Autor:: Marcel Grzanna

News

China will alle relevanten Daten seiner Bürger sammeln

Offiziell will das Land mit einem zentralen Datensatz das Finanzsystem ­stabilisieren. Kritiker ­sehen darin einen Schritt zur totalen Kontrolle. Mehr...

Klon am Handgelenk

In China verkaufen sich Kopien der Apple Watch bereits prächtig. Ihre Entwickler wollen aber nicht als Diebe geistigen Eigentums abgestempelt werden. Mehr...

Europäische Firmen drohen China

Die Zensur des Internets nimmt in der Volksrepublik drastische Ausmasse an, sagen Unternehmen. Viele wollen ihre Investitionspläne deshalb überdenken. Mehr...

Zwei echt, drei gefälscht

Wer in China online einkauft, muss vorsichtig sein. Hinter vielen Links lauern gefälschte Produkte. Besonders in Verruf sind die Plattformen des Börsenriesen Alibaba. Mehr...

Gefährliches Spiel mit Geldquellen

Chinesische Unternehmen leihen sich immer mehr Geld im Ausland. Im Schlepptau haben sie die Probleme der chinesischen Konjunktur. Das Risiko für ausländische Banken wächst. Mehr...

Interview

«Was heisst schon verrückt?»

Nach Real Madrid und Manchester City trainiert Manuel Pellegrini Hebei China Fortune. Er sagt, was 20 Millionen Franken Ablöse aus einem chinesischen Fussballer machen. Mehr...

«Es geht darum, die Wahrheit über die USA ans Licht zu befördern»

Interview Die chinesische Ratingagentur Dagong expandiert nach Europa. Agenturchef Guan Jianzhong erklärt, was er von Europa erwartet und warum er es mit den Amerikanern nicht kann. Mehr...

Hintergrund

In einem tiefen Loch

Seit neun Tagen versuchen Rettungskräfte nun schon, den zweijährigen Julen zu finden, der nahe Málaga in einen 100 Meter tiefen Bohrschacht gestürzt ist. Warum dauert das so lange? Mehr...

Die chinesischen Fussballer-Hamsterer

Chinas Clubs zahlen aberwitzige Summen, um ihren Fussball aufzuwerten. Die Beträge, die Geldgeber und die Frage: Kann das gut gehen? Mehr...

Präsidiale Träume

Seit Fussballfan Xi Jinping Staatschef ist, häufen sich die Investitionen schwerreicher Chinesen in den Sport. Mehr...

Big Brother im Viehstall

Der Bedarf an importierten landwirtschaftlichen Produkten wächst in China immens. Chinesische Firmen investieren deshalb verstärkt in ausländisches Farmland. Mehr...

Wirtschaftsgigant, Sicherheitsstümper

Mächtige Glas-Stahl-Skylines zieren Chinas Metropolen und suggerieren Moderne. Wie aber kommt es zu solchen Katastrophen wie nun in Tianjin? Mehr...

Meinung

Wie China seine Krisen löst

Analyse Peking hat sein Krisenmanagement professionalisiert. Nachrichten werden bewusst zurückgehalten und die Medien zum Diktat gerufen. Mehr...

Rückwärts, marsch!

Analyse Pekings Eingriffe an den Börsen bedeuten ein Desaster für die Glaubwürdigkeit des Standorts. Die Regierung scheint bereit zu sein, für steigende Kurse jeden Preis zu zahlen. Mehr...

Keine Ethik, keine Tabus

Analyse Chinesische Wissenschaftler haben menschliche Embryos manipuliert. Der gesellschaftliche Aufschrei bleibt aus. Mehr...

Apple erobert China

Analyse Kein anderes Smartphone ist in China so beliebt wie das iPhone, dem happigen Preis zum Trotz. Mehr...

Chinas Premierminister muss sich nun am WEF erklären

Analyse China verpasst erstmals seit 1998 sein wirtschaftliches Planziel. Die Ära der selbstbestimmten Wachstumsraten ist ein für alle Mal Geschichte. Mehr...


China will alle relevanten Daten seiner Bürger sammeln

Offiziell will das Land mit einem zentralen Datensatz das Finanzsystem ­stabilisieren. Kritiker ­sehen darin einen Schritt zur totalen Kontrolle. Mehr...

