Autor:: Verena Vonarburg

News

Wer unter 12-Jährige schändet, kann nicht mehr auf Verjährung zählen

Justizministerin Simonetta Sommaruga erhöht die vorgeschlagene Alterslimite von zehn auf zwölf Jahre. Die Initiantin der Volksinitiative gegen Verjährung bei Sexualdelikten mit Kindern wähnt sich «am Ziel». Mehr...

Initiative für EU-Moratorium: Eine Totgeburt

Der rührige Zürcher FDP-Mann Hans-Peter Portmann lancierte Ende 2010 eine Initiative für ein mindestens zehn Jahre dauerndes Verbot, mit der EU über einen Beitritt zu verhandeln. Nun kapituliert er bereits. Mehr...

Polizei droht mit Abbruch von Fussballspielen

Der Streit zwischen Polizeiverantwortlichen und Fussballklubs spitzt sich wegen der jüngsten Ausschreitungen zu. Keine Stadt geht so hart gegen randalierende Fans vor wie St. Gallen. Mehr...

Ganz neue Töne bei der Linken

Die SP zeigt sich jetzt sehr besorgt über die Folgen der Personenfreizügigkeit. Dass vier von zehn kontrollierten Betrieben Lohndumping betreiben, sei alarmierend. Mehr...

Jungen Sozialdemokraten stinkt der Feminismus

Eine Gruppe von jungen SPlern attackiert öffentlich die Feministinnen der Partei: Sie will die SP Frauen als Sondergruppe abschaffen. Mehr...

Interview

«Keine Kompromisse zulasten des Volks»

Falls der vom Volk angenommene Verfassungsartikel zur Ausschaffung nicht streng umgesetzt wird, will die SVP eine neue Initiative starten. Dies sagt der Präsident der Zuger SVP, Manuel Brandenberg. Mehr...

«Es könnte am Ende eng werden für FDP-Bundesrat Johann Schneider-Ammann»

Schaffe die CVP in Bern eine Fraktion mit der GLP und der BDP, könne sich Eveline Widmer-Schlumpf eventuell im Bundesrat halten, sagt Politologe Michael Hermann. Mehr...

«Man konnte sich nicht auf den Beinen halten»

Interview Der Schweizer Fotograf Andreas Seibert hat das Erdbeben in Tokio direkt erlebt: Niemand weiss, ob Nachbeben folgen werden. Mehr...

«Der politische Islam ist für die Schweiz eine Bedrohung»

Sie will in den Bundesrat: Die 46-jährige St. Galler FDP-Regierungsrätin Karin Keller-Sutter lobt die Aussenpolitik des heutigen Bundesrats – und sich selbst. Mehr...

«Ich bin jemand, der Wirtschaft etwas Wichtiges findet»

Der neue Regionalmanager von Schweizer Radio und Fernsehen, Rudolf Matter, ist ein bewährter Medienmanager und ein seriöser Schaffer. Mehr...

Hintergrund

Sommaruga: Kosten für Schengen wurden unterschätzt

Hintergrund Die Schengener Verbrecherdatenbank ist veraltet und das neue Projekt verzögert sich. Die Schweiz hat mit zwei Nachbarn eine Notlösung kreiert. Doch das desolate Informatiksystem bringt weitere Probleme mit sich. Mehr...

Die GLP und ihr dominanter Chef

Martin Bäumle, der Präsident der Grünliberalen, ist in seiner Partei Antreiber und Referenzgrösse. Bei den Kantonalparteien zeigen sich nun Emanzipationsbestrebungen. Mehr...

Die aufsässige Kampfmaschine ist vielleicht bald am Ziel

Der höchst umstrittene Berner SVP-Hardliner Thomas Fuchs kann in den Nationalrat nachrutschen, wenn Adrian Amstutz am 6. März in den Ständerat gewählt wird. Mehr...

Sommarugas Ziehtochter strebt ihre nächste Wandlung an

Analyse Früher war Ursula Wyss der Ständerat zu ruhig. Am 13. Februar will sie den Berner SP-Sitz verteidigen. Die Wahl ist hart umkämpft und hat nationale Signalwirkung. Mehr...

Kontaktbörsen für Bundesbeamte

Wie die Parteien ihre Netzwerke in der Bundesverwaltung pflegen und die Karrieren ihrer Mitglieder gezielt pushen. Mehr...

Meinung

Minarett vor dem Kopf

Analyse Die Annahme der Minarett-Initiative vor einem Jahr hat die politische Elite schockiert. Doch eine breite Diskussion über das Verhältnis des Islam zum schweizerischen Rechtsstaat hat bislang niemand geführt. Mehr...

Krach statt Kollegialität

Nach den Bundesratswahlen vom vergangenen Mittwoch wurde von Konkordanz und Neubeginn gesprochen. Was dann aber gestern folgte, ist teilweise äusserst unverständlich. Eine Analyse. Mehr...

Lächeln als Entwaffnung

Simonetta Sommaruga droht auf ihrem Weg in den Bundesrat in die Perfektionsfalle zu tappen. Mehr...

