Autor:: Silke Bigalke

News

Russlands Ungerechtigkeit

Eigentlich ist Russlands Wirtschaft stabil. Die Regierung legt gar Geld auf die Seite. Viele Russen können aber nur mit Schwarzarbeit überleben. Mehr...

Selbst Priester protestieren gegen harsche Strafen

Nach den Grossdemos in Russland urteilen die Gerichte immer schneller und härter. Mehr...

Der oberste Wähler heisst Wladimir Putin

Die Lokalwahlen sollen aussehen wie ein normaler, demokratischer Urnengang, gleichzeitig will der Kreml aber das Ergebnis vorherbestimmen. Warum das kaum noch gelingt. Mehr...

Der Kreml wird langsam nervös

Trotz Polizeigewalt sind in Russland Zehntausende auf der Strasse. Dabei geht es schon lange auch um Präsident Putin. Mehr...

Sonderzug nach Wladiwostok

Kim Jong-un will bei seinem Russland-Besuch weiter aus der internationalen Isolation heraus. Wladimir Putin dürfte das Treffen nutzen, um Einfluss in der Korea-Frage zu gewinnen. Mehr...

Interview

«Breivik braucht Kontakt zu Menschen, sonst geht er zugrunde»

Interview Geir Lippestad hat den norwegischen Massenmörder Anders Breivik verteidigt. Er würde auch als Anwalt für die Terroristen von Paris arbeiten. Mehr...

«Viele beschuldigen jetzt mich»

Interview Der Künstler Lars Vilks weist den Vorwurf zurück, er habe die Anschläge von Kopenhagen provoziert. Mehr...

«Was du tust, ist ehrenhaft»

Interview Pentagon-Enthüller Daniel Ellsberg sagt im Gespräch mit Snowden-Anwalt Wolfgang Kaleck, der Alternative Nobelpreis für Edward Snowden sei ein wichtiges Signal an Whistleblower. Mehr...

«Ein Nato-Beitritt wäre das falsche Signal»

Interview Finnlands Ministerpräsident Alexander Stubb erklärt, wie er den Nachbarstaat Russlands durch die Ukrainekrise führen will. Mehr...

Hintergrund

Ein vergessenes Land holt auf

Reportage Der neue Präsident hat Usbekistan im Eiltempo geöffnet: Die Investoren strömen ins Land, doch nicht alle freut der Boom. Mehr...

Die Wunde, die nie heilt

Vor 15 Jahren überfielen tschetschenische Extremisten eine Schule in Beslan. Eine ehemalige Geisel erzählt von dem dreitägigen Terror. Mehr...

Er schrieb dem Diktator: «Bitte erschiess mich.»

Usbekistan soll demokratischer und moderner werden. Aber wie kann das gehen, wenn der Staatschef ein Autokrat ist? Mehr...

Zu Besuch bei Familie Larkin

Reportage Einkommen sinken, Preise steigen. Trotzdem wehren sich wenig Russen gegen die schlechte Lage. Warum? Mehr...

Russland will sein eigenes Internet schaffen

Reportage Moskau sagt, es wolle sich mit dem eigenen Netz gegen schädliche Einflüsse schützen. Kritiker halten dies jedoch für den Versuch, die Gesellschaft zu kontrollieren und Proteste zu ersticken. Mehr...

Meinung

Sicher ist nur, wer nichts mehr sagt

Analyse Das Gesetz für ein eigenständiges Internet unter kompletter Staatskontrolle ist in Russland in Kraft getreten. Damit schränkt der Kreml die Meinungsfreiheit erneut ein. Eine Einschätzung. Mehr...

Die Bevölkerung misstraut auch Putin

Analyse «Einiges Russland» ist im Wahlkampf für das Moskauer Stadtparlament nicht präsent. Das sagt viel darüber aus, welchen Ruf Putin und seine Regierung bei der Bevölkerung haben. Mehr...

Freiheit auf Russisch

Der Kreml zeigt, dass er mit der Wut und dem Mut der Bevölkerung nicht umgehen kann. Mehr...

Putin schürt die Verunsicherung

Analyse Mit seinem Angebot, Ukrainern in besetzten Gebieten der Ostukraine russische Pässe zu geben, erhöht der russische Präsident die Spannungen. Mehr...

Rechtspopulisten so stark wie noch nie

Bei der Parlamentswahl werden die fremdenfeindlichen Schwedendemokraten zur zweitstärksten Kraft. Die Sozialdemokraten haben das schlechteste Ergebnis in mehr als 100 Jahren erzielt. Mehr...


Russlands Ungerechtigkeit

Eigentlich ist Russlands Wirtschaft stabil. Die Regierung legt gar Geld auf die Seite. Viele Russen können aber nur mit Schwarzarbeit überleben. Mehr...

Selbst Priester protestieren gegen harsche Strafen

Nach den Grossdemos in Russland urteilen die Gerichte immer schneller und härter. Mehr...

