Autor:: Thomas Hasler

Thomas Hasler (Geb. 1959), promovierter Politologe, arbeitet seit 1986 für den «Tages-Anzeiger». Der Master in Angewandter Ethik hat sich als Gerichts- und Justizreporter spezialisiert, mit besonderem Interesse für forensische Psychiatrie. Daneben ist er auch als Referent/Dozent im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Richterinnen und Richtern tätig.


News

Kein Schlafzimmerräuber, sondern ein alter Bekannter

Ein 35-jähriger Rumäne wollte sich mit Erpressungen holen, worauf er glaubte ein Anrecht zu haben. Das trägt ihm 60 Monate im Gefängnis ein. Mehr...

Übergriffiger Rentner handelte «krass unverschämt»

Ein Rentner belästigt in einem öffentlichen WC einen Minderjährigen, der geistig behindert ist. Eine Frage wird vor Gericht nicht gestellt: jene nach dem Warum. Mehr...

Den Arbeitskollegen zum Hauptbahnhof-Bomber gemacht

Ein Pakistaner rächte sich an Bekannten auf ganz perfide Weise. Mehr...

«Huren-Heiko» lässt Gerichtstermin platzen

Seine «echten Girls» stellt er gerne ins virtuelle Schaufenster. Heiko S. selber zieht es vor, sich der Öffentlichkeit zu entziehen. Mehr...

Posträuber kassiert Landesverweis nach Überfall mit Wasserpistole

Das Zürcher Obergericht hat einen Portugiesen für fünf Jahre des Landes verwiesen. Auch bei EU-Bürgern gilt zunächst das Schweizer Strafrecht. Mehr...

Liveberichte

Die Enttäuschung ist gross an der Langstrasse und anderswo

985 Polen, 350'000 Schweizer, 1 Gewitter: Wir haben das Achtelfinale auf Zürichs Plätzen, Strassen und Barhockern verfolgt. Mehr...

Interview

«Wir sind hier nicht in einer Basisdemokratie»

Interview Seit drei Jahren organisiert sich die Zürcher Staatsanwaltschaft neu. An der Basis rumort es. Jetzt nimmt der Leitende Oberstaatsanwalt erstmals Stellung. Mehr...

«So wie bei Hassan K.»

Nachdem Angela M. und Hassan K. gefasst sind, spricht nun Thomas Manhart, Chef des Amtes für Justizvollzug. Mehr...

«Gerichte leisten eine gute Arbeit»

Interview Eine schweizweite Studie des Verwaltungswissenschaftlers Christof Schwenkel zeigt, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die kantonalen Gerichte sehr hoch ist. Dennoch habe die Justiz ein Imageproblem. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Die Ursprungsidee ging verloren»

1992 fand die erste Street-Parade fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. 1994 war Diana Müller zum ersten Mal dabei. Seither hat die 34-Jährige kaum eine Parade versäumt. Mehr...

Hintergrund

Zürich peitscht Richterwahl im Eiltempo durch

Die Kandidaten hatten gerade mal zwei Wochen Zeit, um sich zu bewerben. Warum sich das für die Linke lohnt. Mehr...

Niemand hätte davon erfahren sollen

Wie Ueli Maurers Sohn versuchte, die Öffentlichkeit vom Prozess gegen ihn auszuschliessen – und warum die Gerichte dies nicht zuliessen. Mehr...

«Kinder retten ist Friedensarbeit»

Video Beat Richner ist tot. Der Gründer von fünf Kinderspitälern in Kambodscha ist nach schwerer Krankheit 71-jährig gestorben. Sein Lebenswerk steht auf sicheren Beinen. Mehr...

Das Ende der Ära Urbaniok

Der wohl bekannteste Psychiater Zürichs tritt zurück. Er hat die Diagnose von Gewaltstraftätern nachhaltig verändert. Mehr...

Beim letzten Besuch gab es einen Anschlag – auf Thomas Manns Grab

Der Besuch von Frank-Walter Steinmeier in Kilchberg ist nicht der erste eines deutschen Bundespräsidenten in der Zürcher Gemeinde. Vor 36 Jahren trug sich Schreckliches zu. Mehr...

Meinung

Eine richterliche Ohrfeige für Whistleblowerinnen

Analyse Der Fall Adrian Leimgrübler offenbart eines: Es empfiehlt sich nicht, Regelverstösse zu melden. Mehr...

Der Fall Rupperswil ist noch nicht vorbei

Kommentar Thomas N. wird nicht lebenslänglich verwahrt. Gefährdet das die öffentliche Sicherheit? Mehr...

