Autor:: Martin Sturzenegger

Martin Sturzenegger (geb. 1982) hat Journalismus und Unternehmenskommunikation in Winterthur und Hamburg studiert. Zurzeit studiert er nebenberuflich Applied History an der Universität Zürich.


News

Sogar Kinder werden durchsucht

Im neu eröffneten Bundesasylzentrum in Zürich werden die meisten Empfehlungen der Antifolterkommission nicht umgesetzt. Mehr...

«Es ist wie im Gefängnis hier»

Das rigide Sicherheitsregime im neuen Asylzentrum wird heftig kritisiert. Das Staatssekretariat für Migration hat dafür wenig Verständnis. Mehr...

Die Uni Zürich platzt aus allen Nähten

Es wird eng an der Universität. Am schlimmsten ist es kurz vor den Prüfungen, wenn alle am Büffeln sind. Betroffene fordern Sofortmassnahmen. Mehr...

«Duschen ist für mich an der Uni unmöglich»

Ein Queer-Verein ist daran, die Geschlechternormen an den Zürcher Hochschulen zu sprengen. Zwei Studenten über ihr Leben als Transmann. Mehr...

Mario Fehr schickt Flüchtlinge in «Swiss-Skills-Kurse»

Der Zürcher Sicherheitsdirektor entlastet die Gemeinden mit tieferen Asylquoten. Zudem ergänzt der Kanton seine Asylpolitik mit neuen Instrumenten. Mehr...

Liveberichte

Neues Stadion bringt Zürich jährlich 1,2 Millionen Franken ein

«Endlich ein richtiges Fussballstadion»: Stadt und Investoren präsentierten das Projekt für das Areal Hardturm. Das letzte Wort haben Gemeinderat und Stimmvolk. Mehr...

Die Albaner hupen, die Schweizer motzen

Der Schweizer Sieg und die Party der Verlierer an der Zürcher Langstrasse: Die Bilder und Videos aus einer besonderen Fanzone. Mehr...

Le Président à Zurich: «C'est magnifique»

Video François Hollande besuchte heute das Säuliamt und die Zürcher Kunsthochschule. Besonders von einer Darbietung zeigte sich der französische Präsident beeindruckt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet war live dabei. Mehr...

20:39 Minuten für einen mässigen Sommer

20 Minuten 39 Sekunden: Die Böögg-Explosion verspricht einen schlechten Sommer – die Explosion ist dafür umso schöner anzusehen. Während des Feuers kam es zu einem unschönen Zwischenfall. Mehr...

«Als erstes knöpfen wir uns das katastrophale Budget vor»

Sieger und Verlierer: Die Parteichefs liefern Reaktionen über die Kantonsratswahlen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Wahlzentrum des Kantons. Mehr...

Interview

«Die Sicherheit war nie ein Problem»

Interview Raphael Golta, Vorsteher des Sozialdepartements, nimmt Stellung zu Vorwürfen rund um das Testzentrum Juch. Mehr...

«Die ETH muss schneller auf den Klimawandel reagieren»

Interview Der Hochschulrat plant ein Institut von «Weltklasseformat». Ratspräsidentin Beth Krasna erklärt, was das mit dem Klimawandel zu tun hat. Mehr...

«Die Situation an der ETH war noch nie so zugespitzt wie jetzt»

Interview ETH-Rat-Präsident Fritz Schiesser, der im April zurücktritt, äussert sich zu den Missständen an der Hochschule. Ein gesellschaftlicher Wandel habe die ETH verändert – und das sei gut so. Mehr...

«Die Architektur hat ein grosses Problem mit Machtmissbrauch»

Interview Die renommierte Architektin Martha Thorne kritisiert die intransparente Haltung der ETH Zürich und schildert, wie sexuelle Belästigung in der Branche begünstigt wird. Mehr...

«Die jüdisch-muslimische Freundschaft: Sie existiert!»

Interview Der Rabbiner Noam Hertig und der Imam Muris Begovic setzen Muslime und Juden gemeinsam an einen Tisch – dafür erhielten sie einen Preis. Mehr...

