Autor:: Judith Wittwer

Mitglied der Chefredaktion.


News

«Das war ein Geschenk für Hitler»

Historiker Tobias Straumann erklärt Hitlers Aufstieg mit der damaligen Wirtschaftskrise – und warnt vor zu strikten EU-Vorschriften. Mehr...

Schlägerei im Tivoli: Komiker-Meme war Auslöser

Beim Shoppi Tivoli in Spreitenbach ist ein Streit unter 30 Jugendlichen eskaliert. Ein 15-Jähriger wurde verletzt, ein 16-Jähriger verhaftet. Dieser ist wieder auf freiem Fuss. Mehr...

Die Output-Gesellschaft

In der Industrialisierung war die Zeit das Mass aller Arbeit. Und heute? In vielen Firmen zählt nur noch das Ergebnis. Wie viel Zeit der Einzelne bis zum Erfolg braucht, wird weder registriert noch gratifiziert. Mehr...

Dabeisitzen ist alles

Sitzungen gehören zum Büroalltag. Doch sie verlaufen oft frustrierend. Fast zwei Drittel der Mitarbeitenden sind mit den Ergebnissen unzufrieden. Mehr...

Steinbrück ist zurück

Peer Steinbrück? Der deutsche Ex-Finanzminister und Bankgeheimnis-Kritiker hat sein Krisentagebuch veröffentlicht. Darin zeigt sich: Es gab auch heitere Momente. Mehr...

Interview

«Wir stehen an einem heiklen Punkt»

Schriftsteller Jonas Lüscher sorgt sich um Europa, vergleicht die FPÖ mit der SVP und fordert mehr Macht für die Wählenden. Mehr...

«Der Lohnschutz wird mit dem Rahmenabkommen bestätigt»

Interview Markus Notter (SP) versteht in der EU-Frage weder seine Partei noch den Bundesrat. Mehr...

«Du überraschst mich nun doch ziemlich, Jackie»

Interview Jacqueline Badran (SP) und Thomas Aeschi (SVP) diskutieren über das Wahljahr 2019, die Fehler ihrer Parteien und führungsschwache Bundesräte. Mehr...

«Noch keine Spracherkennung für Schweizerdeutsch»

Interview Der Schweizer Google-Pionier Urs Hölzle erklärt, warum uns die digitalen Assistenten noch nicht verstehen. Und was die Zukunft bringt. Mehr...

«Das Bedürfnis, Wurzeln zu schlagen, bleibt»

Interview Braucht ein Kind ein eigenes Zimmer? Wann ist es Zeit, ins Alterszentrum zu ziehen? ETH-Wohnforscherin Marie Glaser erklärt, worauf es beim Bauen und Wohnen ankommt. Mehr...

Hintergrund

«Die neue Rechte inszeniert sich als Opfer»

Interview Der Theologe Frank Richter war eine Schlüsselfigur der Friedlichen Revolution in der DDR. Nun blickt er mit Sorge auf Ostdeutschland. Mehr...

Land der Millionäre

Die Schweiz ist reich an Reichen: sechs Thesen über Erben, Boni-Banker und pauschal besteuerte Ausländer. Mehr...

Die gefährlichsten Orte der Welt

Ein Fünftel der Erdoberfläche ist permanent von Erdbeben, Stürmen, Fluten oder Vulkanausbrüchen bedroht. Wo die Menschen den Naturgewalten am stärksten ausgeliefert sind. Mehr...

Probezeit, Leidenszeit

Für rund 3350 Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich beginnt das Gymnasium. Die nächsten Wochen entscheiden über den Verbleib in der Kanti. Entsprechend gross ist der Leistungsdruck. Mehr...

Dringend gesucht: Ingenieure

Der Schweizer Industrie fehlen Hunderte von Spezialisten – nicht nur, weil die Wirtschaft wieder anzieht. Mehr...

Meinung

Dieser Feminismus ist eine Wucht

Leitartikel Die neue Frauenbewegung ist kämpferisch, aber nicht verbissen. Sie lebt von Macherinnen, nicht von Opfern. Mehr...

Endstation Sehnsucht

Kommentar Die Grünliberalen werden zum Zufluchtsort der Hoffnung. Das Gefühl zählt mehr als das Parteiprogramm. Das ist nicht nachhaltig. Mehr...

