Autor:: Patrick Kühnis


News

Massive Sicherheitspräsenz am WEF

Die Armee rechnet dieses Jahr mit rund 3000 Soldaten, die das WEF absichern sollen. Zusätzlich stehen fast 1000 Polizisten im Einsatz. Mehr...

Sie trainierte in der gleichen Sporthalle wie Carlos

Hintergrund Neben Carlos wurde auch eine zweite Zürcher Jugendliche für 25'000 Franken pro Monat rundum betreut. Das Sondersetting ist inzwischen beendet und wirft vor allem wegen der Kostenverteilung Fragen auf. Mehr...

CVP lässt Attacke gegen Wolff von FDP-Lager bezahlen

Die Zürcher CVP greift den AL-Kandidaten frontal an. Das Geld für die Kampagne kommt hauptsächlich aus dem Camin-Lager. Mehr...

S-Bahn-Kollision: Deutlich mehr Verletzte

Beim S-Bahn-Unglück zwischen Schaffhausen und Winterthur haben sich nicht wie bisher angenommen 17 Personen, sondern 26 Menschen verletzt. Die S 11 krachte mit fast 40 km/h in die S 33. Mehr...

35 Organisationen haben BVK-Vertrag gekündigt

Trotz der Korruptionsaffäre bleibt ein Grossteil der Kundschaft der kantonalen Pensionskasse treu. Mehr...

Interview

«Private dürften mehr von Datendiebstahl betroffen sein»

Interview Tagesanzeiger.ch/Newsnet präsentiert morgen im Rahmen des Impact Journalism Day Projekte, die die Welt verbessern. Die Versicherung Axa Winterthur sagt, warum sie die Aktion unterstützt. Mehr...

«Sind Sie über Pornos gestolpert?»

Nachgefragt Nach nur drei Wochen im Amt warf der Männerbeauftragte den Bettel gestern hin. Markus Theunert glaubt, dass er über eine irreführende Schlagzeile gestolpert ist. Mehr...

Hintergrund

Der Nielsen-Drill

Seitdem SP-Politikerin Claudia Nielsen das Gesundheits- und Umweltdepartement führt, häufen sich die Abgänge, das Betriebsklima ist gereizt. Deshalb war sie als Finanzvorsteherin unerwünscht. Mehr...

Zürcher Finanzvorsteher warnt vor «ruinösem Steuerwettbewerb»

Hintergrund Wegen des Streits mit der EU die Unternehmenssteuern fast halbieren? Die Pläne der kantonalen Finanzdirektorin kommen beim Stadtzürcher Kassenwart Martin Vollenwyder gar nicht gut an. Mehr...

Warum fuhr der Thurbo einfach los?

17 Fahrgäste wurden gestern verletzt, als in Neuhausen zwei S-Bahnen zusammenstiessen. Das Sicherheitssystem an der Unfallstelle ist veraltet. Die Untersuchungsbehörde schliesst aber auch menschliches Versagen nicht aus. Mehr...

Eine 4½-Zimmer-Wohnung für 29'000 Franken pro Monat

Wohnen wie im 5-Stern-Hotel hat seinen Preis – auch wenn das Haus nur an der Pfnüselküste steht: In Kilchberg ist eine Luxuswohnung zu haben, bei der Bademäntel und Bootsgarage inbegriffen sind. Mehr...

Was ist bei Mörgeli geheim?

Hintergrund Die Universität Zürich hat der Staatsanwaltschaft geholfen, das Leck in der Causa Mörgeli zu finden. Weniger weit sind die Ermittler im Fall von Drohungen gegen den Institutsleiter. Mehr...

Meinung

Der Preis des Wachstums

Analyse Die Stadt Winterthur muss das grösste Sparpaket ihrer Geschichte schnüren, um den Haushalt um 55 Millionen zu entlasten. Ohne Hilfe des Kantons wird sie das nicht schaffen. Mehr...

