Autor:: Stephan Israel

Geboren (1961) und aufgewachsen bin ich in Zürich. Später habe ich in Genf politische Wissenschaften studiert, 1986 bin ich in Bern bei der Nachrichtenagentur Associated Press zum Journalismus gekommen. Ab 1992 war ich für zehn Jahre Korrespondent verschiedener Medien auf dem Balkan und habe unter anderem über die Konflikte im ehemaligen Jugoslawien berichtet. Seit 2002 schreibe ich aus Brüssel über die Baustelle Europa.


News

Die EU verliert die Geduld mit der Schweiz

Das klare Bekenntnis des Schweizer Stimmvolks zu Europa ist nicht genug: Brüssel fordert, dass sich der Bundesrat vor dem Sommer hinter das Rahmenabkommen stellt. Mehr...

Das Hochladen wird kontrolliert

Das EU-Parlament hat die Copyright-Reform mit den umstrittenen Auflagen für Plattformen wie Youtube verabschiedet – mit Folgen auch für Schweizer Nutzer. Mehr...

Xi Jinping bemüht sogar Dante

Rom empfängt Chinas Staatschef mit allen Ehren. Die Italiener hoffen auf Investitionen und einen privilegierten Dialog mit Peking beim Bau der neuen Seidenstrasse. Mehr...

Konservative und Orban einigen sich «einvernehmlich» auf Suspendierung

Europas Konservative suspendieren im Einverständnis mit Viktor Orban die Mitgliedschaft von dessen Regierungspartei Fidesz, bis ein Komitee von Altpolitikern einen Bericht vorlegt. Mehr...

Mann schiesst in Tram auf Passagiere – Parteien unterbrechen Wahlkampf

Bei einer Bluttat in Utrecht sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Der Anschlag überschattet die für Premier Mark Rutte wichtigen Provinzwahlen. Mehr...

Liveberichte

«Droht dem Kontinent in Zukunft Krieg?»

Was bedeutet ein Brexit für die Schweiz und Europa? Korrespondent Stephan Israel beantwortete Ihre Fragen im Chat. Mehr...

Interview

«Jetzt brauchen wir Grenzen»

Der bulgarische Politologe Ivan Krastev sieht die EU bedroht. Aber nicht durch Zuwanderung, sondern durch einen schleichenden Machtverlust gegenüber anderen Mächten. Mehr...

«Wir haben die Absicht, die EU aufzulösen»

Interview Thierry Baudet ist Chef der populärsten Partei der Niederlande. Er glaubt, die Elite fördere die Masseneinwanderung, um Europas Werte zu zerstören. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Ein Zeichen der Einheit ist jetzt wichtig»

Interview Anthony Gardner, einst US-Botschafter in Brüssel, ist zuversichtlich, dass die EU zusammenbleibt. Mehr...

«Frei und souverän sein können, sobald man diese EU los ist»

Interview Selbst hochgebildete Briten hätten keine Ahnung von der EU. Sie schütze nämlich Grossbritannien vor der «Tyrannei» des eigenen Parlamentes. Dazu US-Historiker Jonathan Steinberg. Mehr...

Hintergrund

Der Wettlauf um die EU-Spitzenjobs ist eröffnet

Ratspräsident Donald Tusk will nach der Europawahl in zwei Wochen eine rasche Entscheidung in der anstehenden Personalrochade herbeiführen. Mehr...

Jean-Claude Juncker in Abschiedsstimmung

Am EU-Sondergipfel im rumänischen Sibiu soll es morgen um die Zukunft der EU gehen. Doch Jean-Claude Juncker arbeitet bereits an seinem Vermächtnis. Mehr...

Migration und andere Sorgen der Europäer

Bei der Europawahl wollen die Populisten mit der Angst vor Zuwanderung punkten. Doch für die EU-Bürger sind andere Themen mindestens so wichtig. Mehr...