Bessere Urteile bringt die Initiative nicht

Kommentar Den unpolitischen Richter gibt es nicht – und es darf ihn auch nicht geben. Mehr...

Gesellschaftliche Werte ändern nicht alle fünf Monate

Kommentar 78 Anpassungen in 35 Jahren: Die permanenten Änderungen erschüttern das Vertrauen ins Strafgesetzbuch. Mehr...

Bundesgericht fällt ein mutloses Urteil

Kommentar Die Verwahrung der «Parkhausmörderin» Caroline H. zu verlängern, ist falsch. Es gäbe genügend Gründe für eine Lockerung. Mehr...


Kein Schlafzimmerräuber, sondern ein alter Bekannter

Ein 35-jähriger Rumäne wollte sich mit Erpressungen holen, worauf er glaubte ein Anrecht zu haben. Das trägt ihm 60 Monate im Gefängnis ein. Mehr...

Übergriffiger Rentner handelte «krass unverschämt»

Ein Rentner belästigt in einem öffentlichen WC einen Minderjährigen, der geistig behindert ist. Eine Frage wird vor Gericht nicht gestellt: jene nach dem Warum. Mehr...

Den Arbeitskollegen zum Hauptbahnhof-Bomber gemacht

Ein Pakistaner rächte sich an Bekannten auf ganz perfide Weise. Mehr...

«Huren-Heiko» lässt Gerichtstermin platzen

Seine «echten Girls» stellt er gerne ins virtuelle Schaufenster. Heiko S. selber zieht es vor, sich der Öffentlichkeit zu entziehen. Mehr...

Posträuber kassiert Landesverweis nach Überfall mit Wasserpistole

Das Zürcher Obergericht hat einen Portugiesen für fünf Jahre des Landes verwiesen. Auch bei EU-Bürgern gilt zunächst das Schweizer Strafrecht. Mehr...

«Du bist auch Grasshopper Club»

Ein 25-jähriger FCZ-Fan hat einem gleichaltrigen Mann den Augenhöhlenboden zertrümmert. Der Ausraster kommt ihn teuer zu stehen. Mehr...

Ein verhängnisvoller Entschluss aus Liebe

Eine Frau, die ihren nach einem Schlaganfall leidenden 87-jährigen Vater erlösen wollte, sollte milde bestraft werden. Aber es kam ganz anders. Mehr...

Zürcher Polizist veruntreute 144'000 Franken – aus Mitleid

Der ehemalige Polizeichef einer Gemeinde am Zürichsee hat Parkuhrengeld in die eigene Tasche gesteckt. Um sich, aber auch «Sozialfällen» zu helfen. Mehr...

Landesverweis wegen 92,8 Gramm reinen Kokains

Das Zürcher Obergericht kippt ein Urteil der Vorinstanz. Das hat weit über den Einzelfall hinaus Bedeutung. Mehr...

Eine Tat, die «punkto Vorgehen und Brutalität ihresgleichen sucht»

Das Zürcher Obergericht hat eine 38-jährige Frau von der Elfenbeinküste wegen versuchten Mordes zu einer Freiheitsstrafe von 18 Jahren verurteilt. Mehr...

8.50 Franken Nothilfe müssen genügen

Die Diabetes-Erkrankung eines abgewiesenen Asylbewerbers ist kein Grund, ihm die Nothilfe zu erhöhen. Dies entschied das Bundesgericht. Mehr...

Und dann sagt das Opfer: «Diese Strafe hat er nicht verdient»

Ein Opfer verhilft einem Betrüger zu einer milderen Strafe. Dem bereits vorbestraften Pfleger bleibt nun das Gefängnis erspart. Mehr...

Messerstecherin von Wiedikon kassiert hohe Strafe

Mit 15 Stichen einen 14-Jährigen schwer verletzt: Für die unfassbare Tat an der Zürcher Brahmsstrasse wurde die Täterin zu 18 Jahren verurteilt. Mehr...

«Noch nie eine solch niederträchtige Tat untersucht»

Eigentlich sollte der Schwiegervater erschreckt werden. Doch dann lag ein 14-Jähriger in seinem Blut. Und niemand erklärt den Irrsinn. Mehr...

«Was ich getan habe, ist auch für mich unerklärlich»

Eine Mazedonierin stach 15-mal auf einen 14-Jährigen ein. Sie wollte die Tat dem Schwiegervater anhängen, vermutet die Anklägerin. Mehr...

