Autor:: Martin Läubli


News

Wird die Erde wieder beben?

Mehrere Schweizer Geothermie-Bohrungen endeten im Fiasko. Über die Zukunft der Technologie entscheidet nun ein Projekt im Jura. Mehr...

Ein ETH-Roboter gegen die unsichtbare Gefahr im Beton

Rost ist der grösste Feind von Bauwerken aus Stahlbeton, wie der Morandi-Brücke. So wollen Forscher korrosive Schäden künftig früher entdecken. Mehr...

Die grösste Batterie der Schweiz

Der Zürcher Energiedienstleister EKZ nimmt eine Batterie in Volketswil in Betrieb und will damit Geld verdienen. Dennoch lohnt sich ein grosser Einsatz von Batteriespeichern noch nicht. Mehr...

Weshalb die Klimaziele in weite Ferne rücken

Nach mehrjähriger Stagnation sind die globalen CO2-Emissionen auf ein Allzeithoch gestiegen. Die Gründe. Mehr...

Die ETH Zürich fliegt zum Mars

Video Zürcher Forscher haben massgeblich mitgeholfen, ein hochsensibles Messgerät zu entwickeln, um erstmals Beben auf dem Roten Planeten zu messen. Mehr...

Interview

«Mein Name wurde missbraucht»

Interview ETH-Klimaforscher Reto Knutti über den ungewöhnlichen Sommer und die Gefahr, als links-grün abgestempelt zu werden. Mehr...

«Die Erderwärmung ist unkorrigierbar»

Interview Warum wir falsche Vorstellungen über die Klimaziele haben, erklärt ETH-Forscherin Sonia Seneviratne im Interview. Mehr...

Interview: «Wir messen den Permafrost auch ob Andermatt und am Matterhorn»

Interview Was trug zum Felssturz im Bergell bei? Und wo wird der schwindende Permafrost zum Problem? Dazu WSL-Forscherin Marcia Phillips. Mehr...

«Die Schweiz ist besonders stark betroffen»

Interview Der Zürcher Klimaforscher Erich Fischer erklärt, weshalb bereits eine kleine globale Temperaturänderung die Wahrscheinlichkeit von extremer Hitze erhöht. Mehr...

«Die Konstruktiven haben gewonnen»

Interview Energiepolitiker Stefan Müller-Altermatt warnt vor Schnellschüssen. Nun müsse überlegt werden, wie viel Strom wir im Inland produzieren wollen. Mehr...

Hintergrund

Im Gehölz liegt die Zukunft

Im polnischen Bezirk Schlesien wird viel für den Wald getan. So wird ein Teil der Kohle-Emissionen kompensiert. Mehr...

Jahrmarkt der Hoffnung

Reportage Eine Klimakonferenz ist mehr als eine Bühne zäher Verhandlungen. Sie ist auch Ausstellung und Hochschule. Ein Rundgang zwischen Zuversicht und Zweifel. Mehr...

USA heissen Klimabericht nicht gut

Video Die USA wollen an der Klimakonferenz den IPCC-Bericht nicht gutheissen. Die Erkenntnisse der Wissenschaftler haben bisher nicht auf die Klimaverhandlungen abgefärbt. Mehr...

Sie will Grosses leisten

Porträt Für Janet Hering, Direktorin des Wasserforschungsinstituts Eawag, sind Forschungserfolge ein kleiner Schritt. Im Zentrum müsse die Frage stehen, wie man damit die Welt verändern kann. Mehr...

Riskanter Klimaschutz im Ausland

Die Schweiz kauft Millionen Zertifikate, um ihre Klimaziele zu erreichen. Die Wirksamkeit der Projekte ist aber zweifelhaft. Mehr...

Meinung

Grabenkämpfe einstellen

Kommentar Die Klimapolitik ist global und national blockiert. Dabei hat das postfossile Zeitalter längst begonnen. Mehr...

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Wissenschaftler dürfen Haltung zeigen

Kommentar Wenn es die wissenschaftliche Sachlage erlaubt, soll ein Forscher pointierte Statements machen. Mehr...

Erst waren es die Gletscher – jetzt sind es die Feuer

Leitartikel Es wäre angebracht, über den Klimawandel zu sprechen. Paradox ist nur: Das generelle Interesse scheint geringer denn je. Mehr...

Die wahren Klimaleader verhandeln nicht mit

Analyse Nicht die Staaten, sondern Provinzen, Städte und Unternehmen treiben den Klimaschutz voran. Mehr...

Service

Hochwasser – steht uns jetzt eine Mückenplage bevor?

Obwohl die Temperaturen endlich steigen, beschäftigen uns die Folgen des Regenwetters noch länger: Fragen und Antworten zum nassen Sommerstart. Mehr...


