Autor:: Felix Straumann

Redaktor Wissen


News

Eine Psychotherapie, die gar keine ist

Basler Forscher haben ein Placebo kreiert, das die Stimmung hebt. Es funktioniert allerdings nur unter bestimmten Umständen. Mehr...

Kuhmilch gerät unter Krebsverdacht

Ein Medizin-Nobelpreisträger warnt vor bislang unbekannten Krebserregern: Wo viel Milch und Rindfleisch verzehrt wird, sind die Darmkrebsraten hoch. Mehr...

«Kritik komplett unfundiert»: Ärzte streiten über Luftverschmutzung

Über 100 Lungenärzte kritisieren in Deutschland die Grenzwerte für Stickoxid und Feinstaub als zu streng. Das sorgt in der Schweiz für Verunsicherung. Mehr...

Antibabypille erhöht Suizidgefahr

Hersteller müssen künftig darauf hinweisen, dass die Pille zu Depressionen führen kann. Sie reagieren damit auf eine neue Studie. Mehr...

Ist Speckessen das neue Rauchen?

SonntagsZeitung Studien versprechen ein längeres Leben bei Genuss von Kaffee oder Haselnüssen. Absurd, sagt Epidemiologe John Ioannidis. Mehr...

Interview

«Jugendliche Intensivkiffer verlieren IQ-Punkte»

Interview Täglicher Cannabiskonsum kann schwere psychische Störungen auslösen. Psychologe Boris Quednow hält andere Folgen aber für gravierender. Mehr...

Herr ETH-Präsident, wie wollen Sie gegen Klimaskepsis ankämpfen?

Joël Mesot erklärt, was er dem wachsenden Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Wissenschaft entgegensetzen will. Mehr...

«Übertreibungen sind in der Krebsforschung verbreitet»

SonntagsZeitung Die Entwicklung von Krebsimmuntherapien stagniert. Wie soll es weitergehen? Der Leiter der Onkologie bei Novartis ordnet ein. Mehr...

ETH-Statiker: «Brücke kann ohne Warnsignale einbrechen»

Interview Baustatiker Thomas Vogel über das Brückenunglück in Genua und ob ein solcher Einsturz auch in der Schweiz passieren könnte. Mehr...

«Das ist erstens peinlich, zweitens Betrug»

Interview Big Data in der Medizin ist geprägt von leeren Versprechen – und birgt Gefahren für Patienten, sagt Medizinstatistiker Gerd Antes. Mehr...

Hintergrund

Streit über Krebsimpfung – Was ist dran an den Zweifeln?

Sie hätten schwere Nebenwirkungen nicht berücksichtigt, wirft ein renommierter Wissenschaflter ehemaligen Kollegen vor. Und schürt damit Impf-Zweifel. Mehr...

Verdacht: Ein Teenager hat sich mit Arsen-Globuli vergiftet

Der Arzt, der den kuriosen Fall veröffentlicht hat, vermutet eine chronische Schädigung durch ein homöopathisches Präparat. Der Hersteller droht mit einer Klage. Mehr...

Fakten gegen die 5G-Panik

Der Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard wächst. Die Angst davor ist aber unbegründet, wie zahlreiche Studien belegen. Mehr...

Er hasst den Rauch und liebt die Raucher

Porträt Nikotinforscher Reto Auer stammt aus einer Familie von Rauchern und war selbst lange einer. Heute kämpft er gegen die Tabakindustrie und plädiert für Respekt gegenüber Nikotinabhängigen. Mehr...

Forscher warnen: Mehr psychisch Kranke wegen Cannabis

Eine grosse Studie in zehn europäischen Städten zeigt: Täglicher Konsum und hohe THC-Mengen dürften die Zahl der psychischen Erkrankungen deutlich erhöhen. Mehr...

Meinung

Komplementärmedizin: Empörung ist völlig überspannt

Kommentar Komplementärmedizin ist teurer als geglaubt. Die wahren Kostentreiber sind aber andere. Mehr...

Mehr politischer Druck gegen Gelegenheits-Operationen

Kommentar Es ist gut, wenn Krankenkassen vom Bund Mindestzahlen fordern. Die Lösung ist es aber nicht. Mehr...

Ernüchterndes Ergebnis

Kommentar Ausser, dass der Problemarzt Senner nicht mehr in der Schweiz ist und dafür anderswo auf der Welt weitermacht, ist wenig passiert. Mehr...

Den Patienten bleibt ein ungutes Gefühl

Analyse Medtech-Hersteller wollen Ärzte nicht mehr mit Zuwendungen beeinflussen. Wirklich? Mehr...