Der oberste Wähler heisst Wladimir Putin

Die Lokalwahlen sollen aussehen wie ein normaler, demokratischer Urnengang, gleichzeitig will der Kreml aber das Ergebnis vorherbestimmen. Warum das kaum noch gelingt. Mehr...

Der Kreml wird langsam nervös

Trotz Polizeigewalt sind in Russland Zehntausende auf der Strasse. Dabei geht es schon lange auch um Präsident Putin. Mehr...

Sonderzug nach Wladiwostok

Kim Jong-un will bei seinem Russland-Besuch weiter aus der internationalen Isolation heraus. Wladimir Putin dürfte das Treffen nutzen, um Einfluss in der Korea-Frage zu gewinnen. Mehr...

Geschichten von Drogen

Der Prozess gegen den Menschenrechtsaktivisten Ojub Titijew ist voller Widersprüche und Ungereimtheiten. Dennoch gibt es kaum Hoffnung, dass ihn das Gericht freispricht. Mehr...

Bei diesem Börsengang ist fast alles anders

In wenigen Stunden geht Spotify in den Handel. Für alle Beteiligten ist das ein ungewöhnliches Ereignis. Mehr...

Schweden müssen vor Sex um Erlaubnis bitten

Jede Art von sexuellem Kontakt, dem nicht alle Beteiligten explizit zustimmen, soll in Zukunft als Vergewaltigung gelten. Mehr...

2000 Einwohner, 151 Fälle, 92 Täter

In einem Dorf der Samen in Norwegen sind über Jahre Mädchen und Frauen sexuell missbraucht und vergewaltigt worden. Mehr...

Norwegen wählt ein neues Parlament

Die Konservative Erna Solberg ist siegessicher. Tatsächlich fällt ihren Herausforderern wenig Neues ein. Die Wirtschaft floriert und der Ölpreis hat sich stabilisiert. Mehr...

Tod im U-Boot

Video Ein durchlöcherter Torso, ein versenktes U-Boot und viele Widersprüche: Die verrückte Geschichte um die tote Journalistin und den Tüftler geht um die Welt. Mehr...

U-Boot geborgen, Journalistin verschwunden

Unheimliche Geschichte in Dänemark: Kim Wall wollte über den Tüftler Peter Madsen schreiben. Zusammen tauchten sie ab. Mehr...

Nur «leise» Trauer für die Toten von Utøya

Es hätte eine eindrückliche Gedenkstätte werden sollen, die Jonas Dahlberg für die Opfer von Anders B. geplant hatte. Doch der Regierung war das Mahnmal zu laut. Mehr...

Tödlicher Sommer

Eine 42-jährige Schwedin hat vermutlich ihren Vater und ihren Mann auf dem Gewissen – doch gemordet hat sie offenbar nicht selbst. Mehr...

Juha testet das Grundeinkommen – macht es faul?

Finnland spielt ein Projekt mit Gratisgeld durch. Das sind die ersten Erfahrungen. Unsere Korrespondentin hat Juha Järvinen in Jurva besucht. Mehr...

«Breivik braucht Kontakt zu Menschen, sonst geht er zugrunde»

Interview Geir Lippestad hat den norwegischen Massenmörder Anders Breivik verteidigt. Er würde auch als Anwalt für die Terroristen von Paris arbeiten. Mehr...

«Viele beschuldigen jetzt mich»

Interview Der Künstler Lars Vilks weist den Vorwurf zurück, er habe die Anschläge von Kopenhagen provoziert. Mehr...

«Was du tust, ist ehrenhaft»

Interview Pentagon-Enthüller Daniel Ellsberg sagt im Gespräch mit Snowden-Anwalt Wolfgang Kaleck, der Alternative Nobelpreis für Edward Snowden sei ein wichtiges Signal an Whistleblower. Mehr...

«Ein Nato-Beitritt wäre das falsche Signal»

Interview Finnlands Ministerpräsident Alexander Stubb erklärt, wie er den Nachbarstaat Russlands durch die Ukrainekrise führen will. Mehr...

Ein vergessenes Land holt auf

Reportage Der neue Präsident hat Usbekistan im Eiltempo geöffnet: Die Investoren strömen ins Land, doch nicht alle freut der Boom. Mehr...

Die Wunde, die nie heilt

Vor 15 Jahren überfielen tschetschenische Extremisten eine Schule in Beslan. Eine ehemalige Geisel erzählt von dem dreitägigen Terror. Mehr...

Er schrieb dem Diktator: «Bitte erschiess mich.»

Usbekistan soll demokratischer und moderner werden. Aber wie kann das gehen, wenn der Staatschef ein Autokrat ist? Mehr...

Zu Besuch bei Familie Larkin

Reportage Einkommen sinken, Preise steigen. Trotzdem wehren sich wenig Russen gegen die schlechte Lage. Warum? Mehr...

Russland will sein eigenes Internet schaffen

Reportage Moskau sagt, es wolle sich mit dem eigenen Netz gegen schädliche Einflüsse schützen. Kritiker halten dies jedoch für den Versuch, die Gesellschaft zu kontrollieren und Proteste zu ersticken. Mehr...

