Autor:: Oliver Meiler

Geboren 1968, Studien der Politikwissenschaften in Genf. Stationen als Korrespondent: Italien, Südostasien, Frankreich, Spanien und nun wieder Italien. Lebt mit Familie in Rom.


News

Die Machtprobe vor Pozzallo

Von 441 Flüchtlingen finden 150 provisorische Aufnahme: Vor Sizilien erprobt Rom das «Modell Lifeline». Mehr...

Hilfe von ganz oben für die Schiffbrüchigen

Italiens Innenminister Salvini wollte einem Schiff der eigenen Küstenwache das Anlegen verwehren, weil es Migranten aufgenommen hatte. Da musste der Staatspräsident eingreifen. Mehr...

Der Sturm bei Cinque Stelle

Der Fünf-Sterne-Bewegung droht wegen der Flüchtlingsfrage der Riss. Luigi Di Maio, ihr junger Chef, denkt bereits so radikal wie die Lega. Mehr.

Im Schatten des Brüllers

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte gilt als Strohmann der Populisten. Vielleicht strampelt er sich gerade frei, auch mit heimlichen Treffen und Telefonaten. Mehr...

Salvini will Mafia-Gegner nicht mehr beschützen

Anti-Mafia-Autor Roberto Saviano steht seit zwölf Jahren unter Polizeischutz. Nun will Italiens neuer Innenminister die Bodyguards abziehen. Mehr...

Vorschau

Italiens Trotz und ein Strohhalm

Am wenigsten erwarten die Azzurri von sich selber. Sie sehen sich als Aussenseiter. Das kann allerdings trügerisch sein. Mehr...

Der Thriller von Valencia

Nie war Motorradsport böser und grossartiger als beim Showdown um die Weltmeisterschaft in der Königsklasse: Valentino Rossi vs. Jorge Lorenzo, Italien vs. Spanien. Mehr...

Barcelona von top zu Flop

In der Champions League gegen Manchester City steht heute das Saisonglück auf dem Spiel – und die Präsidentschaft. Mehr...

Jeder Corner ein Triumph

Wenn Gibraltar heute gegen Weltmeister Deutschland spielt, ist Fussball nur eine Beiläufigkeit. Mehr...

Die Beatles, das U-Boot und eine verirrte Banane

Der Provinzverein Villarreal, heute Abend Gegner des FCZ, ­verlängert seine wundersame Geschichte als rebellischer und beliebter Underdog. Mehr...

Matchberichte

Gnadenlos in die Schlussphase

Barça besiegte Cordoba 8:0 und ist bereit für den Showdown gegen die Bayern. Mehr...

Interview

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Wir nennen diese Banden Baby-Gangs»

Interview In Neapel ist ein Clan aufgeflogen, der Minderjährige ins Drogenbusiness verwickelte. Staatsanwalt Giovanni Colangelo erklärt die Lebenswelt dieser Kinder. Mehr...

«Wir Katalanen sind Bürger zweiter Klasse»

Interview Carme Forcadell mobilisiert Millionen für die Unabhängigkeit Katalaniens. Ihre Region werde sich schon bald von Spanien lossagen, glaubt die Pasionaria der Bewegung. Mehr...

«Sarkozy ist ein UFO»

Samstagsgespräch Für Franz-Olivier Giesbert, Chefredaktor von «Le Point» und Biograf, läuft im Rennen um die französische Präsidentschaft derzeit alles für Nicolas Sarkozy. Der Wahlkampf lässt den Präsidenten aufblühen. Mehr...

«Die UBS war speziell aktiv»

Der französische Enthüllungsautor Antoine Peillon sagt, er verfüge über Beweise für die angeblich illegalen Methoden der UBS. Seiner Regierung wirft er Doppelmoral vor. Mehr...

Hintergrund

Er verbreitet die Angst am liebsten live

Porträt Italiens Innenminister wettert gegen Macron und Merkel, gegen Migranten und Muslime. Das macht Matteo Salvini populär. Mehr...

