Autor:: Mario Stäuble


News

«Kein Problem. Im 1. Stock, Meeting Room III»

Ein vertraulicher Bericht enthüllt Details zu einem Geheimtreffen zwischen dem Bundesanwalt Lauber und Fifa-Chef Infantino. Mehr...

Für Lauber wird es eng

Vier Ex-Fussball-Funktionäre werfen dem Bundesanwalt Befangenheit im Fifa-Dossier vor. Kein harmloses Manöver. Mehr...

Geheime Daten lagen im Intranet offen herum

Die Zollverwaltung speicherte Offerten für einen Grossauftrag monatelang ungesichert ab, Tausende hatten Einsicht. Kam das der Swisscom zugute? Mehr...

Ein Beamter hebt ab

Axpo und Swisscom kämpfen um einen Millionenauftrag des Zolls. Dabei kommt heraus: Swisscom hat einem Beamten früher einen Heissluftballon finanziert. Mehr...

400 Millionen für Minenwerfer: Politiker von Problemen überrascht

«Wir wollen wissen, was Sache ist» und «Damit habe ich Mühe»: Sicherheitspolitiker fordern Antworten von VBS-Chefin Viola Amherd. Mehr...

Matchberichte

#LuxLeaks: Disney ging besonders raffiniert vor

Exklusiv Ein Dokument von 2009 zeigt, wie Disney plante, sich in Europa neu aufzustellen und Finanzströme in Luxemburg zusammenzufassen. Mehr...

Interview

«Die Beamten beschlagnahmten eine Handvoll Computer»

Interview Der Stadtammann von Bremgarten berichtet über die Razzia der Sonderkommission «Schwarzer Block» im Kulturzentrum. Mehr...

«Man redet über die Schweiz – alles gehe hier viel zu langsam»

SonntagsZeitung Bundesanwalt Michael Lauber will eine Gesetzesänderung nach US-Vorbild: Fehlbare Konzerne sollen mit Strafzahlungen einem Prozess entkommen. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Hier war ich doch überrascht»

Paradise Papers Für Pascal Saint-Amans sind die Privatjet-Tricks, mit denen Superreiche auf der Isle of Man Steuern sparen, «höchstwahrscheinlich illegal». Mehr...

«Wir finanzieren ja keine Kolonien»

Interview Eine Milliarde Franken verteilen: Wie geht das? Die Spitzenbeamten Hugo Bruggmann (Seco) und Ueli Stürzinger (Deza) taten zehn Jahre lang nichts anderes. Mehr...

Hintergrund

Schweiz heuert bewaffnete Söldner an

Ausländische Ex-Militärs bewachen neu das Deza-Büro in Kabul. Der Einsatz hat eine Kontroverse ausgelöst. Mehr...

Neue Hightech-Waffe ist um Jahre verspätet – Kosten explodieren

Video Der Bund hat für 400 Millionen Franken einen Minenwerfer gekauft, der bis heute nicht funktioniert. Das Projekt verzögert sich um Jahre. Mehr...

Nach Fehlschlägen stampft Ruag die Cybersparte ein

Video Der bundeseigene Rüstungskonzern hat gegen 100 Millionen Franken investiert, um im boomenden Cybersecurity-Markt zu landen. Vergeblich. Mehr...

Zürcher Firma lieferte Maschinen für Waffendeal von Chávez und Putin

Wie die Galika AG als Zulieferer eines Rüstungsgeschäfts zwischen Russland und Venezuela Millionen umsetzte. Und warum Bern davon nichts mitbekam. Mehr...

Er kämpft gegen Kim Jong-uns Hacker-Armee

Nordkoreas Cybersoldaten erbeuten jährlich eine Milliarde Dollar von Banken und Börsen auf der ganzen Welt. Moonbeom Parks Beruf ist es, sie zu stoppen. Mehr...

Meinung

Vom Staatsbetrieb zum Start-up? Schwierig

Kommentar Der Versuch, aus der Rüstungssparte der Ruag eine Entwicklerschmiede zu machen, musste schiefgehen. Mehr...

