Autor:: Nicola Brusa


News

Mehr Irchel für Zürich

Wie sich die Stadt entwickeln und verdichten kann, lässt sich am Beispiel der Universität gut beschreiben. Ab Freitag liegt der Gestaltungsplan des Campus Irchel auf. Mehr...

Prost Parmelin!

Bellevue Heute macht das Bellevue einen Abstecher zu Bundesrat Parmelin nach Bursins und trinkt ein, zwei Gläser Weissen. Das Waadtländer Dorf ist ein kleines Königreich. Mehr...

Der Schlüssel fehlt

Was passiert, wenn die Schliessfächer am Zürcher HB plötzlich keinen Schlüssel mehr haben? Mehr...

Zürich erhält neuen Springbrunnen

Der Springbrunnen in der Enge ist ausser Betrieb. Ein neues Wasserspiel soll vielseitiger plätschern - aber erst nächstes Jahr. Mehr...

Filippos Abschiedsgeschenk

Filippo Leutenegger machts nochmal: Wenn schon unfreiwillig das Departement wechseln, dann nicht ohne die halbe Stadt nochmals in den Schatten zu stellen. Mehr...

Interview

«Als Mutter machst du immer alles falsch»

Ellen und Bastien Girod sind Mitte dreissig, haben zwei kleine Kinder und ein Problem. Im Interview sprechen sie über den Versuch, Ideale in die Realität zu retten. Mehr...

Das Leben, eine 1.-August-Rede

Bellevue Das Bellevue macht halt in Spiez und nimmt Adolf Ogi mit nach Kandersteg. Unterwegs mit einem Vulkan auf dem Beifahrersitz. Mehr...

Auf dem «Ego»-Trip

Bellevue Heute macht das Bellevue halt in Genf und sucht mit der Musikerin Danitsa auf dem Rücksitz nach einem Parkplatz. Beinahe wie in ihrem Musikvideo. Mehr...

«Es ist wie Tiefkühlpizza»

Interview David Chipperfield baut den Kunsthaus-Erweiterungsbau in Zürich. Visualisierungen mag der Brite nicht: Architektur bleibe ein Abenteuer. Mehr...

«Die SP dominiert im Stadtrat und ist kaum selbstkritisch»

Interview Roger Bartholdi will der SP-Dominanz Gegensteuer geben. Und natürlich sparen. Mehr...

Hintergrund

Goliath hat aufgedreht

Der Andreasturm von Gigon/Guyer am Bahnhof Oerlikon ist so etwas wie der kleine Bruder des Prime Tower. Der Bau zeigt: Die Architekten mögen dreieckige Grundstücke. Mehr...

ETH-Experte sucht in Trümmern von Genua nach Antworten

Bernhard Elsener untersucht das Brückenunglück von Genua, bei dem 43 Menschen starben. Die Ergebnisse der Detektivarbeit werden bald bekannt. Mehr...

Zürich steht nie still, stets ist einer auf dem Sprüngli

Wie sich Zürich in unsere Sprache eingeschlichen hat: Heute finden die Sprichwörter und Bonmots mit Bezügen zur Stadt ihre Fortsetzung. Mehr...

Wie ich gelernt habe, mit der Demenz meiner Mutter umzugehen

Lika Nüsslis Mutter war der Hülle abhandengekommen, die da im Rollstuhl sass. Also beschloss die Illustratorin, aus ihrem Leben zu zeichnen. Mehr...

Was ist das überhaupt, eine Luxuswohnung?

In Zürich wird das neue Stadion mit dem Begriff «Luxus» bekämpft. Ist das gerechtfertigt? Drei Expertenmeinungen. Mehr...

Meinung

Müll mit Müll bekämpfen?

Kommentar Zürich verbannt den Abfall-Hai aus dem Stadtbild. Das ist eine Frechheit. Mehr...

Es geht nicht immer vorwärts

Wohin führt diese Rolltreppe? Diese Frage stellt das Bild von Fabienne Andreoli. Wir haben darauf eine ebenso endlose wie verstörende Antwort gefunden. Mehr...

Weshalb ist Zürich so langweilig?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Die FehlerInnen der andern

Glosse Nina Fehr Düsel nimmt grammatikalische Fehler der Regierung nicht länger hin. Die SVP-Kantonsrätin fordert Antworten. Und das, obwohl sie im Feminismus auch Gutes sieht. Mehr...

Trieb lass nach

Bellevue Ein Ja zur Jagdinitiative birgt vor allem für Spaziergänger erhebliche Risiken. Wohin sollen die Jägerinnen und Jäger mit ihren Bedürfnissen?  Mehr...