Videos


Gaswolke im Schwarzen Loch
Eine Gaswolke fliegt seit einigen Jahren ...

Wird die Erde wieder beben?

Mehrere Schweizer Geothermie-Bohrungen endeten im Fiasko. Über die Zukunft der Technologie entscheidet nun ein Projekt im Jura. Mehr...

Ein ETH-Roboter gegen die unsichtbare Gefahr im Beton

Rost ist der grösste Feind von Bauwerken aus Stahlbeton, wie der Morandi-Brücke. So wollen Forscher korrosive Schäden künftig früher entdecken. Mehr...

Die grösste Batterie der Schweiz

Der Zürcher Energiedienstleister EKZ nimmt eine Batterie in Volketswil in Betrieb und will damit Geld verdienen. Dennoch lohnt sich ein grosser Einsatz von Batteriespeichern noch nicht. Mehr...

Weshalb die Klimaziele in weite Ferne rücken

Nach mehrjähriger Stagnation sind die globalen CO2-Emissionen auf ein Allzeithoch gestiegen. Die Gründe. Mehr...

Die ETH Zürich fliegt zum Mars

Video Zürcher Forscher haben massgeblich mitgeholfen, ein hochsensibles Messgerät zu entwickeln, um erstmals Beben auf dem Roten Planeten zu messen. Mehr...

Die Batterierevolution

Forscher entwickeln einen Stromspeicher, der mit einer Salzlösung funktioniert. Das Konzept könnte den Batterienmarkt umkrempeln. Mehr...

Gletscherforscher eilen angeklagtem Kollegen zu Hilfe

Umweltaktivisten verklagen einen argentinischen Glaziologen. Korrektes wissenschaftliches Verhalten wird ihm zum Verhängnis. Mehr...

Kleiner Bauer siegt über Energieriesen

Video Erstmals kann ein privates Unternehmen für Klimaschäden verantwortlich gemacht werden. Der Peruaner Saúl Lliuya sammelt Beweise gegen den Energiekonzern RWE. Mehr...

600 Millionen Dollar für die Umwelt

Wie die Schweiz den internationalen Klimaschutz finanziert. Mehr...

Infografik

Ozonloch bleibt weit offen

Die Erholung des UV-Schutzschildes geht trotz des Montreal-Protokolls langsam voran. Natürliche Faktoren und eine spezielle Substanz bremsen die Genesung. Mehr...

Eine rätselhafte Wolke

Infografik Forscher der ETH Zürich untersuchten in Nepal ein Phänomen im Monsun. Das grösste Problem dabei gab es in der Schweiz. Mehr...

Zürcher mit Weltpremiere im Klimaschutz

Eine Zürcher Firma wäscht CO2 aus der Luft und eröffnet heute die weltweit erste kommerzielle Anlage in Hinwil. Klimaforscher zählen auf diese Technologie. Mehr...

Problem Winterstrom

Befürworter der Energiestrategie sagen, es gebe genug Projekte, um die Ziele für die neuen erneuerbaren Energien zu erreichen. Offen ist, ob dies auch im Winter reicht. Mehr...

Albtraum eines Gletscherforschers

Bitter für kanadische Forscher: Das Tiefkühlsystem im Eisarchiv stieg aus, und Tausende Jahre arktischer Umweltgeschichte schmolzen einfach weg. Mehr...

Zahlen-Zwist befeuert die Energiedebatte

Befürworter und Gegner der Energiestrategie 2050 streiten sich, wie teuer die Vorlage Privathaushalte und Wirtschaft zu stehen käme. Sie stützen sich dabei auf teils fragwürdige Grundlagen. Mehr...

«Mein Name wurde missbraucht»

Interview ETH-Klimaforscher Reto Knutti über den ungewöhnlichen Sommer und die Gefahr, als links-grün abgestempelt zu werden. Mehr...

«Die Erderwärmung ist unkorrigierbar»

Interview Warum wir falsche Vorstellungen über die Klimaziele haben, erklärt ETH-Forscherin Sonia Seneviratne im Interview. Mehr...

Interview: «Wir messen den Permafrost auch ob Andermatt und am Matterhorn»

Interview Was trug zum Felssturz im Bergell bei? Und wo wird der schwindende Permafrost zum Problem? Dazu WSL-Forscherin Marcia Phillips. Mehr...

«Die Schweiz ist besonders stark betroffen»

Interview Der Zürcher Klimaforscher Erich Fischer erklärt, weshalb bereits eine kleine globale Temperaturänderung die Wahrscheinlichkeit von extremer Hitze erhöht. Mehr...

«Die Konstruktiven haben gewonnen»

Interview Energiepolitiker Stefan Müller-Altermatt warnt vor Schnellschüssen. Nun müsse überlegt werden, wie viel Strom wir im Inland produzieren wollen. Mehr...

