Autor:: Simon Widmer


News

#MeToo: Placido Domingo ist der nächste Täter

Der Opernsänger gibt zu, Frauen sexuell belästigt zu haben. Zuvor hatte er alle Vorwürfe zurückgewiesen. Mehr...

Maduros Regime veranstaltet eine Wahlfarce

Sicherheitskräfte verhindern die Wiederwahl des Parlamentspräsidenten Juan Guaidó. Schon am Dienstag könnte es zur nächsten Konfrontation kommen. Mehr...

Alte Rezepte sollen den Absturz verhindern

Die Regierung will Sozialprogramme mit neuen Abgaben finanzieren. Die Politik trägt die Handschrift von Vizepräsidentin Cristina Kirchner. Mehr...

«Charlie Hebdo» witzelt über tote Soldaten

Das französische Militär fühlt sich von Karikaturen über den Armeeeinsatz in Mali verhöhnt. Der Chefredaktor verteidigt die Zeichnungen. Mehr...

So geschäften Schweizer Konzerne in Xinjiang

Novartis, ABB & Co. sind direkt und indirekt in der chinesischen Provinz tätig, wo Millionen Uiguren in Arbeitslagern interniert werden. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Anhörung: Taylor belastet Trump – der schlägt zurück

Video Stundenlang wurden zwei hochrangige US-Diplomaten befragt. Das Protokoll zu Tag 1 der öffentlichen Anhörungen. Mehr...

Interview

«China will die Identität der Uiguren auslöschen»

Interview Dolkun Isa, Chef der Exil-Uiguren, hat klare Forderungen an die Schweiz. Mehr...

«Cassis wälzt die Schuld auf eine humanitäre Organisation ab»

Interview Pierre Krähenbühl erklärt seinen Rücktritt als Generalsekretär des UNO-Palästinenserhilfswerks UNRWA. Und kritisiert Aussenminister Cassis und die USA. Mehr...

«Regionale Vielfalt geht verloren»

Warum Dialekte sich einander angleichen. Dazu Sprachwissenschaftler Adrian Leeman. Mehr...

Züritüütsch verdrängt die anderen Dialekte

Wie sich unsere Mundart weiterentwickelt und welche prominente Rolle Hochdeutsch dabei spielt. Mehr...

«Die Erfolgreichen laufen einfach davon»

Interview Der britische Ökonom Paul Collier über die Arroganz der Eliten und wie mangelnde Solidarität zur Brexit-Meuterei führte. Mehr...

Hintergrund

«Der Westen lässt die iranischen Frauen im Stich»

Weil sie den Kopftuchzwang missachtete, musste sie aus dem Iran fliehen. Heute verlangt die Oppositionelle Shaparak Shajarizadeh Unterstützung im Kampf gegen das Mullah-Regime. Mehr...

Wie die Schweiz zu Donald Trumps Briefträgerin wurde

Geheimtreffen in einem Berner Luxushotel, Methoden «wie in einem Spionagefilm»: Wie die Schweizer Diplomatie dazu kam, im Iran die Interessen der USA zu vertreten. Mehr...

Die Zeit der Massen-Events ist vorbei

Grosse Veranstalter wie die Fête des Vignerons oder das Open Air St. Gallen blieben auf vielen Tickets sitzen. Mehr...

Wie Schwule in der Schweiz «therapiert» werden

Im freikirchlichen Milieu tummeln sich Sexualberater, die Homosexuelle «verändern» oder gar «umpolen» wollen. Zwei Betroffene berichten. Mehr...

«Uns hassen jetzt alle. Scheissegal»

Reportage Der Ruf von GC ist ruiniert, die Schuld sieht der harte Kern der Fans vor allem bei den Medien. Unterwegs im Extrazug nach Bern. Mehr...

Meinung

Wie aus einer Freiheitsikone eine Opportunistin wurde

Kommentar Burma muss seine muslimische Minderheit schützen. Das UNO-Urteil ist eine Schlappe für Aung San Suu Kyi. Mehr...