Lohnschutz ist in der EU nicht gleich Lohnschutz

Die einzelnen Mitgliedsstaaten setzen die Vorgaben aus Brüssel unterschiedlich um. Ob die EU das am Ende akzeptiert, ist noch offen. Mehr...

Er will die trumpsche Revolution nach Europa holen

Porträt Mischaël Modrikamen träumt von einer Populistenfraktion im EU-Parlament. Wer ist der Belgier, der jeden zweiten Tag mit Ex-Trump-Stratege Steven Bannon telefoniert? Mehr...

Meinung

Europas Trendsetter ist gescheitert

Analyse Die Koalition der Konservativen mit den Freiheitlichen in Wien sollte ein Modell sein für ganz Europa. Das Ende des Experiments wird nicht ohne Folgen bleiben. Mehr...

Die Populisten blasen zum Sturm auf die Europäische Union

Analyse Bei den Europawahlen wollen die Populisten die Macht übernehmen, die Eliten stürzen. Wie gross ist das Risiko, dass sie die EU in ihre Einzelteile zerlegen? Mehr...

Die Brexit-Saga nimmt kein Ende

Kommentar Die EU dürfte Theresa May zu einer langfristigen Vertagung des Brexit drängen. Mehr...

Eine Jubiläumsfeier mit Misstönen

Analyse Der Streit ums Geld überschattete den 70. Geburtstag der Militärallianz. Mehr...

In London ist es ein Tabu, aber die Schweiz hat Erfahrung damit

Kommentar Der Brexit ist ein abschreckendes Exempel dafür, wohin Natio­nalismus führt. Nun gibt es nur noch einen Ausweg aus dem Dilemma. Mehr...


Die EU verliert die Geduld mit der Schweiz

Das klare Bekenntnis des Schweizer Stimmvolks zu Europa ist nicht genug: Brüssel fordert, dass sich der Bundesrat vor dem Sommer hinter das Rahmenabkommen stellt. Mehr...

Das Hochladen wird kontrolliert

Das EU-Parlament hat die Copyright-Reform mit den umstrittenen Auflagen für Plattformen wie Youtube verabschiedet – mit Folgen auch für Schweizer Nutzer. Mehr...

Xi Jinping bemüht sogar Dante

Rom empfängt Chinas Staatschef mit allen Ehren. Die Italiener hoffen auf Investitionen und einen privilegierten Dialog mit Peking beim Bau der neuen Seidenstrasse. Mehr...

Konservative und Orban einigen sich «einvernehmlich» auf Suspendierung

Europas Konservative suspendieren im Einverständnis mit Viktor Orban die Mitgliedschaft von dessen Regierungspartei Fidesz, bis ein Komitee von Altpolitikern einen Bericht vorlegt. Mehr...

Mann schiesst in Tram auf Passagiere – Parteien unterbrechen Wahlkampf

Bei einer Bluttat in Utrecht sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Der Anschlag überschattet die für Premier Mark Rutte wichtigen Provinzwahlen. Mehr...

EU-Staaten stellen sich hinter Brüssel

Die Mitgliedsstaaten stützen den harten Kurs der EU-Kommission beim Rahmenabkommen. Mehr...

Bundesrätin Karin Keller-Sutter beim Speeddating auf der EU-Bühne

Die neue Bundesrätin nahm erstmals an einem informellen Treffen der Justiz- und Innenminister teil. Mehr...

Sukkurs für den harten Kurs

Die EU-Staaten unterstützen Brüssels Linie gegenüber der Schweiz und rufen den Bundesrat auf, das Rahmenabkommen nach der Konsultation rasch dem Parlament zu unterbreiten. Mehr...

Rumäniens EU-Vorsitz steht unter einem schlechten Stern

Ausgerechnet in der heissen Phase des Brexit und vor der Europawahl muss Rumänien den EU-Vorsitz übernehmen. Mehr...

EU-Kommissar fühlt sich von der Schweiz düpiert

Sogar der Vorwurf der Lüge steht im Raum, wenn es um das Rahmenabkommen geht. Mittendrin: Bundesrat Ignazio Cassis. Mehr...

