Autor:: Liliane Minor

Liliane Minor (geb. 1970) studierte in Zürich Geschichte, Publizistik und politische Wissenschaften. Seit 1989 als Lokal- und Regionaljournalistin tätig. Von Juli 1997 bis Dezember 1998 Fahrradtour von Alaska nach Feuerland. Ab 1999 beim Tages Anzeiger im Ressort Kanton, Schwergewicht kantonale Politik, Gesellschaft und Gerichtsfälle.


News

Missverständnisse im Gebärsaal

Fremdsprachige Schwangere wissen oft nicht, was der Arzt mit ihnen macht. Das hat fatale Folgen – bis zur ungewollten Abtreibung. Mehr...

Das Säuliamt ist die neue Goldküste

Infografik Die Statistiker das Kantons Zürich haben die Immobilienverkäufe der letzten zehn Jahre Immobilienpreise analysiert – und überraschende Unterschiede gefunden. Mehr...

Zürich kämpft gegen die Drehtür-Sozialhilfe

Die Stadt entlastet Sozialhilfebezüger: Wer keine realistische Chance auf einen Job hat, muss nicht mehr an Arbeitsprogrammen teilnehmen. Mehr...

Zürcher Eltern finanziell entlasten

Zwar stimmt der Kantonsrat hauchdünn dem dem neuen Kinder- und Jugendheimgesetz zu – verzögert dessen Einführung aber gleich. Mehr...

Gericht verbietet Ausschaffung von deutschem Schläger

Ein Landesverweis verletze das EU-Freizügigkeits-Abkommen, sagen die Zürcher Richter. Ein Urteil mit politischem Zündstoff. Mehr...

Liveberichte

Carlos wütete und musste auf dem Boden schlafen

Keine Matratze, nur Wasser und Brot: Carlos erhob schwere Vorwürfe gegen die Justiz. Heute räumte Jacqueline Fehr Fehler ein. Carlos aber war auch extrem gewalttätig und renitent. Mehr...

Fall Carlos: Es gibt keine PUK und keinen Zusatzbericht

Der Kantonsrat hat den Fall Carlos vorerst abgeschlossen. Er hat weder eine PUK noch einen Zusatzbericht gefordert. Aber es gab harsche Kritik am Justizdirektor. Mehr...

Interview

«Ich sehe keine Alternative zu den Kesb»

Interview Der Jurist Kurt Affolter war massgeblich beteiligt an der gesetzlichen Grundlage der umstrittenen Kinderschutzbehörden. Es seien Fehler passiert, sagt er, aber die heftige Kritik sei oftmals verzerrt. Mehr...

«Wir sind verpflichtet, die Stimme zu erheben»

Interview Markus Vogel, Vizepräsident der Kirchenpflege Kilchberg, sagt, weshalb die Kirche einer abgewiesenen tschetschenischen Familie Asyl gewährt. Mehr...

«Früher hat niemand nach dem Wohl des Kindes gefragt»

Interview Dass Grosseltern die Obhut über Kinder übernehmen, war früher normal. Heute seien die Verhältnisse ganz anders, sagt Historikerin Heidi Witzig. Mehr...

«Wir brauchen Lösungen, die an der Urne 70 Prozent Ja erreichen»

Die zwei neuen Zürcher Ständeräte Daniel Jositsch und Ruedi Noser sind überzeugt, dass sie gut zusammenarbeiten werden. Persönlich jedenfalls verstehen sie sich bestens. Mehr...

«Nicht nur über Lärm diskutieren»

Der neue Flughafen-Chef Stephan Widrig sagt, wie er die Anwohner beruhigen will. Wo für ihn die Grenzen des Wachstums liegen. Und welche Chancen der Staatsvertrag mit Deutschland noch hat. Mehr...

Hintergrund

Das schlimmste Jahr – Zürcher Winzer leiden

Die Nacht vom 1. auf den 2. August werden die Weinbauern im Norden des Kantons nicht mehr vergessen. Mehr...

