Autor:: Michael Meier


News

Die Kraft der politischen Nostalgie

Ideengeschichtler Mark Lilla typisiert die Figur des Reaktionärs, der das goldene Zeitalter zurücksehnt und politische wie gesellschaftliche Apokalypsen in Kauf nimmt. Mehr...

Erzbischof fordert Rücktritt des Papstes

Ein früherer US-Nuntius behauptet, Franziskus habe den Missbrauchsskandal vertuscht. Dieser will «kein Wort» zu den Vorwürfen sagen. Mehr...

SP-Gruppe stellt sich bei Islam-Debatte gegen Parteispitze

Mit dem Vorschlag, muslimische Gemeinschaften staatlich anzuerkennen, entferne sich die SP von ihren eigenen Idealen, sagt eine innerparteiliche Gruppe. Mehr...

Schon Siebenjährige sollen sich verschleiern

Für eine türkische Moschee in Zürich können Mädchen schon zwischen 7 und 10 sexuell attraktiv sein. Mehr...

Eine Vision ist gescheitert

Die staatliche Anerkennung fremder Religionsgemeinschaften galt lange als Königsweg der Integration. Doch muslimische und orthodoxe Gemeinden lassen sich kaum anerkennen. Mehr...

Interview

«Die Kirche weiss es, tut aber nichts»

Interview Doris Wagner wurde als Nonne in Rom vergewaltigt. Im Schweizer Dokumentarfilm «Female Pleasure» spricht sie über die Ausbeutung durch ein absolutes System. Mehr...

«Lasst den Cervelat in den Schulen!»

Interview Was denken Juden über das Burkaverbot? Wie stehen Muslime zum säkularen Staat? Die Schweizer Spitzenvertreter der Religionsgemeinschaften über Dialog und Achtung. Mehr...

«Die jüdisch-muslimische Freundschaft: Sie existiert!»

Interview Der Rabbiner Noam Hertig und der Imam Muris Begovic setzen Muslime und Juden gemeinsam an einen Tisch – dafür erhielten sie einen Preis. Mehr...

«Nein, ich glaube nicht an ein Jenseits»

Interview Othmar Keel hat sich als Theologe intensiv mit dem Leben nach dem Tod beschäftigt. Mehr...

«Den Begriff Demenz gibt es nicht mehr»

Interview Der Zürcher Geronto-Psychiater Christoph Held hat ein Buch über Alzheimer geschrieben. Es hilft, Betroffene zu verstehen. Mehr...

Hintergrund

«Missbrauch hat für den Papst keine Priorität»

Interview Gianluigi Nuzzi hat im Knabenseminar des Vatikans Übergriffe aufgedeckt. Nun wirft er Papst Franziskus vor, nicht genug gegen Pädophilie zu tun. Mehr...

Er will Schwulen den Himmel öffnen

Porträt Der bekannte Jesuit James Martin aus den USA sorgt am Weltfamilientreffen der Katholiken diese Woche in Irland für Streit, weil er für Homosexuelle eintritt. Mehr...

Erzherzog, Banker – und jetzt Mönch

Porträt Erzherzog Johannes von Habsburg-Lothringen wuchs im Kanton Freiburg auf, dann wurde er Banker in Paris. Jetzt dient er Gott als Mönch und Priester – und Randständigen als Freund. Mehr...

Die katholische Ordnung bleibt gewahrt

Reportage Gemeinsames Brotbrechen? Vertreter anderer Kirchen bleiben Statisten, als Papst Franziskus mit allen Schweizer Bischöfen vor 30'000 Gläubigen die Messe feiert. Mehr...

Kilchberger Pfarrerin greift höchsten Reformierten an

Die #MeToo-Debatte erreicht die Reformierten: TV-Pfarrerin Sibylle Forrer thematisiert eine heikle Aussage von Gottfried Locher. Mehr...