Hintergrund

«Meine Kunden verlassen die Schweiz alle freiwillig»

Interview Zürich setzt auf eine aussergewöhnliche Massnahme, um abgewiesene Asylbewerber zur freiwilligen Rückkehr zu bewegen: Den Sonder-Ausschaffer. Mehr...

Warten auf die Todesnachricht

Die Kurden mobilisieren zur Grossdemonstration in Zürich. Wie fühlt es sich an, wenn die eigene Heimat zerbombt wird? Mehr...

Die militante 69-Jährige, die für die Revolution lebt

Porträt Andrea Stauffacher kämpft seit ihrer Jugend gegen das Kapital – manche Polizisten nennen sie nur «die Hexe». Jetzt wird «Andi» eines Anschlags verdächtigt. Mehr...

Google bedrängt kleine Zürcher Start-ups

Infografik Der IT-Riese beschäftigt 4000 Angestellte in Zürich. Das verschärft den Kampf um Fachkräfte aus Drittstaaten, wie unsere Auswertung zeigt. Mehr...

Grossverteiler verdienen pro Bio-Apfel 28-mal mehr

Milliardenumsätze mit Bioprodukten: Wie viel Coop und Migros im Vergleich mit Zürcher Bauern verdienen. Mehr...

Meinung

Das Wohl der Schwachen zum Massstab nehmen

Kommentar 500'000 Franken staatliche Unterstützung für bedrohte Minderheiten sind nicht viel, aber von hohem symbolischem Wert. Mehr...

Bitte durchgreifen, Herr ETH-Präsident!

Kommentar Mobbing, sexuelles und wissenschaftliches Fehlverhalten: Die ETH muss die Macht der Professoren beschneiden. Mehr...

Dübendorf ist überall

Kommentar Die Vorgänge auf dem Sozialamt sind symptomatisch für eine fortschreitende Unsitte: Das Sparen bei den Ärmsten. Mehr...

An den Studis vorbeigeplant 

Analyse Die Uni Zürich möchte eine «Bibliothek der Zukunft», die dem Mehrheitsbedürfnis widerspricht.  Mehr...

Der Regierungsrat will vor allem seine eigene Haut retten

Kommentar Die Abschaffung des Schiffsfünflibers ist eine gute Sache. Vor allem weil sie aufzeigt, wie opportunistisch Politiker bisweilen agieren. Mehr...

Service

Per Satellit in den Trainingsolymp

Test Jogginguhren mit GPS-Navigation sind der neuste Schrei und bieten eine Fülle an Funktionen. Doch helfen die Hightech-Geräte dem Hobbyjogger wirklich, besser zu trainieren? Ein Testbericht. Mehr...

Bildstrecken


Trainieren mit einer Satellitenuhr
Helfen GPS-Geräte dem Hobbyjogger, besser zu trainieren?


Sogar Kinder werden durchsucht

Im neu eröffneten Bundesasylzentrum in Zürich werden die meisten Empfehlungen der Antifolterkommission nicht umgesetzt. Mehr...

«Es ist wie im Gefängnis hier»

Das rigide Sicherheitsregime im neuen Asylzentrum wird heftig kritisiert. Das Staatssekretariat für Migration hat dafür wenig Verständnis. Mehr...

Die Uni Zürich platzt aus allen Nähten

Es wird eng an der Universität. Am schlimmsten ist es kurz vor den Prüfungen, wenn alle am Büffeln sind. Betroffene fordern Sofortmassnahmen. Mehr...

«Duschen ist für mich an der Uni unmöglich»

Ein Queer-Verein ist daran, die Geschlechternormen an den Zürcher Hochschulen zu sprengen. Zwei Studenten über ihr Leben als Transmann. Mehr...

Mario Fehr schickt Flüchtlinge in «Swiss-Skills-Kurse»

Der Zürcher Sicherheitsdirektor entlastet die Gemeinden mit tieferen Asylquoten. Zudem ergänzt der Kanton seine Asylpolitik mit neuen Instrumenten. Mehr...

Google beschneidet Mitarbeiterrechte

Google-Chefs wollen ein Gewerkschaftstreffen in Zürich verhindern. Ein Rechtsprofessor bezeichnet das Verhalten des Konzerns als rechtswidrig. Mehr...

