Autor:: Thomas Hasler

Thomas Hasler (Geb. 1959), promovierter Politologe, arbeitet seit 1986 für den «Tages-Anzeiger». Der Master in Angewandter Ethik hat sich als Gerichts- und Justizreporter spezialisiert, mit besonderem Interesse für forensische Psychiatrie. Daneben ist er auch als Referent/Dozent im Rahmen der Aus- und Weiterbildung von Richterinnen und Richtern tätig.


News

Haupttäter im Mordfall Boppelsen zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt

Der Doppelmörder Thomas K. entgeht der Verwahrung. Die Mitangeklagten erhalten wegen Gehilfenschaft 11 und 13 Jahre Freiheitsstrafe. Mehr...

«Monströse Tat, die einen schaudern lässt»

Eine 36-jährige Nordmazedonierin ist wegen versuchten Mordes an einem 14-jährigen Zufallsopfer hart bestraft worden. Ihr Bruder wurde freigesprochen. Mehr...

FCZ-Hooligans verprügeln GC-Fans: Ist ihr Fahrer das Bauernopfer?

Nach dem Vorfall am Bahnhof Glattfelden kann die Polizei die Schläger nicht fassen – aber den Mann, der sie gefahren haben soll. Das kommt diesen teuer zu stehen. Mehr...

Nach der Kränkung lagen zwei Schwerverletzte auf der Strasse

Ein 31-jähriger Brasilianer wurde vor einem Nachtclub abgewiesen. Dann eskalierte die Situation. Vor Gericht sagte er nun: Er bete für seine Opfer. Mehr...

Strafe für bizarre Tötung stark reduziert

Der 34-Jährige, der in Küsnacht seinen Kumpel im Drogenrausch tötete, wurde zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Für die Suchttherapie wird die Zeit knapp. Mehr...

Liveberichte

Die Enttäuschung ist gross an der Langstrasse und anderswo

985 Polen, 350'000 Schweizer, 1 Gewitter: Wir haben das Achtelfinale auf Zürichs Plätzen, Strassen und Barhockern verfolgt. Mehr...

Interview

«Wir sind hier nicht in einer Basisdemokratie»

Interview Seit drei Jahren organisiert sich die Zürcher Staatsanwaltschaft neu. An der Basis rumort es. Jetzt nimmt der Leitende Oberstaatsanwalt erstmals Stellung. Mehr...

«So wie bei Hassan K.»

Nachdem Angela M. und Hassan K. gefasst sind, spricht nun Thomas Manhart, Chef des Amtes für Justizvollzug. Mehr...

«Gerichte leisten eine gute Arbeit»

Interview Eine schweizweite Studie des Verwaltungswissenschaftlers Christof Schwenkel zeigt, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die kantonalen Gerichte sehr hoch ist. Dennoch habe die Justiz ein Imageproblem. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Die Ursprungsidee ging verloren»

1992 fand die erste Street-Parade fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. 1994 war Diana Müller zum ersten Mal dabei. Seither hat die 34-Jährige kaum eine Parade versäumt. Mehr...

Hintergrund

Fall Brian: «Alle halten dicht»

Ex-Jugendanwalt Hansueli Gürber wirft seinem früheren Chef Marcel Riesen vor, er habe den damaligen Justizdirektor Martin Graf belogen. Mehr...

Was geschieht, wenn Angeklagte den Prozess schwänzen?

Brian alias Carlos weigerte sich heute Mittwoch, vor dem Zürcher Bezirksgericht zu erscheinen. Die Folgen sind klar. Mehr...

Ein Strafprozess hinter verschlossenen Türen

Wenn die Öffentlichkeit von einem Strafprozess und von der Urteilseröffnung ausgeschlossen wird, steht es um die Transparenz in der Rechtsprechung schlecht, wie ein Beispiel aus Dietikon zeigt. Mehr...

Und dann verlor selbst Thomas K. die Sprache

Grausame Details in breiter Mundart: Im Fall Boppelsen sagte der Hauptbeschuldigte aus – bis ihn eine Frage ins Stocken brachte. Mehr...

Zürich peitscht Richterwahl im Eiltempo durch

Die Kandidaten hatten gerade mal zwei Wochen Zeit, um sich zu bewerben. Warum sich das für die Linke lohnt. Mehr...

Meinung

Ein Strohhalm für Brian

Kommentar Im Fall Carlos hat das Bezirksgericht Dielsdorf ein gutes Urteil gefällt. Aus drei Gründen. Mehr...

Fall Carlos: «Das Urteil ist durchaus überraschend»

Video Stationäre Massnahme gegen Brian alias Carlos: Unser Gerichtsreporter sagt im Video, was das Urteil nun bedeutet. Mehr...

