Autor:: Thomas Knellwolf

Thomas Knellwolf leitet das Rechercheteam von Tages-Anzeiger und Bund. Zuvor war er je drei Jahre lang Reporter im Ressort Analyse/Hintergrund und Korrespondent für die Zeitungen in Basel. Der Historiker hat sich auf Geheimdienst- und Justizthemen spezialisiert. Er ist (Co-)Autor mehrerer Sachbücher.


News

SBB-Projektleiter schanzte sich 604 Aufträge zu

Der verdächtigte ehemalige Mitarbeiter richtete laut Anklage einen Millionenschaden an. Mehr...

Garagisten sollen Bundesbeamten bestochen haben

SonntagsZeitung Ein Mitarbeiter des Bundesamt für Strassen steht unter Korruptionsverdacht. Er soll Abgasdaten manipuliert haben. Ein Strafverfahren läuft. Mehr...

Mario Fehr castet Schweizer Geheimdienstchef

Der Sicherheitsdirektor des Kantons Zürich hilft bei der Suche nach einem neuen Nachrichtendienst-Direktor. Mehr...

An’Nur-Imam empfahl Hinrichtungsvideo

Ein Winterthurer Imam soll ein Video auf Facebook weiterempfohlen haben, in dem fünf Männer ertränkt werden. Er soll des Landes verwiesen werden. Mehr...

Spion Daniel M., der Maulwurf und 28'000 Euro

Der Agent legt in Frankfurt ein Geständnis ab. Er zeigt auf, wie er für die Schweiz gegen die deutsche Steuerfahndung vorging. Mehr...

Interview

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Wer Hass verbreitet, sind Sie»

Exklusiv Jetzt spricht Abu Ramadan mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet zum Vorwurf, ein Hassprediger zu sein und 600'000 Franken Sozialhilfe bezogen zu haben. Mehr...

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht. Mehr...

Schweizer Terrorjägerin: «Alles dreht sich um drei Hauptfragen»

Interview Was tat Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle nach dem Berliner Terror? Die oberste Terrorjägerin des Landes im Interview. Mehr...

«Vieles deutet auf Sadismus hin»

Interview Der Forensiker Bernd Borchard ist überzeugt, dass die finanziellen und sexuellen Motive kaum zur Erklärung des Vierfachmords von Rupperswil ausreichen. Mehr...

Hintergrund

Foltermethoden in der Winterthurer An'Nur-Moschee

Zwei Männer wurden in der mittlerweile geschlossenen Moschee angeblich misshandelt und mit dem Tod bedroht – sie sollen Verräter sein. Das Polizeiprotokoll ist besorgniserregend. Mehr...

Daniel M.s zweifelhafter Kontaktmann

Der verhaftete Schweizer Spion bekam brisante Informationen von einem früheren deutschen Kommissar. Mehr...

Weiteres Opfer der Spionageaffäre um Daniel M.

Die Geheimdienstaufsicht drängte Nationalrätin Corina Eichenberger zum Rücktritt. Zudem entschied sie, eine Inspektion durchzuführen. Mehr...

So spionierte Daniel M.

Die Geheimaktionen des verhafteten Agenten Daniel M. zielten auch auf einen UBS-Banker ab, der bald vor Gericht kommt. Mehr...

Detektivin soll Zürcher Polizisten mit 5500 Euro geschmiert haben

Eine schillernde Privatermittlerin belastet einen verhafteten Beamten schwer. Doch was ist dran am Fall? Mehr...

Meinung

Peinlich mit Ende

Analyse Der Schweizer Agent Daniel M. hat gestanden. Der Bundesrat scheint die Spionage abgesegnet zu haben – und ist vielleicht sogar in eine Falle getappt. Mehr...

Wir müssen Putins Sprache sprechen

Kommentar Statt Bücklingen vor Putins Justizvertretern braucht es mehr Härte und Verhandlungsgeschick. Mehr...

Tragikomödie um den Alpenagenten

Analyse Seit einem Monat sitzt Agent Daniel M. in Deutschland in Haft. Der Fall offenbart Fehler im Schweizer Sicherheitssektor. Peinlich ist der Umgang damit. Mehr...

Korrekt – und deswegen falsch

Analyse Die Schaffhauser IS-Zelle bekommt mildere Strafen, so will es das Bundesgericht. Wünschbar wäre etwas anderes. Mehr...

Recht gegen Terror

Analyse Wie soll die Schweiz mit IS-Terroristen umgehen? Der Fall Wesam A. ist eine Herausforderung für unsere Justiz. Mehr...

