Autor:: Thomas Bodmer

News

Zigaretten, Whiskey und Winnie-the-Pooh​

Der grosse Übersetzer und wunderbare Autor Harry Rowohlt starb im Alter von 70 Jahren. Ein Nachruf. Mehr...

Interview

Wenn sich die Welt auftut

Interview Robert Wyatt tritt ab: In einer Biografie und mit einer Doppel-CD blickt ein grosser Sänger britischer Popmusik auf eine Karriere zurück, die er kürzlich für beendet erklärt hat. Mehr...

«Vallotton liess mich erstarren»

Ein Zürcher Sammler hat dem Kunsthaus Zürich für die Félix-Vallotton-Ausstellung seine spektakulären Bestände ausgeliehen. Der Leihgeber und gleichzeitige Kurator der Ausstellung will anonym bleiben, verrät jedoch sein Vallotton-Erweckungserlebnis. Mehr...

«Ich kann keine Filme mit Tom Hanks sehen»

Interview Die französische Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy wird wegen ihrer Komödien oft mit Woody Allen verglichen. Allerdings ist sie sehr viel weniger diplomatisch als dieser. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Mehr...

Hintergrund

Dieser Finne

Aki Kaurismäki besuchte seine Retrospektive im Kino Xenix. Erst sagte er gar nichts, dann sprudelte er. Mehr...

Der Neugierigste von allen

Bücher wie «Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte» machten Oliver Sacks zum berühmtesten Neurologen der Welt. Jetzt ist er gestorben. Mehr...

Lügen erzählen, um die Wahrheit zu sagen

Die Romane von Julian Barnes sind formal kühn, voller aufregender Ideen und ein Lesevergnügen dazu. Das neue Buch «Vom Ende einer Geschichte» hat den renommierten Booker-Preis 2011 gewonnen. Mehr...

Im Sog der menschlichen Finsternis

Filmkritik Der Autor Jim Thompson (1906–1977) schrieb die Vorlage zu Michael Winterbottoms «The Killer Inside Me». Der Film ist brutal – der Roman ist verstörend. Mehr...

Als Clouzot Brigitte Bardot ohrfeigte

In den Filmen des Franzosen Henri-Georges Clouzot geht es um Fragen nach Gut und Böse. Nun widmet ihm das Zürcher Filmpodium eine Retrospektive . Mehr...

Meinung

Er mird ein Wensch

Nur noch Kauderwelsch nach einem Schlaganfall: Alain Wapler lernt in «Un homme pressé» von neuem Sprechen. Mehr...

Der Mann, der sich selbst erforschte

Der englische Neurologe Oliver Sacks ist unheilbar krank. Nun legt er eine Autobiografie vor, die tiefe Erkenntnisse mit den für ihn so typischen sympathischen Albernheiten kombiniert. Mehr...

Liebe als Überlebenstechnik

Für die gelungene französische Filmkomödie «Les combattants» brauchte es sechs Drehbuchfassungen und drei Jahre Arbeit. Sie sei eine Mischung aus «Casablanca» und «Rambo» geworden, sagt Regisseur Thomas Cailley. Mehr...

Anders sein und abheben

Das Känguru Adelaide ist eine Missgeburt: Es hat ­Flügel. Doch dank ihnen kommt es nach Paris und wird dort zur Heldin. Mehr...

Wenn die Welt jeden Sinn verliert

Was passiert in einem Menschen, dem die Liebe seines Lebens stirbt? Das beschreibt Julian Barnes in «Lebensstufen» auf ungewöhnliche und bewegende Weise. Mehr...

Bildstrecken


Eva-Ausstellung in Basel
Seit zehn Jahren produziert Zeichner Felix Schaad zusammen mit Texter Claude Jaermann den täglichen Comic-Strip für den Tages-Anzeiger. Jetzt würdigt ...


Zigaretten, Whiskey und Winnie-the-Pooh​

Der grosse Übersetzer und wunderbare Autor Harry Rowohlt starb im Alter von 70 Jahren. Ein Nachruf. Mehr...

Wenn sich die Welt auftut

Interview Robert Wyatt tritt ab: In einer Biografie und mit einer Doppel-CD blickt ein grosser Sänger britischer Popmusik auf eine Karriere zurück, die er kürzlich für beendet erklärt hat. Mehr...

«Vallotton liess mich erstarren»

Ein Zürcher Sammler hat dem Kunsthaus Zürich für die Félix-Vallotton-Ausstellung seine spektakulären Bestände ausgeliehen. Der Leihgeber und gleichzeitige Kurator der Ausstellung will anonym bleiben, verrät jedoch sein Vallotton-Erweckungserlebnis. Mehr...

«Ich kann keine Filme mit Tom Hanks sehen»

Interview Die französische Schauspielerin und Regisseurin Julie Delpy wird wegen ihrer Komödien oft mit Woody Allen verglichen. Allerdings ist sie sehr viel weniger diplomatisch als dieser. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Mehr...