Meinung

Mit Heiligen Vätern gegen den Autoritätsverlust

Analyse Papst Franziskus spricht Paul VI. heilig – den Papst, der mit dem Pillenverbot den Machtverlust der Kirche über die Gewissen der Gläubigen einläutete. Mehr...

Kirchlich beglaubigte Omertà

Analyse Statt in Rom die Bischofssynode über die Jugend durchzuführen, müsste der Papst die Kirchenspitze über das Thema Missbrauch debattieren lassen. Mehr...

Das befremdliche Schweigen der beiden Päpste

Analyse Auch wenn die Vertuschungsvorwürfe gegen Papst Franziskus zu einer konzertierten Aktion der Konservativen gehören, müssen sie nicht unwahr sein. Mehr...

Ein geschützter Raum für Kinderschänder

Kommentar Die asexuelle Priesterkaste ist für Männer attraktiv, die mit ihrer Sexualität nicht zurechtkommen. Und die katholische Kirche ahndet Übergriffe nicht. Mehr...

Der Schattenpapst brüskiert die Juden

Analyse Der Schweizer Kardinal Kurt Koch hat einen Text des Alt-Papstes Benedikt XVI. veröffentlicht, der mit alten Stereotypien Juden herabsetzt. Mehr...


Die Kraft der politischen Nostalgie

Ideengeschichtler Mark Lilla typisiert die Figur des Reaktionärs, der das goldene Zeitalter zurücksehnt und politische wie gesellschaftliche Apokalypsen in Kauf nimmt. Mehr...

Erzbischof fordert Rücktritt des Papstes

Ein früherer US-Nuntius behauptet, Franziskus habe den Missbrauchsskandal vertuscht. Dieser will «kein Wort» zu den Vorwürfen sagen. Mehr...

SP-Gruppe stellt sich bei Islam-Debatte gegen Parteispitze

Mit dem Vorschlag, muslimische Gemeinschaften staatlich anzuerkennen, entferne sich die SP von ihren eigenen Idealen, sagt eine innerparteiliche Gruppe. Mehr...

Schon Siebenjährige sollen sich verschleiern

Für eine türkische Moschee in Zürich können Mädchen schon zwischen 7 und 10 sexuell attraktiv sein. Mehr...

Eine Vision ist gescheitert

Die staatliche Anerkennung fremder Religionsgemeinschaften galt lange als Königsweg der Integration. Doch muslimische und orthodoxe Gemeinden lassen sich kaum anerkennen. Mehr...

Gülen-Anhänger wegen Erdogan-nahem Imam in Angst

Türkische Asylsuchende in Zürich fürchten ausspioniert zu werden. Mehr...

Wurzelbehandlung für den Islam

Der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi verordnet den Muslimen eine radikale Reformation und eine Anpassung an die westliche Kultur. Mehr...

Die Seite gewechselt

Seit der Basler Judaist und Literaturwissenschaftler Alfred Bodenheimer Krimis schreibt, werden auch seine historischen Thesen zum Judentum mehr beachtet. Mehr...

Von allen guten Geistern verlassen

In der reformierten Zürcher Kirchgemeinde zu Predigern herrscht Konsternation. Ein Streit mit der Pfarrerin hat die gesamte Kirchenpflege zum Rücktritt bewogen. Kommt jetzt ein Sachwalter? Mehr...

Ein Bistum Zürich wird es nicht geben

Infografik Seit vier Jahrzehnten wird in der Schweiz über die Schaffung neuer Bistümer gestritten. Jetzt zeigt sich, die Pläne werden begraben. Mehr...

Papst ernennt Jesuiten zum Nachfolger von Hardliner Müller

Glaubenschef Gerhard Ludwig Müller ist wegen anhaltender Differenzen vom Papst entlassen worden. Müllers Nachfolger kommt aus Spanien. Mehr...

Die Ausweitung der Sterbehilfe

Der Verein Exit debattiert darüber, auch gesunde Alte ohne Krankheitsdiagnose in den Freitod zu begleiten. Mehr...