Die Schweiz war sein kleinstes Problem

Jean-Claude Juncker kam als «Freund der Schweiz» ins Amt. Seither hat sich das Verhältnis stark abgekühlt. Geschichte einer Entfremdung. Mehr...

Ueli Maurer auf Werbetour in Brüssel

Der Finanzminister hofft, dass die EU die Börsenäquivalenz verlängert und die Schweiz nicht auf die schwarze Liste kommt. Mehr...

Ewige Sommerzeit bringt der Schweiz den nordischen Winter

Video Falls die Uhren permanent auf Sommer bleiben, gehen viele in der Schweiz fast ein halbes Jahr bei Dunkelheit zur Arbeit. Mehr...

Kein Erfolg in Brexit-Verhandlungen

Die EU und Grossbritannien können sich in der Frage, wie mit Nordirland verfahren werden soll, nicht einigen. Jetzt droht Unordnung. Mehr...

Theresa May erhält einen Monat Zeit – und sonst nichts

Die EU-Staaten bleiben Grossbritannien gegenüber hart. Einzelne empfehlen der britischen Premierministerin schlichtweg eine erneute Brexit-Abstimmung. Mehr...

«Droht dem Kontinent in Zukunft Krieg?»

Was bedeutet ein Brexit für die Schweiz und Europa? Korrespondent Stephan Israel beantwortete Ihre Fragen im Chat. Mehr...

«Jetzt brauchen wir Grenzen»

Der bulgarische Politologe Ivan Krastev sieht die EU bedroht. Aber nicht durch Zuwanderung, sondern durch einen schleichenden Machtverlust gegenüber anderen Mächten. Mehr...

«Wir haben die Absicht, die EU aufzulösen»

Interview Thierry Baudet ist Chef der populärsten Partei der Niederlande. Er glaubt, die Elite fördere die Masseneinwanderung, um Europas Werte zu zerstören. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Ein Zeichen der Einheit ist jetzt wichtig»

Interview Anthony Gardner, einst US-Botschafter in Brüssel, ist zuversichtlich, dass die EU zusammenbleibt. Mehr...

«Frei und souverän sein können, sobald man diese EU los ist»

Interview Selbst hochgebildete Briten hätten keine Ahnung von der EU. Sie schütze nämlich Grossbritannien vor der «Tyrannei» des eigenen Parlamentes. Dazu US-Historiker Jonathan Steinberg. Mehr...

«Wir hoffen, so effizient wie die Schweizer zu werden»

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc wird Brüssel bei der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels vertreten. Die EU könne von der Schweiz lernen, sagt sie. Mehr...

«Auch die Schweiz wird die Visumpflicht für Türken aufheben»

Interview Brüssel-Korrespondent Stephan Israel über die äusserst umstrittene Visumfreiheit für türkische Staatsbürger, welche die EU-Kommission heute beschlossen hat. Mehr...

«Ich bedauere, dass die Tränen ...»

Sie zeigte Emotionen: Die oberste Diplomatin der EU nach den Anschlägen in Brüssel. Jetzt erklärt sie, was ihr aber wirklich am Herzen liegt. Mehr...

«Russland muss Angriffe auf den IS konzentrieren»

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg verlangt eine konstruktivere Rolle Moskaus im Kampf gegen die IS-Terrormiliz. Die Entsendung von Bodentruppen lehnt er ab. Mehr...

«Es ist unfair, die Angst vor einem Wahlsieg von Syriza zu schüren»

Interview Dimitrios Papadimoulis ist EU-Abgeordneter der linksradikalen Syriza-Partei, der Favoritin bei den Wahlen am Sonntag in Griechenland. Er hofft auf neue Investitionen und will aufhören, nur zu sparen. Mehr...

«Der politische Kollateralschaden ist bedenkenswert»

Interview EZB-Geldspritze: Für den in Brüssel arbeitenden Ökonomen Daniel Gros ist das ein Grund zur Sorge. Mehr...

