Autor:: Martin Halter

News

Der Galeerensträfling der Geschichte

Der «Roman eines Schicksallosen» war sein Lebensbuch: Der ungarische Literaturnobelpreisträger Imre Kertész ist 86-jährig in Budapest gestorben. Ein Nachruf. Mehr...

Der Vater der Historischen Sozialwissenschaft

Zum Tod des deutschen Historikers Hans-Ulrich Wehler. Mehr...

Lesefutter für Fleischverächter

Die vegane Szene erobert auch den Kiosk – mit Heften ohne Knochenleim. Mehr...

Markus Lanz beschwört Shitstorm herauf

Porträt Der raue Umgang des Moderators mit der linken Politikerin Sahra Wagenknecht sorgt für Empörung. Über 170'000 Lanz-Gegner haben eine Petition unterzeichnet, die seine Absetzung fordert. Mehr...

Sexspiele in Oxford

In Elanor Dymotts Roman «Bevor sie mich liebte» kommt ein Anwalt dem wilden Vorleben seiner toten Frau auf die Spur. Mehr...

Hintergrund

Der Teufel im Hippie-Pelz

Wie der verstorbene Serienmörder Charles Manson mit Musik, Drogen und Groupies zur Pop-Ikone wurde. Mehr...

Salman Rushdies Ex-Frau rächt sich

Porträt Sie ist gross und schön, er ist klein, rund, viel älter und sehr berühmt. Zur Freude der Klatschpresse gibt das Glamourpaar Rushdie-Lakshmi seine Erfahrungen zum Besten. Mehr...

Trauma Auschwitz

Der «Roman eines Schicksallosen» über den Alltag im KZ war Imre Kertészs Lebensbuch. Nun ist der Nobelpreisträger 86-jährig gestorben. Mehr...

Standesgemäss unverfroren

Porträt Das deutsche Feuilleton liebt die junge adlige Autorin Ronja von Rönne. Mehr...

Der Wildwestreporter

Porträt Unbekannte, jetzt gefundene Texte von Mark Twain bestätigen, dass er auch als Journalist ein grosser Spötter war. Mehr...

Meinung

Hitler, der Bestsellerautor

Analyse «Mein Kampf» wurde neu herausgegeben und steht seit dieser Woche auf Platz eins der Sachbuch-Bestsellerliste. Mehr...

Literatur mit Rückrufklausel

Warum deutsche Autoren und Verleger in einem offenen Brief gegen ein neues Gesetz protestieren. Mehr...

Lauter Kindsköpfe

Analyse Kleiner Prinz: Seit das Copyright erloschen ist, wird das Buch neu übersetzt. Auch Peter Sloterdijk versucht sich. Mehr...

Schrieb der Vater von Anne Frank mit?

Analyse Das Urheberrecht am berühmten Tagebuch läuft aus. Ein Trick soll es bis 2050 verlängern. Mehr...

Der SS-Mann und die First Lady von Auschwitz

Martin Amis’ umstrittener Roman «Interessengebiet» zeigt den Holocaust als schwarze englische Komödie. Mehr...


Der Galeerensträfling der Geschichte

Der «Roman eines Schicksallosen» war sein Lebensbuch: Der ungarische Literaturnobelpreisträger Imre Kertész ist 86-jährig in Budapest gestorben. Ein Nachruf. Mehr...

Der Vater der Historischen Sozialwissenschaft

Zum Tod des deutschen Historikers Hans-Ulrich Wehler. Mehr...

Lesefutter für Fleischverächter

Die vegane Szene erobert auch den Kiosk – mit Heften ohne Knochenleim. Mehr...

Markus Lanz beschwört Shitstorm herauf

Porträt Der raue Umgang des Moderators mit der linken Politikerin Sahra Wagenknecht sorgt für Empörung. Über 170'000 Lanz-Gegner haben eine Petition unterzeichnet, die seine Absetzung fordert. Mehr...

Sexspiele in Oxford

In Elanor Dymotts Roman «Bevor sie mich liebte» kommt ein Anwalt dem wilden Vorleben seiner toten Frau auf die Spur. Mehr...

Bildstrecke: Fantômas

Neuauflage Fantômas, der Gangster ohne Gesicht und Gnade, wird 100 Jahre alt: Ein Zürcher Verlag hat seine Abenteuer jetzt neu aufgelegt. Mehr...

Der Herr des Grauens

Neuauflage Fantômas, der Gangster ohne Gesicht und Gnade, wird 100 Jahre alt: Ein Zürcher Verlag hat seine Abenteuer jetzt neu aufgelegt. Mehr...

Roman fürs Smartphone

Analyse Lesestoff für die Generation Facebook: Bastei-Lübbe lanciert den ersten digitalen Serienroman fürs Smartphone. Mehr...

Das gezeichnete Ich

Hintergrund «Das Herz auf der Haut» erzählt die Geschichte der Tätowierungen. Selbst im Zeitalter der Reproduzierbarkeit haben sich Tattoos ihre exotisch-erotische Aura bewahrt. Mehr...

Was sind schon Alpengipfel gegen einen Venushügel?

Ein Gockel auf Reisen: Wie die Schweizerinnen Giacomo Casanova das Leben schwer machten. Mehr...

Der Teufel im Hippie-Pelz

Wie der verstorbene Serienmörder Charles Manson mit Musik, Drogen und Groupies zur Pop-Ikone wurde. Mehr...

Salman Rushdies Ex-Frau rächt sich

Porträt Sie ist gross und schön, er ist klein, rund, viel älter und sehr berühmt. Zur Freude der Klatschpresse gibt das Glamourpaar Rushdie-Lakshmi seine Erfahrungen zum Besten. Mehr...

