Autor:: Patrick Gut

News

Zürcher Detektive an Goldküste

Die Gemeinde Küsnacht am rechten Zürichseeufer will Sozialinspektoren einsetzen. Sie hat dazu einen Vertrag mit der Stadt Zürich unterschrieben. Mehr...

Oetwiler fühlt sich übertölpelt vom Gemeinderat

In Oetwil gehen die Wogen nach dem äusserst knappen Nein zur Initiative Nyffeler hoch. Die Abstimmung sei verwirrend gewesen, so die Kritik. Mehr...

Nyffelers einsamer Kampf gegen Kanton, Gemeinde und Parteien

Werner Nyffeler fordert mit einer Initiative, den Weiler Neuguet in die Kernzone umzuteilen, damit er seine Werkstatt und die Pferdehaltung betreiben darf. Laut Kanton ist die Umzonung aber nicht möglich. Mehr...

Stäfa winkt Projekt für Alterswohnungen durch

Am Lanzelnweg werden 30 Alterswohnungen gebaut. Die Stimmberechtigten haben dem Baurechtsvertrag klar zugestimmt – eine Niederlage für die FDP. Mehr...

Bauer Alig hat genug von der Milchfabrik

Der Meilemer Reto Alig nimmt sein Schicksal angesichts der sinkenden Milchpreise in die eigenen Hände. Er vermarktet seine Milch aus der Region selber statt über Emmi. Mehr...

Liveberichte

Besitzerin verschwunden, Haus verwahrlost: Einmal aufräumen, bitte

Die Gemeindearbeiter von Schönenberg haben auf dem Grundstück Langwies 17 mehrere Tonnen Abfall zusammengeräumt. Die Besitzerin hatte auf eine öffentliche Aufforderung der Gemeinde nicht reagiert. Mehr...

Interview

«Mein Wohnungsprojekt ist auch ethisch und moralisch korrekt»

Hanspeter Leuthold (FDP), Kandidat für das Horgner Gemeindepräsidium, zur Kritik an seinem Wohnungsprojekt, zum Vorwurf, er habe fast nur auswärtige Gewerbler beschäftigt, und über sein Verständnis von Ethik als Unternehmer und Politiker. Mehr...

Hintergrund

Über Geld reden Politiker nicht

Die SVP hat den Wahlkampf zum Jahresbeginn lanciert, die anderen Parteien ziehen demnächst nach. Wie viel Geld für den Wahlkampf ausgegeben wird, verrät niemand gern – ausser den Sozialdemokraten. Mehr...

Ein kleines Vermögen für ein Bürgerrecht

Ein Gebührenvergleich brachte einen Küsnachter zum Staunen: Seine Grossmutter hatte 1903 für ein Bürgerrecht 400 Franken bezahlt. Mehr...

Wenn Glück von langer Dauer ist

Mit immer neuen Maschen locken Firmen Kunden zu Verkaufshows. Mehr...

Pflegeheim-Skandal in Adliswil weitet sich aus

Nach dem Verdacht auf Misshandlungen in einer Adliswiler Alterssiedlung werden nun Vorwürfe gegen ein anderes Wohnheim laut. Mehr...


Zürcher Detektive an Goldküste

Die Gemeinde Küsnacht am rechten Zürichseeufer will Sozialinspektoren einsetzen. Sie hat dazu einen Vertrag mit der Stadt Zürich unterschrieben. Mehr...

Oetwiler fühlt sich übertölpelt vom Gemeinderat

In Oetwil gehen die Wogen nach dem äusserst knappen Nein zur Initiative Nyffeler hoch. Die Abstimmung sei verwirrend gewesen, so die Kritik. Mehr...

Nyffelers einsamer Kampf gegen Kanton, Gemeinde und Parteien

Werner Nyffeler fordert mit einer Initiative, den Weiler Neuguet in die Kernzone umzuteilen, damit er seine Werkstatt und die Pferdehaltung betreiben darf. Laut Kanton ist die Umzonung aber nicht möglich. Mehr...

Stäfa winkt Projekt für Alterswohnungen durch

Am Lanzelnweg werden 30 Alterswohnungen gebaut. Die Stimmberechtigten haben dem Baurechtsvertrag klar zugestimmt – eine Niederlage für die FDP. Mehr...