Wohnen gegen Vereinsamung und steigende Mietpreise

Yedidya (24) und Hermann (77) gründeten zusammen eine Generationen-WG. So funktioniert ihr Zusammenleben. Mehr...

Streitbare Nacherzieherin

Porträt Sie sagt, sie könne schwierigste Jugendliche in einem Jahr zur Vernunft bringen. Doch in der Fachwelt stösst Sefika Garibovic mit ihren Methoden auf Kritik. Mehr...

Der Problemlöser für alle Fälle

Reportage Wer in Zürich mit Bus und Tram unterwegs ist, kennt sie: die Kleinbusse mit der Aufschrift «Troubleshooter». Der TA hat einen Problemlöser begleitet. Mehr...

Integrierte Schule – und dann?

Kindern, die integrativ geschult wurden, fällt die Lehrstellensuche oft besonders schwer. Viele bekommen zu spät Unterstützung. Das müsste nicht sein. Mehr...

Meinung

Die Vorschriften der Patriarchen

Analyse Ob Burkaverbot oder Aufregung über einen Minirock: In beiden Fällen geht es nicht um den Schutz der Frau, sondern um die Interessen der Männer. Mehr...

Jetzt muss die SVP ihre Versprechen einlösen

Kommentar Die Partei hat angekündigt, bei einem Ja zum Sozialhilfegesetz die Bestimmungen so nachzubessern, dass der Kanton auch künftig die Kosten für Integrationsmassnahmen bezahlt. Mehr...

Integrieren, nicht ausschliessen

Analyse Ein Ja zum Sozialhilfe-Stopp für vorläufig Aufgenommene wird sich rächen. Mehr...

Zurück bleibt ein schales Gefühl

Kommentar Der Flughafen-Sachplan ist durch und durch ein gut helvetischer Kompromiss. Mehr...

Carlos kann sich wieder als Opfer fühlen

Kommentar Erneut hat sich die Justiz von ihm ans Limit und darüber hinaus treiben lassen. Mehr...

Service

Veloweg suchen zwischen bösen Blicken am Bellevue

Video Eine Testfahrt zeigt, was das neue Bellevue für Radfahrer bedeutet: Es ist verwirrend, gefährlich, und Velos werden aufs Trottoir gedrängt. Mehr...

Das «Cognac-Alibi»

Immer wieder behaupten angetrunkene Automobilisten, sie hätten erst zu Hause zur Schnapsflasche gegriffen. Mit neusten Messmethoden können solche Notlügen entlarvt werden. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Stopp der Suizidhilfe»

«Jede Art von Verleitung oder Beihilfe zum Selbstmord» soll in der ganzen Schweiz verboten werden. Dieses Fernziel verfolgt eine Initiative von EDU und EVP, über die am 15. Mai abgestimmt wird. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Nein zum Sterbetourismus»

Sterbehilfe soll nur jenen gestattet sein, die seit mindestens einem Jahr im Kanton Zürich leben. Dies verlangt eine Volksinitiative der EDU und EVP, die am 15. Mai zur Abstimmung steht. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Ja zur Mundart im Kindergarten»

Bisher wird in den Zürcher Kindergärten zu einem Drittel Hochdeutsch gesprochen. Die Volksinitiative der EVP und einer Gruppe von Kindergärtnerinnen will das am 15. Mai ändern. Mehr...

Bildstrecken


Wer im Kantonsrat die Strippen zieht
Das «Tages-Anzeiger»-Ranking der Machtmenschen, Rhetoriker, Querköpfe und Schlaftabletten.


Missverständnisse im Gebärsaal

Fremdsprachige Schwangere wissen oft nicht, was der Arzt mit ihnen macht. Das hat fatale Folgen – bis zur ungewollten Abtreibung. Mehr...

Das Säuliamt ist die neue Goldküste

Infografik Die Statistiker das Kantons Zürich haben die Immobilienverkäufe der letzten zehn Jahre Immobilienpreise analysiert – und überraschende Unterschiede gefunden. Mehr...