Es braucht ein Impfobligatorium

Analyse Spitalpersonal, das sich nicht impfen lässt, gefährdet Patienten und ist ein schlechtes Signal an die Bevölkerung. Mehr...


Eine Psychotherapie, die gar keine ist

Basler Forscher haben ein Placebo kreiert, das die Stimmung hebt. Es funktioniert allerdings nur unter bestimmten Umständen. Mehr...

Kuhmilch gerät unter Krebsverdacht

Ein Medizin-Nobelpreisträger warnt vor bislang unbekannten Krebserregern: Wo viel Milch und Rindfleisch verzehrt wird, sind die Darmkrebsraten hoch. Mehr...

«Kritik komplett unfundiert»: Ärzte streiten über Luftverschmutzung

Über 100 Lungenärzte kritisieren in Deutschland die Grenzwerte für Stickoxid und Feinstaub als zu streng. Das sorgt in der Schweiz für Verunsicherung. Mehr...

Antibabypille erhöht Suizidgefahr

Hersteller müssen künftig darauf hinweisen, dass die Pille zu Depressionen führen kann. Sie reagieren damit auf eine neue Studie. Mehr...

Ist Speckessen das neue Rauchen?

SonntagsZeitung Studien versprechen ein längeres Leben bei Genuss von Kaffee oder Haselnüssen. Absurd, sagt Epidemiologe John Ioannidis. Mehr...

Von der Nase direkt ins Gehirn

Forscher finden zunehmend Hinweise darauf, dass Feinstaub und Abgase auch unsere geistige Leistungsfähigkeit beeinträchtigen könnten. Mehr...

Radikale MS-Therapie jetzt auch in der Schweiz erlaubt

Infografik Neustart für das Immunsystem: Der Bund ermöglicht die Stammzelltransplantation bei multipler Sklerose. Mehr...

Ein Pieks gegen das Killervirus

SonntagsZeitung Erstmals hilft ein Impfstoff, eine Ebolaepidemie einzudämmen. Schweizer haben ihn mitentwickelt. Mehr...

Pfusch in Zürich – Problemarzt macht jetzt im Ausland weiter

Wegen gravierender Vorfälle hat Ralf Senner keine Schweizer Bewilligung mehr. Anderswo wirbt er mit «Swiss». Mehr...

Schweizer stirbt an Gelbfieber

In Brasilien hat die Zahl von Gelbfieberfällen massiv zugenommen. Jetzt ist erstmals ein 44-jähriger Schweizer Tourist daran gestorben. Mehr...

Medizinprodukte besser prüfen

Defekte Implantate, rostige Kanülen: Wegen Skandalen verschärft die EU die Regeln für Medizinprodukte. Der Bund zieht nach. Mehr...

Gesundheitsmythen im Check

«Männergrippe» und Wetterfühligkeit: Die Weihnachtsausgabe des «British Medical Journal» widmet sich anderen Forschungsthemen als sonst. Mehr...

16'000 nutzlose Knie-Eingriffe pro Jahr

Ärzte in der Schweiz führen häufig Meniskus-Teilentfernungen durch – obwohl diese den Patienten nichts bringen. Mehr...

Wo Ärzte am häufigsten operieren

Forscher veröffentlichen einen Schweizer Atlas der Gesundheitsversorgung. Mehr...

Neue schwarze Listen sorgen für Schub

Immer mehr medizinische Fachgesellschaften veröffentlichen Negativlisten mit unnötigen Behandlungen. Nun unterstützen auch Konsumenten- und Patientenorganisationen die Initiative «Smarter Medicine». Mehr...

«Jugendliche Intensivkiffer verlieren IQ-Punkte»

Interview Täglicher Cannabiskonsum kann schwere psychische Störungen auslösen. Psychologe Boris Quednow hält andere Folgen aber für gravierender. Mehr...

Herr ETH-Präsident, wie wollen Sie gegen Klimaskepsis ankämpfen?

Joël Mesot erklärt, was er dem wachsenden Misstrauen der Bevölkerung gegenüber der Wissenschaft entgegensetzen will. Mehr...

«Übertreibungen sind in der Krebsforschung verbreitet»

SonntagsZeitung Die Entwicklung von Krebsimmuntherapien stagniert. Wie soll es weitergehen? Der Leiter der Onkologie bei Novartis ordnet ein. Mehr...

ETH-Statiker: «Brücke kann ohne Warnsignale einbrechen»

Interview Baustatiker Thomas Vogel über das Brückenunglück in Genua und ob ein solcher Einsturz auch in der Schweiz passieren könnte. Mehr...

«Das ist erstens peinlich, zweitens Betrug»

Interview Big Data in der Medizin ist geprägt von leeren Versprechen – und birgt Gefahren für Patienten, sagt Medizinstatistiker Gerd Antes. Mehr...