Ein Systemfehler im Rechtsstaat

Kommentar Die Schweiz muss geständigen Hackern 130'000 Franken zahlen, weil die Gesetze im Zeitalter des Internets nicht mehr taugen. Mehr...

Die Strafjustiz muss schneller durchgreifen

Kommentar Es darf bei Kinderpornoverdacht auf einem Rechner des Bundes nicht acht Monate dauern, bis klar ist, wer sich darum kümmert. Mehr...

Flutlicht auf die Spiele der Autokraten

Leitartikel Undemokratische Regimes investieren immer stärker in den Fussball, um ihn für Machtpolitik zu missbrauchen. Was tun? Transparenz schaffen. Mehr...

Die Schweiz ist im Cyber-Rückstand

Kommentar Statt sich auf eine Strategie zu einigen, debattieren Bund und Kantone seit Jahren um Zuständigkeiten. Mehr...

Service

Was ist aus der Schweizer Milliarde für Osteuropa geworden?

Dossier Die meisten Projekte in den neuen EU-Ländern sind ein Erfolg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat aber auch Problemfälle entdeckt. Mehr...


«Kein Problem. Im 1. Stock, Meeting Room III»

Ein vertraulicher Bericht enthüllt Details zu einem Geheimtreffen zwischen dem Bundesanwalt Lauber und Fifa-Chef Infantino. Mehr...

Für Lauber wird es eng

Vier Ex-Fussball-Funktionäre werfen dem Bundesanwalt Befangenheit im Fifa-Dossier vor. Kein harmloses Manöver. Mehr...

Geheime Daten lagen im Intranet offen herum

Die Zollverwaltung speicherte Offerten für einen Grossauftrag monatelang ungesichert ab, Tausende hatten Einsicht. Kam das der Swisscom zugute? Mehr...

Ein Beamter hebt ab

Axpo und Swisscom kämpfen um einen Millionenauftrag des Zolls. Dabei kommt heraus: Swisscom hat einem Beamten früher einen Heissluftballon finanziert. Mehr...

400 Millionen für Minenwerfer: Politiker von Problemen überrascht

«Wir wollen wissen, was Sache ist» und «Damit habe ich Mühe»: Sicherheitspolitiker fordern Antworten von VBS-Chefin Viola Amherd. Mehr...

So soll die Ruag nach dem Umbau aussehen

Der Bundesrat will den Rüstungskonzern teilprivatisieren. Eine Infografik zeigt, wie der Staatsbetrieb künftig organisiert sein soll. Mehr...

Sie erhalten 80 Franken für jeden Tag zu viel in Schweizer Zellen

Drei Datendiebe sassen jahrelang im Gefängnis, wurden am Ende aber nur zu sechs Monaten verurteilt. Jetzt muss der Bund tief in die Taschen greifen. Mehr...

Selber geoutet: Das ist der Whistleblower der Football Leaks

John, der richtig Rui Pinto heisst, spielte dem «Spiegel» 70 Millionen Dokumente zu. In der Folge wurden Steuertrickser enttarnt. Sein Schicksal ist ungewiss. Mehr...

Whistleblower von Football Leaks in Budapest verhaftet

Die portugiesische Polizei wirft einem 30-Jährigen Datendiebstahl vor. Der Inhaftierte soll in seine Heimat ausgeliefert werden. Mehr...

Datenleck enthüllt gebrochene Versprechen des Fifa-Chefs

Der Walliser Gianni Infantino ist der mächtigste Mann im Sport. Er hintertreibt selbst gesetzte Ziele, verbiegt die Regeln der Uefa und der Fifa – und kaschiert das gegen aussen. Mehr...

Keine Ju-52-Flüge mehr zum Martinsloch

Das Absturzgebiet will Ju-Air bei neuen Flügen vorerst meiden. Bei den Buchungen stellt die Airline keinen Einbruch fest. Mehr...

Bund fordert von Ju-Air Garantien für sicheren Flugbetrieb

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt will die Nostalgie-Airline nicht grounden, stellt aber Bedingungen: Die Crews müssten mental in der Lage sein, sicher zu fliegen. Mehr...