Zürich kämpft gegen die Drehtür-Sozialhilfe

Die Stadt entlastet Sozialhilfebezüger: Wer keine realistische Chance auf einen Job hat, muss nicht mehr an Arbeitsprogrammen teilnehmen. Mehr...

Zürcher Eltern finanziell entlasten

Zwar stimmt der Kantonsrat hauchdünn dem dem neuen Kinder- und Jugendheimgesetz zu – verzögert dessen Einführung aber gleich. Mehr...

Gericht verbietet Ausschaffung von deutschem Schläger

Ein Landesverweis verletze das EU-Freizügigkeits-Abkommen, sagen die Zürcher Richter. Ein Urteil mit politischem Zündstoff. Mehr...

Kommt nach der Scheinehe die Scheinvaterschaft?

Der Kanton Zürich will einem Mann die Vaterschaft aberkennen – um dessen Ex-Partnerin und das gemeinsame Kind ausweisen zu können. Mehr...

Künstler, ja – und Krimineller?

Video Kunst oder Sachbeschädigung? Der ungewöhnliche Prozess gegen Harald Naegeli, den «Sprayer von Zürich». Mehr...

Überraschung am Prozess gegen «Sprayer von Zürich»

Noch kein Urteil: Der Richter gab Harald Naegeli die Gelegenheit, sich mit der Stadt Zürich zu einigen. Mehr...

Infografik

Anschluss fürs neue Zürcher Stadtquartier

Der Zugang von der Europaallee zum Hauptbahnhof ist offiziell eröffnet. Mehr...

Jetzt geht es Knöterich & Co. an den Kragen

Im Reppischtal probiert der Kanton Zürich eine neue Methode, Problempflanzen zu bekämpfen. Vier Jahre lang sollen alle mithelfen – und kein Fleckchen Land soll vergessen gehen. Mehr...

Die Arbeitsquote für Flüchtlinge wird falsch verstanden

Weil lediglich 35 Prozent der vorläufig Aufgenommenen arbeiten, will der Kantonsrat den Betroffenen nur noch Asylfürsorge statt Sozialhilfe zahlen. Nur: Die Zahl täuscht. Mehr...

Machtkampf um den Flugplatz Dübendorf

Wer hat das letzte Wort zu Flugbetrieb und Innovationspark? Die Stimmbürger wohl kaum. Mehr...

Wo der Hausberg wild, schroff und überraschend gefährlich ist

Am letzten Wochenende gerieten Wanderer am Uetliberg in Bergnot. Wie passiert so etwas? Mehr...

Trotz Promi-Bonus: Schlappe für Bastien Girod

Die Zürcher Grünen ziehen Girod bei den Stadtratswahlen eine Frau vor – und nehmen schlechtere Wahlchancen in Kauf. Mehr...

«Ruhiger Krampfer» – Dieser Mann hat gegen Doris Fiala gewonnen

Mit Doris Fiala hätte die Stadtzürcher FDP eine weitere prominente Kandidatin für den Stadtrat wählen können. Das Rennen aber macht stattdessen Michael Baumer. Mehr...

Carlos wütete und musste auf dem Boden schlafen

Keine Matratze, nur Wasser und Brot: Carlos erhob schwere Vorwürfe gegen die Justiz. Heute räumte Jacqueline Fehr Fehler ein. Carlos aber war auch extrem gewalttätig und renitent. Mehr...

Fall Carlos: Es gibt keine PUK und keinen Zusatzbericht

Der Kantonsrat hat den Fall Carlos vorerst abgeschlossen. Er hat weder eine PUK noch einen Zusatzbericht gefordert. Aber es gab harsche Kritik am Justizdirektor. Mehr...

«Ich sehe keine Alternative zu den Kesb»

Interview Der Jurist Kurt Affolter war massgeblich beteiligt an der gesetzlichen Grundlage der umstrittenen Kinderschutzbehörden. Es seien Fehler passiert, sagt er, aber die heftige Kritik sei oftmals verzerrt. Mehr...

