Autor:: Kurt Pelda


News

Zürich überwacht mehrere Dutzend Risikopersonen

Zur Präventionsarbeit der Kantonspolizei gehört auch die enge Begleitung von rund zwölf möglicherweise gefährlichen Islamisten. Diese gehören zu den Risikopersonen im Kanton. Mehr...

Nicolas Blancho ignoriert die Strafbefehle

SonntagsZeitung Der Präsident des salafistischen Islamrats hat einen gewaltigen Schuldenberg angehäuft. Obwohl er mindestens schon sechsmal verurteilt wurde, ist eine Verhaltensänderung nicht absehbar. Mehr...

Winterthurer Hassprediger erhält zehn Jahre Landesverweis

Das Bezirksgericht hat den ehemaligen Imam der An’Nur-Moschee zu einer bedingten Gefängnisstrafe verurteilt. Ob er gemäss Urteil ausgeschafft werden kann, ist ungewiss. Mehr...

Salafisten-Rambo aus der Westschweiz verhaftet

Erst Partys und Alkohol, dann Jihad und ein arabisches Tattoo: Wie ein junger Lausanner sich radikalisierte. Mehr...

«Ich fühle mich verschaukelt»

SonntagsZeitung Mit Wesam A. bricht erstmals ein Mitglied der Schaffhauser IS-Zelle sein Schweigen. Seine Geschichte und weshalb er eine harte Strafe erhielt. Mehr...

Interview

«Seine Rhetorik wirkt abstossend und aggressiv»

Interview Der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze ordnet die Predigten und die politischen Ansichten Abu Ramadans ein. Mehr...

Hintergrund

Der Jihad-Aufruf in Bümpliz und die Terror-Connections des IZRS

Infografik Auffällig viele Personen aus dem Dunstkreis des Islamischen Zentralrats der Schweiz sind als Jihadisten nach Syrien gereist. Mehr...

Der Junge, der sich zu Tode ass

Im Alter von 17 Jahren stirbt Fabian M. in einem Altersheim. Weder die Eltern, die Kindesschutzbehörde noch die Ärzte und Sozialarbeiter konnten verhindern, dass er sich ins Verderben stürzte. Mehr...

Die Jihad-Karte der Schweiz

Infografik Ein Recherche-Team von Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat aufgeschlüsselt, wo die Gotteskrieger wohnen, wie sie leben und wie alt sie sind. Mehr...

Die fünf Schweizer Jihadisten-Hochburgen

Schweizer Gotteskrieger radikalisieren sich in Gruppen mit charismatischen Anführern. Eine Auswertung von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, woher sie kommen. Mehr...

Strom abgestellt – Schweizer Salafisten in Istanbul unerwünscht

Die Konferenz des Islamischen Zentralrats wurde verhindert. Hat die Schweiz die Türkei vorgewarnt? Mehr...

Meinung

Der Islamrat ist keine Lachtruppe

Kommentar Mit seiner Rhetorik bereitet der Islamische Zentralrat den Nährboden für die Ideologie des Jihadismus. Mehr...

Informant wird schlecht belohnt

Kommentar Das Verhalten der Behörden gegenüber jenem Moscheegänger, der den Winterthurer Prozess ermöglicht hat, hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Die SVP zielt auf Jihadisten und trifft alle Muslime

Analyse Der jüngste Forderungskatalog der SVP trifft den Islam als Religion und ist diskriminierend. Er schadet dem Kampf gegen Radikalisierung. Mehr...

Hilfe mit schlimmen Folgen

Analyse Hilfswerke behaupten, dass ohne ihre Präsenz im Mittelmeer mehr Menschen ertrinken. Doch die Zahlen widerlegen das. Mehr...

Falscher Fokus

Analyse Behörden wollen Terroranschläge vereiteln und konzentrieren sich deshalb auf islamistische Gefährder. Doch das genügt nicht. Mehr...


Zürich überwacht mehrere Dutzend Risikopersonen

Zur Präventionsarbeit der Kantonspolizei gehört auch die enge Begleitung von rund zwölf möglicherweise gefährlichen Islamisten. Diese gehören zu den Risikopersonen im Kanton. Mehr...

Nicolas Blancho ignoriert die Strafbefehle

SonntagsZeitung Der Präsident des salafistischen Islamrats hat einen gewaltigen Schuldenberg angehäuft. Obwohl er mindestens schon sechsmal verurteilt wurde, ist eine Verhaltensänderung nicht absehbar. Mehr...

Winterthurer Hassprediger erhält zehn Jahre Landesverweis

Das Bezirksgericht hat den ehemaligen Imam der An’Nur-Moschee zu einer bedingten Gefängnisstrafe verurteilt. Ob er gemäss Urteil ausgeschafft werden kann, ist ungewiss. Mehr...

Salafisten-Rambo aus der Westschweiz verhaftet

Erst Partys und Alkohol, dann Jihad und ein arabisches Tattoo: Wie ein junger Lausanner sich radikalisierte. Mehr...

«Ich fühle mich verschaukelt»

SonntagsZeitung Mit Wesam A. bricht erstmals ein Mitglied der Schaffhauser IS-Zelle sein Schweigen. Seine Geschichte und weshalb er eine harte Strafe erhielt. Mehr...

Neue Hetzpredigten von Abu Ramadan aufgetaucht

In einer Predigt hetzt der Bieler Imam gegen Juden. Und es gibt weitere Belege dafür, wie er Hass gegen andere Religionsgemeinschaften schürt. Mehr...