«Panik bei der Hasenpest ist fehl am Platz»

SonntagsZeitung Bakteriologe Matthias Wittwer über eine infizierte Joggerin und die starke Zunahme von Ansteckungen. Mehr...

«Nicht Trump ist verrückt, die Amerikaner sind es»

SonntagsZeitung Soziale Probleme zu psychischen Krankheiten zu erklären, diente oft als Ausrede, findet Psychiater Allen Frances. Mehr...

«Es bleiben seltene Erfolge»

Interview Ein Krebskranker nimmt seine Therapie in die eigene Hand. Für Gesundheitswissenschaftler Jörg Haslbeck ist klar: Solche Patienten werden eine Ausnahme bleiben. Mehr...

«Eine Herztransplantation macht man mit dem Telefon»

Interview Marko Turina hat in der Schweiz die Herztransplantation eingeführt und etabliert. Die Anfangsphase war für Patienten tödlich. Mehr...

«Stents lassen sich nicht entfernen»

Bioresorbierbare Stents waren ein Hoffnungsträger, doch nun sorgen schlechte Resultate für einen Rückschlag. Ein Kardiologe erklärt, was dies für Herzpatienten bedeutet. Mehr...

«Die Viren kommen nicht zurück»

Interview Leberspezialist Beat Müllhaupt äussert sich zu Zweifeln an der Wirksamkeit von Medikamenten gegen Hepatitis C. Forscher hatte den Nutzen der sehr teuren Therapie infrage gestellt. Mehr...

«Es braucht Kontrollen und wenn nötig Sanktionen»

Interview Patientenvertreterin Erika Ziltener möchte, dass die schwarzen Listen der Mediziner verbindlicher werden. Mehr...

«Der Arzt ersetzt den Priester»

Interview Intensivmediziner Renato Lenherr und Medizinethikerin Tanja Krones erklären, warum Ärzte in der Schweiz die Organspende nach Freitodbegleitung nicht praktizieren. Mehr...

«Wir müssen motivierte Ärzte abends um 6 Uhr heimschicken»

Interview Mazda Farshad wird in Zürich ärztlicher Direktor der orthopädischen Uniklinik Balgrist. Warum er eine Lockerung des Arbeitsgesetzes fordert. Mehr...

«Es geht um Kinder, um ihr Leben»

Interview Lungenspezialist Alexander Möller findet, dass Asthma in der Schweiz leichtfertig diagnostiziert wird. Er sagt, worauf Eltern achten müssen. Mehr...

Streit über Krebsimpfung – Was ist dran an den Zweifeln?

Sie hätten schwere Nebenwirkungen nicht berücksichtigt, wirft ein renommierter Wissenschaflter ehemaligen Kollegen vor. Und schürt damit Impf-Zweifel. Mehr...

Verdacht: Ein Teenager hat sich mit Arsen-Globuli vergiftet

Der Arzt, der den kuriosen Fall veröffentlicht hat, vermutet eine chronische Schädigung durch ein homöopathisches Präparat. Der Hersteller droht mit einer Klage. Mehr...

Fakten gegen die 5G-Panik

Der Widerstand gegen den neuen Mobilfunkstandard wächst. Die Angst davor ist aber unbegründet, wie zahlreiche Studien belegen. Mehr...

Er hasst den Rauch und liebt die Raucher

Porträt Nikotinforscher Reto Auer stammt aus einer Familie von Rauchern und war selbst lange einer. Heute kämpft er gegen die Tabakindustrie und plädiert für Respekt gegenüber Nikotinabhängigen. Mehr...

Forscher warnen: Mehr psychisch Kranke wegen Cannabis

Eine grosse Studie in zehn europäischen Städten zeigt: Täglicher Konsum und hohe THC-Mengen dürften die Zahl der psychischen Erkrankungen deutlich erhöhen. Mehr...

So funktioniert das Grippe-Frühwarnsystem

Das Netzwerk Sentinella der Schweizer Hausärzte sammelt Daten zu häufigen Krankheiten. Das dient dem Erkennen von Grippewellen – und vielem mehr. Mehr...

Mit E-Zigaretten hören fast doppelt so viele Raucher auf

Die Dampfgeräte zeigen bei der Rauchentwöhnung gute Ergebnisse. Aber wie gefährlich sind die E-Zigaretten? Eine Schweizer Studie soll das nun klären. Mehr...

Mit seiner Hilfe durch das «Tal des Todes»

Porträt Hoffnungsvolle Therapieansätze scheitern oft, wenn sie das Labor verlassen. Simon Hoerstrup will als Co-Direktor des Wyss-Zentrums in Zürich den Übergang in die Klinik verbessern. Mehr...