Zürichs gefährlichste Rückspiegel

Plötzlich knallt es am Hinterkopf: Pendler werden regelmässig von Bus-Rückspiegeln gerammt. Die VBZ haben das Problem erkannt. Mehr...

Zürcher Imame filmen ihre Predigten bereits

Videos könnten vor falschen Anschuldigungen schützen, sagt ein Prediger. Ein anderer warnt vor «Scheintransparenz». Mehr...

ETH plant Super-Institut «von Weltklasseformat»

Durch Fusion zweier bestehender und renommierter Forschungsstätten soll ein Leuchtturm entstehen. Nur passt das einigen nicht. Mehr...

Transmenschen werfen der ETH Zensur vor

Die Hochschule bewirbt in einem Magazin-Beitrag die eigene Offenheit. Ein Queer-Verein fühlt sich von der ETH diskriminiert und übergangen. Mehr...

Politiker, schwer vermittelbar

Das politische Amt als Karrierekiller? Was Zürcher Politiker bei der Stellensuche und von ihren Chefs zu hören bekommen. Mehr...

Lieber streiken an Klimademo als politisieren im Jugendparlament

Zu viele Abwesende: Das vierte Zürcher Jugendparlament war nicht beschlussfähig. Die Organisatorin spricht von einem «Worst Case». Mehr...

«Wem sini Rüebli, oisi Rüebli!»

Mit dem Traktor durch die Zürcher Bahnhofstrasse. Bäuerinnen und Bauern treffen sich zum Klimastreik. Mehr...

Die Zukunft des Carparkplatzes ist geklärt

Flixbusse statt gemeinnütziger Wohnungsbau: Der Zürcher Stadtrat trifft einen überraschenden Entscheid zur Nutzung der Busstation am Sihlquai. Mehr...

«Google muss der Gesellschaft etwas zurückgeben»

Der Konzern lobt die Standortvorteile von Zürich. SP-Nationalrätin Jacqueline Badran äussert Kritik. Mehr...

Neues Stadion bringt Zürich jährlich 1,2 Millionen Franken ein

«Endlich ein richtiges Fussballstadion»: Stadt und Investoren präsentierten das Projekt für das Areal Hardturm. Das letzte Wort haben Gemeinderat und Stimmvolk. Mehr...

Die Albaner hupen, die Schweizer motzen

Der Schweizer Sieg und die Party der Verlierer an der Zürcher Langstrasse: Die Bilder und Videos aus einer besonderen Fanzone. Mehr...

Le Président à Zurich: «C'est magnifique»

Video François Hollande besuchte heute das Säuliamt und die Zürcher Kunsthochschule. Besonders von einer Darbietung zeigte sich der französische Präsident beeindruckt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet war live dabei. Mehr...

20:39 Minuten für einen mässigen Sommer

20 Minuten 39 Sekunden: Die Böögg-Explosion verspricht einen schlechten Sommer – die Explosion ist dafür umso schöner anzusehen. Während des Feuers kam es zu einem unschönen Zwischenfall. Mehr...

«Als erstes knöpfen wir uns das katastrophale Budget vor»

Sieger und Verlierer: Die Parteichefs liefern Reaktionen über die Kantonsratswahlen. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Wahlzentrum des Kantons. Mehr...

Trotz Abweichlern ein deutliches Nein

Der Nationalrat tritt schon gar nicht auf die «Lex USA» ein. Von ihren Fraktionen abweichende Stimmen gab es dennoch – am meisten bei der SP. Mehr...

«Schweden garantiert Fixpreis für Gripen»

Wegen der Gripen-Beschaffung steht Ueli Maurer zurzeit heftig in der Kritik. In der Kaserne Thun gab der Verteidigungsminister eine Pressekonferenz. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Viel Pessimismus zur Eröffnung des World Economic Forum

Zur Eröffnung des World Economic Forum äusserte sich Angela Merkel besorgt zur aktuellen Schuldenkrise. Ihre Rede bot keine neuen Lösungsansätze. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Neue Fotos illustrieren Zerstörung in Fukushima I

Die Lage im havarierten AKW Fukushima I bleibt angespannt. Die Betreiberfirma veröffentlichte am Mittwoch neue Fotos, welche die Zerstörung in der Anlage aus nächster Nähe sichtbar machen. Mehr...