Service

Ein toskanischer Innenhof für Zürich

Am Montag eröffnet Bindella ein neues Restaurant in Zürich. Das Ornellaia ist so etwas wie ein letztes Projekt des Familienunternehmens. Mehr...

Zürich lässt sich nicht abwimmeln!

Bellevue Stadt, Land, Bibel: Für alles und jedes gibt es heutzutage ein Wimmelbuch. Die heillosen Durcheinander helfen, Zürich und Zürcher Orte besser zu verstehen. Mehr...

Essen, was nicht auf den Tisch kommt

Über 50 Gerichte in über 50 Lokalen: Das Festival Food Zurich lädt zum Geniessen ein. Im Zentrum stehen Speisen aus Essbarem, das sonst im Abfall landet. Der TA hat vier Gerichte getestet. Mehr...

Das Zürcher Badi-Abc

Was im Wasser und auf der Wiese angesagt ist: Erfrischende Zahlen und Fakten zur Zürcher Badekultur. Mehr...

Auf Wiedersehen, liebes «Tagblatt»

Eine Woche lang Zürich. Das ist für alle und jeden eine grossartige Sache. Vor allem, wenn man unsere Tipps befolgt. So wie die Kollegen vom «St. Galler Tagblatt». Mehr...

Bildstrecken


Ein Bärtiger
Reno Sommerhalder, der Mann mit Bart, widmet sich in seinem neusten Projekt Bären und Tigern.

Hier kommen Ideen zum Fliegen
Der Flugplatz Dübendorf ist Projektionsfläche für Aviatiker ebenso wie für Nicht-Aviatiker.




Mehr Irchel für Zürich

Wie sich die Stadt entwickeln und verdichten kann, lässt sich am Beispiel der Universität gut beschreiben. Ab Freitag liegt der Gestaltungsplan des Campus Irchel auf. Mehr...

Prost Parmelin!

Bellevue Heute macht das Bellevue einen Abstecher zu Bundesrat Parmelin nach Bursins und trinkt ein, zwei Gläser Weissen. Das Waadtländer Dorf ist ein kleines Königreich. Mehr...

Der Schlüssel fehlt

Was passiert, wenn die Schliessfächer am Zürcher HB plötzlich keinen Schlüssel mehr haben? Mehr...

Zürich erhält neuen Springbrunnen

Der Springbrunnen in der Enge ist ausser Betrieb. Ein neues Wasserspiel soll vielseitiger plätschern - aber erst nächstes Jahr. Mehr...

Filippos Abschiedsgeschenk

Filippo Leutenegger machts nochmal: Wenn schon unfreiwillig das Departement wechseln, dann nicht ohne die halbe Stadt nochmals in den Schatten zu stellen. Mehr...

SVP spricht sich gegen freien Sechseläutenplatz aus

Neu-Gemeinderätin Susanne Brunner kämpfte an der Delegiertenversammlung der Stadtzürcher SVP auf verlorenem Posten. Mehr...

«Ein Plädoyer für den Frieden? Absurd!»

Nur fünf Tage lief der türkische Kriegsfilm «Can Feda» in Zürcher Kinos. Historiker Martin Bürgin sagt, was ihn zum Skandalfilm macht. Mehr...

Take-away mit Stil

Zeit seines Lebens hat Axel Plambeck aussergewöhnliche Reiseaccesoires gesammelt. Nun, mit 81 Jahren, versteigert er seine 220 exklusivsten Stücke. Mehr...

«Es ist der Jazz aus unserer Stadt»

Bastien Ribot gastiert mit seinem RP Quartet in Zürich. Die Pariser reisen mit dem Auto an – das ist für ihre Musik zentral. Mehr...

Ein Block voller Bücher-Nischen

Russland, Mittelmeer, Berge, Himmel: Rund um einen Block hinter dem Stauffacher finden sich vier spezialisierte Buchläden. Zufall? Mehr...

Ist da jemand?

Warum die Zürcher Stadtratskandidaten Facebook und Twitter kaum für den Wahlkampf nutzen und wer am meisten Follower hat. Mehr...

Er bringt uns Helden, die wir dringend brauchen

Video Yves Nussbaum alias ­Noyau beherrscht die Kunst des Streifens: Jeden Dienstag liefert er uns einen neuen Helden und vier kleine ­Gemälde. Mehr...

Co-Working funktioniert auch auf Papier

Video Debra Bühlmann alias Frida Bünzli ist so etwas wie eine Botschafterin des Comics. Für ihren Streifen hat sie einen jungen Zeichner an Bord geholt. Mehr...

