Autor:: Sandro Benini


News

Schöner fluchen mit Donald Trump

In Europa wird «Shithole» in Radio, Fernsehen und Zeitung verwendet. In Asien wird das Wort kreativ umschrieben. Eine Presseschau der besonderen Art. Mehr...

Spaniens neue Unabhängigkeitsbewegung

Eine Internetgruppierung will die katalanischen Separatisten mit ihren eigenen Waffen schlagen und «Tabarnia» für unabhängig erklären. Die Idee stösst auf überraschend viel Zuspruch. Mehr...

Nicht überall ist Italien drin

Matschige Pasta aus Deutschland, aber mit italienischem Namen und Trikolore auf der Packung: Dieses Übel soll weg – auch in Zürich. Mehr...

Hooligan-Aktion sorgt für Entsetzen

Eine Fotomontage von Anne Frank sollte als ultimative Beleidigung des Erzrivalen gelten – und schockiert ganz Italien. Mehr...

«Nordkorea lässt sich nicht mässigen»

Wie trostlos die Journalistin Suki Kim die Nordkorea-Krise einschätzt – nachdem sie in Pyongyang unterrichtet hat. Mehr...

Liveberichte

«Die EU befindet sich in einer existenziellen Krise»

Flüchtlingskrise, Brexit, milliardenschwere Investitionen. Jean-Claude Juncker über den Zustand und die Zukunft der EU. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Das hätte niemals öffentlich werden sollen»

SonntagsZeitung Lorenzo Fioramonti, Ökonom und Abgeordneter der Cinque Stelle, ist überzeugt: Die Aufregung um die neue italienische Regierung beruht auf einem Missverständnis. Mehr...

«Leihmutterschaft hilft allen Beteiligten»

Interview Der Anwalt Franco Zenna berät Paare mit Kinderwunsch. Leihmutterschaft hält er für das Normalste der Welt. Mehr...

«Bei Neuwahlen würden die Populisten noch stärker»

Interview Italiens Parlament liegt flach. Korrespondent Oliver Meiler sagt, wie gefährlich die Blockade ist und wie es mit dem Land weitergeht. Mehr...

«Die Präsenz der Mafia in der Schweiz ist massiv»

Interview Mafia-Kennerin Rosy Bindi im grossen Interview: Wie operiert das Verbrechen heute? Wie bedeutend ist die Schweiz? Wer folgt auf Totò Riina? Mehr...

«Es droht eine offene Konfrontation zwischen Russland und den USA»

Interview Welche Optionen haben die USA in Syrien? Wie reagiert Donald Trump auf den Chemiewaffenangriff? Eine Einschätzung von Politologe Markus Kaim. Mehr...

Hintergrund

Donald Trump verschärft die Konfrontation mit Mexiko

Video Der US-Präsident gefährdet einen viel gerühmten Erfolg gegen illegale Migranten. Mehr...

Javier Marías verteidigt Nazivergleiche

Der spanische Autor findet es legitim und notwendig, auf Parallelen zwischen damals und heute hinzuweisen. Mehr...

Der Fluch von «Gomorra»

Im gleichnamigen Film und in der TV-Serie regiert die Mafia. Mehrere Darsteller drehen aber auch im realen Leben krumme Dinger. Mehr...

Explosive Stimmung

Bei den Wahlen am 4. März scheint in Italien alles möglich, selbst ein Triumph der Populisten. Die Gründe für die Unsicherheit und die Szenarien am Tag danach. Mehr...

Verkümmert im Schatten von Fidel Castro

Video Der Erstgeborene des Revolutionärs hat sich mit 68 Jahren das Leben genommen. Sein Vater hatte «Fidelito» einst als «unfähig» bezeichnet. Ein Nachruf. Mehr...

Meinung

Die «Weltwoche» und ihr Donald

Analyse Roger Köppels Magazin hält zu Trump. Selbst dann, wenn er Kinder von ihren Eltern trennt. Die publizistische Unterwürfigkeit hat aber auch komische Seiten. Mehr...

Die Wut wächst

Analyse Lateinamerika steht im Superwahljahr. Die Erfolge der goldenen Ära bröckeln, die Mittelschicht fürchtet den Abstieg. Die Chance der Populisten. Mehr...

Kaltschnäuziger Zynismus

Kommentar Nicolás Maduro, der unfähigste Regierungschef Lateinamerikas, verspricht, die Wirtschaft zu sanieren. Mehr...

Es sieht düster aus

Kommentar Dass Rajoy zur Vernunft kommt und sich bereit erklärt, mit den Separatisten über zusätzliche Autonomierechte zu verhandeln, ist nicht zu erwarten. Mehr...