Schwuler Seelsorger ist unerwünscht

Der Basler Bischof Felix Gmür hat einem Theologen die Stelle verwehrt, weil er in eingetragener Partnerschaft mit einem Mann lebt. Mehr...

Nachfolger für Bischof Huonder gesucht

Heute bietet Vitus Huonder dem Papst seinen Rücktritt an. Vieles deutet darauf hin, dass auch der Nachfolger ein Ultrakonservativer sein wird. Mehr...

Die Stunde der Bischofsmacher

Bald muss Bischof Huonder zurücktreten. Wahlinstanzen wünschen sich einen Nachfolger in Huonders Geiste, die Reformkatholiken hingegen wollen einen Administrator. Mehr...

«Die Kirche weiss es, tut aber nichts»

Interview Doris Wagner wurde als Nonne in Rom vergewaltigt. Im Schweizer Dokumentarfilm «Female Pleasure» spricht sie über die Ausbeutung durch ein absolutes System. Mehr...

«Lasst den Cervelat in den Schulen!»

Interview Was denken Juden über das Burkaverbot? Wie stehen Muslime zum säkularen Staat? Die Schweizer Spitzenvertreter der Religionsgemeinschaften über Dialog und Achtung. Mehr...

«Die jüdisch-muslimische Freundschaft: Sie existiert!»

Interview Der Rabbiner Noam Hertig und der Imam Muris Begovic setzen Muslime und Juden gemeinsam an einen Tisch – dafür erhielten sie einen Preis. Mehr...

«Nein, ich glaube nicht an ein Jenseits»

Interview Othmar Keel hat sich als Theologe intensiv mit dem Leben nach dem Tod beschäftigt. Mehr...

«Den Begriff Demenz gibt es nicht mehr»

Interview Der Zürcher Geronto-Psychiater Christoph Held hat ein Buch über Alzheimer geschrieben. Es hilft, Betroffene zu verstehen. Mehr...

«Das ist ein langlebiger Mythos»

Interview Hat der Westen ein falsches Bild der Buddhisten in Burma? Religionsexpertin Karenina Kollmar-Paulenz über den Konflikt mit Muslimen. Mehr...

«Ich möchte eine christliche Türkei»

Interview Christentum und Islam seien beides missionarische Religionen, sagt der Wiener Kardinal Christoph Schönborn. Beide kämpften um weltweiten Einfluss. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Es geht um die Kultur der Mehrheit»

Migrationsforscher Ruud Koopmans fordert Muslime auf, sich an die «Leitkultur» anzupassen. Wer unsere Sprache nicht spreche oder an alten Geschlechtsbildern festhielte, werde vermehrt scheitern. Mehr...

«In Macho-Gesellschaften werden Frauen und Schwule diskriminiert»

Pierre Bergé, Lebenspartner des verstorbenen Yves Saint Laurent, über den Kampf für Homosexuelle, das Burka-Verbot und den Tod der Haute Couture. Mehr ...

«Erdogan erklärt die Hexenjagd zur Chefsache»

Cebrail Terlemez vertritt die Gülen-Bewegung in der Schweiz. Er sagt, die Organisation werde ihre Aktivitäten fortsetzen, obwohl sie auch hier bedroht sei. Sie sei weder eine Sekte noch eine politische Bewegung. Mehr...

«Jede Moschee ist autonom»

Der Imam Nehat Ismaili will extremistische Prediger nicht mehr in die hiesigen albanischen Moscheen einladen. Trotzdem pflegt er enge Beziehungen zu Saudiarabien. Mehr...

«Bei uns beichten Tausende»

Interview Bischof Paul Hinder betreut in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine riesige Gemeinde christlicher Arbeitsmigranten. Und kämpft für die Freilassung eines entführten Priesters im Jemen. Mehr...

