen. Mehr...

«Nicht Trump ist verrückt, die Amerikaner sind es»

SonntagsZeitung Soziale Probleme zu psychischen Krankheiten zu erklären, diente oft als Ausrede, findet Psychiater Allen Frances. Mehr...

«Es bleiben seltene Erfolge»

Interview Ein Krebskranker nimmt seine Therapie in die eigene Hand. Für Gesundheitswissenschaftler Jörg Haslbeck ist klar: Solche Patienten werden eine Ausnahme bleiben. Mehr...

«Eine Herztransplantation macht man mit dem Telefon»

Interview Marko Turina hat in der Schweiz die Herztransplantation eingeführt und etabliert. Die Anfangsphase war für Patienten tödlich. Mehr...

«Stents lassen sich nicht entfernen»

Bioresorbierbare Stents waren ein Hoffnungsträger, doch nun sorgen schlechte Resultate für einen Rückschlag. Ein Kardiologe erklärt, was dies für Herzpatienten bedeutet. Mehr...

«Die Viren kommen nicht zurück»

Interview Leberspezialist Beat Müllhaupt äussert sich zu Zweifeln an der Wirksamkeit von Medikamenten gegen Hepatitis C. Forscher hatte den Nutzen der sehr teuren Therapie infrage gestellt. Mehr...

«Es braucht Kontrollen und wenn nötig Sanktionen»

Interview Patientenvertreterin Erika Ziltener möchte, dass die schwarzen Listen der Mediziner verbindlicher werden. Mehr...

Warten oder Grenzwerte anpassen

Die Einführung von 5G verzögert sich um bis zu 30 Jahre, wenn die Strahlengrenzwerte von Antennen nicht angehoben werden. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht im Auftrag des Bundes. Mehr...

Mediziner fordern Kopfballverbot für Kinder

Eine Studie zeigt, dass Fussballer häufiger dement werden. Doch die Verbände wollen vorerst mehr Forschung. Mehr...

Ärzte verschreiben bei Halsschmerzen zu oft Antibiotika

In welchen Fällen eine alternative Behandlung wirksamer ist und warum Schulmediziner den neuesten Erkenntnissen hinterherhinken. Mehr...

«Das lenkt von den eigentlichen Problemen ab»

Porträt Martin Röösli ist der gefragteste Spezialist für gesundheitliche Folgen von Mobilfunkstrahlung. 5G-Gegner behaupten, er sei von der Industrie gekauft. Mehr...

Gehirnerschütterungen falsch behandelt

Schweizer Sportärzte und Grundversorger therapieren oft nach veralteten Empfehlungen. Die Folgen können gravierend sein. Mehr...

Nach dem Sexunfall in die Notfallstation 

Die HIV-Prophylaxe schützt nachträglich vor einer Ansteckung. Doch Betroffene melden sich meist zu spät. Mehr...

Sorgen Aromastoffe in E-Zigaretten für Lungenprobleme?

In den USA häufen sich schwere Lungenschäden – möglicherweise wegen der Dampfgeräte. Schweizer Ärzte sind alarmiert. Mehr...

Ein friedliches Monster, das mit der Haut trinkt

Serie Die Trockenzeit und die heissesten Sommermonate verbringt der Dornteufel in seinem kleinen Bau. Dazwischen sammelt er Wasser aus Nebel und Morgentau. Mehr...

Alles nur halb so schlimm?

Die erste Studie zu Plastik in der Schweiz zeigt eine geringere Belastung als bisher angenommen. Wieso es trotzdem keine Entwarnung gibt. Mehr...

Kann zu viel Abkühlung schaden?

Die Temperaturen steigen und damit auch die Gefahren für unsere Gesundheit. Was Sie wissen müssen, damit Sie fit bleiben. Mehr...

Auf der Haut – und im Blut

UV-Filtersubstanzen aus Sonnencremes sind nach dem Auftragen im Blut nachweisbar. Sie stehen im Verdacht hormonaktiv zu sein. Mehr...