Der Ausschluss bietet keinen optimalen Schutz

Kommentar Trotz Totalausschluss haben die Medien breit über das Ehepaar und die Tatvorwürfe berichtet. Mehr...

Landesverweisungen: Ein Erfolg

Kommentar Mit Aussagen an der Grenze zur Desinformation will die SVP ihr Lieblingsthema am Köcheln halten. Mehr...

Eine richterliche Ohrfeige für Whistleblowerinnen

Analyse Der Fall Adrian Leimgrübler offenbart eines: Es empfiehlt sich nicht, Regelverstösse zu melden. Mehr...


Haupttäter im Mordfall Boppelsen zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt

Der Doppelmörder Thomas K. entgeht der Verwahrung. Die Mitangeklagten erhalten wegen Gehilfenschaft 11 und 13 Jahre Freiheitsstrafe. Mehr...

«Monströse Tat, die einen schaudern lässt»

Eine 36-jährige Nordmazedonierin ist wegen versuchten Mordes an einem 14-jährigen Zufallsopfer hart bestraft worden. Ihr Bruder wurde freigesprochen. Mehr...

FCZ-Hooligans verprügeln GC-Fans: Ist ihr Fahrer das Bauernopfer?

Nach dem Vorfall am Bahnhof Glattfelden kann die Polizei die Schläger nicht fassen – aber den Mann, der sie gefahren haben soll. Das kommt diesen teuer zu stehen. Mehr...

Nach der Kränkung lagen zwei Schwerverletzte auf der Strasse

Ein 31-jähriger Brasilianer wurde vor einem Nachtclub abgewiesen. Dann eskalierte die Situation. Vor Gericht sagte er nun: Er bete für seine Opfer. Mehr...

Strafe für bizarre Tötung stark reduziert

Der 34-Jährige, der in Küsnacht seinen Kumpel im Drogenrausch tötete, wurde zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Für die Suchttherapie wird die Zeit knapp. Mehr...

Gericht vertagt Entscheid im Küsnachter Drogenrausch-Prozess

Weil der Deutsche seinen Kumpel im Drogenrausch tötete, soll er wegen Schuldunfähigkeit nicht verurteilt werden können. Der Staatsanwalt hingegen will die Strafe sogar erhöht sehen. Mehr...

Straftaten an Tieren werden «noch immer bagatellisiert»

Der Vollzug des Tierschutzstrafrechts hat sich verbessert. Trotzdem bestehe grosser Handlungsbedarf, sagt die Stiftung Tier im Recht. Mehr...

Dieses intensive Therapieprogramm erwartet Brian im Gefängnis

Bleibt es bei der stationären Massnahme, wird der als Carlos bekannt gewordene Brian in eine Forensisch-Psychiatrische Abteilung kommen. Was das heisst. Mehr...

Und dann verbrüht sich die Fünfjährige mit heissem Wasser

Der Vorfall in einem Stadtzürcher Kinderhort hat verheerende Folgen. Die Leiterin ist wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilt worden. Mehr...

Brian ist «enttäuscht» über sein Urteil

Der einst als Carlos bekannt gewordene Straftäter und sein Verteidiger ziehen das Urteil vom Mittwoch weiter. Der Staatsanwalt hat sich noch nicht festgelegt. Mehr...

Warum sich Zürcher Jugendliche bewaffnen

Viele junge Männer besitzen verbotene Messer, Softairguns und Schlagringe, aber die wenigsten benutzen sie auch. Was sie an diesen Waffen reizt. Mehr...

Freispruch für ehemalige Stefanini-Manager

Zwei ehemalige Kaderleute des Stefanini-Imperiums und seiner Stiftung sind vom Vorwurf der Urkundenfälschung freigesprochen worden. Endet damit ein endlos scheinender Rechtsstreit? Mehr...

Von Vergewaltigung freigesprochen – doch trotzdem verurteilt

Ein Syrer soll an der Street Parade eine Frau vergewaltigt haben. Das Gericht sieht das nicht als erwiesen – fand aber belastendes Material auf seinem Handy. Mehr...

Demonstranten blockierten Albisriederplatz in Zürich

Der Verkehr am Zürcher Knotenpunkt ist in der Stosszeit über eine Stunde still gestanden. Der Grund: Eine Demonstration für Kurden. Mehr...

Gericht: «Leider müssen wir Sie bestrafen»

Ein junger Mann hat 19 Tage zu früh – oder 32 Tage zu spät – mit seiner Freundin geschlafen. Dafür wurde er bestraft. Warum er trotzdem Glück im Unglück hat. Mehr...