Diese Regierung hat einen schweren Stand

Kommentar In Spanien hat sich das politische Klima vergiftet. Fortschritte im Katalonien-Konflikt sind deshalb unwahrscheinlich. Mehr...

Das wahre Problem der SBB liegt im Führerstand

Kommentar Dass Zugpassagiere bei grossen Verspätungen Geld verlangen können, ist zu begrüssen. Doch die Massnahme darf nicht vom grossen Problem der SBB ablenken. Mehr...

Auch Exit darf Inserate schalten

Kommentar Werbung von Sterbehilfeorganisationen löst immer wieder heftige Kritik aus – zu Unrecht. Mehr...


#MeToo: Placido Domingo ist der nächste Täter

Der Opernsänger gibt zu, Frauen sexuell belästigt zu haben. Zuvor hatte er alle Vorwürfe zurückgewiesen. Mehr...

Maduros Regime veranstaltet eine Wahlfarce

Sicherheitskräfte verhindern die Wiederwahl des Parlamentspräsidenten Juan Guaidó. Schon am Dienstag könnte es zur nächsten Konfrontation kommen. Mehr...

Alte Rezepte sollen den Absturz verhindern

Die Regierung will Sozialprogramme mit neuen Abgaben finanzieren. Die Politik trägt die Handschrift von Vizepräsidentin Cristina Kirchner. Mehr...

«Charlie Hebdo» witzelt über tote Soldaten

Das französische Militär fühlt sich von Karikaturen über den Armeeeinsatz in Mali verhöhnt. Der Chefredaktor verteidigt die Zeichnungen. Mehr...

So geschäften Schweizer Konzerne in Xinjiang

Novartis, ABB & Co. sind direkt und indirekt in der chinesischen Provinz tätig, wo Millionen Uiguren in Arbeitslagern interniert werden. Mehr...

Streit um Porträt von Moritz Leuenberger erreicht Höhepunkt

Der NZZ-Libro-Verlag stoppt wegen inhaltlicher Beanstandungen den Vertrieb des Bundesratslexikons. Mehr...

Jeder vierte Schweizer Autofahrer schaut aufs Handy

Im europäischen Vergleich trinken Schweizer Lenker mehr und fahren öfter zu schnell – trotzdem gibt es weniger schwere Unfälle. Mehr...

Berner und Walliser verspäten sich

Ein Pünktlichkeits-Vergleich der Regionalbahnen zeigt grosse Unterschiede. Mehr...

Wie der UNO-Hilfswerkchef das Arbeitsklima vergiftete

Pierre Krähenbühl stellte laut Ethikbericht Geliebte ein – mit Schweizer Geldern. Mehr...

«Unmenschliches Verhalten» – Wörterbuch sorgt für Justiz-Posse

Weil sie an der ETH eine Prüfungsaufgabe nicht verstand, wehrte sich eine Studentin gegen die Hochschule. Jetzt hat das Bundesverwaltungsgericht gegen sie entschieden. Mehr...

5G verspätet sich wegen Einsprachen und Moratorien

Gegen jedes dritte Antennen-Baugesuch von Sunrise und Swisscom ist eine Beschwerde hängig. Mehr...

315'000 verspätete SBB-Kunden an einem Tag

Im letzten Monat waren auf den Hauptachsen bis zu 40 Prozent der Züge unpünktlich. Mehr...

Polit-Rentner kosten über 29 Millionen Franken

Ehemalige Regierungsmitglieder erhalten grosszügige Entschädigungen. Mehr...

SBB führen Teilzeit auf Probe ein

Kurz nach dem Frauenstreik reagiert die SBB mit ersten Massnahmen. Mehr...

Jetzt sind die Städte dran

Nach der nationalen Debatte kämpfen Politikerinnen und Politiker lokal für Forderungen des Frauenstreiks. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Anhörung: Taylor belastet Trump – der schlägt zurück

Video Stundenlang wurden zwei hochrangige US-Diplomaten befragt. Das Protokoll zu Tag 1 der öffentlichen Anhörungen. Mehr...