Bakterien-Mix kann Kinder vor Asthma schützen

«Dräck isch gsund» ist eine alte Bauernweisheit. Davon profitieren auch Stadtkinder – unter gewissen Umständen. Mehr...

Die grössten Verursacher von Mikroplastik in der Übersicht

Die grösste Quelle von Plastikpartikeln wurde bisher ausser Acht gelassen: Der Abrieb von Autoreifen. Mehr...

Der Eisen-Doktor geht auf die Barrikaden

Porträt Beat Schaub propagiert das Eisenmangelsyndrom und sorgt so in der Schweiz für einen kostspieligen Boom mit Infusionen. Für Krankenkassen ist er ein rotes Tuch. Mehr...

Schweizer Männer haben schlechte Spermien

Bei zwei Dritteln der jungen Männer ist die Spermienqualität in einem «kritischen Zustand». Forschende sind beunruhigt. Mehr...

Das Gegenteil von Komplementärmedizin

Kommentar Die Schulmedizin hat bei den Antibiotika dazugelernt. Das ist das Verdienst wissenschaftlicher Studien. Mehr...

Die Fruchtbarkeitskrise der Männer als Weckruf

Kommentar Die Gefahren hormonaktiver Chemikalien in Alltagsprodukten und der Landwirtschaft müssen endlich aktiver untersucht werden. Mehr...

Komplementärmedizin: Empörung ist völlig überspannt

Kommentar Komplementärmedizin ist teurer als geglaubt. Die wahren Kostentreiber sind aber andere. Mehr...

Mehr politischer Druck gegen Gelegenheits-Operationen

Kommentar Es ist gut, wenn Krankenkassen vom Bund Mindestzahlen fordern. Die Lösung ist es aber nicht. Mehr...

Ernüchterndes Ergebnis

Kommentar Ausser, dass der Problemarzt Senner nicht mehr in der Schweiz ist und dafür anderswo auf der Welt weitermacht, ist wenig passiert. Mehr...

Den Patienten bleibt ein ungutes Gefühl

Analyse Medtech-Hersteller wollen Ärzte nicht mehr mit Zuwendungen beeinflussen. Wirklich? Mehr...

Es braucht ein Impfobligatorium

Analyse Spitalpersonal, das sich nicht impfen lässt, gefährdet Patienten und ist ein schlechtes Signal an die Bevölkerung. Mehr...

Drei Dinge lernen vom Krebspatienten

Analyse Conradin Döbeli hat seine Therapie selbst in die Hand genommen – und damit etwas erreicht. Mehr...

Globalbudgets als Chance

Kommentar Geschickt eingesetzt könnten Globalbudgets den nötigen Druck auf die Akteure des Gesundheitswesens schaffen, um sich auf ein vernünftiges Kostenwachstum zu einigen. Mehr...

Übung macht den Meister

Kommentar Die Spitäler müssen einsehen, dass sie bestimmte Operationen besser gar nicht durchführen als in ungenügender Zahl. Mehr...

Wie die Ärzte im Mittelalter

Kommentar Die Zusammenarbeit von Coiffeuren und Schönheitsärzten birgt eine besondere Ironie. Mehr...

Es gab genügend Hinweise

Analyse Jahrelang operierte und behandelte Ralf Senner Übergewichtige fehlerhaft. Viele wussten von problematischen Vorfällen, ohne zu agieren. Mehr...

Placebo ist ein wirksames Medikament

Analyse Die Grundversicherung soll die Komplementärmedizin gleich behandeln wie die Schulmedizin. Nach 20 Jahren Diskussionen sollten wir endlich bereit sein dazu. Mehr...

Wie «smart» die schwarze Liste der Ärzte wirklich ist

Analyse Unter dem Titel «Smarter Medicine» haben Ärzte soeben eine Negativliste von unnötigen Behandlungen veröffentlicht. Diese gelten allerdings schon lange als überholt. Mehr...

Billige Kritik an der WHO

Kommentar Egal, wie die Weltgesundheitsorganisation im Krisenfall handelt – es ist auf jeden Fall verkehrt. Wie im Fall von Zika. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.