Trauma Auschwitz

Der «Roman eines Schicksallosen» über den Alltag im KZ war Imre Kertészs Lebensbuch. Nun ist der Nobelpreisträger 86-jährig gestorben. Mehr...

Standesgemäss unverfroren

Porträt Das deutsche Feuilleton liebt die junge adlige Autorin Ronja von Rönne. Mehr...

Der Wildwestreporter

Porträt Unbekannte, jetzt gefundene Texte von Mark Twain bestätigen, dass er auch als Journalist ein grosser Spötter war. Mehr...

Hunde, wollt ihr ewig glotzen?

Auch in Deutschland gibt es jetzt Dog TV. Damit sich der Hund nicht langweilt. Mehr...

Lederstrumpf auf der Blüemlisalp

Inspiration Schweiz (62): James Fenimore Cooper auf Schweizer Tournee: Er schrieb einen der berühmtesten Roman über die Indianer. Aber auch den Schweizern widmete James Fenimore Cooper eines seiner Bücher. Mehr...

Nachtigall, die zweite

Porträt 65 Jahre nach ihrem ersten Buch erscheint der Zweitling der Bestsellerautorin Harper Lee. Mehr...

Das Kuckuckskind

Porträt Die britische Autorin Jenny Diski?spricht angesichts des eigenen Todes erstmals über ihre Ersatzmutter Doris Lessing. Mehr...

Die Sauberfrau aus Sibirien

Porträt Der deutsche Schlagerstar Helene Fischer füllt das Hallenstadion zweimal. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis? Mehr...

Altwerden ist nichts für Feiglinge

Zum Tode der deutschen Fernsehlegende Joachim Fuchsberger. Mehr...

Lieber Professor in Basel...

Inspiration Schweiz (58) Friedrich Nietzsche in Basel: Die Grundlagen für seine berühmte Philosophie des Übermenschen legte ­Nietzsche in der Schweiz. Mehr...

Der «totale Intellektuelle»

Robert Menasse erhält am Sonntag den Max-Frisch-Preis der Stadt Zürich. Mehr...

Kuckucksrufe aus dem Computer

Digitale Geisteswissenschaft in Aktion: Analytische Textprogramme überführten J. K. Rowling als Autorin von «The Cuckoo’s Calling». Und sie können noch mehr, unheimlich viel mehr. Mehr...

Ein Trickser auf der politischen Bühne

Grosse Zeit, grosse Literatur: Hilary Mantel setzt mit «Falken» ihre Trilogie über Thomas Cromwell fort, den Berater von Henry VIII. Mehr...

Hitler, der Bestsellerautor

Analyse «Mein Kampf» wurde neu herausgegeben und steht seit dieser Woche auf Platz eins der Sachbuch-Bestsellerliste. Mehr...

Literatur mit Rückrufklausel

Warum deutsche Autoren und Verleger in einem offenen Brief gegen ein neues Gesetz protestieren. Mehr...

Lauter Kindsköpfe

Analyse Kleiner Prinz: Seit das Copyright erloschen ist, wird das Buch neu übersetzt. Auch Peter Sloterdijk versucht sich. Mehr...

Schrieb der Vater von Anne Frank mit?

Analyse Das Urheberrecht am berühmten Tagebuch läuft aus. Ein Trick soll es bis 2050 verlängern. Mehr...

Der SS-Mann und die First Lady von Auschwitz

Martin Amis’ umstrittener Roman «Interessengebiet» zeigt den Holocaust als schwarze englische Komödie. Mehr...

In den Erdbebenzonen des Lebens

Romeo und Julia aus der Steinzeit: Ralph Dutlis neuer Roman «Die Liebenden von Mantua» zeigt den Autor als subtilen Sprachkünstler und Wortschöpfer. Mehr...

Es zwitschert mehr denn je

Glosse In der neuen deutschen Literatur wimmelt es nur so von Vögeln und Vogelfans. Birdwatching liefert Tipps für ein Leben voll Würde, Frieden – und Liebe. Mehr...

Verbieten oder umzingeln?

Analyse Die Urheberrechte an Hitlers Pamphlet «Mein Kampf» erlöschen bald. Deutschland streitet darüber, was dann damit passieren soll. Mehr...

Dieser Shit klingt gar nicht crazy

Glosse Immer mehr Popmusiker schreiben Bücher. Mehr...

Phantomschmerz in den Bergen

Auf der Flucht vor dem Trauma in den Schweizer Kurort: Ein Roman von Robert Edric versammelt Kriegsversehrte in gesunder Höhenluft. Mehr...

Sie findet eine ganz neue Sprache für das Elend

Kritik NoViolet Bulawayos Roman «Wir brauchen neue Namen» beschreibt die Kindheit im Slum als eine Art Paradies. Mehr...

Geldmaschine im Pelz

Analyse Grumpy Cat, die mürrisch dreinschauende Katze, hat ihrer Besitzerin in zwei Jahren Abermillionen eingespielt. Mehr...

Eichmanns bester Mann

Analyse Der Nazibürokrat Alois Brunner hat 150'000 Juden deportiert. Nun wurde er von den Fahndungslisten gestrichen. Mehr...

Fingerübungen zu «Finnegans Wake»

Der neu herausgegebene Band «Finn’s Hotel» vereint alte und neue Texte aus der Werkstatt von James Joyce. Mehr...

Das Genie schrieb schon als Zwölfjähriger wie ein Erwachsener

Die ­Jugendwerke von Truman Capote, die der Zürcher Verlag Kein & Aber in New York aufgespürt hat, sind nicht nur für ­Spezialisten aufschlussreich. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.