Autor:: Paul-Anton Krüger


News

Für Idlib besteht eine leise Hoffnung

Eine entmilitarisierte Zone soll Rebellen und Regierungssoldaten in Syrien trennen und damit eine grosse Flüchtlingswelle verhindern. Wie lange die Abmachung hält, ist allerdings offen.  Mehr...

Der Bombenbauer Bin Ladens ist tot – oder?

Wegen Hassan al-Asiri darf man keine Flüssigkeiten ins Flugzeug nehmen. Auf sein Konto gehen mehrere Terroranschläge. Nun soll der gefürchtete Saudi tot sein. Mehr...

Wenn der Basar zum Stillstand kommt

Teheran erlebt die grössten Proteste seit 2012. Sogar die Händlerkaste streikt – bisher eine Stütze des Regimes. Die Regierung soll wirksame Reformen einleiten. Mehr...

Assad und Merkel geben sich bei Putin die Klinke in die Hand

Der russische Präsident empfing die deutsche Kanzlerin in Sotschi. Zuvor war Syriens Diktator zu Gast. Mehr...

Die Stunde der Hitzköpfe

Im Iran tobt ein Machtkampf. Donald Trumps Crashkurs im Atomabkommen hilft den dortigen Hardlinern. Die setzen auf Konfrontation. Mehr...

Interview

«Das sind fehlgeleitete Wahnsinnige»

Interview Der Grossmufti von Ägypten ist einer der wichtigsten Würdenträger des Islam. Was seine Strategie im Kampf gegen den IS ist. Mehr...

«Diese Wahlen sind eine Farce»

Interview Was sind Assads Motive bei den syrischen Parlamentswahlen? Wie ist die Lage im Bürgerkriegsland? Dazu Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Es braucht libysche Bodentruppen, nicht nur Luftschläge»

Interview Libyen versinkt im Chaos, zwei Regierungen kämpfen um die Macht und der Islamische Staat erstarkt. Was tun? Dazu die «Feuerwehr der UN», Diplomat Martin Kobler. Mehr...

«Assad wird es nicht mehr geben»

Interview Der saudische Aussenminister Adel al-Jubeir sagt, weder Russland noch der Iran könnten den syrischen Diktator Bashar al-Assad retten. Mehr...

«Luftangriffe und Granatbeschuss gehören zum täglichen Leben»

Ein blutiger Konflikt tobt im Jemen. Doch gesicherte Informationen darüber gibt es kaum. Jamie McGoldrick von der Uno war vor Ort und berichtet. Mehr...

Hintergrund

Wer den Drachen entfesselt

Das Treffen von Trump und Putin Ende Woche wird zeigen, ob die USA aus dem Abkommen für Atomraketen aussteigen. Mehr...

Die Stunde der Scharfmacher

In Moskau und Washington haben Männer das Sagen, die in der Atomfrage im Geist des Kalten Krieges handeln. Droht nun ein neues Wettrüsten? Mehr...

Reise durch ein aufgeputschtes Land

Im Jemen dröhnen sich die Menschen aus Hunger mit Khat zu, im Land herrscht noch immer Krieg. Wie steht es um die Hoffnung auf Versöhnung? Die Reportage. Mehr...

35 Millionen Iraner kämpfen derzeit mit Wassermangel

Irans Wirtschaft liegt bereits am Boden, und nun sind auch noch die neuen US-Sanktionen in Kraft getreten. Gefährlich werden könnte dem Regime aber vor allem die anhaltende Trockenheit. Mehr...

Iraner lehnen sich immer stärker gegen die Machthaber auf

Reportage In wenigen Tagen treten die US-Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft. Selbst bei den konservativen Händlern rumort es nun. Ein Besuch im Basar. Mehr...

Meinung

Der Fall Khashoggi und die Ohnmacht der Europäer

Analyse Saudiarabien lässt einen Journalisten ermorden – und die USA geben sich mit Legenden zufrieden. Europa stehen nur schlechte Optionen zur Auswahl. Mehr...

