Autor:: Kathrin Zinkant

News

So hat der Vormensch wohl ausgesehen

Wissenschaftler finden einen fast vollständigen Schädel des ältesten Vorfahren von Homo sapiens. Erstmals lässt sich rekonstruieren, wie Australopithecus anamensis ausgesehen hat. Mehr...

Jetzt kann jeder seine Darmbakterien zu Hause auswerten

Ein Stuhltest soll zeigen, wie es um die eigene Gesundheit steht. Die Erkentnisse wären auch für weniger Geld zu haben. Mehr...

Wachsen Ihnen im Alter noch neue Hirnzellen?

Die Neurobiologie fährt gerade Achterbahn: Eine neue Studie scheint zu bestätigen, dass Nervenzellen auch bei Achtzigjährigen noch wachsen. Mehr...

So mästet man Tiere umweltfreundlich

Eiweiss aus Bakterien statt aus Soja senkt den Landverbrauch der Fleischproduktion. Mehr...

Auf der Jagd nach der Expansion des Denkens

Kein anderes Tier hat ein im Verhältnis zum Körpergewicht so grosses Gehirn wie der Mensch. Forscher haben herausgefunden, warum. Mehr...

Hintergrund

Die Sauerstoff-Maschine

Zwei Amerikaner und ein Brite fanden heraus, wie Zellen sich mit Sauerstoff versorgen. Dafür erhalten sie den Nobelpreis für Medizin. Mehr...

Streit um Gentech-Insekten

Genveränderte Mücken sollten Stechmücken ausrotten, die Dengue- und Zika-Infektionen ausbreiten. Mehr...

Ein Gesicht aus der Vergangenheit

Erstmals haben Forscher aus der DNA das Gesicht einer Verwandten der Neandertaler rekonstruiert. Das Porträt ist jedoch umstritten. Mehr...

Der Fluch von Panama

Ein Pilz bedroht den Anbau von Bananen in ganz Südamerika. Hilfe könnte die Gentechnik bringen – oder verbesserte Anbaumethoden. Mehr...

Ihre letzte Chance zu überleben

Es gibt nur noch zwei Nördliche Breitmaulnashörner auf der Welt. Ein Tierarzt könnte ihnen zu Nachwuchs verhelfen. Mehr...

Meinung

Damit Essen satt macht statt krank

Analyse Es reicht nicht, einzelne Stoffe in Lebensmitteln, etwa Transfette, zu verteufeln. Mehr...


So hat der Vormensch wohl ausgesehen

Wissenschaftler finden einen fast vollständigen Schädel des ältesten Vorfahren von Homo sapiens. Erstmals lässt sich rekonstruieren, wie Australopithecus anamensis ausgesehen hat. Mehr...

Jetzt kann jeder seine Darmbakterien zu Hause auswerten

Ein Stuhltest soll zeigen, wie es um die eigene Gesundheit steht. Die Erkentnisse wären auch für weniger Geld zu haben. Mehr...

Wachsen Ihnen im Alter noch neue Hirnzellen?

Die Neurobiologie fährt gerade Achterbahn: Eine neue Studie scheint zu bestätigen, dass Nervenzellen auch bei Achtzigjährigen noch wachsen. Mehr...

So mästet man Tiere umweltfreundlich

Eiweiss aus Bakterien statt aus Soja senkt den Landverbrauch der Fleischproduktion. Mehr...

Auf der Jagd nach der Expansion des Denkens

Kein anderes Tier hat ein im Verhältnis zum Körpergewicht so grosses Gehirn wie der Mensch. Forscher haben herausgefunden, warum. Mehr...

Die Sauerstoff-Maschine

Zwei Amerikaner und ein Brite fanden heraus, wie Zellen sich mit Sauerstoff versorgen. Dafür erhalten sie den Nobelpreis für Medizin. Mehr...

Streit um Gentech-Insekten

Genveränderte Mücken sollten Stechmücken ausrotten, die Dengue- und Zika-Infektionen ausbreiten. Mehr...

Ein Gesicht aus der Vergangenheit

Erstmals haben Forscher aus der DNA das Gesicht einer Verwandten der Neandertaler rekonstruiert. Das Porträt ist jedoch umstritten. Mehr...

Der Fluch von Panama

Ein Pilz bedroht den Anbau von Bananen in ganz Südamerika. Hilfe könnte die Gentechnik bringen – oder verbesserte Anbaumethoden. Mehr...

Ihre letzte Chance zu überleben

Es gibt nur noch zwei Nördliche Breitmaulnashörner auf der Welt. Ein Tierarzt könnte ihnen zu Nachwuchs verhelfen. Mehr...

Begraben in Spitzbergen

Forscher haben am Polarkreis gegen Antibiotika resistente Gene im Boden gefunden. Wie kommen die dahin? Sind sie Zeichen einer neuen globalen Bedrohung – oder harmlos? Mehr...

Die Furcht vor einer weltumspannenden Seuche

2011 mussten sie ihre Vogelgrippe-Experimente einstellen. Nun setzen Virologen ihre hoch riskante Forschung fort. Können sie die Gefahren rechtfertigen? Mehr...

Wenn tote Tiere plötzlich sprechen

Paläogenetiker untersuchen das Erbgut längst ausgestorbener Arten – und schreiben mit ihren Erkenntnissen die Geschichte um. Das sorgt für Aufruhr. Mehr...

Das Erbe des Neandertalers

Das Erbgut der Neandertaler lässt sich einer neuen Studie zufolge bei manchen heute lebenden Menschen noch immer auch optisch erkennen. Mehr...

Sind die uralten Olivenhaine Apuliens noch zu retten?

Sie haben Kriegen und Dürren getrotzt. Nun gehen die Bäume an einem Bakterium zugrunde. Wer die Seuche stoppen könnte. Mehr...

Nutzt das Pentagon Heuschrecken bald auch als Biowaffe?

Insekten können Nutzpflanzen «retten», indem sie deren DNA manipulieren. Dieselbe Gentechnik kann Ernten aber auch zerstören. Mehr...

Die Zähmung der Wildtomate

Zucht-Tomaten schmecken heillos fad. Nun sollen gentechnisch veränderte Wildpflanzen den Geschmack zurückbringen. Mehr...

Neue Nahrung für Schweizer Impfgegner

«Eingeimpft» wirkt nett und ehrlich. Der Dokfilm liefert jedoch keine Aufklärung, sondern sät Zweifel an ihrem Fundament: den Fakten. Mehr...

Die Evolution im eigenen Körper

Mendel lag daneben: Wir besitzen viele genetische Identitäten, ein ganzes Erbgut-Mosaik. Selbst das Gehirn kennt mehr als ein «Ich». Mehr...

EU-Gericht bremst neue Gentechnik

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass auch moderne molekulare Methoden streng reguliert werden müssen. Das Urteil schränkt den Spielraum des Bundesrats ein. Mehr...

Damit Essen satt macht statt krank

Analyse Es reicht nicht, einzelne Stoffe in Lebensmitteln, etwa Transfette, zu verteufeln. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.