Radioaktivität tritt weiterhin aus – Erdbeben erschüttert Krisenregion

Aus dem AKW Fukushima I entweicht weiterhin Radioaktivität. Die Behörden rätseln zurzeit darüber, von wo genau aus der Anlage die Strahlung austritt. Mehr...

«Das ist ein echtes Massaker»

Der Bürgerkrieg in Libyen eskaliert: Die Truppen Ghadhafis und die Rebellen liefern sich erbitterte Kämpfe um mehrere Städte. Tagesanzeiger.ch/Newsnet hält Sie über die Entwicklung auf dem Laufenden. Mehr...

«Scheitert der Euro, scheitert Europa»

Am WEF äusserte sich Angela Merkel zur Euro-Krise. Die Bundeskanzlerin nannte zudem die grösste Gefahr, die der EU zurzeit drohe. Tagesanzeiger.ch/Newsnetz berichtete live von ihrer Rede. Mehr...

«Wir brauchen keine Lehrmeister»

Trotz Bombenanschlag in Moskau entschied sich Dmitri Medwedew für eine Teilnahme am WEF. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live von seiner Rede in Davos. Mehr...

«Die Sicherheit war nie ein Problem»

Interview Raphael Golta, Vorsteher des Sozialdepartements, nimmt Stellung zu Vorwürfen rund um das Testzentrum Juch. Mehr...

«Die ETH muss schneller auf den Klimawandel reagieren»

Interview Der Hochschulrat plant ein Institut von «Weltklasseformat». Ratspräsidentin Beth Krasna erklärt, was das mit dem Klimawandel zu tun hat. Mehr...

«Die Situation an der ETH war noch nie so zugespitzt wie jetzt»

Interview ETH-Rat-Präsident Fritz Schiesser, der im April zurücktritt, äussert sich zu den Missständen an der Hochschule. Ein gesellschaftlicher Wandel habe die ETH verändert – und das sei gut so. Mehr...

«Die Architektur hat ein grosses Problem mit Machtmissbrauch»

Interview Die renommierte Architektin Martha Thorne kritisiert die intransparente Haltung der ETH Zürich und schildert, wie sexuelle Belästigung in der Branche begünstigt wird. Mehr...

«Die jüdisch-muslimische Freundschaft: Sie existiert!»

Interview Der Rabbiner Noam Hertig und der Imam Muris Begovic setzen Muslime und Juden gemeinsam an einen Tisch – dafür erhielten sie einen Preis. Mehr...

«Ich ärgere mich immer wieder über zu enge Regulierungen»

Video Stadtpräsidentin Corine Mauch will keine «Wunderdinge» versprechen und sagt, worauf es ihr wirklich ankommt. Mehr...

«Die Erhaltung der Bilateralen steht weiter an erster Stelle»

Interview Der Zuspruch für die bilateralen Verträge ist gesunken. Politologin Cloé Jans glaubt aber nicht, dass sich die Schweizer einen Alleingang wünschen. Mehr...

«An der ETH herrscht ein Klima der Angst»

Interview Die renommierte Hochschule habe zu lange zugeschaut, kritisiert Gastprofessor Gerhard Fatzer. Er empfiehlt konkrete Massnahmen. Mehr...

«Entschuldigung! Die O-Bikes in Uster waren ein Versehen»

Interview Jetzt spricht erstmals eine Vertreterin von O-Bike in Zürich im Interview. Was will die Firma eigentlich? Sis Timberg sagts. Mehr...

«Es gibt auch gute Vetterliwirtschaft»

Interview SP-Nationalrätin und IT-Unternehmerin Jacqueline Badran befürwortet eine staatliche IT-Firma – und bezeichnet öffentliche Ausschreibungen als teils «pseudo-objektiv». Mehr...

«Wir preisen nicht nur Züri-Gschnätzlets»

Interview Martin Sturzenegger etablierte Zürich als grösste Schweizer Tourismusdestination – trotz einzelner Misserfolge. Nun winkt der grosse Karrieresprung. Mehr...