Dieser Finne

Aki Kaurismäki besuchte seine Retrospektive im Kino Xenix. Erst sagte er gar nichts, dann sprudelte er. Mehr...

Der Neugierigste von allen

Bücher wie «Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte» machten Oliver Sacks zum berühmtesten Neurologen der Welt. Jetzt ist er gestorben. Mehr...

Lügen erzählen, um die Wahrheit zu sagen

Die Romane von Julian Barnes sind formal kühn, voller aufregender Ideen und ein Lesevergnügen dazu. Das neue Buch «Vom Ende einer Geschichte» hat den renommierten Booker-Preis 2011 gewonnen. Mehr...

Im Sog der menschlichen Finsternis

Filmkritik Der Autor Jim Thompson (1906–1977) schrieb die Vorlage zu Michael Winterbottoms «The Killer Inside Me». Der Film ist brutal – der Roman ist verstörend. Mehr...

Als Clouzot Brigitte Bardot ohrfeigte

In den Filmen des Franzosen Henri-Georges Clouzot geht es um Fragen nach Gut und Böse. Nun widmet ihm das Zürcher Filmpodium eine Retrospektive . Mehr...

Er mird ein Wensch

Nur noch Kauderwelsch nach einem Schlaganfall: Alain Wapler lernt in «Un homme pressé» von neuem Sprechen. Mehr...

Der Mann, der sich selbst erforschte

Der englische Neurologe Oliver Sacks ist unheilbar krank. Nun legt er eine Autobiografie vor, die tiefe Erkenntnisse mit den für ihn so typischen sympathischen Albernheiten kombiniert. Mehr...

Liebe als Überlebenstechnik

Für die gelungene französische Filmkomödie «Les combattants» brauchte es sechs Drehbuchfassungen und drei Jahre Arbeit. Sie sei eine Mischung aus «Casablanca» und «Rambo» geworden, sagt Regisseur Thomas Cailley. Mehr...

Anders sein und abheben

Das Känguru Adelaide ist eine Missgeburt: Es hat ­Flügel. Doch dank ihnen kommt es nach Paris und wird dort zur Heldin. Mehr...

Wenn die Welt jeden Sinn verliert

Was passiert in einem Menschen, dem die Liebe seines Lebens stirbt? Das beschreibt Julian Barnes in «Lebensstufen» auf ungewöhnliche und bewegende Weise. Mehr...

Wie gewinne ich meine Frau zurück?

Der Held im neuen Roman von David Nicholls ist ein Langweiler, und seine Ehe geht auch kaputt. Abermals glänzt der Autor von «Zwei an einem Tag» mit seinem Sinn für Komik. Mehr...

Kanns Heidelbach noch? Und wie!

Zwanzig Jahre nach «Was machen die Mädchen?» zeigt Nikolaus Heidelbach, was Jungs und Mädchen heute tun. Mehr...

Mutter trotzt dem Weltuntergang

Mumins Mit den Mumin-Romanen hat Tove Jansson Generationen von Kindern und Eltern verzaubert. Am kommenden Samstag wäre die Autorin 100 Jahre alt geworden. Mehr...

Auch Rache kann ein Antrieb sein

Er wütete mit den Farben und schuf zugleich die delikatesten Radierungen: Das Kunstmuseum Basel widmet dem Belgier James Ensor (1860–1949) eine prächtige Ausstellung. Mehr...

Das rote Schaf der Familie

Englischer, exzentrischer als die Familie Mitford konnte man nicht sein. Das zeigt die komische Autobiografie von Jessica, der Kommunistin der Familie. Mehr...

Zementschuhe für den Helden

Dennis Lehane hat mit «In der Nacht» einen Krimi über einen sympathischen Gangster geschrieben. Er ist ein Meister des Dialogs, doch der deutschen Übersetzung merkt man das nicht an. Mehr...

Vom Furzen in Flugzeugen und schlimmeren Peinlichkeiten

David Sedaris ist einer der komischsten Autoren unserer Zeit, wie er mit seinem neusten Buch «Sprechen wir über Eulen und Diabetes» einmal mehr beweist. Am Samstag liest der Amerikaner in Zürich. Mehr...

Der Ingenieur der Komik

Wie sind Buster Keatons Filme konstruiert? Dieser Frage ist Klaus Nüchtern in einem sehr schönen Buch nachgegangen. Mehr...

Ich werde Seemann. Oder Seehund

Nikolaus Heidelbachs neues Buch nimmt Kinderängste ernst. Darum ist es so wichtig. Mehr...

Rollergirls

Ellen Page spielt ein braves Texanermädchen, das zum wilden Rollerderby-Star wird. Das Regiedebüt der Schauspielerin Drew Barrymore macht grossen Spass. Mehr...

Eva-Ausstellung in Basel
Seit zehn Jahren produziert Zeichner Felix Schaad zusammen mit Texter Claude Jaermann den täglichen Comic-Strip für den Tages-Anzeiger. Jetzt würdigt ...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!