Nun muss sich auch die Linke mit höherem AHV-Alter befassen

Kommentar Der Milliardenzuschuss allein reicht nicht: Ohne eine längere Lebensarbeitszeit ist das Loch in der AHV-Kasse nicht zu stopfen. Mehr...

Gut für Zürich ist gut für die Schweiz

Leitartikel Der AHV-Steuer-Deal ist der bestmögliche Kompromiss – die Politik muss das Machbare im Blick behalten. Mehr...

Die Zürcherinnen und Zürcher erhalten eine echte Auswahl

Analyse Die Kandidatur von Tiana Angelina Moser (GLP) fordert die bisherigen Ständeräte ernsthaft heraus. Gut so. Mehr...

Service

Lesen Sie den «Tages-Anzeiger» als exklusive E-Paper-Ausgabe

Erstmals erhalten Abonnentinnen und Abonnenten am 1. Mai eine Zeitung – als E-Paper. Wie das geht, erfahren Sie hier. Mehr...


«Das war ein Geschenk für Hitler»

Historiker Tobias Straumann erklärt Hitlers Aufstieg mit der damaligen Wirtschaftskrise – und warnt vor zu strikten EU-Vorschriften. Mehr...

Schlägerei im Tivoli: Komiker-Meme war Auslöser

Beim Shoppi Tivoli in Spreitenbach ist ein Streit unter 30 Jugendlichen eskaliert. Ein 15-Jähriger wurde verletzt, ein 16-Jähriger verhaftet. Dieser ist wieder auf freiem Fuss. Mehr...

Die Output-Gesellschaft

In der Industrialisierung war die Zeit das Mass aller Arbeit. Und heute? In vielen Firmen zählt nur noch das Ergebnis. Wie viel Zeit der Einzelne bis zum Erfolg braucht, wird weder registriert noch gratifiziert. Mehr...

Dabeisitzen ist alles

Sitzungen gehören zum Büroalltag. Doch sie verlaufen oft frustrierend. Fast zwei Drittel der Mitarbeitenden sind mit den Ergebnissen unzufrieden. Mehr...

Steinbrück ist zurück

Peer Steinbrück? Der deutsche Ex-Finanzminister und Bankgeheimnis-Kritiker hat sein Krisentagebuch veröffentlicht. Darin zeigt sich: Es gab auch heitere Momente. Mehr...

Der Traum vom Arbeitsplatz zu Hause

Warum nicht öfter von daheim aus arbeiten? Das «Home Office» macht Schule, hat aber auch Nachteile. Mehr...

«Wir stehen an einem heiklen Punkt»

Schriftsteller Jonas Lüscher sorgt sich um Europa, vergleicht die FPÖ mit der SVP und fordert mehr Macht für die Wählenden. Mehr...

«Der Lohnschutz wird mit dem Rahmenabkommen bestätigt»

Interview Markus Notter (SP) versteht in der EU-Frage weder seine Partei noch den Bundesrat. Mehr...

«Du überraschst mich nun doch ziemlich, Jackie»

Interview Jacqueline Badran (SP) und Thomas Aeschi (SVP) diskutieren über das Wahljahr 2019, die Fehler ihrer Parteien und führungsschwache Bundesräte. Mehr...

«Noch keine Spracherkennung für Schweizerdeutsch»

Interview Der Schweizer Google-Pionier Urs Hölzle erklärt, warum uns die digitalen Assistenten noch nicht verstehen. Und was die Zukunft bringt. Mehr...

«Das Bedürfnis, Wurzeln zu schlagen, bleibt»

Interview Braucht ein Kind ein eigenes Zimmer? Wann ist es Zeit, ins Alterszentrum zu ziehen? ETH-Wohnforscherin Marie Glaser erklärt, worauf es beim Bauen und Wohnen ankommt. Mehr...

«Wenn die Leute das glauben, wird es gefährlich»

Interview Die Finanzkrise war gestern. Volkswirtschaftsprofessor Aymo Brunetti warnt trotzdem vor zu viel Risikolust und sagt, was die EU von der Schweiz übernehmen sollte. Mehr...

Elektroden und Implantate: «Wir sind längst Cyborgs»

Interview Die Publizistin Miriam Meckel erzählt, wie IT-Firmen an der Optimierung des Gehirns arbeiten. Wohin führt dieses Brainhacking? Mehr...