Fünf Männer über Sex

Web-Spezial Ein Freier, ein Gläubiger, ein Single, ein Beziehungsmensch und ein Tantra-Masseur reden vier Stunden nur über ein Thema. Ein Gespräch über Tantra, Orgasmusjagden und offene Beziehungen. Mehr...

«Die ‹Blick›-Kampagne war destruktiv»

Interview Die Pro-Erdogan-Wähler sind in der Schweiz zahlreicher geworden – auch wegen der aufgeheizten Stimmung im Vorfeld der Wahlen, meint Politologin Bilgin Ayata. Mehr...

«Ich werde 2018 kandidieren»

Filippo Leutenegger tritt erneut zu den Zürcher Stadtratswahlen an. Dass der Freisinnige Corine Mauch (SP) das Präsidium streitig machen will, schliesst er nicht aus. Mehr...

«Frauen sind die besseren Biertrinker»

Interview Der Winterthurer Patrick Thomi ist neuer Schweizer Meister der Biersommeliers. Das richtige Glas zum richtigen Bier ist für ihn matchentscheidend. Mehr...

«Meine Kunden verlassen die Schweiz alle freiwillig»

Interview Zürich setzt auf eine aussergewöhnliche Massnahme, um abgewiesene Asylbewerber zur freiwilligen Rückkehr zu bewegen: Den Sonder-Ausschaffer. Mehr...

Warten auf die Todesnachricht

Die Kurden mobilisieren zur Grossdemonstration in Zürich. Wie fühlt es sich an, wenn die eigene Heimat zerbombt wird? Mehr...

Die militante 69-Jährige, die für die Revolution lebt

Porträt Andrea Stauffacher kämpft seit ihrer Jugend gegen das Kapital – manche Polizisten nennen sie nur «die Hexe». Jetzt wird «Andi» eines Anschlags verdächtigt. Mehr...

Google bedrängt kleine Zürcher Start-ups

Infografik Der IT-Riese beschäftigt 4000 Angestellte in Zürich. Das verschärft den Kampf um Fachkräfte aus Drittstaaten, wie unsere Auswertung zeigt. Mehr...

Grossverteiler verdienen pro Bio-Apfel 28-mal mehr

Milliardenumsätze mit Bioprodukten: Wie viel Coop und Migros im Vergleich mit Zürcher Bauern verdienen. Mehr...

Brunaupark: Stadt hat laut CS Massenkündigung angeregt

Warum müssen 400 Zürcher ihre gut erhaltenen Wohnungen verlassen? Die Credit Suisse verweist auf die Stadt – diese wiegelt ab. Mehr...

Wachsende Bedrohung: Synagogen rüsten auf

Jüdische Gemeinden installieren teils modernste Sicherheitstechnik. Nun wächst der Druck auf die Stadt, sich an den Kosten zu beteiligen. Mehr...

Woher 80 Millionen für die Uni Zürich kommen, ist ein Rätsel

Private Forschungsgelder, Nebenämter der Professoren und Lehrstuhlsponsoring: Die Uni Zürich verspricht Transparenz, schafft diese jedoch nur bedingt, wie eine Datenanalyse zeigt. Mehr...

Eine Kündigung, viele Verlierer

Der ETH-Präsident möchte eine Professorin entlassen – diese geht auf mediale Rachetour und sieht sich als Opfer einer Hexenjagd. Wie es dazu kam. Mehr...

Wegen Schikaniererei: Betroffene verzichten auf Sozialhilfe

Eine Mutter und ein Familienvater erzählen, wie sie vom Sozialamt Dübendorf gegängelt werden. Politiker kritisieren die Situation. Mehr...

Der verlängerte Arm der Scientology

Die umstrittene Kirche hat ihre Präsenz auf Zürcher Strassen deutlich erhöht. Sie nutzt dabei ihr vielfältiges Netzwerk von «Tarnvereinen».  Mehr...

«Das Public Viewing ist tot»

Der mitreissende Final konnte die Bilanz nicht mehr retten: Grosse Public Viewings werden zunehmend zum Risikogeschäft. Eine Reportage. Mehr...