Der falsche 50'000-Franken-Job

FDP-Nationalrätin Doris Fiala kostet die Aids-Hilfe der Schweiz Geld und Glaubwürdigkeit. Mehr...

Regieren, nicht delegieren

Zürichs Polizeivorsteher hätte sich das Geld für den externen Schlichter Peter Arbenz sparen können. Im Stundenansatz inbegriffen sind gar Reise- und Sekretariatsspesen. Mehr...

Die Zürcher Spar-Farce

Staatsfinanzen: Vier Gründe, warum das 2-Milliarden-Sparpaket nicht viel wert ist. Mehr...

Wo Sparen nicht wehtut

Mit dem neuen Sanierungspaket trennt sich die Zürcher Regierung auch von Staatsaufgaben, die keiner vermisst. Sechs Beispiele. Mehr...

Service

Gesucht: Lösungen, die viele Menschen inspirieren

Kennen Sie ein Projekt, das die Welt verbessert? Erzählen Sie uns davon. Mehr...


Massive Sicherheitspräsenz am WEF

Die Armee rechnet dieses Jahr mit rund 3000 Soldaten, die das WEF absichern sollen. Zusätzlich stehen fast 1000 Polizisten im Einsatz. Mehr...

Sie trainierte in der gleichen Sporthalle wie Carlos

Hintergrund Neben Carlos wurde auch eine zweite Zürcher Jugendliche für 25'000 Franken pro Monat rundum betreut. Das Sondersetting ist inzwischen beendet und wirft vor allem wegen der Kostenverteilung Fragen auf. Mehr...

CVP lässt Attacke gegen Wolff von FDP-Lager bezahlen

Die Zürcher CVP greift den AL-Kandidaten frontal an. Das Geld für die Kampagne kommt hauptsächlich aus dem Camin-Lager. Mehr...

S-Bahn-Kollision: Deutlich mehr Verletzte

Beim S-Bahn-Unglück zwischen Schaffhausen und Winterthur haben sich nicht wie bisher angenommen 17 Personen, sondern 26 Menschen verletzt. Die S 11 krachte mit fast 40 km/h in die S 33. Mehr...

35 Organisationen haben BVK-Vertrag gekündigt

Trotz der Korruptionsaffäre bleibt ein Grossteil der Kundschaft der kantonalen Pensionskasse treu. Mehr...

Rickli verlängert ihre Auszeit

Die 36-Jährige verschiebt nach ihrem Burn-out die Rückkehr in die Politik auf das nächste Jahr. Mehr...

Der Polizist, der Betrunkene mit dem Super Puma jagte

Der Stadtrat macht Daniel Blumer zum Polizeichef. Der 56-Jährige hat eine bewegte Geschichte hinter sich: In Bern legte er sich mit dem Vorgesetzten an. Mehr...

Der mysteriöse Tod des Patric G.

Ein 19-jähriger Aargauer wurde im März tot aufgefunden. Alles deutete auf einen Unfall hin. Nun stellt sich heraus: Der Lehrling verkehrte in der rechtsextremen Szene – und könnte getötet worden sein. Mehr...

Beim Dolder ausgerutscht – jetzt soll die Stadt zahlen

Bürger haben fast nie Erfolg, wenn sie die Stadt Zürich für einen Unfall verantwortlich machen wollen. In diesem Fall kam aber der Kläger durch – weil ein Trottoir nicht «besenrein» war. Mehr...

Nur 132 Leute schauen der Regierung live zu

Die Zürcher Regierungsräte lassen sich filmen, wenn sie etwas Wichtiges zu verkünden haben. Doch bisher sind die Direktübertragungen im Internet alles andere als ein Publikumsrenner. Mehr...

Das Dilemma der Ärzte

Kontroverse um Beschneidungen Nach dem Operationsstopp im Zürcher Kinderspital war die Entrüstung gross. Nun liegt der Entscheid beim kantonalen Rechtsdienst. Bereits ab Anfang August könnte das Ärzteteam Knaben wieder beschneiden. Mehr...