«Das wäre ein gefährliches Signal»

Interview Eine neue Studie zeigt, dass die Sonne künftig schwächer strahlen könnte. Ist der Klimaschutz damit weniger dringend? Nein, sagt Thomas Peter, Atmosphärenphysiker der ETH. Mehr...

«Es fehlt der Nachwuchs»

Interview Thomas Kiebachers Leidenschaft sind Moose. Eben hat er eine neue Art entdeckt. Er beklagt, es gebe im Umweltschutz zu wenig junge Leute mit Artenkenntnissen. Mehr...

«Die Wirtschaft muss sich doch wehren!»

Interview SVP-Präsident Albert Rösti deutet den Volksentscheid als Votum gegen die Energiestrategie 2050. Mehr...

«Die Kunden sind noch skeptisch»

Die Schweiz sei noch nicht bereit für die Einführung der Elektromobilität, sagt Andreas Burgener, Chef von Auto-Schweiz. Mehr...

«Entscheidend ist das Resultat»

ETH-Vizepräsident Detlef Günther mag nicht Trübsal blasen – obwohl die Hochschulen sparen müssen und die Zukunft im europäischen Forschungsprogramm unsicherer ist denn je. Mehr...

«Je schneller man handelt, desto günstiger wird es»

ETH-Forscher Reto Knutti bezeichnet die Klimaklage als interessant. Fraglich sei, wie viel Verantwortung ein einzelnes Land trage. Mehr...

«Jede fünfte Warnung ist falsch»

Interview Für Peter Binder, Direktor von Meteo Schweiz, waren die Unwetter der vergangenen Wochen nicht alle vorhersehbar. Mehr...

«Wir sind oft zu technikgläubig»

Interview Der Hydrologe Daniel Farinotti erklärt, wie wir gegen das Abschmelzen von Gletschern vorgehen könnten. Mehr...

«Der neue Klimavertrag wird stärker sein, als ich es erwartet hätte»

Interview Der Weltklimagipfel steht in der entscheidenden Phase. Der Zürcher Politologe Axel Michaelowa verfolgt die Debatten in Paris und kommentiert die Verhandlungen. Mehr...

«Wir lassen uns vom Terror nicht blockieren»

Interview Die Umweltministerin wird ohne Angst zum Klimagipfel nach Paris reisen. Sie appelliert an die SVP-FDP-Mehrheit, die Glaubwürdigkeit der Schweiz nicht durch Ablehnung der Klimaziele zu gefährden. Mehr...

Im Gehölz liegt die Zukunft

Im polnischen Bezirk Schlesien wird viel für den Wald getan. So wird ein Teil der Kohle-Emissionen kompensiert. Mehr...

Jahrmarkt der Hoffnung

Reportage Eine Klimakonferenz ist mehr als eine Bühne zäher Verhandlungen. Sie ist auch Ausstellung und Hochschule. Ein Rundgang zwischen Zuversicht und Zweifel. Mehr...

USA heissen Klimabericht nicht gut

Video Die USA wollen an der Klimakonferenz den IPCC-Bericht nicht gutheissen. Die Erkenntnisse der Wissenschaftler haben bisher nicht auf die Klimaverhandlungen abgefärbt. Mehr...

Sie will Grosses leisten

Porträt Für Janet Hering, Direktorin des Wasserforschungsinstituts Eawag, sind Forschungserfolge ein kleiner Schritt. Im Zentrum müsse die Frage stehen, wie man damit die Welt verändern kann. Mehr...

Riskanter Klimaschutz im Ausland

Die Schweiz kauft Millionen Zertifikate, um ihre Klimaziele zu erreichen. Die Wirksamkeit der Projekte ist aber zweifelhaft. Mehr...

Hier steht die Schweiz bei der Energiewende

Video Der Bund sieht den Umbau der Energieversorgung auf gutem Weg. Doch die Zahlen sind trügerisch: Die Schweiz könnte viel weiter sein. Mehr...

Ein Energiebündel für eine bessere Welt

Porträt Die Ökologin Nina Buchmann kam im Jahrhundertsommer 2003 in die Schweiz. Seither sucht die ETH-Professorin nach Lösungen für eine nachhaltige Landwirtschaft. Mehr...

Ein halbes Grad mehr kann zu viel sein

Der neue Bericht des Weltklimarats zeigt, welche ökologischen Folgen eine Erderwärmung um 1,5 Grad in vielen Regionen haben kann. Mehr...

«Ich bin von 8 Uhr bis Mitternacht dran»

Porträt ETH-Forscher Andreas Fischlin ist Vize-Vorsteher im Weltklimarat. Zurzeit prüft er Tausende Kommentare zum neuen Klima-Sonderbericht. Mehr...