Die Enttäuschung ist gross an der Langstrasse und anderswo

985 Polen, 350'000 Schweizer, 1 Gewitter: Wir haben das Achtelfinale auf Zürichs Plätzen, Strassen und Barhockern verfolgt. Mehr...

«Wir sind hier nicht in einer Basisdemokratie»

Interview Seit drei Jahren organisiert sich die Zürcher Staatsanwaltschaft neu. An der Basis rumort es. Jetzt nimmt der Leitende Oberstaatsanwalt erstmals Stellung. Mehr...

«So wie bei Hassan K.»

Nachdem Angela M. und Hassan K. gefasst sind, spricht nun Thomas Manhart, Chef des Amtes für Justizvollzug. Mehr...

«Gerichte leisten eine gute Arbeit»

Interview Eine schweizweite Studie des Verwaltungswissenschaftlers Christof Schwenkel zeigt, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die kantonalen Gerichte sehr hoch ist. Dennoch habe die Justiz ein Imageproblem. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Die Ursprungsidee ging verloren»

1992 fand die erste Street-Parade fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. 1994 war Diana Müller zum ersten Mal dabei. Seither hat die 34-Jährige kaum eine Parade versäumt. Mehr...

«Die Fans kennen die Regeln»

Interview Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) sagt, dass die Einkesselung der FCZ-Fans nicht geplant gewesen sei. Mehr...

«Das Ansehen der Justiz leidet»

Interview Richter Hans Mathys kritisiert die Zürcher Bezirksgerichte scharf. Deren Praxis, keine Zeugen mehr zu befragen, verstärke den Eindruck, dass es sich die Richter einfach machten. Mehr...

Mordfall Marie: Sechs grosse Fragezeichen

Ein externer Experte soll untersuchen, warum Claude Dubois Hausarrest mit einer Fussfessel gewährt wurde. Es gibt aber auch grundsätzliche Fragen. Mehr...

«Ein Messer ist schnell gezückt»

Christiane Lentjes Meili, Kripo-Chefin der Zürcher Kantonspolizei, will nicht von einer Trendwende sprechen, obwohl die Kriminalität in Zürich abnimmt. Die vielen Gewaltverbrechen bereiten ihr Sorgen. Mehr...

Zürich peitscht Richterwahl im Eiltempo durch

Die Kandidaten hatten gerade mal zwei Wochen Zeit, um sich zu bewerben. Warum sich das für die Linke lohnt. Mehr...

Niemand hätte davon erfahren sollen

Wie Ueli Maurers Sohn versuchte, die Öffentlichkeit vom Prozess gegen ihn auszuschliessen – und warum die Gerichte dies nicht zuliessen. Mehr...

«Kinder retten ist Friedensarbeit»

Video Beat Richner ist tot. Der Gründer von fünf Kinderspitälern in Kambodscha ist nach schwerer Krankheit 71-jährig gestorben. Sein Lebenswerk steht auf sicheren Beinen. Mehr...

Das Ende der Ära Urbaniok

Der wohl bekannteste Psychiater Zürichs tritt zurück. Er hat die Diagnose von Gewaltstraftätern nachhaltig verändert. Mehr...

Beim letzten Besuch gab es einen Anschlag – auf Thomas Manns Grab

Der Besuch von Frank-Walter Steinmeier in Kilchberg ist nicht der erste eines deutschen Bundespräsidenten in der Zürcher Gemeinde. Vor 36 Jahren trug sich Schreckliches zu. Mehr...

Ein einfaches Leben ist nicht einfach

Was der berühmteste Bankräuber der Schweiz nach 35 Jahren hinter Gittern jetzt vorhat: Hugo Portmann und die Freiheit. Mehr...

«Ich fürchte, dass der Prozess unserem Rechtssystem schadet»

Experten-Chat Thomas Hasler beobachtet als Gerichtsreporter die Verhandlungen im Mordfall von Rupperswil. Hier beantwortet er Fragen der Leserschaft. Mehr...

Er hatte Millionen von Kindern geholfen und wusste es nicht mehr

Video Beat Richner war ein grosser humanitärer Botschafter. Nun ist der Kinderarzt gestorben. Mehr...

Wie es mit der «Parkhausmörderin» weitergehen soll

Seit zehn Jahren kämpft Caroline H. für eine stationäre Therapie. Heute urteilt das Obergericht erneut über die Doppelmörderin. Mehr...

Nach gescheitertem Valentinstag vor Gericht

500 Franken investiert ein Mann, damit sich eine Frau hübsch machen kann. Als er davon nichts hat, will er das Geld zurück. Eine Groteske. Mehr...