«Es gibt viele Schweizer, die zutiefst proeuropäisch sind»

Interview EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht keinen Grund, an den bilateralen Beziehungen Schweiz-EU etwas zu ändern. Am Freitag wird er in Lausanne geehrt. Mehr...

«Sonst haben wir einen Dominoeffekt»

Der EU-Abgeordnete Elmar Brok (CDU) sieht in der Ostukraine Russlands Provokateure am Werk. Er fordert eine schrittweise Einführung von Wirtschaftssanktionen. Mehr...

«EU will in Afrika gegenüber China die besseren Karten behalten»

Die EU unternimmt einen neuen Anlauf, um Afrika näher an sich zu binden. Korrespondent Stephan Israel über den EU-Afrika-Gipfel in Brüssel. Mehr...

«Es wird eng für die Schweiz»

Interview Jean-Claude Juncker hat die Schweiz nicht nur beim Bankgeheimnis stets verteidigt. Jetzt ist der Luxemburger Ex-Premier und Europapolitiker enttäuscht. Mehr...

Der Wettlauf um die EU-Spitzenjobs ist eröffnet

Ratspräsident Donald Tusk will nach der Europawahl in zwei Wochen eine rasche Entscheidung in der anstehenden Personalrochade herbeiführen. Mehr...

Jean-Claude Juncker in Abschiedsstimmung

Am EU-Sondergipfel im rumänischen Sibiu soll es morgen um die Zukunft der EU gehen. Doch Jean-Claude Juncker arbeitet bereits an seinem Vermächtnis. Mehr...

Migration und andere Sorgen der Europäer

Bei der Europawahl wollen die Populisten mit der Angst vor Zuwanderung punkten. Doch für die EU-Bürger sind andere Themen mindestens so wichtig. Mehr...

Lohnschutz ist in der EU nicht gleich Lohnschutz

Die einzelnen Mitgliedsstaaten setzen die Vorgaben aus Brüssel unterschiedlich um. Ob die EU das am Ende akzeptiert, ist noch offen. Mehr...

Er will die trumpsche Revolution nach Europa holen

Porträt Mischaël Modrikamen träumt von einer Populistenfraktion im EU-Parlament. Wer ist der Belgier, der jeden zweiten Tag mit Ex-Trump-Stratege Steven Bannon telefoniert? Mehr...

Schweizer Lobbyisten fehlen in Brüssel

Die Wirtschaft und die Verbände glänzen durch Abwesenheit. Sind wir uns zu gut, in der EU unseren Einfluss geltend zu machen? Mehr...

Die Antwort auf Brüssels «Gepiesacke»

Der Ständerat zeigt sich gegenüber der EU in Streitlaune: Er genehmigt die geforderte Finanzhilfe für Ost- und Südeuropa, knüpft die Zahlung aber an eine gefällige Behandlung durch Brüssel. Mehr...

Für Theresa May beginnen die Probleme erst

Die EU-Staats- und -Regierungschefs haben den Austrittsvertrag mit Grossbritannien abgesegnet. Doch in London hat die Vereinbarung keine Mehrheit. Mehr...

Lass uns enge Freunde bleiben

Die Briten treten aus, streben aber nach einer Partnerschaft mit der EU. London und Brüssel haben sich vor dem Sondergipfel am Sonntag auf Leitplanken für die künftige Beziehung geeinigt. Mehr...

Der lange Schatten Leopolds II.

Reportage Belgien tut sich schwer mit seinem Erbe als Kolonialmacht. Das zeigt sich auch im königlichen Afrika-Museum, das nach langer Renovation wieder eröffnet wird. Mehr...

Katar auf Europäisch

Reportage Am Tag sind die Luxemburger in ihrem Land bereits in der Minderheit, bald werden sie es auch in der Nacht sein.Vor den Wahlen wird deshalb viel über Identität diskutiert. Mehr...