«Die neue Aufklärung soll die Tugend der Balance betonen»

Interview Für Ernst Ulrich von Weizsäcker wächst die Wirtschaft zu schnell. Der Co-Präsident des Club of Rome fordert eine neue Aufklärung. Mehr...

«Wut entlädt sich am Fremden»

Interview Harvard-Politologe Yascha Mounk hat ein Buch über den Aufstieg des Populismus geschrieben. Bei Jungen ortet er ein Demokratiedefizit. Staatskunde als Schulfach sei unwichtig geworden. Mehr...

«Es bewegt sich wenig, weil Männer Männer nachziehen»

Interview Bundesrätin Sommaruga sagt, warum es die Revision des Gleichstellungsgesetzes braucht – und warum sich die Schweiz nur langsam verändert. Mehr...

«Sie mag das Regierungs-WG-Gefühl, ich weniger»

Interview Corine Mauch ist Stadtpräsidentin von Zürich, Filippo Leutenegger will es werden. Er vermisst bei ihr eine Vision für die Stadt, sie bei ihm die harten Fakten. Mehr...

«Die Familie ist nur eine vermeintliche Idylle»

Die Kleinfamilie zerbreche an den Anforderungen des Alltags: Für Politikwissenschaftlerin Mariam Irene Tazi-Preve braucht es neue Modelle. Mehr...

«Der Westen sollte seine Selbstkasteiung aufgeben»

Interview Wie soll man auf Terror reagieren? Wie tun es die, die schon betroffen sind? Das grosse Interview mit dem Schweizer Psychoanalytiker Carlo Strenger. Mehr...

«Berlin kommt mir vor wie die Schweiz»

Die Baslerin Regula Lüscher prägt das Gesicht der deutschen Hauptstadt. Berlins Baumeisterin über den Umgang mit Brüchen und Brachen – und weshalb Zürich keine grosse Architektur braucht. Mehr...

«Wir brauchen den Müssiggang»

Eine Erfolgsfrau schafft es nach einer Reise nicht mehr, ihre Koffer zu packen. Wie Professorin Miriam Meckel auf die Diagnose Burnout reagierte, was sie in der Klinik erlebte und warum sie darüber ein Buch schrieb. Mehr...

«Die neue Rechte inszeniert sich als Opfer»

Interview Der Theologe Frank Richter war eine Schlüsselfigur der Friedlichen Revolution in der DDR. Nun blickt er mit Sorge auf Ostdeutschland. Mehr...

Land der Millionäre

Die Schweiz ist reich an Reichen: sechs Thesen über Erben, Boni-Banker und pauschal besteuerte Ausländer. Mehr...

Die gefährlichsten Orte der Welt

Ein Fünftel der Erdoberfläche ist permanent von Erdbeben, Stürmen, Fluten oder Vulkanausbrüchen bedroht. Wo die Menschen den Naturgewalten am stärksten ausgeliefert sind. Mehr...

Probezeit, Leidenszeit

Für rund 3350 Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich beginnt das Gymnasium. Die nächsten Wochen entscheiden über den Verbleib in der Kanti. Entsprechend gross ist der Leistungsdruck. Mehr...

Dringend gesucht: Ingenieure

Der Schweizer Industrie fehlen Hunderte von Spezialisten – nicht nur, weil die Wirtschaft wieder anzieht. Mehr...

Der grosse Dienst der Grosseltern

Sie arbeiten gratis. Dabei ist ihre Hilfe Gold wert: 2 Milliarden Franken das Enkelhüten, 3 Milliarden das Pflegen von Verwandten oder Bekannten. Mehr...

Die hohe Kunst des Loslassens

Patrons verdrängen oft das Nachfolgeproblem, bis sie die Gesundheit im Stich lässt. Nicolas Hayek stellte sich der eigenen Vergänglichkeit und regelte die Zukunft seines Konzerns. Mehr...

Spekulationsblasen sind sein Element

Der ETH-Professor Didier Sornette will vorhersagen können, wann uns der nächste Börsencrash erwartet. Mehr...

Wieso darf Athen nicht pleitegehen? Und was hat die Schweiz davon?