Retter im Pullover

Sergio Marchionne war ein Manager mit Kultstatus. Richtig gross wurde der Italiener erst in der Schweiz. Auch weil er Christoph Blocher zu Millionen verhalf. Mehr...

Doch wo sind die Millionen hin?

Italiens Regierungspartei Lega hat Staatsgelder veruntreut und soll sie zurückzahlen. Matteo Salvini sieht sich mit heiklen Fragen konfrontiert. Mehr...

Nur der Hass zählt

Italiens Innenminister Salvini hetzt gegen Roma und Sinti. Er will sie zählen lassen, sie registrieren wie in düstersten Zeiten. Etwa jene im Campo River in Rom. Mehr...

Wo jeden Tag Europas Migrationspolitik scheitert

Reportage Zurückweisung von Flüchtlingen? Bei Ventimiglia machen das die Franzosen schon seit Jahren – auch mit Kindern. Mehr...

Meinung

Zynisches Kalkül

Kommentar Italien zwingt Europa einen neuen Verteilmodus für Flüchtlinge auf – auf deren Rücken. Mehr...

Der Absturz: Siena, bella ciao!

Analyse Nun fallen auch die Hochburgen der Linken in der Toskana. Mehr...

Endlich in der Verantwortung

Kommentar Nun müssen die beiden Welten der Lega und der Cinque Stelle beweisen, dass sie regieren können und zusammenpassen. Mehr...

Das hat selbst Italien noch nie erlebt

Kommentar Italien erlebt dramatische Zeiten, vielleicht sind es sogar die dramatischsten seit drei Jahrzehnten. Mehr...

Verlogenes Europa

Kommentar Brüssel ist mitverantwortlich für den Erfolg der italienischen Wut- und Protestmotoren. Mehr...


Videos


Louis Aliot will Referenden in Frankreich
Der Vertreter des Front National und Lebenspartner ...

Die Machtprobe vor Pozzallo

Von 441 Flüchtlingen finden 150 provisorische Aufnahme: Vor Sizilien erprobt Rom das «Modell Lifeline». Mehr...

Hilfe von ganz oben für die Schiffbrüchigen

Italiens Innenminister Salvini wollte einem Schiff der eigenen Küstenwache das Anlegen verwehren, weil es Migranten aufgenommen hatte. Da musste der Staatspräsident eingreifen. Mehr...

Der Sturm bei Cinque Stelle

Der Fünf-Sterne-Bewegung droht wegen der Flüchtlingsfrage der Riss. Luigi Di Maio, ihr junger Chef, denkt bereits so radikal wie die Lega. Mehr.

Im Schatten des Brüllers

Italiens Regierungschef Giuseppe Conte gilt als Strohmann der Populisten. Vielleicht strampelt er sich gerade frei, auch mit heimlichen Treffen und Telefonaten. Mehr...

Salvini will Mafia-Gegner nicht mehr beschützen

Anti-Mafia-Autor Roberto Saviano steht seit zwölf Jahren unter Polizeischutz. Nun will Italiens neuer Innenminister die Bodyguards abziehen. Mehr...

Die Forderungen hinter dem Getöse

Italiens neue Regierung hat Europa die Migrationsdebatte regelrecht aufgezwungen – laut und rüde. Die Ideen sind es weniger. Mehr...

Italiens neue Regierung verharrt im Wahlkampfmodus

Die neuen Mächtigen gefallen sich immer noch in ihrer alten Rolle als oppositionelle Polterer. Der Familienminister löst den ersten Koalitionsstreit aus. Mehr...

Willkommen in Italiens «Irrenhaus»

Die Krise übertrifft an Skurrilität alles, was die Italiener in der Geschichte ihrer Republik bisher erlebt haben. Mehr...

Trennlinien wie im Kalten Krieg

In Italien wird es bald wieder Wahlen geben, vielleicht schon Ende Juli. Sie dürften zu einem Referendum werden für oder wider die Europäische Union. Mehr...

Italien sucht einen Ausweg aus der «blinden Gasse»

Italiens Staatspräsident schlägt eine neutrale Regierung auf Zeit vor. Der Widerstand ist gross. Mehr...