Jetzt kommt das links-grüne Referendum gegen den Steuerdeal

Eine Allianz aus GLP, Grünen und SVP hat vergeblich versucht, die Steuerreform im Nationalrat zu bodigen. Mehr...

Angela Merkel braucht Hilfe

Die deutsche Regierungschefin hat bisher jeden EU-Gipfel dominiert. Jetzt ist sie im Streit um die Migration auf die Hilfe der europäischen Partner angewiesen. Mehr...

Erst Börsen-Eklat, dann tosender Applaus für einen EU-Deal

Durchbruch oder Absturz? Für ein Rahmenabkommen mit der EU sei jetzt ein günstiges Zeitfenster, so Aussenminister Cassis. Mehr...

Die EU gibt der Schweiz zwei Jahre Zeit

In fast ganz Europa gilt nun ein moderner Datenschutz. Die Schweiz muss nachziehen. Mehr...

Europas Trendsetter ist gescheitert

Analyse Die Koalition der Konservativen mit den Freiheitlichen in Wien sollte ein Modell sein für ganz Europa. Das Ende des Experiments wird nicht ohne Folgen bleiben. Mehr...

Die Populisten blasen zum Sturm auf die Europäische Union

Analyse Bei den Europawahlen wollen die Populisten die Macht übernehmen, die Eliten stürzen. Wie gross ist das Risiko, dass sie die EU in ihre Einzelteile zerlegen? Mehr...

Die Brexit-Saga nimmt kein Ende

Kommentar Die EU dürfte Theresa May zu einer langfristigen Vertagung des Brexit drängen. Mehr...

Eine Jubiläumsfeier mit Misstönen

Analyse Der Streit ums Geld überschattete den 70. Geburtstag der Militärallianz. Mehr...

In London ist es ein Tabu, aber die Schweiz hat Erfahrung damit

Kommentar Der Brexit ist ein abschreckendes Exempel dafür, wohin Natio­nalismus führt. Nun gibt es nur noch einen Ausweg aus dem Dilemma. Mehr...

Die Zwangsbeglückung

Kommentar Die EU setzt Standards in der Digitalwirtschaft, und die Schweiz hat auch etwas davon. Mehr...

Weglaufen bringt nichts

Kommentar Europas Konservative haben Viktor Orbans Fidesz-Partei nicht rausgeworfen, sondern nur suspendiert. Das ist schlau. Mehr...

Wiederholungstäter am rechten Rand

Kommentar Nach den lobenden Worten des EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani für Benito Mussolini sollte das EU-Parlament die Konsequenzen ziehen. Mehr...

Mit dem Brexit in der Endlosschleife

Analyse Nach der erneuten Niederlage von Theresa May wird die Zeit für die Briten knapp, einen chaotischen Austritt zu vermeiden. Mehr...

Frankreichs Visionen sind für Deutschland nur ein Hirngespinst

Analyse Der französische Präsident Emmanuel Macron muss die deutsche Reaktion auf sein Wunschbild für Europa als Affront empfinden. Mehr...

Reden wir doch einmal über die Chancen

Kommentar Beim Rahmenabkommen wird hauptsächlich über Risiken gesprochen. Dabei bietet die bilaterale Beziehung Chancen. Mehr...

Aufwachen, Europäer!

Kommentar Der Abrüstungsvertrag INF ist am Ende. Europa muss selbst für Sicherheit sorgen. Mehr...

Theresa May steuert auf den Abgrund zu

Kommentar Die EU-Partner würden der britischen Premierministerin gerne helfen. Doch derzeit ist nur klar, was die Briten nicht wollen. Mehr...

Italiens Populisten zeigen eine erste Schwäche

Kommentar Rom musste im Streit um den italienischen Staatshaushalt einlenken – doch bereinigt ist der Konflikt damit nicht. Mehr...

Nur noch ein Trauerspiel

Kommentar Der Brexit wird zur Höllenfahrt: Der Autoritätsverlust von Premierministerin Theresa May nimmt dramatische Züge an. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!