Wie der Absturz nun rekonstruiert wird

Daten aus dem Wrack der Ju-52, aber auch die Handys der Passagiere könnten helfen, den Grund des Absturzes zu entschlüsseln. Mehr...

USA verhaften Ex-Starbanker von Julius Bär

US-Ermittler haben bekannt gegeben, einen Milliarden-Geldwäsche-Ring ausgehoben zu haben. Mittendrin: Ein Banker aus der Schweiz. Mehr...

Justiz fordert 117'000 Franken Strafe für bekannten Revisor

Daniel Senn, gefallener Spitzenmann des Wirtschaftsprüfers KPMG, steht wegen Insidervorwürfen vor Gericht. Er selbst hält sich für unschuldig. Mehr...

#LuxLeaks: Disney ging besonders raffiniert vor

Exklusiv Ein Dokument von 2009 zeigt, wie Disney plante, sich in Europa neu aufzustellen und Finanzströme in Luxemburg zusammenzufassen. Mehr...

«Die Beamten beschlagnahmten eine Handvoll Computer»

Interview Der Stadtammann von Bremgarten berichtet über die Razzia der Sonderkommission «Schwarzer Block» im Kulturzentrum. Mehr...

«Man redet über die Schweiz – alles gehe hier viel zu langsam»

SonntagsZeitung Bundesanwalt Michael Lauber will eine Gesetzesänderung nach US-Vorbild: Fehlbare Konzerne sollen mit Strafzahlungen einem Prozess entkommen. Mehr...

«Bei den Wärtern war ich als Spion untendurch»

Interview Agent Daniel Moser ist froh, dass der Bund nun preisgibt, wie er für die Schweiz spionierte. Vieles macht ihn sprachlos – auch seine Zeit im deutschen Knast. Mehr...

«Hier war ich doch überrascht»

Paradise Papers Für Pascal Saint-Amans sind die Privatjet-Tricks, mit denen Superreiche auf der Isle of Man Steuern sparen, «höchstwahrscheinlich illegal». Mehr...

«Wir finanzieren ja keine Kolonien»

Interview Eine Milliarde Franken verteilen: Wie geht das? Die Spitzenbeamten Hugo Bruggmann (Seco) und Ueli Stürzinger (Deza) taten zehn Jahre lang nichts anderes. Mehr...

«Nicht jeder Trump-Tweet ist News»

Audrey Cooper ist die jüngste Frau, die ein führendes US-Medium leitet: Wie sie das Phänomen Trump in den Griff bekommen will. Mehr...

Aus der Anti-Terror-Zentrale der Zürcher Kapo

Interview Bruno Keller ist einer jener Offiziere, die in Zürich einen Einsatz gegen Terroristen oder Amokläufer leiten würden. Mehr...

«Die ’Ndrangheta kann sich in der Schweiz nicht mehr sicher fühlen»

Interview Der italienische Staatsanwalt Antonio De Bernardo hat die Frauenfelder Zelle der kalabresischen Mafia zerschlagen. Ein Gespräch über den Kampf gegen die ’Ndrangheta. Mehr...

«Meist ist nackte Gier der Antrieb»

Interview Bundesrichter Niklaus Oberholzer befasst sich seit fast 40 Jahren mit Verbrechern. Er sagt: Betrüger und Betrogene sind oft seelenverwandt. Mehr...

«Es ist inakzeptabel, den Händedruck zu verweigern»

Interview Keine Ausnahmen beim Handschlag in Schulen: Das fordert Christian Amsler, Präsident der Schweizer Erziehungsdirektorenkonferenz. Mehr...

«Ich entschied: Jetzt verhaften wir»

Nach den Brüssel-Attacken: Nun spricht der oberste Schweizer Terror-Jäger im Interview. Wie gefährdet ist unser Land, Herr Lauber? Mehr...

«Ich muss mir keinen Unterricht in Demokratie erteilen lassen»

Interview Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa ist der aussichtsreichste Anwärter auf Sepp Blatters Nachfolge – und der umstrittenste. Er wirft seinen Kritikern vor, Klischees zu verbreiten. Mehr...