Strafverfahren gegen die Zürcher Bauteilbörse

Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Betrugs gegen die Sozialfirma. Der Auslöser ist ein umstrittenes «Schlüsselgeld». Mehr...

8.45 Franken Lohn auf öffentlichem Bau

Winterthur baut seine Kehrichtverbrennung aus. Ausgerechnet auf der teuersten städtischen Baustelle stiessen die Kontrolleure gleich mehrfach auf Lohndumping. Mehr...

Architekt will Sulzer-Hochhaus in einen Wohnturm verwandeln

Wohnungen statt Büros in Winterthurs Wahrzeichen: für den Stadtpräsidenten eine prüfenswerte Idee. Immobilienkönig Bruno Stefanini zählt dagegen auf Firmen. Mehr...

Gericht pfeift Kanton zurück: Abgewiesener Asylbewerber darf nicht heiraten

Das Bundesamt für Justiz hat sich dagegen gewehrt, dass ein Sans-Papiers vor den Traualtar tritt. Mit Erfolg. Mehr...

«Private dürften mehr von Datendiebstahl betroffen sein»

Interview Tagesanzeiger.ch/Newsnet präsentiert morgen im Rahmen des Impact Journalism Day Projekte, die die Welt verbessern. Die Versicherung Axa Winterthur sagt, warum sie die Aktion unterstützt. Mehr...

«Sind Sie über Pornos gestolpert?»

Nachgefragt Nach nur drei Wochen im Amt warf der Männerbeauftragte den Bettel gestern hin. Markus Theunert glaubt, dass er über eine irreführende Schlagzeile gestolpert ist. Mehr...

Der Nielsen-Drill

Seitdem SP-Politikerin Claudia Nielsen das Gesundheits- und Umweltdepartement führt, häufen sich die Abgänge, das Betriebsklima ist gereizt. Deshalb war sie als Finanzvorsteherin unerwünscht. Mehr...

Zürcher Finanzvorsteher warnt vor «ruinösem Steuerwettbewerb»

Hintergrund Wegen des Streits mit der EU die Unternehmenssteuern fast halbieren? Die Pläne der kantonalen Finanzdirektorin kommen beim Stadtzürcher Kassenwart Martin Vollenwyder gar nicht gut an. Mehr...

Warum fuhr der Thurbo einfach los?

17 Fahrgäste wurden gestern verletzt, als in Neuhausen zwei S-Bahnen zusammenstiessen. Das Sicherheitssystem an der Unfallstelle ist veraltet. Die Untersuchungsbehörde schliesst aber auch menschliches Versagen nicht aus. Mehr...

Eine 4½-Zimmer-Wohnung für 29'000 Franken pro Monat

Wohnen wie im 5-Stern-Hotel hat seinen Preis – auch wenn das Haus nur an der Pfnüselküste steht: In Kilchberg ist eine Luxuswohnung zu haben, bei der Bademäntel und Bootsgarage inbegriffen sind. Mehr...

Was ist bei Mörgeli geheim?

Hintergrund Die Universität Zürich hat der Staatsanwaltschaft geholfen, das Leck in der Causa Mörgeli zu finden. Weniger weit sind die Ermittler im Fall von Drohungen gegen den Institutsleiter. Mehr...

Zu lautes Windrad: Hersteller fand keinen Knacks

Das Windrad raube ihnen den Schlaf, sagen die Nachbarn. Eine Wartung zeigt aber, dass die Anlage einwandfrei funktioniert. Mehr...

Es bräuchte stündlich 20 Riesenbusse als Ersatz für die S 14

Der Bund prüft, ob er 175 Bahnlinien auf Busbetrieb umstellen soll. Der Zürcher Verkehrsverbund hält einige Vorschläge für «absurd». Mehr...

Die beiden Linken und Netten

Porträt Politische Zwillinge führen seit heute die SP des Kantons Zürich. Beide sind 33-jährig, Akademiker und vom Land. Beide sind pragmatisch und haben keine Vergangenheit bei den Juso. Ein ruhiges Duo für eine ruhige Partei. Mehr...