14'000 Hafturlaube in den letzten fünf Jahren

Zwischen 2011 und 2015 verschwand nur ein einziger Häftling nach seinem Freigang. Dennoch stellt sich die Frage: Unter welchen Bedingungen wird Gefangenen Urlaub gewährt? Mehr...

Das Ende der klassischen Krawalle

Bildstrecke Die Bilanz des 1. Mai zeigt: Seit die Zürcher Polizei auf die Einkesselung setzt, ist es vorbei mit den Katz-und-Maus-Spielen. Und es gibt auch weniger Verhaftete. Mehr...

Der harte Hund der Zürcher Justiz

Porträt Als «Haschjäger» war er Feindbild der Linken, unter Kollegen gilt er als hartnäckig: Ulrich Weder, einer der profiliertesten Strafverfolger der Schweiz, geht in Pension. Mehr...

Kündigte die Aufseherin die Flucht auf Facebook an?

Die Aufseherin, die mit einem Sexualstraftäter floh, hat auf Facebook einen Film gepostet, der überraschende Parallelen zum Fall hat. Mehr...

Ehrverletzende Tweet darf straflos weiterverbreitet werden

Wer via Twitter eine Kurznachricht mit ehrverletzendem Inhalt erhält und diesen Tweet weiterverbreitet (retweetet), kann strafrechtlich nicht belangt werden. Mehr...

Eine richterliche Ohrfeige für Whistleblowerinnen

Analyse Der Fall Adrian Leimgrübler offenbart eines: Es empfiehlt sich nicht, Regelverstösse zu melden. Mehr...

Der Fall Rupperswil ist noch nicht vorbei

Kommentar Thomas N. wird nicht lebenslänglich verwahrt. Gefährdet das die öffentliche Sicherheit? Mehr...

Bessere Urteile bringt die Initiative nicht

Kommentar Den unpolitischen Richter gibt es nicht – und es darf ihn auch nicht geben. Mehr...

Gesellschaftliche Werte ändern nicht alle fünf Monate

Kommentar 78 Anpassungen in 35 Jahren: Die permanenten Änderungen erschüttern das Vertrauen ins Strafgesetzbuch. Mehr...

Bundesgericht fällt ein mutloses Urteil

Kommentar Die Verwahrung der «Parkhausmörderin» Caroline H. zu verlängern, ist falsch. Es gäbe genügend Gründe für eine Lockerung. Mehr...

Nun beginnt Portmanns Kampf gegen den Justizvollzug

Kommentar Gerichtsreporter Thomas Hasler über die Freilassung von Bankräuber Hugo Portmann. Mehr...

Dieses widersprüchliche Urteil ist ein Fall fürs Bundesgericht

Analyse Verwahrung und Therapie? Der Widerspruch im Urteil für Thomas N., den Vierfachmörder von Rupperswil, bleibt auch bei näherer Betrachtung bestehen. Mehr...

Warum Thomas N. nicht verwahrt wird – noch nicht

Analyse Thomas N. wird für seine monströsen Taten wohl eine lebenslängliche Freiheitsstrafe erhalten. Mit Kuscheljustiz hat das nichts zu tun. Mehr...

Kein Grund zur Empörung

Kommentar Der Mörder von Marie wird doch nicht lebenslänglich verwahrt. Das Urteil ist korrekt, denn die Öffentlichkeit wird weiterhin vor ihm geschützt sein. Mehr...

Tun Sie es nicht!

Analyse Die Verkehrskommission des Nationalrats befasst sich mit der Motion der ständerätlichen Schwesterkommission, die eine Aufweichung des Raserartikels beabsichtigt. Ein offener Brief. Mehr...

Der Strafrabatt liegt im Ermessen der Richter

Kommentar Das neue Gesetz ist für Rückfällige nicht zwingend von Vorteil. Mehr...

Volatile Einstellungen zum Rasen

Analyse Schon wieder mildert das Bundesgericht den Tatbestand des Rasens. Bürgerliche Kreise wirds freuen. Mehr...

Da bleibt nur noch Kopfschütteln

Kommentar Es ist schwer erträglich, dass einem Mann wegen angeblich «gehässiger» Medienberichte Schmerzensgeld nachgeschmissen wird. Mehr...

Was darf die Justiz kosten?

Kommentar Justizreporter Thomas Hasler über Gerichtsschreiberjustiz am Bundesgericht. Mehr...

Den Labortieren fehlt eine Lobby

Analyse Keine Spur von Ausgewogenheit: Die Tierversuchs-Kommission muss fairer besetzt werden. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!