Klon am Handgelenk

In China verkaufen sich Kopien der Apple Watch bereits prächtig. Ihre Entwickler wollen aber nicht als Diebe geistigen Eigentums abgestempelt werden. Mehr...

Europäische Firmen drohen China

Die Zensur des Internets nimmt in der Volksrepublik drastische Ausmasse an, sagen Unternehmen. Viele wollen ihre Investitionspläne deshalb überdenken. Mehr...

Zwei echt, drei gefälscht

Wer in China online einkauft, muss vorsichtig sein. Hinter vielen Links lauern gefälschte Produkte. Besonders in Verruf sind die Plattformen des Börsenriesen Alibaba. Mehr...

Gefährliches Spiel mit Geldquellen

Chinesische Unternehmen leihen sich immer mehr Geld im Ausland. Im Schlepptau haben sie die Probleme der chinesischen Konjunktur. Das Risiko für ausländische Banken wächst. Mehr...

China knöpft sich den Fahrdienst Uber vor

Das chinesische Transportministerium fürchtet um die Sicherheit der Kunden. Mehr...

Der «Bad Banker» wechselt die Seite

In den USA hat er Lehman Brothers an die Wand gefahren, nun versucht es Dick Fuld in China. Absurd mutet sein neues Geschäft an. Mehr...

Weit hinter dem Soll zurück

China setzt einen Fonds mit 50 Milliarden Yuan zum Schutz der Umwelt auf. Dieses Geld genügt im Kampf gegen schlechte Luft und vergiftetes Wasser aber nicht. Mehr...

Die chinesische Automarke Qoros kommt nicht auf Touren

Der Qoros hätte mit deutschem Know-how zum Exportschlager werden sollen. Doch der Verkauf läuft so schlecht, dass dem Projekt ein vorzeitiges Ende droht. Mehr...

Chinesische Börse ist offen für Ausländer

China hofft mit der Öffnung seines Börsenplatzes auf Imagegewinn im Ausland. Mehr...

Australien und China mit Freihandelsabkommen am Ziel

Die beiden Länder hoffen auf zusätzliche Milliarden in ihren Handelsbilanzen. Und Peking auf nachhaltigen Eindruck im Westen. Mehr...

Die Entfesselung der chinesischen Konsumgewalt

Am sogenannten Single-Tag wurde bei der Plattform Alibaba für 9,3 Milliarden US-Dollar eingekauft. Mehr...

Schlechtes Omen für Chinas Wirtschaft?

Chinas Exporte wachsen, aber bleiben im Juni hinter den Erwartungen zurück. Das könnte ein Signal sein für schlechte Wirtschaftsdaten im zweiten Quartal. Mehr...

Hewlett-Packard verschweigt Details zu Suiziden

Der IT-Konzern will über die Arbeitsbedingungen beim Vertragspartner Foxconn in China nicht so genau Bescheid wissen. Dort schuften mehr als eine Million Arbeiter unter fragwürdigen Bedingungen. Mehr...

Welche Ziele China mit dem Abkommen verfolgt

Hintergrund Sprungbrett nach Europa: China verfolgt mit dem Freihandelsabkommen mit der Schweiz strategische Ziele. Aus dem Herzen Europas will Peking die EU erobern. Mehr...

«Was heisst schon verrückt?»

Nach Real Madrid und Manchester City trainiert Manuel Pellegrini Hebei China Fortune. Er sagt, was 20 Millionen Franken Ablöse aus einem chinesischen Fussballer machen. Mehr...

«Es geht darum, die Wahrheit über die USA ans Licht zu befördern»

Interview Die chinesische Ratingagentur Dagong expandiert nach Europa. Agenturchef Guan Jianzhong erklärt, was er von Europa erwartet und warum er es mit den Amerikanern nicht kann. Mehr...

In einem tiefen Loch

Seit neun Tagen versuchen Rettungskräfte nun schon, den zweijährigen Julen zu finden, der nahe Málaga in einen 100 Meter tiefen Bohrschacht gestürzt ist. Warum dauert das so lange? Mehr...

Die chinesischen Fussballer-Hamsterer

Chinas Clubs zahlen aberwitzige Summen, um ihren Fussball aufzuwerten. Die Beträge, die Geldgeber und die Frage: Kann das gut gehen? Mehr...