«Wir sind verpflichtet, die Stimme zu erheben»

Interview Markus Vogel, Vizepräsident der Kirchenpflege Kilchberg, sagt, weshalb die Kirche einer abgewiesenen tschetschenischen Familie Asyl gewährt. Mehr...

«Früher hat niemand nach dem Wohl des Kindes gefragt»

Interview Dass Grosseltern die Obhut über Kinder übernehmen, war früher normal. Heute seien die Verhältnisse ganz anders, sagt Historikerin Heidi Witzig. Mehr...

«Wir brauchen Lösungen, die an der Urne 70 Prozent Ja erreichen»

Die zwei neuen Zürcher Ständeräte Daniel Jositsch und Ruedi Noser sind überzeugt, dass sie gut zusammenarbeiten werden. Persönlich jedenfalls verstehen sie sich bestens. Mehr...

«Nicht nur über Lärm diskutieren»

Der neue Flughafen-Chef Stephan Widrig sagt, wie er die Anwohner beruhigen will. Wo für ihn die Grenzen des Wachstums liegen. Und welche Chancen der Staatsvertrag mit Deutschland noch hat. Mehr...

«Ich habe noch 14 Monate meinen Lohn»

Martin Graf muss sich einen neuen Job suchen. Wie geht er das an? Und: Macht er weiter Politik? Der abgewählte Regierungsrat nimmt Stellung. Mehr...

«Die Sozialhilfe ist kein Selbstbedienungsladen»

Interview Martin Blattmann ist seit 25 Jahren Sozialarbeiter. Die nicht abreissende Kritik am heutigen System hält er ­für teilweise überholt. Der Druck auf die Sozialhilfebezüger und die Kontrollen seien bereits verschärft worden. Mehr...

«Ich habe es genossen, Flughafendirektor zu sein»

Interview Thomas Kern tritt Ende Jahr zurück. Im Interview erzählt er, was ihm wichtig war. Und bekundet Respekt vor dem, was kommt. Mehr...

«95 Prozent der Sozialhilfebezüger sind unverschuldet in Not»

Interview Gabriela Winkler, die Präsidentin der kantonalen Sozialkonferenz, über ihre erneute Kandidatur, Probleme der Sozialhilfe und wichtige Diskussionen, die nicht geführt werden. Mehr...

«Bin ich verantwortlich für Carlos' Schicksal? Gute Frage»

Interview Filmemacher Hanspeter Bäni hat die Diskussion über das Sondersetting für einen straffälligen Jugendlichen ausgelöst. Er erklärt, warum er mit einem zweiten Film nachdoppelt, der heute Abend zu sehen ist. Mehr...

«Gemeinden wollten alles selbst bestimmen»

Interview Der Gemeindepräsident von Rümlang, Thomas Hardegger, sieht die Zeit noch nicht reif für eine kantonale Kesb. Mehr...

«Barrieren sind nicht überall das richtige Mittel»

Interview Im Limmattal wird die nächste Stadtbahn geplant. Der Chef der Limmattalbahn will von den Unfällen der Glattalbahn lernen. Mehr...

«Ungarinnen kommen kaum mehr nach Zürich»

Staatsanwältin Silvia Steiner hält den Strichplatz in Altstetten für einen Erfolg. Mehr...

«Ein heller Wollmantel ist eine gute Alternative»

Wenn der Dresscode dunkle Kleidung verlangt: Tipps der Stilberaterin Claudia Fellmann, wie man trotz dunkler Kleidung gesehen wird. Mehr...

«Kinder idealisieren abwesende Elternteile oft»

Obwohl der Vater versucht hat, Natascha Tanner als Baby zu erwürgen, ermöglicht ihr die Mutter den Kontakt zum Vater. Weshalb das richtig ist, erklärt Adriana Grigioni vom Elternnotruf. Mehr...

Das schlimmste Jahr – Zürcher Winzer leiden

Die Nacht vom 1. auf den 2. August werden die Weinbauern im Norden des Kantons nicht mehr vergessen. Mehr...