«Imame dürfen nicht importiert werden»

Interview Hafid Ouardiri, Stimme gegen den radikalen Islam, fordert von den Moscheen Transparenz. Er will aber auch den Staat in die Pflicht nehmen, um Hardliner wie in Volketswil zurückzubinden. Mehr...

«Die katholische Lehre beruht auf Irrtümern»

Interview Der katholische Priester Jonas Schmid* lebt in einer Partnerschaft mit einem Mann. Im geschützten Rahmen des Vereins Schwuler Seelsorger konnte er ein inneres Coming-out wagen. Mehr...

«Missbrauch hat für den Papst keine Priorität»

Interview Gianluigi Nuzzi hat im Knabenseminar des Vatikans Übergriffe aufgedeckt. Nun wirft er Papst Franziskus vor, nicht genug gegen Pädophilie zu tun. Mehr...

Er will Schwulen den Himmel öffnen

Porträt Der bekannte Jesuit James Martin aus den USA sorgt am Weltfamilientreffen der Katholiken diese Woche in Irland für Streit, weil er für Homosexuelle eintritt. Mehr...

Erzherzog, Banker – und jetzt Mönch

Porträt Erzherzog Johannes von Habsburg-Lothringen wuchs im Kanton Freiburg auf, dann wurde er Banker in Paris. Jetzt dient er Gott als Mönch und Priester – und Randständigen als Freund. Mehr...

Die katholische Ordnung bleibt gewahrt

Reportage Gemeinsames Brotbrechen? Vertreter anderer Kirchen bleiben Statisten, als Papst Franziskus mit allen Schweizer Bischöfen vor 30'000 Gläubigen die Messe feiert. Mehr...

Kilchberger Pfarrerin greift höchsten Reformierten an

Die #MeToo-Debatte erreicht die Reformierten: TV-Pfarrerin Sibylle Forrer thematisiert eine heikle Aussage von Gottfried Locher. Mehr...

«Freibeuterische Zustände in kirchlicher Behörde»

Reformierte Stadtzürcher Kirchenpflegen können jährlich 15'000 Franken für «grosse Beanspruchung» beziehen. 2015 und 2016 wurde insgesamt eine halbe Million Franken ausbezahlt. Mehr...

Moralapostel mit Mundharmonika

Analyse Der Churer Weihbischof Marian Eleganti widerspricht dem Papst. Mehr...

Deutsche Sterbehelfer umgehen von Zürich aus das Gesetz

In Deutschland sind der Freitodbegleitung enge Grenzen gesetzt. Deshalb wird der Verein Deutsche Sterbehilfe nun in Zürich aktiv. Mehr...

Die Bischöfin der Königin

Porträt Sarah Mullally ist das neue religiöse Oberhaupt Londons. Mehr...

Ohne Personenschutz geht sie nirgends mehr hin

Die Muslimin Seyran Ates provoziert heftige Reaktionen mit ihren Ideen eines Reformislams – auch für Zürich wünscht sie sich was. Mehr...

Er will Schweizer Muslime politisch bilden

Amir Dziri, Deutscher mit tunesischen Wurzeln, leitet neu das Zentrum für Islam und Gesellschaft in Freiburg. Der Theologe hofft auf eine Islamdebatte ohne kulturkämpferische Töne. Mehr...

«Suizid ist eine Handlung, die sich dem ethischen Urteil entzieht»

Interview Der Theologe und Ethiker Alberto Bondolfi würde eine weitere Liberalisierung der Sterbehilfe für problematisch halten. Mehr...

Diese Musliminnen kritisieren den Islam am lautesten

Sie geben dem liberalen und säkularen Islam in der Schweiz ein Gesicht. Eine von ihnen ist so kompromisslos, dass sie der Zürcher Justizdirektion nicht mehr genehm ist. Mehr...