Service

«Libyens Armee hat Waffen, aber keine Munition»

Ghadhafi hat die Streitkräfte bewusst schwach gehalten, sagt die Nato-Expertin Florence Gaub. Und erklärt, von wem Ghadhafi noch beschützt wird. Mehr...


SBB-Projektleiter schanzte sich 604 Aufträge zu

Der verdächtigte ehemalige Mitarbeiter richtete laut Anklage einen Millionenschaden an. Mehr...

Garagisten sollen Bundesbeamten bestochen haben

SonntagsZeitung Ein Mitarbeiter des Bundesamt für Strassen steht unter Korruptionsverdacht. Er soll Abgasdaten manipuliert haben. Ein Strafverfahren läuft. Mehr...

Mario Fehr castet Schweizer Geheimdienstchef

Der Sicherheitsdirektor des Kantons Zürich hilft bei der Suche nach einem neuen Nachrichtendienst-Direktor. Mehr...

An’Nur-Imam empfahl Hinrichtungsvideo

Ein Winterthurer Imam soll ein Video auf Facebook weiterempfohlen haben, in dem fünf Männer ertränkt werden. Er soll des Landes verwiesen werden. Mehr...

Spion Daniel M., der Maulwurf und 28'000 Euro

Der Agent legt in Frankfurt ein Geständnis ab. Er zeigt auf, wie er für die Schweiz gegen die deutsche Steuerfahndung vorging. Mehr...

Neue Hetzpredigten von Abu Ramadan aufgetaucht

In einer Predigt hetzt der Bieler Imam gegen Juden. Und es gibt weitere Belege dafür, wie er Hass gegen andere Religionsgemeinschaften schürt. Mehr...

ABB-Frau unter Spionageverdacht

Der Industriekonzern wirft einer Ex-Mitarbeiterin wirtschaftlichen Nachrichtendienst vor. Die Entlassene bestreitet die Vorwürfe. Mehr...

Schweiz als Rückzugsraum für Terroristen? Acht waren im Land

An mehreren Attacken in Europa waren Männer beteiligt, die sich zuvor hier aufhielten. Fragt sich, ob das nur Zufall ist. Mehr...

EU verweigert Schweiz Zugriff auf Terroristendaten

Handyverbindungen und gefälschte Papiere: Schweizer Ermittler dürfen Europol-Daten nicht durchforschen, obwohl sich Attentäter in der Schweiz aufhielten. Mehr...

Islamische Veranstaltung in Schlieren verhindert

Die Stadt Schlieren hat ein islamisches Festival verhindert. Organisatorin war die Jugendbewegung des Islamischen Zentralrats. Mehr...

Streit um Abu Ramadans Zitate

Der Islamische Zentralrat und ein Professor behaupten, Abu Ramadans Predigten seien falsch übersetzt worden. Experten schaffen Klarheit. Mehr...

Treffen in Bern: So war das Interview mit Abu Ramadan

Exklusiv Zwei Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Journalisten trafen den Prediger aus Biel. Zwei Stunden lang stellte er sich ihren Fragen. Mehr...

Terrorverdächtiger war in Zürcher Hotel

Mindestens einer der mutmasslichen Attentäter von Katalonien war im Dezember 2016 in der Schweiz. Mehr...

Schweiz kuscht vor Russland

Die Bundesanwaltschaft stellt die Ermittlungen gegen eine Putin-Vertraute ein und gibt 70 Millionen frei. Mehr...

Türkei schickt IS-Helfer zurück in die Schweiz

Der verurteilte Wesam A. liess sich nach Istanbul fliegen. Dann ging alles schief. Protokoll einer verpatzten Ausschaffung. Mehr...

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Wer Hass verbreitet, sind Sie»

Exklusiv Jetzt spricht Abu Ramadan mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet zum Vorwurf, ein Hassprediger zu sein und 600'000 Franken Sozialhilfe bezogen zu haben. Mehr...

«19 Banken nehmen wieder US-Bürger als Kunden auf»

US-Botschafterin LeVine sagt, sie habe die Schweizer Banker zum Umdenken gebracht. Mehr...

Schweizer Terrorjägerin: «Alles dreht sich um drei Hauptfragen»

Interview Was tat Fedpol-Chefin Nicoletta della Valle nach dem Berliner Terror? Die oberste Terrorjägerin des Landes im Interview. Mehr...

«Vieles deutet auf Sadismus hin»

Interview Der Forensiker Bernd Borchard ist überzeugt, dass die finanziellen und sexuellen Motive kaum zur Erklärung des Vierfachmords von Rupperswil ausreichen. Mehr...