Was früher warm war, ist heute kalt

Wir werden weiterschwitzen: Einst seltene Hitzesommer sind heute Normalität. Dies zeigen neue Daten von Meteo Schweiz. Mehr...

Das Meer leidet unter der Hitze

Die Zahl der Hitzewellen nimmt im Meer schneller zu als auf dem Land. Zahlreiche Korallenriffe sind bereits stark betroffen. Und das ist vermutlich erst der Anfang.    Mehr...

Ozon, das vergessene Reizgas

Wegen der Hitze wurden die Grenzwerte überall im Land während Wochen massiv überschritten. Weshalb die Belastung trotzdem abnimmt. Mehr...

Es lebe das Moor!

Forscher schätzen, dass Milliarden Tonnen Treibhausgase aus entwässerten Moorgebieten entweichen werden. Mit dem Schutz der Weltmoore könnte das Klima geschützt werden. Mehr...

Hier tanken die Autos von morgen

Damit sich Elektromobilität durchsetzt, braucht die Schweiz eine innovative Ladeinfrastruktur. Die Basler Energiefirma EBL investiert genau dort: mit einer Tankstelle für 280 E-Autos. Mehr...

AKW-Kühlwasser darf Schweizer Flüssen künftig stärker einheizen

Wie reagieren auf wärmer werdende Gewässer? Noch heisseres Wasser einleiten, findet das Uvek. Umweltschützer sind empört. Mehr...

Grabenkämpfe einstellen

Kommentar Die Klimapolitik ist global und national blockiert. Dabei hat das postfossile Zeitalter längst begonnen. Mehr...

Klimadaten gibt es nun genug, jetzt muss man handeln

Kommentar Mit dem neuen Bericht des Weltklimarats haben die Forscher geliefert – nun müssen Politik und Gesellschaft den richtigen Weg einschlagen. Mehr...

Wissenschaftler dürfen Haltung zeigen

Kommentar Wenn es die wissenschaftliche Sachlage erlaubt, soll ein Forscher pointierte Statements machen. Mehr...

Erst waren es die Gletscher – jetzt sind es die Feuer

Leitartikel Es wäre angebracht, über den Klimawandel zu sprechen. Paradox ist nur: Das generelle Interesse scheint geringer denn je. Mehr...

Die wahren Klimaleader verhandeln nicht mit

Analyse Nicht die Staaten, sondern Provinzen, Städte und Unternehmen treiben den Klimaschutz voran. Mehr...

Bei der Dieselkrise geht es um mehr als das Auto der Zukunft

Analyse Die Automobilindustrie wird nur mit einer konsequenten Wende wieder glaubwürdig. Mehr...

Noch ist nichts verloren

Analyse Der Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen ist nicht der Untergang: Erneuerbare Energien setzen sich selbst in Amerika durch. Mehr...

Jetzt nur keinen Rückschritt, bitte!

Kommentar Das Zeitalter der postfossilen Gesellschaft ist längst eingeläutet. Mehr...

Leugnen ist zwecklos

Kommentar Der Mensch ist nicht an jedem Anstieg der Meere schuld. Doch das ändert nichts an den Fakten zum Klimawandel. Mehr...

An Aufatmen ist nicht zu denken

Analyse Trotz grossen Fortschritten in der Lufthygiene verursachen Feinstäube in Europa Hunderttausende Todesopfer. Mehr...

Politischer Wille ohne Mut

Kommentar Industrie- und Schwellenländer investieren zu wenig in den Klimaschutz, um den Klimawandel aufzuhalten. Mehr...

Nur ein Abenteuer reicht nicht

Bertrand Piccard und André Borschberg haben mit der Weltumrundung von Solar Impulse 2 Grosses geleistet. Doch die ganz grosse Herausforderung kommt erst. Mehr...

Piccards einsamer Flug

Analyse Die Solar Impulse überquert den Atlantik, Schlagzeilen machen andere Nachrichten aus der Energiebranche. Mehr...

Es geht um die Anreize

Leitartikel Im Kampf gegen den Klimawandel sind Fortschritte auszumachen. Trotzdem ist es zu früh, von einem Durchbruch zu sprechen. Dabei eilt es wirklich. Mehr...

Mehr Aufklärung, bitte!

Analyse Piccards Botschaft an die Welt, der neue Klimavertrag in Paris, eine revolutionäre Technologie für die Genchirurgie: Das vergangene Jahr zeigt, dass Fortschritt Weitsicht braucht. Mehr...

Hochwasser – steht uns jetzt eine Mückenplage bevor?

Obwohl die Temperaturen endlich steigen, beschäftigen uns die Folgen des Regenwetters noch länger: Fragen und Antworten zum nassen Sommerstart. Mehr...

Gaswolke im Schwarzen Loch
Eine Gaswolke fliegt seit einigen Jahren ...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.