10 Fragen und 10 Antworten zur Krise in Griechenland und dem europäischen Schuldendebakel. Mehr...

USA vs. UBS: Alles zum Steuerkrimi

Wieso überlassen wir die UBS nicht ihrem Schicksal? Was kann der Bundesrat tun, um den Deal mit den USA zu retten? Antworten auf die zehn brennendsten Fragen vor der heutigen Bundesratssitzung. Mehr...

Die neuen starken Frauen der Schweizer IT-Branche

Hightech ist längst nicht mehr nur Männersache. Gleich vier Weltkonzerne setzen in der Schweiz auf Chefinnen. Mehr...

Unsere Grössten

Das Schweizer Fernsehen plant eine Serie von Porträts bedeutender Schweizerinnen und Schweizer. Stimmen Sie für Ihre Favoriten. Mehr...

Dieser Feminismus ist eine Wucht

Leitartikel Die neue Frauenbewegung ist kämpferisch, aber nicht verbissen. Sie lebt von Macherinnen, nicht von Opfern. Mehr...

Endstation Sehnsucht

Kommentar Die Grünliberalen werden zum Zufluchtsort der Hoffnung. Das Gefühl zählt mehr als das Parteiprogramm. Das ist nicht nachhaltig. Mehr...

Nun muss sich auch die Linke mit höherem AHV-Alter befassen

Kommentar Der Milliardenzuschuss allein reicht nicht: Ohne eine längere Lebensarbeitszeit ist das Loch in der AHV-Kasse nicht zu stopfen. Mehr...

Gut für Zürich ist gut für die Schweiz

Leitartikel Der AHV-Steuer-Deal ist der bestmögliche Kompromiss – die Politik muss das Machbare im Blick behalten. Mehr...

Die Zürcherinnen und Zürcher erhalten eine echte Auswahl

Analyse Die Kandidatur von Tiana Angelina Moser (GLP) fordert die bisherigen Ständeräte ernsthaft heraus. Gut so. Mehr...

Die FDP verspielt ihr Momentum

Kommentar Die Klimaoffensive des Freisinns verfängt bisher nicht. Um Wahlen zu gewinnen, braucht es mehr als eine «Wir auch»-Strategie. Mehr...

Lieber streiken als wählen

Kommentar Klimaschutz bewegt mehr als die kantonalen Wahlen. Halb so wild. Mehr...

Emanzipiert bis zum Umfallen

Kommentar Frauen dürfen heute alles, müssen aber zu viel. Die Schweiz braucht endlich moderne Rollenbilder. Mehr...

Warum so kleinmütig, Zürich?

Leitartikel Alfred Eschers Zürich prägte die moderne Schweiz. Heute ist sich der Kanton selbst gut genug. Aufbruchstimmung? Fehlanzeige. Mehr...

Diese Architektur hat Manieren

Leitartikel Gute Bauwerke nehmen Rücksicht auf ihre Umgebung. Beim Zürcher Hochschulquartier gelingt dies – und mehr als das. Mehr...

Die Methode Bundesrat stösst an ihre Grenzen

Kommentar Bundesratswahlen sind zum Glück keine Lotterie mehr. Die Konsenssuche in der Regierung wird trotzdem nicht einfacher. Mehr...

Analyse: 1:0 für die Pragmatiker 

Analyse Der rot-grüne Stadtrat hat das innerlinke Duell ums Fussballstadion für sich entschieden. Der Übermut der SP-Basis zahlte sich nicht aus. Ein Signal für andere Zürcher Grossprojekte. Mehr...

Auch Bundesrichter gehören zum Volk

Leitartikel Die SVP verabsolutiert die Demokratie als Herrschaft des Volkes – und blendet aus, dass der Wille der Bürger nie einheitlich ist. Mehr...

Der bisher beste Vorschlag

Leitartikel Zürich braucht eine richtige Fussballarena. Das Hardturm-Projekt passt zum Geist der Stadt: Es steht für Durchmischung und Erneuerung. Mehr...

CVP und FDP müssen reine Frauentickets präsentieren

Leitartikel Zwei Frauen, städtische Dynamik und jugendliche Frische: CVP und FDP sollten bei den Bundesratswahlen an mehr denken als ihren Machterhalt. Mehr...

Lesen Sie den «Tages-Anzeiger» als exklusive E-Paper-Ausgabe

Erstmals erhalten Abonnentinnen und Abonnenten am 1. Mai eine Zeitung – als E-Paper. Wie das geht, erfahren Sie hier. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!