Schweiz als Rückzugsraum für Terroristen? Acht waren im Land

An mehreren Attacken in Europa waren Männer beteiligt, die sich zuvor hier aufhielten. Fragt sich, ob das nur Zufall ist. Mehr...

EU verweigert Schweiz Zugriff auf Terroristendaten

Handyverbindungen und gefälschte Papiere: Schweizer Ermittler dürfen Europol-Daten nicht durchforschen, obwohl sich Attentäter in der Schweiz aufhielten. Mehr...

Islamische Veranstaltung in Schlieren verhindert

Die Stadt Schlieren hat ein islamisches Festival verhindert. Organisatorin war die Jugendbewegung des Islamischen Zentralrats. Mehr...

Der IS-Emir aus dem Zürcher Glattal

SonntagsZeitung Einer der wahrscheinlich höchstrangigen Terroristen mit Schweiz-Bezug ist in Syrien ums Leben gekommen. Er war unter anderem an der Planung von Anschlägen im Ausland beteiligt. Mehr...

Streit um Abu Ramadans Zitate

Der Islamische Zentralrat und ein Professor behaupten, Abu Ramadans Predigten seien falsch übersetzt worden. Experten schaffen Klarheit. Mehr...

Winterthurer Jihadistin angeklagt

Eine 30-jährige Winterthurerin wollte sich dem IS anschliessen, wurde aber noch rechtzeitig gestoppt. Nun muss sie sich vor dem Bundesstrafgericht verantworten. Mehr...

Gemeinde wollte Hassprediger schon vor Jahren loswerden

Der Kanton Bern ging auf den Einwand von Nidau gar nicht ein – und lehnte den Antrag ab. Mehr...

600'000 Franken Sozialhilfe für einen Hassprediger

Der Bieler Imam Abu Ramadan betet in seinen Predigten für die Vernichtung aller Feinde des Islam. Trotzdem lebt er seit fast 20 Jahren von Schweizer Sozialhilfe. Mehr...

Terrorverdächtiger war in Zürcher Hotel

Mindestens einer der mutmasslichen Attentäter von Katalonien war im Dezember 2016 in der Schweiz. Mehr...

«Seine Rhetorik wirkt abstossend und aggressiv»

Interview Der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze ordnet die Predigten und die politischen Ansichten Abu Ramadans ein. Mehr...

Der Jihad-Aufruf in Bümpliz und die Terror-Connections des IZRS

Infografik Auffällig viele Personen aus dem Dunstkreis des Islamischen Zentralrats der Schweiz sind als Jihadisten nach Syrien gereist. Mehr...

Der Junge, der sich zu Tode ass

Im Alter von 17 Jahren stirbt Fabian M. in einem Altersheim. Weder die Eltern, die Kindesschutzbehörde noch die Ärzte und Sozialarbeiter konnten verhindern, dass er sich ins Verderben stürzte. Mehr...

Die Jihad-Karte der Schweiz

Infografik Ein Recherche-Team von Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat aufgeschlüsselt, wo die Gotteskrieger wohnen, wie sie leben und wie alt sie sind. Mehr...

Die fünf Schweizer Jihadisten-Hochburgen

Schweizer Gotteskrieger radikalisieren sich in Gruppen mit charismatischen Anführern. Eine Auswertung von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, woher sie kommen. Mehr...

Strom abgestellt – Schweizer Salafisten in Istanbul unerwünscht

Die Konferenz des Islamischen Zentralrats wurde verhindert. Hat die Schweiz die Türkei vorgewarnt? Mehr...

Extremisten im Schlepptau

Offiziell verurteilt der Islamische Zentralrat Schweiz terroristische Gewalt. Doch hinter den Kulissen gibt es Verbindungen zu Jihadisten. Mehr...

Der Islamrat ist keine Lachtruppe

Kommentar Mit seiner Rhetorik bereitet der Islamische Zentralrat den Nährboden für die Ideologie des Jihadismus. Mehr...

Informant wird schlecht belohnt

Kommentar Das Verhalten der Behörden gegenüber jenem Moscheegänger, der den Winterthurer Prozess ermöglicht hat, hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Die SVP zielt auf Jihadisten und trifft alle Muslime

Analyse Der jüngste Forderungskatalog der SVP trifft den Islam als Religion und ist diskriminierend. Er schadet dem Kampf gegen Radikalisierung. Mehr...

Hilfe mit schlimmen Folgen

Analyse Hilfswerke behaupten, dass ohne ihre Präsenz im Mittelmeer mehr Menschen ertrinken. Doch die Zahlen widerlegen das. Mehr...

Falscher Fokus

Analyse Behörden wollen Terroranschläge vereiteln und konzentrieren sich deshalb auf islamistische Gefährder. Doch das genügt nicht. Mehr...

Unentschlossener Umgang mit Islamisten

Analyse Häufig weiss bei den Behörden die linke Hand nicht, was die rechte tut. Manche Gesetzesbestimmungen und der Datenschutz erschweren zudem die Arbeit. Mehr...

Es fehlt an Mut

Analyse Der Bundesrat will den Kampf gegen den Terrorismus in der Schweiz verschärfen. Doch im Vergleich mit dem Ausland hinkt die Schweiz weiter hinterher. Mehr...

Geistige Brandstifter

Analyse Die Rückkehr des Genfer Imam Hani Ramadan zeigt, wie beschränkt die Handhabe für Islamisten mit Schweizer Pass ist. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.