In Syrien kommt die Stunde der Wahrheit

Analyse Es ist nun an den Garantiemächten Russland und Türkei, in Idlib ein Massaker und eine Massenflucht abzuwenden. Mehr...

Auf dem Schlachtfeld hat jeder seine eigene Agenda

Analyse Das eigentliche Risiko des Syrien-Konflikts ist ein neuer Grosskrieg im Nahen Osten. Es braucht eine Strategie, ihn mit einer politischen Lösung zu beenden. Mehr...

Sisis Staat geht auf

Analyse Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi wertet seine Wiederwahl als Erneuerung seines «Mandats». Er erliegt demselben Missverständnis wie einst die Muslimbrüder. Mehr...

Kampf um die Beute Syrien

Analyse Die Kriegsgefahr steigt nicht erst, seit Israels Premier dem Iran gedroht hat. Längst wird um die Neuordnung der Region gerungen. Mehr...


Für Idlib besteht eine leise Hoffnung

Eine entmilitarisierte Zone soll Rebellen und Regierungssoldaten in Syrien trennen und damit eine grosse Flüchtlingswelle verhindern. Wie lange die Abmachung hält, ist allerdings offen.  Mehr...

Der Bombenbauer Bin Ladens ist tot – oder?

Wegen Hassan al-Asiri darf man keine Flüssigkeiten ins Flugzeug nehmen. Auf sein Konto gehen mehrere Terroranschläge. Nun soll der gefürchtete Saudi tot sein. Mehr...

Wenn der Basar zum Stillstand kommt

Teheran erlebt die grössten Proteste seit 2012. Sogar die Händlerkaste streikt – bisher eine Stütze des Regimes. Die Regierung soll wirksame Reformen einleiten. Mehr...

Assad und Merkel geben sich bei Putin die Klinke in die Hand

Der russische Präsident empfing die deutsche Kanzlerin in Sotschi. Zuvor war Syriens Diktator zu Gast. Mehr...

Die Stunde der Hitzköpfe

Im Iran tobt ein Machtkampf. Donald Trumps Crashkurs im Atomabkommen hilft den dortigen Hardlinern. Die setzen auf Konfrontation. Mehr...

Mit dem Holzhammer gegen die Bombe

Analyse Israels Vorwürfe gegenüber dem Iran sind zutreffend. Trotzdem sollte Donald Trump am Atomabkommen festhalten. Mehr...

Bashar al-Assads gebrochenes Versprechen

Das syrische Regime unter Bashar als-Assad hat seine chemischen Kampfstoffe nie komplett vernichtet. Mehr...

Farce im Pharaonenland

Der ägyptische Autokrat Fattah al-Sisi bittet zur Scheinwahl. Ein einziger Gegenkandidat tritt an – und der unterstützt den Präsidenten. Mehr...

Die Antwort, die Trump allergrösste Probleme bereiten könnte

Der Sicherheitsberater des US-Präsidenten hält sich bei seiner Rede in München lange an sein Skript. Dann lässt er sich zu einer Aussage provozieren, die für Aufregung sorgt. Mehr...

Der syrische Knoten

Im Bürgerkriegsland Syrien verschärft sich die Lage: Washington erzürnt Ankara – und verstärkt die Spannungen mit Moskau. Mehr...

Das Ende des Schlangentänzers

Ali Abdullah Saleh, der frühere Präsident des Jemen, stirbt im Machtkampf um sein Land. Damit dürfte der Aufstand gegen die Herrschaft der Huthi in Sanaa gescheitert sein. Mehr...

Jemen-Krieg könnte spektakuläre Wende nehmen

Der gestürzte Präsident hat die Seite gewechselt und wendet sich von den aufständischen Huthi-Milizen ab. Mehr...

Massaker nach dem Freitagsgebet

Die Angreifer nahmen beim Anschlag auf eine Moschee Betende unter Beschuss und zündeten Sprengsätze. Bisher waren vor allem christliche Kirchen das Ziel des IS gewesen. Mehr...

Eine letzte Chance

Video Nach der Rückkehr in den Libanon hat der libanesische Premier Hariri seinen Rücktritt auf Eis gelegt. Nun soll es Gespräche geben über die Rolle der Hizbollah. Mehr...