Seit Bundesräte abgewählt werden, herrscht das Chaos

Der bundesrätliche Allgemeinzustand ist Besorgnis erregend. Mehr...

Gegen das eigene Land

Micheline Calmy-Rey banalisiert die Straftat und ihre Folgen für Banken und Kunden und solidarisiert sich faktisch mit dem deutschen Finanzminister gegen das eigene Land. Mehr...


Wer unter 12-Jährige schändet, kann nicht mehr auf Verjährung zählen

Justizministerin Simonetta Sommaruga erhöht die vorgeschlagene Alterslimite von zehn auf zwölf Jahre. Die Initiantin der Volksinitiative gegen Verjährung bei Sexualdelikten mit Kindern wähnt sich «am Ziel». Mehr...

Initiative für EU-Moratorium: Eine Totgeburt

Der rührige Zürcher FDP-Mann Hans-Peter Portmann lancierte Ende 2010 eine Initiative für ein mindestens zehn Jahre dauerndes Verbot, mit der EU über einen Beitritt zu verhandeln. Nun kapituliert er bereits. Mehr...

Polizei droht mit Abbruch von Fussballspielen

Der Streit zwischen Polizeiverantwortlichen und Fussballklubs spitzt sich wegen der jüngsten Ausschreitungen zu. Keine Stadt geht so hart gegen randalierende Fans vor wie St. Gallen. Mehr...

Ganz neue Töne bei der Linken

Die SP zeigt sich jetzt sehr besorgt über die Folgen der Personenfreizügigkeit. Dass vier von zehn kontrollierten Betrieben Lohndumping betreiben, sei alarmierend. Mehr...

Jungen Sozialdemokraten stinkt der Feminismus

Eine Gruppe von jungen SPlern attackiert öffentlich die Feministinnen der Partei: Sie will die SP Frauen als Sondergruppe abschaffen. Mehr...

Sommaruga will neue Stellen wegen Nordafrika

Um die zusätzlichen Asylgesuche rasch zu behandeln, beantragt das Justizdepartement mehr Personal. Der Bund muss Unterkünfte bereit stellen. Mehr...

Die CVP umgarnt BDP und GLP

Analyse Eine Öko-Mitte-Holding soll nach den eidgenössischen Wahlen starten. Die angeschlagene CVP will sich mit den erfolgreichen Parteien verbünden. Mehr...

Das Erfolgsproblem

Die Grünliberale Partei kämpft um Nachwuchs: Sie braucht dringend genügend gutes Personal. Und zieht dabei oft auch schwierige Leute an. Mehr...

Bis zu 50 Prozent mehr Asylgesuche wegen des Umbruchs in Nordafrika

Der Bund rechnet mit deutlich mehr Asylbewerbern. Kantone und Armee suchen nun Unterkünfte für sie. Mehr...

«Komplett daneben»

Nicht nur die SVP, auch FDP und CVP finden, die Aussenministerin habe voreilig darauf gesetzt, der libysche Herrscher werde stürzen. Mehr...

Atomdrama zerstört Vertrauen in AKW

Die Schweiz legt Verfahren für neue Atomkraftwerke auf Eis und lässt die bestehenden Anlagen überprüfen. Deutschland will seine ältesten AKW sofort abschalten, die EU ruft ihre Energieminister nach Brüssel. Mehr...

Leuthard verordnet Pause bei Planung neuer AKW

FDP und SVP werfen der Energieministerin überhastetes Handeln vor. Die AKW-Gegner fordern hingegen den «geordneten Rückzug» aus der Atomkrafttechnologie. Mehr...

Wer nur Arbeit sucht, soll rasch abgewiesen werden

Die St. Galler Justiz-Direktorin Karin Keller-Sutter möchte verhindern, dass viele nordafrikanische Wirtschaftsflüchtlinge in die Schweiz kommen. Mehr...

Die SVP rüstet zum Sturm auf den Ständerat

Exklusiv Christoph Blocher dürfte in Zürich als Ständeratskandidat antreten. Toni Brunner tut es in St. Gallen. Mehr...

Ausschaffungen: Sommaruga kommt der SVP entgegen

Hintergrund Die Sitzungen der Arbeitsgruppe zur Umsetzung der Initiative sollen doch nicht so vertraulich ablaufen wie vorgesehen. Doch die SVP lässt ihre Mitarbeit weiterhin offen. Mehr...

«Keine Kompromisse zulasten des Volks»

Falls der vom Volk angenommene Verfassungsartikel zur Ausschaffung nicht streng umgesetzt wird, will die SVP eine neue Initiative starten. Dies sagt der Präsident der Zuger SVP, Manuel Brandenberg. Mehr...

«Es könnte am Ende eng werden für FDP-Bundesrat Johann Schneider-Ammann»

Schaffe die CVP in Bern eine Fraktion mit der GLP und der BDP, könne sich Eveline Widmer-Schlumpf eventuell im Bundesrat halten, sagt Politologe Michael Hermann. Mehr...