80'000 Verletzte pro Jahr: Amateurfussball wird immer härter

Gemäss einer aktuellen Studie steigt die Zahl gefährlicher Zwischenfälle trotz Kampagnen von Suva und Fussballverband. Mehr...

«Wir müssen uns als Gesellschaft mit der Humangenetik befassen»

Porträt Andrea Büchler ist Präsidentin der Nationalen Ethikkommission. Sie sucht die öffentliche Diskussion. Mehr...

Eine neue Zürcher Therapie weckt Hoffnung für Gelähmte

Seit Jahrzehnten forscht Neurowissenschaftler Martin Schwab an seiner Anti-Nogo-Therapie. Nun startet die lang erwartete, erste grosse internationale Studie. Mehr...

Mit einem alten HIV-Medikament gegen Blutkrebs

Schweizer Forscher entdeckten eine vielversprechende Wirkung. Da sich damit kein Geld verdienen lässt, will die Pharma jedoch nicht investieren. Mehr...

Geimpft und trotzdem an Masern gestorben

Ein Schweizer Patient mit Leukämie hatte seine Chemo gerade erst abgeschlossen – doch dann steckte ihn jemand an. Mehr...

Neue Hoffnung im Kampf gegen Lungenkrebs

Sind die Symptome da, ist es meist schon zu spät. Nun gelang Forschern in der Früherkennung von Tumoren ein Durchbruch. Mehr...

Rüffel für Komplementärmedizin-Hersteller

Schüsslersalze gegen Osteoporose, Bachblüten gegen Hyperaktivität: Solche Versprechen dürften oft gar nicht gemacht werden. Mehr...

Komplementärmedizin: Empörung ist völlig überspannt

Kommentar Komplementärmedizin ist teurer als geglaubt. Die wahren Kostentreiber sind aber andere. Mehr...

Mehr politischer Druck gegen Gelegenheits-Operationen

Kommentar Es ist gut, wenn Krankenkassen vom Bund Mindestzahlen fordern. Die Lösung ist es aber nicht. Mehr...

Ernüchterndes Ergebnis

Kommentar Ausser, dass der Problemarzt Senner nicht mehr in der Schweiz ist und dafür anderswo auf der Welt weitermacht, ist wenig passiert. Mehr...

Den Patienten bleibt ein ungutes Gefühl

Analyse Medtech-Hersteller wollen Ärzte nicht mehr mit Zuwendungen beeinflussen. Wirklich? Mehr...

Es braucht ein Impfobligatorium

Analyse Spitalpersonal, das sich nicht impfen lässt, gefährdet Patienten und ist ein schlechtes Signal an die Bevölkerung. Mehr...

Drei Dinge lernen vom Krebspatienten

Analyse Conradin Döbeli hat seine Therapie selbst in die Hand genommen – und damit etwas erreicht. Mehr...

Globalbudgets als Chance

Kommentar Geschickt eingesetzt könnten Globalbudgets den nötigen Druck auf die Akteure des Gesundheitswesens schaffen, um sich auf ein vernünftiges Kostenwachstum zu einigen. Mehr...

Übung macht den Meister

Kommentar Die Spitäler müssen einsehen, dass sie bestimmte Operationen besser gar nicht durchführen als in ungenügender Zahl. Mehr...

Wie die Ärzte im Mittelalter

Kommentar Die Zusammenarbeit von Coiffeuren und Schönheitsärzten birgt eine besondere Ironie. Mehr...

Es gab genügend Hinweise

Analyse Jahrelang operierte und behandelte Ralf Senner Übergewichtige fehlerhaft. Viele wussten von problematischen Vorfällen, ohne zu agieren. Mehr...

Placebo ist ein wirksames Medikament

Analyse Die Grundversicherung soll die Komplementärmedizin gleich behandeln wie die Schulmedizin. Nach 20 Jahren Diskussionen sollten wir endlich bereit sein dazu. Mehr...

Wie «smart» die schwarze Liste der Ärzte wirklich ist

Analyse Unter dem Titel «Smarter Medicine» haben Ärzte soeben eine Negativliste von unnötigen Behandlungen veröffentlicht. Diese gelten allerdings schon lange als überholt. Mehr...

Billige Kritik an der WHO

Kommentar Egal, wie die Weltgesundheitsorganisation im Krisenfall handelt – es ist auf jeden Fall verkehrt. Wie im Fall von Zika. Mehr...

Das weiche Herz der Hardliner

Analyse Gegner des Tabakgesetzes schützen die Industrie statt Jugendliche. Mehr...

Das ist doch wurst

Analyse Es gibt keinen Grund sich aufzuregen, nur weil die WHO zur Mässigung beim Fleischkonsum rät. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!