Bauer Alig hat genug von der Milchfabrik

Der Meilemer Reto Alig nimmt sein Schicksal angesichts der sinkenden Milchpreise in die eigenen Hände. Er vermarktet seine Milch aus der Region selber statt über Emmi. Mehr...

Das neue Seerettungsboot ist eine lahme Ente

Weil die Motoren zu schwer sind, kommt das Schiff des Seerettungsdienstes Küsnacht-Erlenbach nicht auf Touren. Jetzt geht es zurück an den Erbauer. Mehr...

Internationale Schule übernimmt Zumiker Schulhaus

Das Schulhaus Juch soll an die Inter-Community School gehen. Ein Vertrag ist schon unterschrieben. Jetzt muss noch das Volk zustimmen. Mehr...

Schulpflegerin tritt zurück

Ladina Ladner will aus der Uetiker Schulpflege zurücktreten. Mit den Querelen um das Lernmodell an der Sek soll ihr Rücktritt aber nichts zu tun haben. Mehr...

Post verbannt Martullo-Plakat aus Filialen

SVP-Kantonsratskandidat Roberto Martullo wollte in Poststellen im Bezirk Meilen für sich werben. Die Post hat die Plakate nun aber entfernt, weil Kunden reklamierten. Mehr...

23 statt 12 Millionen Franken für erweiterte Schule Allmend

Das Schulzentrum Allmend in Meilen muss erweitert werden. Weil die Zahl der Schüler künftig ansteigt, hat die Schulpflege das Raumprogramm angepasst. Mehr...

Harter Rückblick für Feuerwehr

Das Jahr 2010 stand für die Feuerwehrleute im Bezirk ganz im Zeichen des Todesfalls in Stäfa. Mehr...

Die Problemzone eines Handwerkers

Der Oetwiler Weiler Neuguet soll von der Landwirtschafts- in die Kernzone umgezont werden. Das verlangt eine Initiative. Der Urheber hofft, über den Schutz des Weilers seinen Werkstattbetrieb und seine Tierhaltung legalisieren zu können. Mehr...

Sanatorium bietet Luxus für Privatpatienten

Das Sanatorium Kilchberg hat 4,5 Millionen Franken in eine neue Privatstation investiert. Gestern wurde sie eröffnet. Mehr...

Streit um Villa Blumenthal geht weiter

Laut Entscheid der kantonalen Baurekurskommission ist die Villa Blumenthal im Kilchberger Ortsteil Bendlikon nicht schutzwürdig. Ein Etappensieg für die Osterwalder AG. Mehr...

RAV lockt Arbeitgeber mit Prominenz

Extremsportlerin Evelyne Binsack referiert in Rüschlikon vor Arbeitgebern aus der Region. Mehr...

Besitzerin verschwunden, Haus verwahrlost: Einmal aufräumen, bitte

Die Gemeindearbeiter von Schönenberg haben auf dem Grundstück Langwies 17 mehrere Tonnen Abfall zusammengeräumt. Die Besitzerin hatte auf eine öffentliche Aufforderung der Gemeinde nicht reagiert. Mehr...

«Mein Wohnungsprojekt ist auch ethisch und moralisch korrekt»

Hanspeter Leuthold (FDP), Kandidat für das Horgner Gemeindepräsidium, zur Kritik an seinem Wohnungsprojekt, zum Vorwurf, er habe fast nur auswärtige Gewerbler beschäftigt, und über sein Verständnis von Ethik als Unternehmer und Politiker. Mehr...

Über Geld reden Politiker nicht

Die SVP hat den Wahlkampf zum Jahresbeginn lanciert, die anderen Parteien ziehen demnächst nach. Wie viel Geld für den Wahlkampf ausgegeben wird, verrät niemand gern – ausser den Sozialdemokraten. Mehr...

Ein kleines Vermögen für ein Bürgerrecht

Ein Gebührenvergleich brachte einen Küsnachter zum Staunen: Seine Grossmutter hatte 1903 für ein Bürgerrecht 400 Franken bezahlt. Mehr...

Wenn Glück von langer Dauer ist

Mit immer neuen Maschen locken Firmen Kunden zu Verkaufshows. Mehr...

Pflegeheim-Skandal in Adliswil weitet sich aus

Nach dem Verdacht auf Misshandlungen in einer Adliswiler Alterssiedlung werden nun Vorwürfe gegen ein anderes Wohnheim laut. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.