Um 10.53 Uhr wurde Assange ein zweites Mal verhaftet

Alle Welt blickt auf London: Wird England den Wikileaks-Gründer an Donald Trump ausliefern und ihn zum berühmtesten politischen Gefangenen der Welt machen? Mehr...

Eine Eroberung, die die Russen teuer zu stehen kommt

Die Annexion der Krim durch Russland ist nicht nur umstritten, sondern wirtschaftlich ein Desaster. In der Ukraine will man die Kosten für die Besatzer in die Höhe treiben. Mehr...

Der Präsident bringt rote Rosen

Mehr als zwei Jahre lang hat die deutsche Wehrmacht das damalige Leningrad belagert und die Bevölkerung ausgehungert. Am Sonntag wurde der Befreiung vor 75 Jahren gedacht. Mehr...

Republik der Angst

Ramsan Kadyrow will den tschetschenischen Blogger Tumsu Abdurachmanow aus Polen zurückholen. Er schreckt vor Mord nicht zurück, auch nicht vor Gewalt gegen Homosexuelle. Mehr...

77 Jahre und kein bisschen leise

Porträt Der russische Menschenrechtsaktivist Lew Ponomarjow sitzt wegen eines fragwürdigen Schuldspruchs im Gefängnis. Mehr...

Sie nimmt Kurs auf die EU

Porträt Salome Surabischwili, die neue Präsidentin will Georgien in die Union führen. Dafür sei sie schliesslich ins Land gekommen. Mehr...

Schweden muss sich neu ordnen

Die Rechtspopulisten haben weniger gut abgeschnitten als erwartet. Ihr Einfluss ist trotzdem grösser, als es ihnen mit 18 Prozent zustehen würde. Deshalb sind jetzt die anderen Parteien gefordert. Mehr...

Schweden rückt nach rechts

Seit 100 Jahren sind die Sozialdemokraten stärkste Partei im Land – jetzt wechseln zahlreiche Anhänger zu den radikalen Rechten. Mehr...

Die Gefahren der bargeldlosen Gesellschaft

In Schweden lehnen viele Geschäfte Bargeld ab. Das macht besonders alten und randständigen Menschen das Leben schwer. Mehr...

Wäre schön gewesen

Porträt Islands Aussenminister Gudlaugur Thordarson fährt nicht an die WM. Mehr...

Sicher ist nur, wer nichts mehr sagt

Analyse Das Gesetz für ein eigenständiges Internet unter kompletter Staatskontrolle ist in Russland in Kraft getreten. Damit schränkt der Kreml die Meinungsfreiheit erneut ein. Eine Einschätzung. Mehr...

Die Bevölkerung misstraut auch Putin

Analyse «Einiges Russland» ist im Wahlkampf für das Moskauer Stadtparlament nicht präsent. Das sagt viel darüber aus, welchen Ruf Putin und seine Regierung bei der Bevölkerung haben. Mehr...

Freiheit auf Russisch

Der Kreml zeigt, dass er mit der Wut und dem Mut der Bevölkerung nicht umgehen kann. Mehr...

Putin schürt die Verunsicherung

Analyse Mit seinem Angebot, Ukrainern in besetzten Gebieten der Ostukraine russische Pässe zu geben, erhöht der russische Präsident die Spannungen. Mehr...

Rechtspopulisten so stark wie noch nie

Bei der Parlamentswahl werden die fremdenfeindlichen Schwedendemokraten zur zweitstärksten Kraft. Die Sozialdemokraten haben das schlechteste Ergebnis in mehr als 100 Jahren erzielt. Mehr...

Die Schwedendemokraten haben ihre Gegner gelähmt

Kommentar Schwedens Sozialdemokraten und Moderate haben vergessen, was ihre Wähler wollen. Mehr...

Die Würde verspielt

Kommentar Islands Premier hat nach seiner Verwicklung in die Panama Papers alles falsch gemacht, was er falsch machen konnte. Mehr...

Der Russe ist gekommen

Eine neue Fernsehserie spielt in einem Norwegen, das von Russland besetzt ist. Eine Fiktion, die vor dem Hintergrund der russischen Aggression in der Ukraine für Schlagzeilen sorgt. Mehr...

Viel zu spät

Kommentar Unter der Langsamkeit der schwedischen Behörden in der Angelegenheit Assange leiden alle. Mehr...

Verdrehte Wahl in Dänemark

Die Gewinner haben am Ende verloren, die Verlierer gewonnen. Der unerwartet grosse Erfolg der Rechtspopulisten hat die Politik in Dänemark auf den Kopf gestellt. Mehr...

Ein zerrissenes Dänemark

Analyse Misstrauen und Missgunst gegenüber Fremden haben in Skandinavien schon länger zugenommen. Nach den Attentaten von Kopenhagen fühlen sich die Rechtspopulisten bestätigt. Mehr...

Der heimliche unheimliche Sieger

Analyse Eigentlich haben die rechtspopulistischen Schwedendemokraten die Wahlen in Schweden gewonnen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.