Student Osama Bin Laden und «der unmoralische Westen»

Video Sein Tagebuch verrät: Nicht Afghanistan, sondern England radikalisierte den Al-Qaida-Chef. Mehr...

«Das sind fehlgeleitete Wahnsinnige»

Interview Der Grossmufti von Ägypten ist einer der wichtigsten Würdenträger des Islam. Was seine Strategie im Kampf gegen den IS ist. Mehr...

«Diese Wahlen sind eine Farce»

Interview Was sind Assads Motive bei den syrischen Parlamentswahlen? Wie ist die Lage im Bürgerkriegsland? Dazu Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Es braucht libysche Bodentruppen, nicht nur Luftschläge»

Interview Libyen versinkt im Chaos, zwei Regierungen kämpfen um die Macht und der Islamische Staat erstarkt. Was tun? Dazu die «Feuerwehr der UN», Diplomat Martin Kobler. Mehr...

«Assad wird es nicht mehr geben»

Interview Der saudische Aussenminister Adel al-Jubeir sagt, weder Russland noch der Iran könnten den syrischen Diktator Bashar al-Assad retten. Mehr...

«Luftangriffe und Granatbeschuss gehören zum täglichen Leben»

Ein blutiger Konflikt tobt im Jemen. Doch gesicherte Informationen darüber gibt es kaum. Jamie McGoldrick von der Uno war vor Ort und berichtet. Mehr...

Wer den Drachen entfesselt

Das Treffen von Trump und Putin Ende Woche wird zeigen, ob die USA aus dem Abkommen für Atomraketen aussteigen. Mehr...

Die Stunde der Scharfmacher

In Moskau und Washington haben Männer das Sagen, die in der Atomfrage im Geist des Kalten Krieges handeln. Droht nun ein neues Wettrüsten? Mehr...

Reise durch ein aufgeputschtes Land

Im Jemen dröhnen sich die Menschen aus Hunger mit Khat zu, im Land herrscht noch immer Krieg. Wie steht es um die Hoffnung auf Versöhnung? Die Reportage. Mehr...

35 Millionen Iraner kämpfen derzeit mit Wassermangel

Irans Wirtschaft liegt bereits am Boden, und nun sind auch noch die neuen US-Sanktionen in Kraft getreten. Gefährlich werden könnte dem Regime aber vor allem die anhaltende Trockenheit. Mehr...

Iraner lehnen sich immer stärker gegen die Machthaber auf

Reportage In wenigen Tagen treten die US-Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft. Selbst bei den konservativen Händlern rumort es nun. Ein Besuch im Basar. Mehr...

Iran stellt der EU ein Ultimatum

Damit Teheran den Atom-Deal einhält, verlangt es bis Ende Mai konkrete Garantien und Lösungen für die verschiedenen Problemfelder vom Öl bis zu den Banken. Mehr...

Im Bann des Misstrauens

Im Irak wird ein neues Parlament gewählt. Die Wut der Bevölkerung auf die Politiker ist gross – jahrelang wurden Konflikte geschürt. Mehr...

Vor dem Angriff wird angerufen

Bei einem Militärschlag gegen Syrien droht eine Konfrontation zwischen den USA und Russland. Doch die beiden Atommächte haben direkte Verbindungen eingerichtet, um eine Eskalation zu verhindern. Mehr...

In Katar sind Kühe ein Symbol des Widerstands

Das kleine Emirat am Persischen Golf wird seit Monaten von seinen Nachbarstaaten boykottiert. Mehr...

In der Hölle von al-Ghouta

Seit Montag werden die Menschen in Vororten von Damaskus pausenlos bombardiert. Viele dachten, der Krieg sei schon fast vorbei. Drei Gespräche mit Menschen in der einst blühenden Oase. Mehr...

Die Libyer flüchten jetzt selber

Bisher war Libyen vor allem Transitland für Afrikaner, doch das Chaos führt nun auch Einheimische über das Mittelmeer. Mehr...