Zweifelhafte Imame betreuen Häftlinge in der Pöschwies

In Regensdorf kümmern sich Imame um muslimische Gefangene: Einer davon hat Beziehungen zu Salafisten, ein zweiter zur türkischen Religionsbehörde Diyanet. Mehr...

Die Männeroase

Porträt Markus Ehrat hat den Pfarrberuf an den Nagel gehängt und als Therapeut das heilige Feuer wiedergefunden – in seiner Jurte im Wald bei Bauma, wo er Klienten empfängt. Mehr...

Mit Heiligen Vätern gegen den Autoritätsverlust

Analyse Papst Franziskus spricht Paul VI. heilig – den Papst, der mit dem Pillenverbot den Machtverlust der Kirche über die Gewissen der Gläubigen einläutete. Mehr...

Kirchlich beglaubigte Omertà

Analyse Statt in Rom die Bischofssynode über die Jugend durchzuführen, müsste der Papst die Kirchenspitze über das Thema Missbrauch debattieren lassen. Mehr...

Das befremdliche Schweigen der beiden Päpste

Analyse Auch wenn die Vertuschungsvorwürfe gegen Papst Franziskus zu einer konzertierten Aktion der Konservativen gehören, müssen sie nicht unwahr sein. Mehr...

Ein geschützter Raum für Kinderschänder

Kommentar Die asexuelle Priesterkaste ist für Männer attraktiv, die mit ihrer Sexualität nicht zurechtkommen. Und die katholische Kirche ahndet Übergriffe nicht. Mehr...

Der Schattenpapst brüskiert die Juden

Analyse Der Schweizer Kardinal Kurt Koch hat einen Text des Alt-Papstes Benedikt XVI. veröffentlicht, der mit alten Stereotypien Juden herabsetzt. Mehr...

Nulltoleranz für Missbrauchs-Kardinäle

Kommentar Papst Franziskus muss gleich reihenweise fehlbare Kardinäle und Bischöfe entlassen. Der Umgang mit diesen wandelt sich. Mehr...

Sich zu schämen, tut gut

Der Zürcher Psychiater Daniel Hell lobt die Scham: Sie sei ein Sensor für Gefahr, Menschen könnten an ihr reifen Mehr...

Entkoppelt von der Realität

Kommentar Der Churer Bischof verteidigt das römische Nein zu Pille und Kondom. Verhütung gehört für ihn zur «Kultur des Todes». Mehr...

Franziskus überstrahlt alles

Kommentar Die Schweizer Regierung, der schwächelnde Weltkirchenrat und die katholische Schweiz haben vom Papstbesuch profitiert. Mehr...

Hinter der barmherzigen Fassade

Analyse Der Papst kommt in die Schweiz. Franziskus wird sich progressiv und menschenfreundlich geben, doch man darf ihn nicht beim Wort nehmen. Mehr...

Die Zeit ist reif für eine Spitzenfrau

Analyse Ums Präsidium der Schweizer Reformierten kämpfen zwei valable Kandidaten: ein Mann, eine Frau. Mehr...

Der Sturz der Kardinäle

Analyse Gleich mehrere der engsten Papst-Berater haben Missbrauchs- und Korruptionsvorwürfe zu gewärtigen. Papst Franziskus’ Personalpolitik wirkt zunehmend zweifelhaft. Mehr...

Motto: Geduldig lächeln

Politologin Elham Manea kritisiert die Verharmlosung des «gewaltlosen Islamismus». Angeblich gemässigte Vertreter des Islam bereiten Terroristen den Boden, schreibt sie. Mehr...

Dümmliche Symbolpolitik

Analyse Die neue Kreuz-Anordnung der bayrischen Regierung missbraucht das Kreuz und spottet des religionsneutralen Staates. Mehr...

Leib Christi oder Hokuspokus?

Analyse Die Frage, ob auch evangelische Ehepartner zur Kommunion dürfen, spaltet die Deutsche Bischofskonferenz – und setzt Schweizer Katholiken unter Druck. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.