Schwarzer Humor mit etwas Milch

Bellevue Das Miller’s startet eine Serie mit britischer Comedy. Mit Whiskybar und Hausband. Und mit jenem Mann, der für diese Reihe verantwortlich ist: Hanspeter «Düsi» Kuenzler. Mehr...

«Da warfen wir das Klavier halt aus dem Fenster»

Bellevue Alexander Kellers erster Auftrag erreichte ihn in der Backstube. Er nahm an und wurde Zügelmann. Mehr...

«Als Mutter machst du immer alles falsch»

Ellen und Bastien Girod sind Mitte dreissig, haben zwei kleine Kinder und ein Problem. Im Interview sprechen sie über den Versuch, Ideale in die Realität zu retten. Mehr...

Das Leben, eine 1.-August-Rede

Bellevue Das Bellevue macht halt in Spiez und nimmt Adolf Ogi mit nach Kandersteg. Unterwegs mit einem Vulkan auf dem Beifahrersitz. Mehr...

Auf dem «Ego»-Trip

Bellevue Heute macht das Bellevue halt in Genf und sucht mit der Musikerin Danitsa auf dem Rücksitz nach einem Parkplatz. Beinahe wie in ihrem Musikvideo. Mehr...

«Es ist wie Tiefkühlpizza»

Interview David Chipperfield baut den Kunsthaus-Erweiterungsbau in Zürich. Visualisierungen mag der Brite nicht: Architektur bleibe ein Abenteuer. Mehr...

«Die SP dominiert im Stadtrat und ist kaum selbstkritisch»

Interview Roger Bartholdi will der SP-Dominanz Gegensteuer geben. Und natürlich sparen. Mehr...

«Ich habe den Kampf in mir»

Interview Volkan Oezdemir kämpft Mixed Martial Arts. Hier ist fast alles erlaubt. Mit Gewalt, sagt der Freiburger, habe das nichts zu tun. Mehr...

«Strassenreiniger sind Teil der Infrastruktur»

Video Tizian Merlettis Helden sind die Mitarbeitenden der Stadtreinigung. Die leisten Grosses: Sie erklären nichts Geringeres als das Leben. Mehr...

«Plötzlich ist etwas passiert, das niemand für möglich hielt»

Mark van Huisseling hat einen Roman rund um die Finanzkrise geschrieben. Er stellte fest: Banker sind ­schlimmer als angenommen. Mehr...

«Nichtstun ist auch ein Hobby»

Interview Der Soziologe Ueli Mäder hackt in seiner Freizeit leidenschaftlich Holz. Wäre sein Steckenpferd stattdessen die Soziologie, dann wäre er ein Glückspilz. 23 hobbymässige Fragen, 23 professorale Antworten. Mehr...

«Zürich muss wachsen»

Wie die neue Stadtbaumeisterin Katrin Gügler das Zürich der Zukunft plant. Mehr...

«Wir hatten 100'000 Franken, brauchten aber drei Millionen»

Interview Zahn-Imperium, Glamour-Etikette und goldene Zahnpasta: Die Zürcher Schwestern Haleh und Golnar Abivardi im grossen Interview. Mehr...

«Mit 70 haben Sie 10 Jahre verträumt»

Interview Verena Kast lässt das ­Träumen nicht los. Die ­Psychologin fasziniert, dass sich bei aller Forschung das Geheimnisvolle am Traum nie ganz erschliesse. Mehr...

«Das Restaurant Sonnenberg gehört zur Stadt»

Marcus Lindner ist nach fünf Jahren zurück in Zürich und hat das Restaurant Sonnenberg übernommen. Der Spitzenkoch will, dass die Leute aus der Stadt mehr Zeit «hier oben» verbringen. Mehr...

«Harmlose Situationen können bedrohlich sein»

Interview Psychologin Christina Kohli weiss, was traumatisierte Kinder in der Schule brauchen. Mehr...

«Wenn Zürich wächst, tut das der Stadt gut»

Patrick Gmür war sieben Jahre Zürichs Stadtbaumeister und als solcher einer einzigen Maxime verpflichtet: Bauen ermöglichen, nicht verhindern. Was hat ihn in dieser Zeit umgetrieben? Mehr...

Goliath hat aufgedreht

Der Andreasturm von Gigon/Guyer am Bahnhof Oerlikon ist so etwas wie der kleine Bruder des Prime Tower. Der Bau zeigt: Die Architekten mögen dreieckige Grundstücke. Mehr...