Der Chronist des Terrors

Als der Islamische Staat die irakische Millionenstadt Mosul terrorisierte, setzte Omar Mohammed sein Leben aufs Spiel: Er blieb und zeigte der Welt die Verbrechen der Islamisten. Mehr...

Der syrische Traum vom sorglosen Leben

Reportage Viele bringen ihre Familien mit allerlei Gelegenheitsjobs durch, andere essen Crevetten und tanzen zu Techno. Und Assad sitzt im siebten Kriegsjahr fest im Sattel. Mehr...

Stille Grossmacht

Die Vereinigten Arabischen Emirate werden als durchgestyltes Land wahrgenommen. Doch sie entsenden Soldaten in fast alle Krisengebiete der Region. Mehr...

Was vom IS übrig bleibt

Video Nach der Befreiung von Raqqa kontrolliert der IS nur noch wenige Gebiete. Aber besiegt sind die Jihadisten nicht. Ihre Kader operieren weltweit weiter. Mehr...

Der Fall Khashoggi und die Ohnmacht der Europäer

Analyse Saudiarabien lässt einen Journalisten ermorden – und die USA geben sich mit Legenden zufrieden. Europa stehen nur schlechte Optionen zur Auswahl. Mehr...

In Syrien kommt die Stunde der Wahrheit

Analyse Es ist nun an den Garantiemächten Russland und Türkei, in Idlib ein Massaker und eine Massenflucht abzuwenden. Mehr...

Auf dem Schlachtfeld hat jeder seine eigene Agenda

Analyse Das eigentliche Risiko des Syrien-Konflikts ist ein neuer Grosskrieg im Nahen Osten. Es braucht eine Strategie, ihn mit einer politischen Lösung zu beenden. Mehr...

Sisis Staat geht auf

Analyse Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi wertet seine Wiederwahl als Erneuerung seines «Mandats». Er erliegt demselben Missverständnis wie einst die Muslimbrüder. Mehr...

Kampf um die Beute Syrien

Analyse Die Kriegsgefahr steigt nicht erst, seit Israels Premier dem Iran gedroht hat. Längst wird um die Neuordnung der Region gerungen. Mehr...

Jetzt kämpft wieder jeder gegen jeden

Analyse Dem syrischen Regime und der Türkei ist der einende Feind abhandengekommen. Mehr...

Breite Allianz gegen die Mullahs

Analyse Im Iran demonstrieren nicht nur Grossstädter, sondern auch verarmte Arbeiter und Angehörige der Mittelschicht. Das ist eine Provokation des Regimes. Mehr...

Erdogans Islamgipfel und der abtrünnige Iran

Analyse Nicht alle islamischen Staaten stehen hinter der Entscheidung, Ost-Jerusalem zur Hauptstadt Palästinas zu erklären. Von dieser Spaltung kann nur ein Land profitieren: Der Iran. Mehr...

Das Vakuum füllt sich

Analyse Russlands Rolle im Nahen Osten wird immer stärker. Mehr...

Auch die Hoffnung auf Frieden ist gestorben

Kommentar Nach dem Tod von Ex-Präsident Saleh droht der Jemen, weiter zu zerfallen. Mehr...

Die eingefrorene Krise

Kommentar Die Rückkehr Saad al Hariris nach Beirut beruhigt zwar die Krise im Libanon etwas – gelöst ist damit aber längst nichts. Mehr...

Königssohn mit gefährlichem Ehrgeiz

Analyse Der saudische Kronprinz Muhammad bin Salman destabilisiert den Libanon – und mit ihm den gesamten Nahen Osten. Mehr...

Für Saudiarabien ist das eine Sensation

Kommentar Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman räumt auf im Kampf gegen Korruption. Die Zeiten sind vorbei, als Mitglieder der Königsfamilie unantastbar waren. Mehr...

Kurdischer Kreislauf

Analyse Die Kurden fühlen sich vom Westen verraten. Mehr...

Nicht mehr als eine Nebelkerze

Kommentar Paul-Anton Krüger, Nahost-Korrespondent, über Trumps Iran-Rede. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.