Fans in Zürich: «Champion du monde, c’est moi!»

Reportage Es war ein hochemotionaler WM-Final im Zürcher Public-Viewing. Auch, oder besonders, aus Kinderperspektive. Mehr...

Herr der Schrottbikes

Der kurdische Einwanderer Firat Kutal wollte mithilfe der Singapurer Firma O-Bike hoch hinaus. Doch die gelben Velos wurden zu seinem Albtraum. Mehr...

Schöne Nägel in Zürich plötzlich zum halben Preis

Vietnamesinnen erobern die hiesige Nagelbranche. Und was bedeutet das für die Alteingesessenen? Mehr...

Das Wohl der Schwachen zum Massstab nehmen

Kommentar 500'000 Franken staatliche Unterstützung für bedrohte Minderheiten sind nicht viel, aber von hohem symbolischem Wert. Mehr...

Bitte durchgreifen, Herr ETH-Präsident!

Kommentar Mobbing, sexuelles und wissenschaftliches Fehlverhalten: Die ETH muss die Macht der Professoren beschneiden. Mehr...

Dübendorf ist überall

Kommentar Die Vorgänge auf dem Sozialamt sind symptomatisch für eine fortschreitende Unsitte: Das Sparen bei den Ärmsten. Mehr...

An den Studis vorbeigeplant 

Analyse Die Uni Zürich möchte eine «Bibliothek der Zukunft», die dem Mehrheitsbedürfnis widerspricht.  Mehr...

Der Regierungsrat will vor allem seine eigene Haut retten

Kommentar Die Abschaffung des Schiffsfünflibers ist eine gute Sache. Vor allem weil sie aufzeigt, wie opportunistisch Politiker bisweilen agieren. Mehr...

Den Antisemiten im Nacken

Analyse Für die Sicherheit von Fussballfans werden Millionen ausgegeben. Der Schutz religiöser Minderheiten ist der Politik keinen Rappen wert. Mehr...

Fünf Stutz für die Tonne

Kommentar Warum es richtig ist, dass nun die Bevölkerung über den Schiffsfünfliber abstimmen soll. Mehr...

Verwöhnte Zürcher

Analyse Zürich darf sich Wien in Sachen Wohnbaupolitik zum Vorbild nehmen – würde damit aber scheitern. Mehr...

Ihr wahrer Feind ist das Robo-Taxi

Analyse Die Schweiz pocht auf bessere Bedingungen für Taxi- und Uberfahrer. Ein Kampf, der bereits verloren scheint. Mehr...

Die Macht der Ohnmächtigen

Analyse Dem einzelnen Bürger wird im Schweizer Rechtssystem viel zugestanden – manchmal zu viel. Etwa bei Lärmklagen. Mehr...

Was Angestellte zum Schiffsfünfliber sagen

Reportage Der Zuschlag auf dem Zürichsee trifft sie besonders hart: Das Schiffspersonal. Mehr...

Die Dreamer sind in Zürich

Kommentar Viele regen sich auf über Trumps Umgang mit den Migrantenkindern. Gleichzeitig verliert niemand ein Wort über die Situation vor der eigenen Haustür. Mehr...

Politik, die blind macht

Kommentar Der Zürcher Regierungsrat wischt das Problem der Sans-Papiers beiseite, statt sich um Aufklärung und Transparenz zu bemühen. Mehr...

Auftragsvergabe mit Gschmäckle

Kommentar Die Stadt muss die Umrüstung auf Händetrockner ausschreiben. Mehr...

Zu hohe Hürden für Start-ups

Kommentar Soll sich Zürich tatsächlich als das ­Silicon Valley Europas etablieren, darf die Regierung nicht mehr nur den grossen Unternehmen entgegenkommen. Mehr...

Per Satellit in den Trainingsolymp

Test Jogginguhren mit GPS-Navigation sind der neuste Schrei und bieten eine Fülle an Funktionen. Doch helfen die Hightech-Geräte dem Hobbyjogger wirklich, besser zu trainieren? Ein Testbericht. Mehr...

Trainieren mit einer Satellitenuhr
Helfen GPS-Geräte dem Hobbyjogger, besser zu trainieren?

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!