ETH-Experte sucht in Trümmern von Genua nach Antworten

Bernhard Elsener untersucht das Brückenunglück von Genua, bei dem 43 Menschen starben. Die Ergebnisse der Detektivarbeit werden bald bekannt. Mehr...

Zürich steht nie still, stets ist einer auf dem Sprüngli

Wie sich Zürich in unsere Sprache eingeschlichen hat: Heute finden die Sprichwörter und Bonmots mit Bezügen zur Stadt ihre Fortsetzung. Mehr...

Wie ich gelernt habe, mit der Demenz meiner Mutter umzugehen

Lika Nüsslis Mutter war der Hülle abhandengekommen, die da im Rollstuhl sass. Also beschloss die Illustratorin, aus ihrem Leben zu zeichnen. Mehr...

Was ist das überhaupt, eine Luxuswohnung?

In Zürich wird das neue Stadion mit dem Begriff «Luxus» bekämpft. Ist das gerechtfertigt? Drei Expertenmeinungen. Mehr...

Schwules Pärchen auf der Ampel?

Video Farbige Zebras für Zürich als Zeichen für die LGBT-Bewegung: Das fordern zwei SP-Gemeinderäte vom Stadtrat. Mehr...

Mit Gunkl auf Zürich-Tour: «von einer Bank gesponsert, natürlich»

Wir haben den Wiener Kabarettisten Gunkl gefragt, ob er mit uns Zürich analysieren mag. Mochte er. Machte er dann aber nicht. Mehr...

Zürich trauert um Beat Richner

Video An die Abdankung kamen am Mittwochnachmittag hunderte, die den Kinderarzt kannten und bewunderten. Sie schauten zurück auf sein bemerkenswertes Werk. Mehr...

«...dann braucht es die Frauenquote eben doch»

Zwei Schweizer Studierende diskutieren über Emotionales – wie die Gleichstellung von Mann und Frau. Mehr...

Ihre Kunst bleibt unverrückbar

Charlotte Schmid gestaltete die erste Zürcher Weihnachtsbeleuchtung, den Tiefbahnhof am Flughafen und den Schweiz-Pavillon an der Expo 1970 in Osaka. Ein Nachruf. Mehr...

«Alle hüpfen herum, und ich habe sie von hinten ‹Ja!› rufen gehört»

Zwischen Cockpit und Tower geht es manchmal sehr emotional zu und her. Es gibt auch Gefühlsausbrüche der lustigen und der romantischen Art.  Mehr...

Chefin in einer Männerdomäne

Porträt Doris Stocker war 14 Jahre Garagistin. Nun hat sie ihr Geschäft übergeben – und erzählt, worin sich Autofahrerinnen und Autofahrer unterscheiden. Mehr...

85-Jähriger setzt Flugzeug ins Schilf

Am Oberen Zürichsee ist ein Pilot bei der Landung von der Piste abgekommen. Sein Flieger kam genau am Seeufer zum Stillstand. Mehr...

Oberländer Heim wehrt sich gegen Misshandlungsvorwürfe

Der Fall der toten Isabella T. sorgte Anfang Jahr für Schlagzeilen. Nun wurden Vorwürfe gegen ein Russiker Internat laut. Mehr...

Der schönste Familiengarten der Stadt

Bellevue Ein Paradies am andern. Die Schrebergärten auf der Lengg sind ein Zürcher Idyll. Auch dank Rita Luchs, die manchmal die Böse sein muss. Mehr...

Müll mit Müll bekämpfen?

Kommentar Zürich verbannt den Abfall-Hai aus dem Stadtbild. Das ist eine Frechheit. Mehr...

Es geht nicht immer vorwärts

Wohin führt diese Rolltreppe? Diese Frage stellt das Bild von Fabienne Andreoli. Wir haben darauf eine ebenso endlose wie verstörende Antwort gefunden. Mehr...

Weshalb ist Zürich so langweilig?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Die FehlerInnen der andern

Glosse Nina Fehr Düsel nimmt grammatikalische Fehler der Regierung nicht länger hin. Die SVP-Kantonsrätin fordert Antworten. Und das, obwohl sie im Feminismus auch Gutes sieht. Mehr...

Trieb lass nach

Bellevue Ein Ja zur Jagdinitiative birgt vor allem für Spaziergänger erhebliche Risiken. Wohin sollen die Jägerinnen und Jäger mit ihren Bedürfnissen?  Mehr...

Schweiz? Schweden? Viertelfinal!

Bellevue Der Nutzen der Verwechslung: Wir sind an der WM eine Runde weiter – als Schweden. Eine Anleitung zum richtigen Schwedensein in 12 Schritten. Mehr...