Macht stinkt nicht

Italien hat neue Parlamentspräsidenten – dank eines Deals, der vor kurzem noch Science-Fiction gewesen wäre. Mehr...

Konter über den rechten Flügel

Silvio Berlusconi ist nicht mehr Herr im eigenen Haus, sieht sich aber als Regisseur. In der italienischen Rechten passieren kuriose Dinge. Mehr...

Der heimliche Fünf-Sterne-Patron

Internetunternehmer Davide Casaleggio ist für seine Schüchternheit bekannt. Weniger bekannt ist, dass er das Nervensystem der Cinque Stelle kontrolliert. Mehr...

Gottes Haus, Mammons Diener

Der Vatikan finanziert Renovationen seiner Kirchen, indem er sie zu Werbeträgern macht. Mehr...

Lega-Politiker fürchtet um die «weisse Rasse»

Attilio Fontana bekundete seine ethnischen Befürchtungen am Radio. Jetzt kennt ihn ganz Italien. Mehr...

Italiens Trotz und ein Strohhalm

Am wenigsten erwarten die Azzurri von sich selber. Sie sehen sich als Aussenseiter. Das kann allerdings trügerisch sein. Mehr...

Der Thriller von Valencia

Nie war Motorradsport böser und grossartiger als beim Showdown um die Weltmeisterschaft in der Königsklasse: Valentino Rossi vs. Jorge Lorenzo, Italien vs. Spanien. Mehr...

Barcelona von top zu Flop

In der Champions League gegen Manchester City steht heute das Saisonglück auf dem Spiel – und die Präsidentschaft. Mehr...

Jeder Corner ein Triumph

Wenn Gibraltar heute gegen Weltmeister Deutschland spielt, ist Fussball nur eine Beiläufigkeit. Mehr...

Die Beatles, das U-Boot und eine verirrte Banane

Der Provinzverein Villarreal, heute Abend Gegner des FCZ, ­verlängert seine wundersame Geschichte als rebellischer und beliebter Underdog. Mehr...

Reals Reparaturspiel

Das Hinspiel war ein Spektakel, das Rückspiel wird zur philosophischen Angelegenheit: Real Madrid versus Borussia Dortmund. Mehr...

Gnadenlos in die Schlussphase

Barça besiegte Cordoba 8:0 und ist bereit für den Showdown gegen die Bayern. Mehr...

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Wir nennen diese Banden Baby-Gangs»

Interview In Neapel ist ein Clan aufgeflogen, der Minderjährige ins Drogenbusiness verwickelte. Staatsanwalt Giovanni Colangelo erklärt die Lebenswelt dieser Kinder. Mehr...

«Wir Katalanen sind Bürger zweiter Klasse»

Interview Carme Forcadell mobilisiert Millionen für die Unabhängigkeit Katalaniens. Ihre Region werde sich schon bald von Spanien lossagen, glaubt die Pasionaria der Bewegung. Mehr...

«Sarkozy ist ein UFO»

Samstagsgespräch Für Franz-Olivier Giesbert, Chefredaktor von «Le Point» und Biograf, läuft im Rennen um die französische Präsidentschaft derzeit alles für Nicolas Sarkozy. Der Wahlkampf lässt den Präsidenten aufblühen. Mehr...

«Die UBS war speziell aktiv»

Der französische Enthüllungsautor Antoine Peillon sagt, er verfüge über Beweise für die angeblich illegalen Methoden der UBS. Seiner Regierung wirft er Doppelmoral vor. Mehr...

«Ich befürchte, dass es in Spanien soziale Konflikte geben wird»

Laut Javier Moreno, Chefredaktor der Zeitung «El País», lastet eine grosse Tristesse auf dem Land. Bei den Wahlen vom Sonntag werde Spanien erstmals seit Jahren zurückschauen statt nach vorn. Mehr...

«Friedenstruppen wären ein schwerer Fehler»

Interview Olivier Roy, Islamexperte und Kenner der arabischen Welt, über die Zeit nach Ghadhafi, die Lust an Rache und das Echo in Syrien. Mehr...