Präsidiale Träume

Seit Fussballfan Xi Jinping Staatschef ist, häufen sich die Investitionen schwerreicher Chinesen in den Sport. Mehr...

Big Brother im Viehstall

Der Bedarf an importierten landwirtschaftlichen Produkten wächst in China immens. Chinesische Firmen investieren deshalb verstärkt in ausländisches Farmland. Mehr...

Wirtschaftsgigant, Sicherheitsstümper

Mächtige Glas-Stahl-Skylines zieren Chinas Metropolen und suggerieren Moderne. Wie aber kommt es zu solchen Katastrophen wie nun in Tianjin? Mehr...

Warum China seine Währung abstürzen liess

Die Zentralbank verkauft die Massnahme als Teil des Reformprogramms. Sie ist jedoch Zeuge einer zunehmend instabilen Volkswirtschaft. Mehr...

«Dann wurde ich gierig»

Der Kleinanleger Niu Qiang wurde wie zahlreiche andere Neulinge vom Boom an Chinas Börsen gelockt. Mehr...

Der Kredit kommt vom Sofa

Weil chinesische Banken mit Krediten knausern, blüht das Geschäft mit Privatkrediten im Internet. Die Branche ist lukrativ, aber viele Betrüger bringen Anleger um ihr Geld. Mehr...

Der Wunsch der Chinesen nach dem Stilbruch

Chinesische Autokunden stehen auf Luxus und lieben SUV-Modelle. Rolls-Royce und Bentley beugen sich dem Zeitgeist und verschmelzen neues Design mit altehrwürdiger Tradition. Mehr...

Alibaba und die hundert Premiumaktien

Alibaba-Gründer Jack Ma besetzt neue Geschäftsfelder im Finanzbereich und nutzt dabei Daten aus dem Onlinehandel des IT-Konzerns. Mehr...

Big Spender

Asiens zweitreichster Unternehmer Li Ka-shing tätigt mit 86 Jahren die grösste Auslandsübernahme seines Lebens. Mehr...

Von 10 auf 45 Milliarden Dollar in 16 Monaten

Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi ist auf Siegeszug: Erst lässt er alle anderen Handybauer bis auf Apple und Samsung hinter sich. Dann sammelt er soviel neues Kapital, dass er wertvoller ist als Airbnb und Uber. Mehr...

Der mysteriöse Milliardär und das Jahrhundertbauwerk

In Nicaragua soll ein Kanal als Konkurrenz zum Panamakanal gebaut werden. Dahinter steckt ein Chinese, von dem man nicht viel weiss. Mehr...

Chinesische Konsumenten erwachen

Aus ehemals hilflosen chinesischen Konsumenten ist eine anspruchsvolle Klientel gewachsen, die ausländische Unternehmen zunehmend unter Druck setzt. Mehr...

Ärger für Chinas Betonköpfe

Peking lockert die Regeln für private Investitionen in staatliche Monopole. Reformgegner mögen das nicht, aber es könnte der stotternden Wirtschaft helfen. Mehr...

Wie China seine Krisen löst

Analyse Peking hat sein Krisenmanagement professionalisiert. Nachrichten werden bewusst zurückgehalten und die Medien zum Diktat gerufen. Mehr...

Rückwärts, marsch!

Analyse Pekings Eingriffe an den Börsen bedeuten ein Desaster für die Glaubwürdigkeit des Standorts. Die Regierung scheint bereit zu sein, für steigende Kurse jeden Preis zu zahlen. Mehr...

Keine Ethik, keine Tabus

Analyse Chinesische Wissenschaftler haben menschliche Embryos manipuliert. Der gesellschaftliche Aufschrei bleibt aus. Mehr...

Apple erobert China

Analyse Kein anderes Smartphone ist in China so beliebt wie das iPhone, dem happigen Preis zum Trotz. Mehr...

Chinas Premierminister muss sich nun am WEF erklären

Analyse China verpasst erstmals seit 1998 sein wirtschaftliches Planziel. Die Ära der selbstbestimmten Wachstumsraten ist ein für alle Mal Geschichte. Mehr...

Eine Schulbank für Chinas Führung

Analyse Die neue Alternative zu IWF und Weltbank gibt Peking die Chance, international eine wichtigere Rolle zu übernehmen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.