Zuppiger heuerte in Obwalden an

Hintergrund Bruno Zuppiger beendet wegen der Erbschaftsaffäre und des Drucks der Zürcher SVP seine politische Karriere. Beruflich hat er dafür zwei neue Mandate angenommen – im Steuerparadies. Mehr...

Gemeinden zahlen die Zeche, wenn sich der «höchste Zürcher» feiern lässt

Der Kantonsrat sträubt sich dagegen, 40'000 Franken an die Party für den eigenen Präsidenten zu bezahlen. So musste Elgg ein ganzes Steuerprozent für die Feier des Kantonsratspräsidenten aufwenden. Mehr...

Fiala kassiert 50'000 Franken für Herzensangelegenheit

FDP-Nationalrätin Doris Fiala ist neue Präsidentin der Aids-Hilfe. Was einmal ein Ehrenamt war, kostet die gebeutelte Organisation nun 50'000 Franken pro Jahr. Das ruft die Kontrolleure der Zewo auf den Plan. Mehr...

Er terrorisierte seine Familie über Jahre, bevor er zweimal tötete

«Er ist zu allem fähig», warnte der Sohn im Juli 2011 die Polizei. Einen Monat später erschoss Shani S. in Pfäffikon seine Ehefrau und die Leiterin des Sozialamts. Die Chronik einer angekündigten Bluttat. Mehr...

«Es muss sofort zugeschlagen werden»

Viel List und manchmal auch ein Bauernopfer: Wie der ehemalige SP-Bundesrat Moritz Leuenberger in der Öffentlichkeitsarbeit trickste, um politisch zu punkten. Mehr...

In Ketten

Weil er 8500 Thaipillen schmuggeln wollte, landete ein Zürcher im härtesten Gefängnis von Bangkok. Acht Jahre später winkt ihm in der Heimat die Begnadigung. Doch der Kantonsrat sträubt sich. Mehr...

«Asylantengasse» für Flüchtlinge – den Nachbarn zuliebe

Birmensdorf versteckt seine Asylbewerber hinter Büschen und hat eigens für sie einen Weg gebaut. Mehr...

Der Preis des Wachstums

Analyse Die Stadt Winterthur muss das grösste Sparpaket ihrer Geschichte schnüren, um den Haushalt um 55 Millionen zu entlasten. Ohne Hilfe des Kantons wird sie das nicht schaffen. Mehr...

Der falsche 50'000-Franken-Job

FDP-Nationalrätin Doris Fiala kostet die Aids-Hilfe der Schweiz Geld und Glaubwürdigkeit. Mehr...

Regieren, nicht delegieren

Zürichs Polizeivorsteher hätte sich das Geld für den externen Schlichter Peter Arbenz sparen können. Im Stundenansatz inbegriffen sind gar Reise- und Sekretariatsspesen. Mehr...

Die Zürcher Spar-Farce

Staatsfinanzen: Vier Gründe, warum das 2-Milliarden-Sparpaket nicht viel wert ist. Mehr...

Wo Sparen nicht wehtut

Mit dem neuen Sanierungspaket trennt sich die Zürcher Regierung auch von Staatsaufgaben, die keiner vermisst. Sechs Beispiele. Mehr...

Die Party der anderen

Auffällig ist, wie stark sich die Zürcherinnen und Zürcher inzwischen von ihrer grossen Techno-Sause entfremdet haben. Trotzdem muss die Street-Parade weiterleben. Ein Kommentar. Mehr...

Adieu Tristesse

«Wenn die Stadt jetzt bescheidener plant, ist Schluss mit der trostlosen Kulisse.» Mehr...

Gesucht: Lösungen, die viele Menschen inspirieren

Kennen Sie ein Projekt, das die Welt verbessert? Erzählen Sie uns davon. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

TA Marktplatz