«Die Welt braucht Frankreich»

Der frühere Premierminister Dominique de Villepin über die französische Führungsrolle in Libyen, über das gaullistische Selbstverständnis und über seine harte Rivalität mit Nicolas Sarkozy. Mehr...

«Jede Bombe stärkt Ghadhafi politisch»

Nordafrika-Kenner Luis Martinez kritisiert die internationale Militäroperation als ziellos. Ghadhafi räumt er grosse politische Überlebenschancen ein. Er sei nicht so isoliert, wie es scheint. Mehr...

«Ghadhafi sorgt für Chaos»

Der Islam-Experte Olivier Roy über die dunklen Mächte, die gegen eine Demokratisierung Tunesiens kämpfen, und die Harmlosigkeit der tunesischen Islamisten. Mehr...

«Diese Diskrepanz ist unerträglich»

Die Niederlage der französischen Rechten im ersten Durchgang der Regionalwahlen hat auch viel damit zu tun, dass Präsident Sarkozy ständig Dinge verspricht, die er nicht halten kann, sagt der Autor Thomas Legrand. Mehr...

«Ich bleibe dabei, es sind etwa 127'000 Konten»

Der Generalstaatsanwalt von Nizza, Eric de Montgolfier, über seine Zahlen, die von denen der HSBC stark abweichen. Mehr...

«Die Schweiz brachte uns auf die Fährte»

Der Staatsanwalt von Nizza, Eric de Montgolfier, über die gestohlenen Daten der Genfer Privatbank HSBC, den ominösen Brief der Bundesanwaltschaft und Gut und Böse in einem internationalen Wirtschaftskrimi. Mehr...

Er verbreitet die Angst am liebsten live

Porträt Italiens Innenminister wettert gegen Macron und Merkel, gegen Migranten und Muslime. Das macht Matteo Salvini populär. Mehr...

Retter im Pullover

Sergio Marchionne war ein Manager mit Kultstatus. Richtig gross wurde der Italiener erst in der Schweiz. Auch weil er Christoph Blocher zu Millionen verhalf. Mehr...

Doch wo sind die Millionen hin?

Italiens Regierungspartei Lega hat Staatsgelder veruntreut und soll sie zurückzahlen. Matteo Salvini sieht sich mit heiklen Fragen konfrontiert. Mehr...

Nur der Hass zählt

Italiens Innenminister Salvini hetzt gegen Roma und Sinti. Er will sie zählen lassen, sie registrieren wie in düstersten Zeiten. Etwa jene im Campo River in Rom. Mehr...

Wo jeden Tag Europas Migrationspolitik scheitert

Reportage Zurückweisung von Flüchtlingen? Bei Ventimiglia machen das die Franzosen schon seit Jahren – auch mit Kindern. Mehr...

Mit der Wucht eines Baggers

Italiens Vizepremier bedient die niedersten Instinkte seiner Landsleute. Sein neuester Vorschlag ist selbst für seine Partner zu krass. Mehr...

Was ist los in Italien?

Reportage Capalbio war immer eine Hochburg der Linken und der Betuchten. Warum hier nun Populisten gewinnen. Mehr...

Das Gezerre um die Aquarius

Italiens neue Migrationspolitik reisst Gräben auf in Europa. Paris schimpft offen über Rom – und dieses schimpft zurück. Unterdessen sind die 629 Passagiere des Rettungsboots unterwegs nach Valencia. Mehr...

Ein Sparer unter Klotzern

Porträt Giovanni Tria wird als Finanzminister die zentrale Figur in der Regierung der italienischen Populisten. Mehr...

Italiens Populisten fehlt es an passendem Personal

Im neuen Kabinett sitzen Professoren und Technokraten auf zentralen Posten. Mehr...

Der unseligste ÖV Europas

Wer sich in Rom bewegt, braucht extrem viel Geduld: Jeden Tag fallen Hunderte Fahrten aus. Und was machen die Römer aus dieser Misere? Mehr...