«Sind wir etwa alle blind?»

Atef Sahnoun, Präsident der umstrittenen Winterthurer An’Nur-Moschee, reagiert auf den Vorwurf, bei ihm predige ein hetzerischer Imam. Mehr...

«Die Öffentlichkeit reagiert sehr sensibel»

SP-Nationalrat Daniel Jositsch kritisiert den HSBC-Deal als «rechtsstaatlich fragwürdig». Er rechnet damit, dass künftig solche Abkommen nicht mehr möglich sein werden. Mehr...

«Die HSBC ist nicht der letzte Fall»

Interview Es gebe immer noch Schweizer Banken mit ungesundem Appetit auf riskante Geschäfte, sagt Daniel Thelesklaf. Der Geldwäscherei-Bekämpfer rechnet mit weiteren Skandalen. Mehr...

Schweiz heuert bewaffnete Söldner an

Ausländische Ex-Militärs bewachen neu das Deza-Büro in Kabul. Der Einsatz hat eine Kontroverse ausgelöst. Mehr...

Neue Hightech-Waffe ist um Jahre verspätet – Kosten explodieren

Video Der Bund hat für 400 Millionen Franken einen Minenwerfer gekauft, der bis heute nicht funktioniert. Das Projekt verzögert sich um Jahre. Mehr...

Nach Fehlschlägen stampft Ruag die Cybersparte ein

Video Der bundeseigene Rüstungskonzern hat gegen 100 Millionen Franken investiert, um im boomenden Cybersecurity-Markt zu landen. Vergeblich. Mehr...

Zürcher Firma lieferte Maschinen für Waffendeal von Chávez und Putin

Wie die Galika AG als Zulieferer eines Rüstungsgeschäfts zwischen Russland und Venezuela Millionen umsetzte. Und warum Bern davon nichts mitbekam. Mehr...

Er kämpft gegen Kim Jong-uns Hacker-Armee

Nordkoreas Cybersoldaten erbeuten jährlich eine Milliarde Dollar von Banken und Börsen auf der ganzen Welt. Moonbeom Parks Beruf ist es, sie zu stoppen. Mehr...

Schweizer Steuerfahnder landen 200-Millionen-Coup

Ein Weltkonzern verkauft sein geistiges Eigentum ins Ausland – wo es plötzlich viel mehr wert ist. Dann greift die Steuerverwaltung an. Mehr...

Abgeschnitten von der Aussenwelt

«Es gibt Schnee, es gibt Lawinen, so ist das in den Bergen»: Bei den Einheimischen, die den Schneemassen mit Schaufeln und Schalk trotzen. Mehr...

EDA-Mitarbeiter unter Kinderporno-Verdacht

Das FBI hat Nacktbilder von Kindern auf Servern des Bundes entdeckt. Statt zu ermitteln, streiten die Behörden seit Monaten um Zuständigkeiten. Mehr...

Giannis Game

Fifa-Präsident Gianni Infantino ist angetreten, die meist­gehasste Sport­organisation der Welt aufzuräumen. Vertrauliche Dokumente enthüllen, wie er sein Versprechen bricht. Mehr...

Bär-Banker diente Maduros Familie

Rund 200 Millionen Dollar habe er für die Stiefsöhne von Venezuelas Staatschef waschen sollen. Das gestand der in Miami verhaftete Ex-Julius-Bär-Kadermann vor Gericht. Mehr...

«Operation 600»: Zwei Schweizer im Venezuela-Sumpf

Über die Konten einer Finanzboutique von Geschäftsleuten aus Sarnen flossen laut US-Fahndern Hunderte Millionen, mutmasslich aus Venezuelas Staatskassen abgezweigt. Mehr...

Die Geschenkliste des Zürcher Chefbeamten

Formel-1-Rennen, EM-Finale, Fahrtraining auf dem Flüelapass: Wie sich der Ex-IT-Direktor der Stadt von Zulieferern verwöhnen liess. Mehr...