«Als ich am WEF war, wurde mein Departement attackiert»

Interview Laut Verteidigungsminister Guy Parmelin wurde auch die Bundesverwaltung von Hackern angegriffen. Nun ergreift der Bundesrat Massnahmen. Mehr...

«Ich entschied: Jetzt verhaften wir»

Nach den Brüssel-Attacken: Nun spricht der oberste Schweizer Terror-Jäger im Interview. Wie gefährdet ist unser Land, Herr Lauber? Mehr...

«In Syrien ist jeder bewaffnet»

Video Die angeklagten IS-Verdächtigen, die seit heute in Bellinzona vor Gericht stehen, bestreiten die Vorwürfe der Bundesanwaltschaft kategorisch. Ein angeblicher Terrorfürst sei gänzlich harmlos. Mehr...

«These eines Alleingangs ist wenig plausibel»

Interview Historiker Sacha Zala über die Rolle von Bundesrat Graber während der Öl- und Terrorkrise. Mehr...

«Das Basislager galt als sicher»

Interview Der Zürcher Alpinist und Arzt Oswald Oelz kennt den Mount Everest bestens. Gefahr ortet er nicht am Unglücksort, sondern in der Naivität vieler Touristen. Mehr...

«Ich habe jede Menge seltsame Deals gesehen»

Interview Erich Vogel ist wegen Gehilfenschaft zu Erpressung verurteilt worden. Mit dem Fussballgeschäft aufhören will er deswegen nicht. Mehr...

«Wir können unsere Mitarbeiter nicht überwachen»

Interview Ein Agent des Nachrichtendienst des Bundes sitzt wegen Hacker-Verdachts in Haft. Direktor Markus Seiler verteidigt das Verhalten des NDB im Fall. Mehr...

«Es gibt Hinweise, dass die NSA die Schweizer Banken­ ausspioniert»

Interview Journalist Glenn Greenwald sagt, die Schweiz stehe in der Pflicht, Snowden Asyl zu geben. Sie würde keine Strafe der USA riskieren. Mehr...

«Dank Snowden wissen wir, wo wir aufpassen müssen»

Interview Der Schweizer Geheimdienstchef Markus Seiler über die US-Überwachung, unterschiedliche Philosophien und Ferien- oder Teilzeit-Jihadismus. Mehr...

«Es gibt Hinweise auf Mafiosi in der Schweiz»

Bundesanwalt Michael Lauber über den Rechtshilfe-Spezialfall Russland, unterlassene Anzeigepflichten im Seco-Korruptionsskandal, Whistleblower Edward Snowden und die Präsenz der Mafia in der Schweiz. Mehr...

Foltermethoden in der Winterthurer An'Nur-Moschee

Zwei Männer wurden in der mittlerweile geschlossenen Moschee angeblich misshandelt und mit dem Tod bedroht – sie sollen Verräter sein. Das Polizeiprotokoll ist besorgniserregend. Mehr...

Daniel M.s zweifelhafter Kontaktmann

Der verhaftete Schweizer Spion bekam brisante Informationen von einem früheren deutschen Kommissar. Mehr...

Weiteres Opfer der Spionageaffäre um Daniel M.

Die Geheimdienstaufsicht drängte Nationalrätin Corina Eichenberger zum Rücktritt. Zudem entschied sie, eine Inspektion durchzuführen. Mehr...

So spionierte Daniel M.

Die Geheimaktionen des verhafteten Agenten Daniel M. zielten auch auf einen UBS-Banker ab, der bald vor Gericht kommt. Mehr...

Detektivin soll Zürcher Polizisten mit 5500 Euro geschmiert haben

Eine schillernde Privatermittlerin belastet einen verhafteten Beamten schwer. Doch was ist dran am Fall? Mehr...

Das Tessiner Islamisten-Netzwerk

Ein mutmasslicher IS-Rekrutierer bewachte im Tessin Asylheime. Für dieselbe Sicherheitsfirma war auch ein Jihadist tätig. Mehr...

Tresor in Aroser Brand-Ruine gibt zu reden

Eine Familie, die zur Brand-Zeit im Posthotel gastierte, will ihren Schmuck zurück. Doch das dürfte schwierig werden. Mehr...

Anis Amri und die Schweiz

Der Terrorverdächtige kam dem Land sehr nahe. War er tatsächlich in der Schweiz, wie seine Mutter behauptet? Mehr...

Aufseher auf Abwegen

Ein Wächter über die Bundesanwaltschaft mischt sich in heikle Fälle ein und weist Studienorte aus, die er nicht belegen kann. Mehr...

Geri Müller hatte für Snowden keine Zeit

Badens Stadtammann bereut, dass er den Whistleblower nicht treffen konnte. Wie das? Mehr...