Wohnen gegen Vereinsamung und steigende Mietpreise

Yedidya (24) und Hermann (77) gründeten zusammen eine Generationen-WG. So funktioniert ihr Zusammenleben. Mehr...

Streitbare Nacherzieherin

Porträt Sie sagt, sie könne schwierigste Jugendliche in einem Jahr zur Vernunft bringen. Doch in der Fachwelt stösst Sefika Garibovic mit ihren Methoden auf Kritik. Mehr...

Der Problemlöser für alle Fälle

Reportage Wer in Zürich mit Bus und Tram unterwegs ist, kennt sie: die Kleinbusse mit der Aufschrift «Troubleshooter». Der TA hat einen Problemlöser begleitet. Mehr...

Integrierte Schule – und dann?

Kindern, die integrativ geschult wurden, fällt die Lehrstellensuche oft besonders schwer. Viele bekommen zu spät Unterstützung. Das müsste nicht sein. Mehr...

Auch die Psychiatrie wird selbstständig

Künftig kann die Psychiatrische Uniklinik in eigener Kompetenz über Bauvorhaben entscheiden. Der Kantonsrat spricht sich für die Umwandlung in eine öffentlich-rechtliche Anstalt aus. Mehr...

Streit um Subventionen: Zahlt Zürich zu wenig für Krippenplätze?

Zürich drohe die Zweiteilung in Billig- und Gutverdiener-Krippen, kritisieren die Betreiber. Der städtische Betrag für subventionierte Plätze sei zu tief. Mehr...

Wenn ein Kind den Staat ans Limit bringt

85'000 Franken kostet die Spezialbetreuung des 12-jährigen «Boris» monatlich – weil alle üblichen Angebote nicht helfen. Und er ist kein Einzelfall. Mehr...

Der tiefe Fall eines Gefeierten

Porträt Jürg Jegge galt mehr als 40 Jahre lang als Vordenker einer kindorientierten Pädagogik. Nun wird er des Missbrauchs bezichtigt – und reagiert darauf. Mehr...

Die Hölle hinter der perfekten Fassade

Porträt Adriana Schmid wuchs als Tochter einer Borderline-Mutter auf, die sie schikanierte und verprügelte. Es dauerte Jahre, bis sie das Trauma überwand. Nun will sie andere Betroffene unterstützen. Mehr...

Wenn nur noch Crowdfunding das Leben retten kann

Wie weiter, wenn die Krankenkasse teure Behandlungen nicht bezahlt? Per Spendensammlung über das Internet. Der Trend hat jedoch seine Tücken. Mehr...

Besonders Kinder leiden im Asylverfahren

Bei einer Trennung hören Behörden und Gerichte heute auch die Kinder an. Wenn einer Familie die Ausweisung droht, sind Kinder einfach mitgemeint. Mehr...

Keine Rückkehr in die Schweiz

Marha und Linda und ihre Familie müssen in Tschetschenien bleiben. Das Zürcher Migrationsamt hat ihr Gesuch um Wiedereinreise abgelehnt. Mehr...

Fremd im eigenen Land

Porträt Vor sieben Monaten wurden Marha und Linda von Kilchberg nach Tschetschenien ausgeschafft. Noch immer sind sie dort nicht richtig angekommen. Mehr...

Messners Leben in zwei Stunden

Reportage Der Extrem-Alpinist ist auf Tournee. Am Samstag gastierte er in Winterthur, am Dienstag tritt er in Zürich auf. Mehr...

Die Vorschriften der Patriarchen

Analyse Ob Burkaverbot oder Aufregung über einen Minirock: In beiden Fällen geht es nicht um den Schutz der Frau, sondern um die Interessen der Männer. Mehr...

Jetzt muss die SVP ihre Versprechen einlösen

Kommentar Die Partei hat angekündigt, bei einem Ja zum Sozialhilfegesetz die Bestimmungen so nachzubessern, dass der Kanton auch künftig die Kosten für Integrationsmassnahmen bezahlt. Mehr...

Integrieren, nicht ausschliessen

Analyse Ein Ja zum Sozialhilfe-Stopp für vorläufig Aufgenommene wird sich rächen. Mehr...

