Autor:: Gerhard Midding

News

Fabrik ohne Träume

Die Filmstadt Cinecittà, Herz des italienischen Kinos, soll meistbietend verkauft werden. Die Angestellten streiken, prominente Filmschaffende aus aller Welt protestieren. Mehr...

Interview

«Ich war mir nicht bewusst, dass ich ein Tabu brach»

Der Komponist Ennio Morricone wurde durch die Arbeit mit Sergio Leone berühmt. Im Interview spricht er über den grossen Regisseur und die miese Filmmusik von «Star Wars». Mehr...

«Ich kann es mir nur als eine Art von Wahn erklären»

Interview Regisseur Abdellatif Kechiche spricht über die Dreharbeiten sowie die Vorwürfe der Filmcrew und der beiden Hauptdarstellerinnen von «La vie d’Adèle». Mehr...

«Ich stand mit beiden Füssen im Morast»

Für Lambert Wilson war es eine spezielle Herausforderung, einen Ritter in Taverniers Film «La Princesse de Montpensier» zu spielen. Mehr...

Hintergrund

Aus Handwerk machte er Magie

Vor zwei Jahren zog sich der Schauspieler Daniel Day-Lewis aus dem Filmgeschäft zurück. Eine Retrospektive im Xenix zeigt, wieso das ein Jammer ist. Mehr...

Bei Bergman leuchtet die Verzweiflung

Der überragende Filmregisseur Ingmar Bergman wäre am 14. Juli 100 Jahre alt geworden. Das «Filmpodium» zeigt sein Schaffen anhand von zehn Klassikern. Mehr...

Für ihn durfte Kino auch Zumutung sein

Im Alter von 91 Jahren ist der französische Fimregisseur Alain Resnais gestorben. Nachruf auf einen vornehmen Avantgardisten. Mehr...

Der 50-Oscar-Mann

Sidney Lumets Karriere war eine Mischkalkulation zwischen Filmen mit gesellschaftskritischem Anliegen und pragmatisch erzählten Genrestücken. Wir zeigen Ausschnitte. Mehr...

Der Schöpfer der lustigsten Filme aller Zeiten ist tot

Blake Edwards, der Regisseur von «Pink Panther» und «Breakfast at Tiffany’s», ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Seine Filme lehrten das Publikum, immer mit dem Unerwarteten zu rechnen. Mehr...

Meinung

Ein Komet kehrt zurück

Einst war Hal Hartley ein Regiestar. Jetzt kann man sein Werk am Filmpodium wiederentdecken. Mehr...

Heimgesucht von der Zukunft

Eine Ausstellung in der Cinémathèque française in Paris zeigt den italienischen Filmregisseur Michelangelo Antonioni als empfindsamen Magier der Moderne. Mehr...

Egalité, Fraternité, Jovialité

Filmkritik «Intouchables» könnte mit bisher 16 Millionen Zuschauern schon bald zum erfolgreichsten französischen Film überhaupt werden. Jetzt kommt die Klassen überwindende Komödie auch in unsere Kinos. Mehr...


Fabrik ohne Träume

Die Filmstadt Cinecittà, Herz des italienischen Kinos, soll meistbietend verkauft werden. Die Angestellten streiken, prominente Filmschaffende aus aller Welt protestieren. Mehr...

«Ich war mir nicht bewusst, dass ich ein Tabu brach»

Der Komponist Ennio Morricone wurde durch die Arbeit mit Sergio Leone berühmt. Im Interview spricht er über den grossen Regisseur und die miese Filmmusik von «Star Wars». Mehr...

«Ich kann es mir nur als eine Art von Wahn erklären»

Interview Regisseur Abdellatif Kechiche spricht über die Dreharbeiten sowie die Vorwürfe der Filmcrew und der beiden Hauptdarstellerinnen von «La vie d’Adèle». Mehr...

«Ich stand mit beiden Füssen im Morast»

Für Lambert Wilson war es eine spezielle Herausforderung, einen Ritter in Taverniers Film «La Princesse de Montpensier» zu spielen. Mehr...

Aus Handwerk machte er Magie

Vor zwei Jahren zog sich der Schauspieler Daniel Day-Lewis aus dem Filmgeschäft zurück. Eine Retrospektive im Xenix zeigt, wieso das ein Jammer ist. Mehr...

Bei Bergman leuchtet die Verzweiflung

Der überragende Filmregisseur Ingmar Bergman wäre am 14. Juli 100 Jahre alt geworden. Das «Filmpodium» zeigt sein Schaffen anhand von zehn Klassikern. Mehr...

Für ihn durfte Kino auch Zumutung sein

Im Alter von 91 Jahren ist der französische Fimregisseur Alain Resnais gestorben. Nachruf auf einen vornehmen Avantgardisten. Mehr...

Der 50-Oscar-Mann

Sidney Lumets Karriere war eine Mischkalkulation zwischen Filmen mit gesellschaftskritischem Anliegen und pragmatisch erzählten Genrestücken. Wir zeigen Ausschnitte. Mehr...

Der Schöpfer der lustigsten Filme aller Zeiten ist tot

Blake Edwards, der Regisseur von «Pink Panther» und «Breakfast at Tiffany’s», ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Seine Filme lehrten das Publikum, immer mit dem Unerwarteten zu rechnen. Mehr...

Das Schweigen des Monsieur Tati

Der Animationsfilm «L’Illusionniste» beruht auf einem Drehbuch des französischen Komikers. Dahinter steckt ein Familiengeheimnis aus Jacques Tatis Biografie. Mehr...

Ein Komet kehrt zurück

Einst war Hal Hartley ein Regiestar. Jetzt kann man sein Werk am Filmpodium wiederentdecken. Mehr...

Heimgesucht von der Zukunft

Eine Ausstellung in der Cinémathèque française in Paris zeigt den italienischen Filmregisseur Michelangelo Antonioni als empfindsamen Magier der Moderne. Mehr...

Egalité, Fraternité, Jovialité

Filmkritik «Intouchables» könnte mit bisher 16 Millionen Zuschauern schon bald zum erfolgreichsten französischen Film überhaupt werden. Jetzt kommt die Klassen überwindende Komödie auch in unsere Kinos. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!