Dieser Mann will Italien aus dem Euro führen

Der 81-Jährige Paolo Savona sieht Italien von Deutschland kolonialisiert. Wird er italienischer Wirtschafts- und Finanzminister, wäre das brisant für Europa. Mehr...

Ein sehr langer Lebenslauf

Porträt Giuseppe Conte, Italiens designierter Premier, ist ein Rätsel. Mehr...

Für Berlusconi den frisch gewonnenen Sitz opfern

Der Ämterbann gegen Silvio Berlusconi ist aufgehoben – sein Lager träumt schon vom Sieg bei Neuwahlen in Italien. Mehr...

Der betrogene Süden

Napoli ist im Rennen um den Meistertitel. Aber wahrscheinlich gewinnt wieder die Juve aus dem Norden. Das passt zur Opferrolle Süditaliens. Mehr...

Zynisches Kalkül

Kommentar Italien zwingt Europa einen neuen Verteilmodus für Flüchtlinge auf – auf deren Rücken. Mehr...

Der Absturz: Siena, bella ciao!

Analyse Nun fallen auch die Hochburgen der Linken in der Toskana. Mehr...

Endlich in der Verantwortung

Kommentar Nun müssen die beiden Welten der Lega und der Cinque Stelle beweisen, dass sie regieren können und zusammenpassen. Mehr...

Das hat selbst Italien noch nie erlebt

Kommentar Italien erlebt dramatische Zeiten, vielleicht sind es sogar die dramatischsten seit drei Jahrzehnten. Mehr...

Verlogenes Europa

Kommentar Brüssel ist mitverantwortlich für den Erfolg der italienischen Wut- und Protestmotoren. Mehr...

Wie im Videogame

Kommentar Silvio Berlusconi mag im Ausland vielen wie ein Clown vorkommen. Doch politisch ist er nicht totzukriegen. Mehr...

Spiel ohne Grenzen

In Italien gelten plötzlich die alten politischen Spielregeln nicht mehr. Den Populisten und selbst ernannten Superdemokraten sind sie lästig geworden. Mehr...

Lieber Pest oder lieber Cholera?

Kommt es in Italien zu Neuwahlen, würde entweder die Lega oder die Cinque Stelle die Regierung bestimmen. Mehr...

Italiens Regierungsbäcker

Analyse Italiens Cinque Stelle suchen nach einem Partner für die Macht. Doch sie geben sich wählerisch und weigern sich, mit zwei Dritteln des Rechtslagers überhaupt zu reden. Mehr...

Eine Regierung nur aus Populisten?

Analyse In Rom turteln Lega und Cinque Stelle. Es gibt viele Affinitäten – und ein grosses Hindernis. Mehr...

Vier Erkenntnisse zur Italien-Wahl

Kommentar Die politische Landschaft in Italien wandelt sich dramatisch. Um das Land zusammenzuhalten, ist jetzt viel Geschick notwendig. Mehr...

Endspiel im Mezzogiorno

Analyse Am 4. März wählen die Italiener ein neues Parlament. Die Kampagne ist ein tristes Spektakel mit wunderlichen Protagonisten. Der Süden entscheidet. Mehr...

Die Rechnung der rechten Angstmacher

Analyse Die Lega hetzt, und Berlusconi hält still: Das Trauerspiel vor den Wahlen in Italien. Mehr...

Der Clown befreit sich

Analyse Beppe Grillo entkoppelt seinen Blog von der Partei Cinque Stelle. Das ist ein Abschied. Mehr...

Bella politica

Analyse Trotz des Drucks der katholischen Kirche führt das italienische Parlament die Patientenverfügung ein – spät, aber immerhin. Mehr...

Louis Aliot will Referenden in Frankreich
Der Vertreter des Front National und Lebenspartner ...

Stichworte

Autoren

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Jetzt von 20% auf alle Digitalabos profitieren

Mit dem Gutscheincode DIGITAL20 erhalten Sie 20% Rabatt auf alle nicht-rabattierten Digitalabos.
Jetzt einlösen!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.