Korrekt, aber nicht grosszügig

Kommentar Ein Schweizer Journalist wurde in Caracas verhaftet. Hilfe erhielt er jedoch nicht von der Schweizer Botschaft – sondern vor allem von der italienischen. Das hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...


Schöner fluchen mit Donald Trump

In Europa wird «Shithole» in Radio, Fernsehen und Zeitung verwendet. In Asien wird das Wort kreativ umschrieben. Eine Presseschau der besonderen Art. Mehr...

Spaniens neue Unabhängigkeitsbewegung

Eine Internetgruppierung will die katalanischen Separatisten mit ihren eigenen Waffen schlagen und «Tabarnia» für unabhängig erklären. Die Idee stösst auf überraschend viel Zuspruch. Mehr...

Nicht überall ist Italien drin

Matschige Pasta aus Deutschland, aber mit italienischem Namen und Trikolore auf der Packung: Dieses Übel soll weg – auch in Zürich. Mehr...

Hooligan-Aktion sorgt für Entsetzen

Eine Fotomontage von Anne Frank sollte als ultimative Beleidigung des Erzrivalen gelten – und schockiert ganz Italien. Mehr...

«Nordkorea lässt sich nicht mässigen»

Wie trostlos die Journalistin Suki Kim die Nordkorea-Krise einschätzt – nachdem sie in Pyongyang unterrichtet hat. Mehr...

Was Autofahrern passieren kann, wenn sie in Italien sündigen

Falschparkierern im norditalienischen Como droht seit neustem der Internetpranger. Und eine Busse. Aber eintreiben können die Behörden das Geld nicht. Mehr...

Bewerbungsgespräch mit dem Computer

Die Digitalisierung macht vor der Personalabteilung nicht halt. Spezielle Software verspricht, ideale Kandidaten anhand eines automatisierten Telefongesprächs zu finden. Mehr...

US-Minister auf Besänftigungsmission in Mexiko

Mexiko fühlt sich von Trump gedemütigt. Ob der Besuch von Rex Tillerson und John Kelly daran etwas zu ändern vermag, ist fraglich. Mehr...

Ficht Clinton das Wahlergebnis an?

Experten zweifeln die Wahl von Donald Trump an. Nun fordert ein Komitee eine Nachzählung. Doch die Zeit wird knapp. Mehr...

Die Kritik an der St. Galler Polizei

Nach dem Amoklauf von München gab es dort für die Kommunikation der Polizei Bestnoten. Das ist nun bei der Tat von Salez anders. Mehr...

«Er ist weg, er hat ausgespielt»

Britische Medien und Kommentatoren bezeichnen den Rückzug von Boris Johnson als «Granate», «Schock» oder als «Drama à la Shakespeare». Mehr...

Der «Abgeordneten des Chapo» droht die Verhaftung

Eine junge mexikanische Parlamentarierin wird beschuldigt, Komplizin und Geliebte des Drogenbosses Joaquín Guzmán zu sein. Trotz erdrückender Beweise bestreitet sie die Vorwürfe. Mehr...

Von wegen Vereinigte Staaten

Reaktionen aus beiden politischen Lagern auf die Tragödie von Orlando zeigen, wie tief das Land inzwischen gespalten ist. Mehr...

10 Millionen Langzeitarbeitslose

Eine Studie zeigt das Ausmass der Langzeitarbeitslosigkeit in der EU – doch die Wirklichkeit ist noch schlimmer. Mehr...

«Wir müssen das Gesetz ändern»

Nach der Silvesternacht in Köln fordern Politiker und Teile der Bevölkerung die sofortige Ausweisung der Täter. Doch die juristische Situation ist komplex. Mehr...

«Die EU befindet sich in einer existenziellen Krise»

Flüchtlingskrise, Brexit, milliardenschwere Investitionen. Jean-Claude Juncker über den Zustand und die Zukunft der EU. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Das hätte niemals öffentlich werden sollen»

SonntagsZeitung Lorenzo Fioramonti, Ökonom und Abgeordneter der Cinque Stelle, ist überzeugt: Die Aufregung um die neue italienische Regierung beruht auf einem Missverständnis. Mehr...

«Leihmutterschaft hilft allen Beteiligten»

Interview Der Anwalt Franco Zenna berät Paare mit Kinderwunsch. Leihmutterschaft hält er für das Normalste der Welt. Mehr...

«Bei Neuwahlen würden die Populisten noch stärker»

Interview Italiens Parlament liegt flach. Korrespondent Oliver Meiler sagt, wie gefährlich die Blockade ist und wie es mit dem Land weitergeht. Mehr...