Die Enttäuschung ist gross an der Langstrasse und anderswo

985 Polen, 350'000 Schweizer, 1 Gewitter: Wir haben das Achtelfinale auf Zürichs Plätzen, Strassen und Barhockern verfolgt. Mehr...

«Wir sind hier nicht in einer Basisdemokratie»

Interview Seit drei Jahren organisiert sich die Zürcher Staatsanwaltschaft neu. An der Basis rumort es. Jetzt nimmt der Leitende Oberstaatsanwalt erstmals Stellung. Mehr...

«So wie bei Hassan K.»

Nachdem Angela M. und Hassan K. gefasst sind, spricht nun Thomas Manhart, Chef des Amtes für Justizvollzug. Mehr...

«Gerichte leisten eine gute Arbeit»

Interview Eine schweizweite Studie des Verwaltungswissenschaftlers Christof Schwenkel zeigt, dass das Vertrauen der Bevölkerung in die kantonalen Gerichte sehr hoch ist. Dennoch habe die Justiz ein Imageproblem. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Die Ursprungsidee ging verloren»

1992 fand die erste Street-Parade fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. 1994 war Diana Müller zum ersten Mal dabei. Seither hat die 34-Jährige kaum eine Parade versäumt. Mehr...

«Die Fans kennen die Regeln»

Interview Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) sagt, dass die Einkesselung der FCZ-Fans nicht geplant gewesen sei. Mehr...

«Das Ansehen der Justiz leidet»

Interview Richter Hans Mathys kritisiert die Zürcher Bezirksgerichte scharf. Deren Praxis, keine Zeugen mehr zu befragen, verstärke den Eindruck, dass es sich die Richter einfach machten. Mehr...

Mordfall Marie: Sechs grosse Fragezeichen

Ein externer Experte soll untersuchen, warum Claude Dubois Hausarrest mit einer Fussfessel gewährt wurde. Es gibt aber auch grundsätzliche Fragen. Mehr...

«Ein Messer ist schnell gezückt»

Christiane Lentjes Meili, Kripo-Chefin der Zürcher Kantonspolizei, will nicht von einer Trendwende sprechen, obwohl die Kriminalität in Zürich abnimmt. Die vielen Gewaltverbrechen bereiten ihr Sorgen. Mehr...

Fall Brian: «Alle halten dicht»

Ex-Jugendanwalt Hansueli Gürber wirft seinem früheren Chef Marcel Riesen vor, er habe den damaligen Justizdirektor Martin Graf belogen. Mehr...

Was geschieht, wenn Angeklagte den Prozess schwänzen?

Brian alias Carlos weigerte sich heute Mittwoch, vor dem Zürcher Bezirksgericht zu erscheinen. Die Folgen sind klar. Mehr...

Ein Strafprozess hinter verschlossenen Türen

Wenn die Öffentlichkeit von einem Strafprozess und von der Urteilseröffnung ausgeschlossen wird, steht es um die Transparenz in der Rechtsprechung schlecht, wie ein Beispiel aus Dietikon zeigt. Mehr...

Und dann verlor selbst Thomas K. die Sprache

Grausame Details in breiter Mundart: Im Fall Boppelsen sagte der Hauptbeschuldigte aus – bis ihn eine Frage ins Stocken brachte. Mehr...

Zürich peitscht Richterwahl im Eiltempo durch

Die Kandidaten hatten gerade mal zwei Wochen Zeit, um sich zu bewerben. Warum sich das für die Linke lohnt. Mehr...

Niemand hätte davon erfahren sollen

Wie Ueli Maurers Sohn versuchte, die Öffentlichkeit vom Prozess gegen ihn auszuschliessen – und warum die Gerichte dies nicht zuliessen. Mehr...

«Kinder retten ist Friedensarbeit»

Video Beat Richner ist tot. Der Gründer von fünf Kinderspitälern in Kambodscha ist nach schwerer Krankheit 71-jährig gestorben. Sein Lebenswerk steht auf sicheren Beinen. Mehr...

Das Ende der Ära Urbaniok

Der wohl bekannteste Psychiater Zürichs tritt zurück. Er hat die Diagnose von Gewaltstraftätern nachhaltig verändert. Mehr...

Beim letzten Besuch gab es einen Anschlag – auf Thomas Manns Grab

Der Besuch von Frank-Walter Steinmeier in Kilchberg ist nicht der erste eines deutschen Bundespräsidenten in der Zürcher Gemeinde. Vor 36 Jahren trug sich Schreckliches zu. Mehr...