«China will die Identität der Uiguren auslöschen»

Interview Dolkun Isa, Chef der Exil-Uiguren, hat klare Forderungen an die Schweiz. Mehr...

«Cassis wälzt die Schuld auf eine humanitäre Organisation ab»

Interview Pierre Krähenbühl erklärt seinen Rücktritt als Generalsekretär des UNO-Palästinenserhilfswerks UNRWA. Und kritisiert Aussenminister Cassis und die USA. Mehr...

«Regionale Vielfalt geht verloren»

Warum Dialekte sich einander angleichen. Dazu Sprachwissenschaftler Adrian Leeman. Mehr...

Züritüütsch verdrängt die anderen Dialekte

Wie sich unsere Mundart weiterentwickelt und welche prominente Rolle Hochdeutsch dabei spielt. Mehr...

«Die Erfolgreichen laufen einfach davon»

Interview Der britische Ökonom Paul Collier über die Arroganz der Eliten und wie mangelnde Solidarität zur Brexit-Meuterei führte. Mehr...

«Gewisse Politiker wurden wie Sonnenkönige behandelt»

Gleich vier welsche Exekutivpolitiker wehren sich juristisch gegen kritische ­Presseberichte. Das ist kein Zufall, sagt der Publizist Peter Rothenbühler. Mehr...

«Das ist eine Bankrotterklärung für diesen Kontinent»

Interview Katharina von Schnurbein bekämpft den Judenhass in Europa und erklärt, wie sich dieser bei Muslimen, Linken und Rechten zeigt. Mehr...

«Und hier war ich, betrunken auf allen vieren, und stahl Brötchen»

Bruce Dickinson über sein Leben als Sänger von Iron Maiden, seine Krankheit – und sein Ja zum Brexit. Mehr...

«Schweizer überschätzen die direkte Demokratie»

SonntagsZeitung Historiker Thomas Maissen über den angeblichen Sonderfall Schweiz und die wohltuende Harmlosigkeit der Eidgenossen. Mehr...

«Die Schneeflöckli-Generation befeuert die Wetter-Hysterie»

Interview Jörg Kachelmann über Schnee, Übertreibungen, faule Journalisten und weshalb die Medien ihren Job nicht gemacht haben. Mehr...

«Die AfD schürt Angst – grausam und übelst»

Herbert Grönemeyer im Gespräch über die Stimmung in Deutschland, alberne «Männer» und den Humor der Schweizer. Mehr...

«Die Bevölkerung lebt in furchtbarer Angst»

SonntagsZeitung In Idlib zeichnet sich die letzte Schlacht in Syrien ab. Adrian Zimmermann vom IKRK befürchtet einen Giftgaseinsatz und kritisiert, dass Kriegsparteien humanitäre Hilfe instrumentalisieren. Mehr...

«Die Leute laufen bei den Rechtsextremen einfach mit»

Interview Hass in Köthen und Chemnitz: Weshalb die Grenzen zwischen Volksverhetzung und legitimem Protest eingerissen werden, erklärt Politologe Hans Vorländer. Mehr...

«Es geht um Flüchtlinge, nicht um Milchquoten»

Gerald Knaus hat das EU-Türkei-Abkommen entworfen. Was Brüssel von der Schweiz lernen sollte, erklärt der Berliner im Interview. Mehr...

«Das IKRK ist oft alleine dort, wo es wirklich implodiert»

SonntagsZeitung Peter Maurer, Chef des Roten Kreuzes, über humanitäre Hilfe als Wirtschaftsmodell, Ignazio Cassis’ Kritik am Hilfswerk UNRWA und die Frage, ob die Welt ein besserer Ort wird. Mehr...

«Der Westen lässt die iranischen Frauen im Stich»

Weil sie den Kopftuchzwang missachtete, musste sie aus dem Iran fliehen. Heute verlangt die Oppositionelle Shaparak Shajarizadeh Unterstützung im Kampf gegen das Mullah-Regime. Mehr...