E wie Enge, E für Enge

Glosse Die Fantasie eines entkommenen Anwohners. Mehr...

Platz für die Kunst, Raum für den Platz

Der Erweiterungsbau des Kunsthauses hat seine maximale Höhe erreicht. Jetzt nimmt man den neuen Heimplatz wahr. Dem Namensgeber passt das offensichtlich nicht. Mehr...

Spektakuläre Achterbahnfahrt

Glosse Kippt man die 8 um 90 Grad, erhält man das Zeichen für unendlich. Tatsächlich könnte man mit der neuen Tramlinie 8 ewig fahren. Es würde irgendwann einfach langweilig. Mehr...

Es weht ein herrlicher Geist

Die Olympischen Winterspiele interessierten mich nicht mal am Rand. Bis ein Kinderbuch meinen Sportsgeist auftaute: Ich muss jetzt Wintersport schauen! Mehr...

Globi überbringt ETH-Neujahrswünsche

Glosse Die ETH betont gerne ihr internationales Renommée. Zum Neujahr kommt die Hochschule für einmal schweizerisch-provinziell daher. Eine Glosse. Mehr...

Es darf wieder geträumt werden

In den Zürcher Theatern ist gerade Hochsaison der Märchen. Wir haben vier Geschichten durchleuchtet. Mehr...

Die «Teststrecke» in der Innenstadt

Glosse Wie es dereinst aussehen könnte, wenn eine Rennbahn mitten durch Zürich führt. Mehr...

Hinauf aufs Oberdeck

Alle wünschen sich eine – nur wenige haben sie: die Dachterrasse. Doch sie fordert Härte und Disziplin. Mehr...

Was die Seilbahn vom Fischstäbli unterscheidet

Analyse Die ZKB plant eine Gondelbahn über den Zürichsee. Die Quartiere wünschen sich stattdessen ein Schiff – dabei haben sie gar nicht Geburtstag. Mehr...

Ein toskanischer Innenhof für Zürich

Am Montag eröffnet Bindella ein neues Restaurant in Zürich. Das Ornellaia ist so etwas wie ein letztes Projekt des Familienunternehmens. Mehr...

Zürich lässt sich nicht abwimmeln!

Bellevue Stadt, Land, Bibel: Für alles und jedes gibt es heutzutage ein Wimmelbuch. Die heillosen Durcheinander helfen, Zürich und Zürcher Orte besser zu verstehen. Mehr...

Essen, was nicht auf den Tisch kommt

Über 50 Gerichte in über 50 Lokalen: Das Festival Food Zurich lädt zum Geniessen ein. Im Zentrum stehen Speisen aus Essbarem, das sonst im Abfall landet. Der TA hat vier Gerichte getestet. Mehr...

Das Zürcher Badi-Abc

Was im Wasser und auf der Wiese angesagt ist: Erfrischende Zahlen und Fakten zur Zürcher Badekultur. Mehr...

Auf Wiedersehen, liebes «Tagblatt»

Eine Woche lang Zürich. Das ist für alle und jeden eine grossartige Sache. Vor allem, wenn man unsere Tipps befolgt. So wie die Kollegen vom «St. Galler Tagblatt». Mehr...

Irgendein Böögg hat die Bestellungen verlegt

Den Glarnern ist am Sechseläuten ein kleines Malheur passiert: Sie haben Bestellungen für ein ganz spezielles Glarnertüechli verhühnert. Wir fahnden mit. Mehr...

Frechheit zwischen Brotscheiben

Das Sandwich passt perfekt in unsere Zeit: Schnell, praktisch, anspruchslos. Warum nur wird es so freudlos belegt? Mehr...

Ein Bärtiger
Reno Sommerhalder, der Mann mit Bart, widmet sich in seinem neusten Projekt Bären und Tigern.

Hier kommen Ideen zum Fliegen
Der Flugplatz Dübendorf ist Projektionsfläche für Aviatiker ebenso wie für Nicht-Aviatiker.


Stolze Reihe
Michel Casarramona zeichnet seit 13 Jahren die Plakate für das Stolze Openair in Zürich. Eine Zeitreise.

Im Schatten des Dolder Grand
Das Waldhaus war zuerst da, seither kommt es aber immer erst an zweiter Stelle: Hinter dem Dolder Grand.


Vom Badezimmer an die Fassade
Architekten mögen Plättli: Derzeit wird in der Stadt ein Haus nach dem anderen geplättelt.

Im Bunker schwimmen
Die Gemeinde Erlenbach hat eine düstere Armeeanlage zu einem lichtdurchfluteten Schwimmbad umgebaut.


Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.