Ein einfaches Leben ist nicht einfach

Was der berühmteste Bankräuber der Schweiz nach 35 Jahren hinter Gittern jetzt vorhat: Hugo Portmann und die Freiheit. Mehr...

«Ich fürchte, dass der Prozess unserem Rechtssystem schadet»

Experten-Chat Thomas Hasler beobachtet als Gerichtsreporter die Verhandlungen im Mordfall von Rupperswil. Hier beantwortet er Fragen der Leserschaft. Mehr...

Er hatte Millionen von Kindern geholfen und wusste es nicht mehr

Video Beat Richner war ein grosser humanitärer Botschafter. Nun ist der Kinderarzt gestorben. Mehr...

Wie es mit der «Parkhausmörderin» weitergehen soll

Seit zehn Jahren kämpft Caroline H. für eine stationäre Therapie. Heute urteilt das Obergericht erneut über die Doppelmörderin. Mehr...

Nach gescheitertem Valentinstag vor Gericht

500 Franken investiert ein Mann, damit sich eine Frau hübsch machen kann. Als er davon nichts hat, will er das Geld zurück. Eine Groteske. Mehr...

14'000 Hafturlaube in den letzten fünf Jahren

Zwischen 2011 und 2015 verschwand nur ein einziger Häftling nach seinem Freigang. Dennoch stellt sich die Frage: Unter welchen Bedingungen wird Gefangenen Urlaub gewährt? Mehr...

Ein Strohhalm für Brian

Kommentar Im Fall Carlos hat das Bezirksgericht Dielsdorf ein gutes Urteil gefällt. Aus drei Gründen. Mehr...

Fall Carlos: «Das Urteil ist durchaus überraschend»

Video Stationäre Massnahme gegen Brian alias Carlos: Unser Gerichtsreporter sagt im Video, was das Urteil nun bedeutet. Mehr...

Der Ausschluss bietet keinen optimalen Schutz

Kommentar Trotz Totalausschluss haben die Medien breit über das Ehepaar und die Tatvorwürfe berichtet. Mehr...

Landesverweisungen: Ein Erfolg

Kommentar Mit Aussagen an der Grenze zur Desinformation will die SVP ihr Lieblingsthema am Köcheln halten. Mehr...

Eine richterliche Ohrfeige für Whistleblowerinnen

Analyse Der Fall Adrian Leimgrübler offenbart eines: Es empfiehlt sich nicht, Regelverstösse zu melden. Mehr...

Der Fall Rupperswil ist noch nicht vorbei

Kommentar Thomas N. wird nicht lebenslänglich verwahrt. Gefährdet das die öffentliche Sicherheit? Mehr...

Bessere Urteile bringt die Initiative nicht

Kommentar Den unpolitischen Richter gibt es nicht – und es darf ihn auch nicht geben. Mehr...

Gesellschaftliche Werte ändern nicht alle fünf Monate

Kommentar 78 Anpassungen in 35 Jahren: Die permanenten Änderungen erschüttern das Vertrauen ins Strafgesetzbuch. Mehr...

Bundesgericht fällt ein mutloses Urteil

Kommentar Die Verwahrung der «Parkhausmörderin» Caroline H. zu verlängern, ist falsch. Es gäbe genügend Gründe für eine Lockerung. Mehr...

Nun beginnt Portmanns Kampf gegen den Justizvollzug

Kommentar Gerichtsreporter Thomas Hasler über die Freilassung von Bankräuber Hugo Portmann. Mehr...

Dieses widersprüchliche Urteil ist ein Fall fürs Bundesgericht

Analyse Verwahrung und Therapie? Der Widerspruch im Urteil für Thomas N., den Vierfachmörder von Rupperswil, bleibt auch bei näherer Betrachtung bestehen. Mehr...

Warum Thomas N. nicht verwahrt wird – noch nicht

Analyse Thomas N. wird für seine monströsen Taten wohl eine lebenslängliche Freiheitsstrafe erhalten. Mit Kuscheljustiz hat das nichts zu tun. Mehr...

Kein Grund zur Empörung

Kommentar Der Mörder von Marie wird doch nicht lebenslänglich verwahrt. Das Urteil ist korrekt, denn die Öffentlichkeit wird weiterhin vor ihm geschützt sein. Mehr...

Tun Sie es nicht!

Analyse Die Verkehrskommission des Nationalrats befasst sich mit der Motion der ständerätlichen Schwesterkommission, die eine Aufweichung des Raserartikels beabsichtigt. Ein offener Brief. Mehr...

Der Strafrabatt liegt im Ermessen der Richter

Kommentar Das neue Gesetz ist für Rückfällige nicht zwingend von Vorteil. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.