Wie die Schweiz zu Donald Trumps Briefträgerin wurde

Geheimtreffen in einem Berner Luxushotel, Methoden «wie in einem Spionagefilm»: Wie die Schweizer Diplomatie dazu kam, im Iran die Interessen der USA zu vertreten. Mehr...

Die Zeit der Massen-Events ist vorbei

Grosse Veranstalter wie die Fête des Vignerons oder das Open Air St. Gallen blieben auf vielen Tickets sitzen. Mehr...

Wie Schwule in der Schweiz «therapiert» werden

Im freikirchlichen Milieu tummeln sich Sexualberater, die Homosexuelle «verändern» oder gar «umpolen» wollen. Zwei Betroffene berichten. Mehr...

«Uns hassen jetzt alle. Scheissegal»

Reportage Der Ruf von GC ist ruiniert, die Schuld sieht der harte Kern der Fans vor allem bei den Medien. Unterwegs im Extrazug nach Bern. Mehr...

ETH-Mobbingfall Carollo: Nun spricht Professor Wallny

Mit nachweislich falschen Vorwürfen machte ein Online-Magazin Stimmung gegen die renommierte Hochschule. Jetzt nimmt Professor Rainer Wallny erstmals Stellung – und wehrt sich. Mehr...

Seine Spielerei mit den Memes geriet ausser Kontrolle

Auf sein Meme folgte die Schlägerei: Jetzt warnt Zeki Bulgurcu vor exzessivem Social-Media-Konsum. Mehr...

«Ich war in Aleppo, doch das Schlimmste passierte hier»

Ab heute stehen im An'Nur-Prozess zehn Salafisten vor Gericht. Jetzt spricht eines der Opfer. Mehr...

Er ist wieder da, wo die Tore fallen

SonntagsZeitung Fussballexperte Marcel Reif kommentiert bald die Champions League für Teleclub – und findet es völlig in Ordnung, dass die Schweizer nicht mehr alle Spiele gratis sehen können. Mehr...

Kantonen entgehen Millionen, weil Diplomaten Bussen nicht bezahlen

SonntagsZeitung Bern und Genf leiden unter der Zahlungsmoral von Diplomaten: Die Kantone sitzen auf unbezahlten Verkehrsbussen von knapp 4 Millionen Franken. Mehr...

Otto’s gegen Otto

SonntagsZeitung Die deutsche Otto Group drängt auf den Schweizer Onlinemarkt. Dagegen geht Otto’s rechtlich vor – und erreicht einen Teilerfolg. Mehr...

Im Paradies ist wieder alles koscher

SonntagsZeitung Ruth Thomann wurde als Antisemitin beschimpft. Jetzt feierten Schweizer Juden Sabbat bei ihr in Arosa. Mehr...

Der Hanfrebell macht wieder Dampf

SonntagsZeitung Seine Hungerstreiks machten Bernard Rappaz berühmt. Jetzt verkauft er Gras – und das ganz legal. Mehr...

Wie aus einer Freiheitsikone eine Opportunistin wurde

Kommentar Burma muss seine muslimische Minderheit schützen. Das UNO-Urteil ist eine Schlappe für Aung San Suu Kyi. Mehr...

Diese Regierung hat einen schweren Stand

Kommentar In Spanien hat sich das politische Klima vergiftet. Fortschritte im Katalonien-Konflikt sind deshalb unwahrscheinlich. Mehr...

Das wahre Problem der SBB liegt im Führerstand

Kommentar Dass Zugpassagiere bei grossen Verspätungen Geld verlangen können, ist zu begrüssen. Doch die Massnahme darf nicht vom grossen Problem der SBB ablenken. Mehr...

Auch Exit darf Inserate schalten

Kommentar Werbung von Sterbehilfeorganisationen löst immer wieder heftige Kritik aus – zu Unrecht. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.