100'000 Franken Lohn fürs Rumsitzen und Warten

Seit zehn Monaten ist ein Zürcher Chefermittler suspendiert, weil er bei der Arbeitszeit betrogen haben soll. Ein Vorwurf, von dem nach langem Verfahren wenig übrig bleibt. Mehr...

Sie wollte ihre Goldbarren zurück, dann flog der Schwindel auf

Ein bekannter Zürcher Anwalt, eine reiche Witwe: Sie sind die Protagonisten eines Wirtschaftskrimis bei dem es um Luxus, Geliebte und Betrug ging. Mehr...

Logistikchef der Schwyzer Polizei wegen Waffendeals verhaftet

Die Bundesanwaltschaft beschlagnahmte Schusswaffen. Die Kapo fürchtet, dass ihr Munition abhandenkam. Mehr...

Vom Staatsbetrieb zum Start-up? Schwierig

Kommentar Der Versuch, aus der Rüstungssparte der Ruag eine Entwicklerschmiede zu machen, musste schiefgehen. Mehr...

Ein Systemfehler im Rechtsstaat

Kommentar Die Schweiz muss geständigen Hackern 130'000 Franken zahlen, weil die Gesetze im Zeitalter des Internets nicht mehr taugen. Mehr...

Die Strafjustiz muss schneller durchgreifen

Kommentar Es darf bei Kinderpornoverdacht auf einem Rechner des Bundes nicht acht Monate dauern, bis klar ist, wer sich darum kümmert. Mehr...

Flutlicht auf die Spiele der Autokraten

Leitartikel Undemokratische Regimes investieren immer stärker in den Fussball, um ihn für Machtpolitik zu missbrauchen. Was tun? Transparenz schaffen. Mehr...

Die Schweiz ist im Cyber-Rückstand

Kommentar Statt sich auf eine Strategie zu einigen, debattieren Bund und Kantone seit Jahren um Zuständigkeiten. Mehr...

Aktion rettet Gisel

Analyse Der Antritt des neuen Präsidenten bei Raiffeisen ist kein Befreiungsschlag. Mehr...

Blinde Wächter sind nutzlos

Kommentar Journalisten müssen Einsicht in Einstellungsverfügungen haben, um ihre Wächterfunktion wahrzunehmen. Mehr...

Das geht zu weit

Kommentar Die «Tööpeleien» eines Chefs, begleitet von sexistischen Sprüchen und abwertenden Übernamen für Mitarbeiterinnen, müssen öffentlich werden. Mehr...

Was ist los im Schweizer Nachrichtendienst?

Kommentar Der Fall des Spions Daniel M. wirft kein gutes Licht auf den Schweizer Geheimdienst. Es gibt einen Haufen Fragen. Mehr...

Olympia? Abstimmen!

Kommentar Die Initianten von Sion 2026 fordern den Support der ganzen Schweiz – ob sie ihn haben, lässt sich ganz schweizerisch messen: an der Urne. Mehr...

Macht euch durchsichtig

Analyse Schweizer Trusts: Selbstkritik klingt gut – kann aber nur der Anfang sein. Mehr...

Tragikomödie um den Alpenagenten

Analyse Seit einem Monat sitzt Agent Daniel M. in Deutschland in Haft. Der Fall offenbart Fehler im Schweizer Sicherheitssektor. Peinlich ist der Umgang damit. Mehr...

Das Geschrei aus der Zelle nebenan

Kommentar Die Zürcher Behörden müssen dafür sorgen, dass keine Kinder mehr im provisorischen Polizeigefängnis landen. Mehr...

Phishing hat nichts mit Angeln zu tun

Kommentar Im Kampf gegen Cyberkriminalität müssen die Kantone zusammenarbeiten. Und die Spezialisten vereinen. Nur so hat die Schweiz eine Chance. Mehr...

Die Justiz hinter der Paywall

Kommentar Die finanziellen Hürden für den Gang vor ein Gericht sind in der Schweiz zu hoch. Mehr...

Was ist aus der Schweizer Milliarde für Osteuropa geworden?

Dossier Die meisten Projekte in den neuen EU-Ländern sind ein Erfolg. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hat aber auch Problemfälle entdeckt. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».