Zurück bleibt ein schales Gefühl

Kommentar Der Flughafen-Sachplan ist durch und durch ein gut helvetischer Kompromiss. Mehr...

Carlos kann sich wieder als Opfer fühlen

Kommentar Erneut hat sich die Justiz von ihm ans Limit und darüber hinaus treiben lassen. Mehr...

Es braucht kein neues Stalking-Gesetz

Kommentar Um Stalking zu bekämpfen, muss die Polizei anfangen, ihre heutigen Möglichkeiten besser auszuschöpfen. Mehr...

Wenigstens ehrlich sein

Analyse Der Kantonsrat hat in der Debatte um bedürftige F-Ausländer an der Realität vorbeiargumentiert. Mehr...

Der tägliche Protest auf zwei Rädern

Analyse Freiheit oder Irrsinn? Warum Velofahrer Regeln brechen. Mehr...

Auch die EVP ist 100

«Mit Vollgas in die Zukunft»: So feierte die EVP ihr Jubiläum – und lud die Mitglieder zu einer Dampfbahnfahrt ein. Mehr...

Es reicht, Herr Fehr

Kommentar Es braucht keine weiteren Verschärfungen für abgewiesene Asylsuchende, die im Gesetz nicht vorgesehen sind. Mehr...

Viel Geld für wenige

Kommentar Es sind gleich mehrere Punkte, die beim geplanten Rosengartentunnel stossend sind. Mehr...

Wer die Ehe retten will, der muss sie öffnen

Kommentar Die Institution der Ehe mag gefährdet sein. Schutz bietet die EDU-Initiative, über die am 27. November abgestimmt wird, aber nicht – im Gegenteil. Mehr...

Sollen Firmen für Krippen zahlen?

Pro & Kontra Eine Volksinitiative verlangt, dass sich Firmen im Kanton Zürich über einen Fonds an den Kosten für familienexterne Kinderbetreuung beteiligen. Mehr...

Politik mit dem System Sippenhaft

Analyse Der «Fall Flaach» ist ein Lehrstück dafür, was passiert, wenn Politiker nur ihre Empörung bewirtschaften. Mehr...

Peinlicher Streit um Heimkosten

Kommentar Bei der Aufarbeitung des Streits um die Finanzierung von Heimplatzierungen zeigen sich weder Kanton noch Gemeinden von ihrer besten Seite. Mehr...

Veloweg suchen zwischen bösen Blicken am Bellevue

Video Eine Testfahrt zeigt, was das neue Bellevue für Radfahrer bedeutet: Es ist verwirrend, gefährlich, und Velos werden aufs Trottoir gedrängt. Mehr...

Das «Cognac-Alibi»

Immer wieder behaupten angetrunkene Automobilisten, sie hätten erst zu Hause zur Schnapsflasche gegriffen. Mit neusten Messmethoden können solche Notlügen entlarvt werden. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Stopp der Suizidhilfe»

«Jede Art von Verleitung oder Beihilfe zum Selbstmord» soll in der ganzen Schweiz verboten werden. Dieses Fernziel verfolgt eine Initiative von EDU und EVP, über die am 15. Mai abgestimmt wird. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Nein zum Sterbetourismus»

Sterbehilfe soll nur jenen gestattet sein, die seit mindestens einem Jahr im Kanton Zürich leben. Dies verlangt eine Volksinitiative der EDU und EVP, die am 15. Mai zur Abstimmung steht. Mehr...

Vorlagen in Kürze: «Ja zur Mundart im Kindergarten»

Bisher wird in den Zürcher Kindergärten zu einem Drittel Hochdeutsch gesprochen. Die Volksinitiative der EVP und einer Gruppe von Kindergärtnerinnen will das am 15. Mai ändern. Mehr...

Wer im Kantonsrat die Strippen zieht
Das «Tages-Anzeiger»-Ranking der Machtmenschen, Rhetoriker, Querköpfe und Schlaftabletten.

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!