«Man konnte sich nicht auf den Beinen halten»

Interview Der Schweizer Fotograf Andreas Seibert hat das Erdbeben in Tokio direkt erlebt: Niemand weiss, ob Nachbeben folgen werden. Mehr...

«Der politische Islam ist für die Schweiz eine Bedrohung»

Sie will in den Bundesrat: Die 46-jährige St. Galler FDP-Regierungsrätin Karin Keller-Sutter lobt die Aussenpolitik des heutigen Bundesrats – und sich selbst. Mehr...

«Ich bin jemand, der Wirtschaft etwas Wichtiges findet»

Der neue Regionalmanager von Schweizer Radio und Fernsehen, Rudolf Matter, ist ein bewährter Medienmanager und ein seriöser Schaffer. Mehr...

«Ein beträchtliches Absturzrisiko»

Der Politikwissenschaftler Claude Longchamp über die Grünliberalen als Wellenreiter-Partei. Mehr...

«Eine national einheitliche Linie ist richtig und nötig»

Die SP lenkt bei der Ausschaffungsinitiative ein bisschen ein. Sie will über einen Gegenvorschlag diskutieren, sagt Fraktionschefin Wyss. Mehr...

Sommaruga: Kosten für Schengen wurden unterschätzt

Hintergrund Die Schengener Verbrecherdatenbank ist veraltet und das neue Projekt verzögert sich. Die Schweiz hat mit zwei Nachbarn eine Notlösung kreiert. Doch das desolate Informatiksystem bringt weitere Probleme mit sich. Mehr...

Die GLP und ihr dominanter Chef

Martin Bäumle, der Präsident der Grünliberalen, ist in seiner Partei Antreiber und Referenzgrösse. Bei den Kantonalparteien zeigen sich nun Emanzipationsbestrebungen. Mehr...

Die aufsässige Kampfmaschine ist vielleicht bald am Ziel

Der höchst umstrittene Berner SVP-Hardliner Thomas Fuchs kann in den Nationalrat nachrutschen, wenn Adrian Amstutz am 6. März in den Ständerat gewählt wird. Mehr...

Sommarugas Ziehtochter strebt ihre nächste Wandlung an

Analyse Früher war Ursula Wyss der Ständerat zu ruhig. Am 13. Februar will sie den Berner SP-Sitz verteidigen. Die Wahl ist hart umkämpft und hat nationale Signalwirkung. Mehr...

Kontaktbörsen für Bundesbeamte

Wie die Parteien ihre Netzwerke in der Bundesverwaltung pflegen und die Karrieren ihrer Mitglieder gezielt pushen. Mehr...

Nicht mehr brav, dafür verwirrend

CVP-Nationalrätin Kathy Riklin fordert fixe Vierjahresverträge für Bundesräte. Vor kurzem noch hat sie Micheline Calmy-Reys Rücktritt verlangt. Mehr...

Der politische Profiteur der Krise

Wirtschaftsvertreter sähen Johann Schneider-Ammann gerne im Bundesrat. Er ist ein glaubwürdiger Managerkritiker, aber keine treibende Reformkraft. Mehr...

Er setzt sich ab von den Pinguin-Diplomaten

Er ist einer der wichtigsten Schweizer Botschafter und trotzdem ein bescheidener Mann: Der Basler Paul Seger ist der neue UNO-Botschafter in New York. Mehr...

Kommt nun ein rechter SRG-Superdirektor?

Nach der Wahl Roger de Wecks zum SRG-Generaldirektor warnen die Bürgerlichen die SRG vor einer nächsten Provokation. Mehr...

Der Bombenwerfer zielt auch gegen die eigenen Leute

Der FDP-Nationalrat Philipp Müller ruft das Ende des Bankgeheimnisses aus und provoziert seine Partei mit eigensinnigem Auftreten. Mehr...

Minarett vor dem Kopf

Analyse Die Annahme der Minarett-Initiative vor einem Jahr hat die politische Elite schockiert. Doch eine breite Diskussion über das Verhältnis des Islam zum schweizerischen Rechtsstaat hat bislang niemand geführt. Mehr...

Krach statt Kollegialität

Nach den Bundesratswahlen vom vergangenen Mittwoch wurde von Konkordanz und Neubeginn gesprochen. Was dann aber gestern folgte, ist teilweise äusserst unverständlich. Eine Analyse. Mehr...

Lächeln als Entwaffnung

Simonetta Sommaruga droht auf ihrem Weg in den Bundesrat in die Perfektionsfalle zu tappen. Mehr...

Seit Bundesräte abgewählt werden, herrscht das Chaos

Der bundesrätliche Allgemeinzustand ist Besorgnis erregend. Mehr...

Gegen das eigene Land

Micheline Calmy-Rey banalisiert die Straftat und ihre Folgen für Banken und Kunden und solidarisiert sich faktisch mit dem deutschen Finanzminister gegen das eigene Land. Mehr...

Gescheiter als die SVP

Was sich als bestechende Lösung anpreist, muss längst nicht die beste sein. Die Ausschaffungsinitiative überzeugt nicht. Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!