«Die Präsenz der Mafia in der Schweiz ist massiv»

Interview Mafia-Kennerin Rosy Bindi im grossen Interview: Wie operiert das Verbrechen heute? Wie bedeutend ist die Schweiz? Wer folgt auf Totò Riina? Mehr...

«Es droht eine offene Konfrontation zwischen Russland und den USA»

Interview Welche Optionen haben die USA in Syrien? Wie reagiert Donald Trump auf den Chemiewaffenangriff? Eine Einschätzung von Politologe Markus Kaim. Mehr...

«Das schönste Land der Welt»

Interview SP-Nationalrat Corrado Pardini zweifelt und verzweifelt als italienisch-schweizerischer Doppelbürger an seiner zweiten Heimat. Den Wahlen sieht er pessimistisch entgegen. Mehr...

«Die Welt ist aus dem Gleichgewicht»

Interview Korrespondentin Zita Affentranger über die Münchner Sicherheitskonferenz, die heute in einem Klima globaler Unberechenbarkeit begonnen hat. Mehr...

«Die Konzerne wissen: Sie können machen, was sie wollen»

Interview Für Gregor Gysi ist die Gefahr, die von rechtspopulistischen Parteien ausgeht, grösser denn je. Eine Ursache dafür sei das historische Versagen der Linken. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Trump bezeichnete Nordkorea als ‹Hölle›»

Trump will Kim Jong-un mit Druck an den Verhandlungstisch zwingen. Dazu braucht er Chinas Präsidenten, sagt Korrespondent Christoph Neidhart. Mehr...

«Wir streiten hart, dann feiern wir und betrinken uns»

Interview Im Ausland gilt er als spanischer Autor: Die Unabhängigkeit Kataloniens ist für Albert Sánchez Piñol eine Frage der Identität. Mehr...

«Die Leute sind resigniert, still, aber dennoch kooperativ»

Interview Tag für Tag kommen Hunderte neue Flüchtlinge an: Andrea Cippà, Schweizer Entwicklungshelfer in Bangladesh, über das Elend der Rohingya. Mehr...

«Der Schweizer Botschaft war meine Verhaftung egal»

Interview Der Journalist Filippo Rossi wurde in Venezuela festgenommen. Die anschliessende Betreuung durch die Schweizer Botschaft empfand er als ungenügend - Hilfe erhielt er von den Italienern. Mehr...

«Malta ist zu einer Art schwarzem Loch in Europa geworden»

Interview Wie kam es zum Autobomben-Mord an der Bloggerin Daphne Caruana Galizia? Ist Malta eine Mafia-Hochburg? Dazu Korrespondent Oliver Meiler. Mehr...

«Bagdad hat erkannt, dass die Kurden gespalten sind»

Interview Der Konflikt zwischen den Kurden und der irakischen Zentralregierung um die Ölstadt Kirkuk kocht auf. Ein Interview mit dem Nahost-Korrespondenten Paul-Anton Krüger. Mehr...

Donald Trump verschärft die Konfrontation mit Mexiko

Video Der US-Präsident gefährdet einen viel gerühmten Erfolg gegen illegale Migranten. Mehr...

Javier Marías verteidigt Nazivergleiche

Der spanische Autor findet es legitim und notwendig, auf Parallelen zwischen damals und heute hinzuweisen. Mehr...

Der Fluch von «Gomorra»

Im gleichnamigen Film und in der TV-Serie regiert die Mafia. Mehrere Darsteller drehen aber auch im realen Leben krumme Dinger. Mehr...

Explosive Stimmung

Bei den Wahlen am 4. März scheint in Italien alles möglich, selbst ein Triumph der Populisten. Die Gründe für die Unsicherheit und die Szenarien am Tag danach. Mehr...

Verkümmert im Schatten von Fidel Castro

Video Der Erstgeborene des Revolutionärs hat sich mit 68 Jahren das Leben genommen. Sein Vater hatte «Fidelito» einst als «unfähig» bezeichnet. Ein Nachruf. Mehr...

Sturmwarnung für Mexiko

Der Drogenkrieg wütet schlimmer denn je, und bei den Präsidentschaftswahlen im Juli könnte ein Linkspopulist gewinnen. Die Nervosität im Lande steigt. Mehr...

«Chapo Guzmán wird paranoid»

Wie der mächtigste Drogenboss der Welt in einem New Yorker Gefängnis leidet. Und weshalb er ständig Rhinozerosse sieht. Mehr...

«Italiens politischer Retter»

Der frühere «Economist»-Chef Bill Emmott kritisierte Silvio Berlusconi einst scharf. Nun traut er ihm zu, das Land vor dem Populismus zu bewahren. Mehr...