Schweizer Rückzieher im Fall Snowden

Der Bund überlegte, Whistleblower Edward Snowden zu schützen. Dann machten die USA Druck. Mehr...

Schweiz kommt Datendieb entgegen

Ein Informatiker brachte den Geheimdienst an den Rand des Abgrunds. Nun wohnt er in Italien – und kommt vor Gericht vielleicht glimpflich davon. Mehr...

Geheimnisvoller Zeuge gegen Winterthurer Jihadisten

Von einem Insider verspricht sich der Bundesanwalt Beweise gegen mutmassliche IS-Helfer aus Winterthur. Mehr...

Schweiz ermittelt gegen deutschen Agenten

Der Privatdetektiv Werner Mauss soll versucht haben, mithilfe eines Schweizer Nachrichtendienstlers Bankkonten auszuforschen. Jetzt gerät er ins Visier der Bundesanwaltschaft. Mehr...

Dieser Mann verschaffte Beckenbauer Fifa-Millionen

Die Bundesanwaltschaft ermittelt nun auch in einem zweiten brisanten Fall. Über einen umstrittenen Berater flossen Fifa-Millionen an Franz Beckenbauer. Mehr...

Peinlich mit Ende

Analyse Der Schweizer Agent Daniel M. hat gestanden. Der Bundesrat scheint die Spionage abgesegnet zu haben – und ist vielleicht sogar in eine Falle getappt. Mehr...

Wir müssen Putins Sprache sprechen

Kommentar Statt Bücklingen vor Putins Justizvertretern braucht es mehr Härte und Verhandlungsgeschick. Mehr...

Tragikomödie um den Alpenagenten

Analyse Seit einem Monat sitzt Agent Daniel M. in Deutschland in Haft. Der Fall offenbart Fehler im Schweizer Sicherheitssektor. Peinlich ist der Umgang damit. Mehr...

Korrekt – und deswegen falsch

Analyse Die Schaffhauser IS-Zelle bekommt mildere Strafen, so will es das Bundesgericht. Wünschbar wäre etwas anderes. Mehr...

Recht gegen Terror

Analyse Wie soll die Schweiz mit IS-Terroristen umgehen? Der Fall Wesam A. ist eine Herausforderung für unsere Justiz. Mehr...

Der verschleierte Banker

Kommentar Rudolf Elmer hätte niemals 220 Tage in Untersuchungshaft gesteckt werden dürfen. Mehr...

Aufklärung, schonungslos

Kommentar Nach dem Urteil im Fall Walker müssen endlich die unangenehmen Fragen untersucht werden. Mehr...

Ein Denkmal statt einer Strafe

Kommentar In der Hildebrand-Affäre werden zwei kleine Fische bestraft. Sie hätten etwas anderes verdient. Mehr...

Blocher–Köppel ungeschminkt

Analyse Hildebrand-Affäre: Es ist wichtig, dass nichts vertuscht wird. Mehr...

Lob auf einen Freispruch

Kommentar IS-Mitglieder erhalten in der Schweiz harte Strafen. Gut ist aber auch, dass ein Imam mit Terroristensympathien freigesprochen wird. Mehr...

Den Geheimdeal gab es so kaum

Kommentar Der Vorwurf war gravierend und überzeugend. Doch die These eines geheimen Deals mit der PLO lässt sich nicht erhärten. Mehr...

Nebel über Würenlingen

Kommentar Stimmt die Geschichte um den Deal mit der PLO? Die Arbeitsgruppe des Bundesrats muss diese Frage lösen. Mehr...

Es ist etwas faul im Lande Tells

Analyse Aus dem Fall Ignaz Walker ist ein Justizskandal geworden, wie ihn die Schweiz bisher kaum gekannt hat. Uri wird in den Grundfesten erschüttert. Mehr...

Staatsanwälte, die lieber zuschauen

Kommentar Ende 2002 wurde das Verfahren gegen Sepp Blatter eingestellt. Wenige Jahre später sind hohe Vertreter der Zürcher Justiz am Final der WM in Berlin. Ein Szenario. Mehr...

Die Fifa braucht Profis statt Amigos

Analyse Die jüngsten Enthüllungen offenbaren, wie unprofessionell der Weltfussballverband geschäftet. Mehr...

«Libyens Armee hat Waffen, aber keine Munition»

Ghadhafi hat die Streitkräfte bewusst schwach gehalten, sagt die Nato-Expertin Florence Gaub. Und erklärt, von wem Ghadhafi noch beschützt wird. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

TA Marktplatz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.