Und ständig wächst die Sippe Castros

Porträt Der Russe Alexander Serogin behauptet, er sei Fidel Castros Sohn. Mehr...

Tag der Entscheidung in Berlin

Kommt in Deutschland eine neue Regierungskoalition zustande oder nicht? Heute ist der letzte Verhandlungstag. Die fünf wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr...

Spaniens verlorene Illusion

Das Attentat trifft ein Land, das stolz war auf seine Erfolge im Kampf gegen die islamistische Gefahr. Mehr...

«Menschen, die eine Katze Katze nennen»

Wie Populisten sprechen und was Experten und Denker über Populismus sagen. Eine Auswahl von 14 Zitaten. Mehr...

Denkt Trump an militärische Optionen in Syrien?

Analyse Nach dem Giftgasangriff schliessen die USA einen Alleingang gegen Assad nicht aus. Das sei eine «180-Grad-Kehrtwende», sagt eine Politanalystin. Mehr...

Es passierte an einer Strassensperre

Steyci Escalona besucht über Weihnachten ihre Familie in Venezuela. Ihr Ehemann bleibt daheim in Dübendorf. Nun sitzt die junge Frau in einem Gefängnis, ihr drohen 28 Jahre Haft. Mehr...

Warum starb Fidel Castro im Bett?

Obwohl es selbst hochrangige Experten immer wieder prophezeit hatten, wurde der Máximo Líder nie gestürzt. Ein Deutungsversuch für ein rätselhaftes Phänomen in elf Punkten. Mehr...

Die «Weltwoche» und ihr Donald

Analyse Roger Köppels Magazin hält zu Trump. Selbst dann, wenn er Kinder von ihren Eltern trennt. Die publizistische Unterwürfigkeit hat aber auch komische Seiten. Mehr...

Die Wut wächst

Analyse Lateinamerika steht im Superwahljahr. Die Erfolge der goldenen Ära bröckeln, die Mittelschicht fürchtet den Abstieg. Die Chance der Populisten. Mehr...

Kaltschnäuziger Zynismus

Kommentar Nicolás Maduro, der unfähigste Regierungschef Lateinamerikas, verspricht, die Wirtschaft zu sanieren. Mehr...

Es sieht düster aus

Kommentar Dass Rajoy zur Vernunft kommt und sich bereit erklärt, mit den Separatisten über zusätzliche Autonomierechte zu verhandeln, ist nicht zu erwarten. Mehr...

Korrekt, aber nicht grosszügig

Kommentar Ein Schweizer Journalist wurde in Caracas verhaftet. Hilfe erhielt er jedoch nicht von der Schweizer Botschaft – sondern vor allem von der italienischen. Das hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Der dümmste Satz von Mexiko

Glosse Der mexikanische Innenminister Osorio Chong ist bei einer Rede über Gewalt an Frauen verbal ausgeglitten. Er erntet dafür Spott und Kritik. Mehr...

Diktator Maduro

Kommentar Venezuelas Staatschef agiert aus einer Position der Schwäche. Sein Überleben hängt vor allem vom Militär ab. Mehr...

Italiens Zorn auf Europa

Leitartikel Die EU schafft es nicht, Italien bei der Flüchtlingskrise wirksam zu unterstützen. Immerhin gibt es jetzt einen Vorschlag zu deren Bewältigung. Mehr...

Macron verströmt Tatendrang und Ehrgeiz

Kommentar Der jugendliche Elan des Präsidenten könnte Frankreich jenen Stromstoss versetzen, den es so dringend benötigt. Mehr...

Maduro setzt auf Alles-oder-nichts

Kommentar Solange der Präsident an der Macht ist, wird es in Venezuela keine Lösung und keinen Frieden geben. Mehr...

Das Schwierigste kommt noch

Kommentar Emmanuel Macron muss die Gunst der Stunde nutzen und schnell handeln. Mehr...

Trügerische Ruhe

Leitartikel Der erwartete Triumph der Rechtspopulisten in Westeuropa ist ausgeblieben. Für Entwarnung gibt es aber keinen Grund. Mehr...

Was gegen Macron spricht

Analyse Der 39-Jährige ist zwar der Politstar der Stunde – doch der Einzug in den Elysée-Palast ist alles andere als sicher. Auch als künftiger französischer Präsident dürfte es schwierig werden. Mehr...

Ein halber Aufstand gegen die Elite

Kommentar Bei der Stichwahl in Frankreich dürfte es zu einem Schulterschluss kommen, um Marine Le Pen als Präsidentin zu verhindern. Mehr...

Diktatur gegen Demokratie

Kommentar Neuwahlen sind der einzige Ausweg aus der Krise in Venezuela. Aber gerettet wäre das Land auch so noch lange nicht. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.