Stichwort:: Rudolf Strahm

News

Erklärung von Bern – eine Marke verschwindet

Seit über 40 Jahren prangert der Verein Erklärung von Bern Missstände in aller Welt an. Nun geht er mit der Zeit und verpasst sich einen englischen Namen. Mehr...

Strahm warnt vor «tickender Zeitbombe»

Raus aus der Sozialhilfe: SP-Mann Rudolf Strahm fordert ein Jobprogramm für Migranten. Wer nicht arbeitet, muss mit Leistungskürzungen rechnen. Mehr...

«Eine falsche Logik produziert laufend falsche Resultate»

Peter Bodenmann über die SP: Der frühere Parteipräsident hat zum 125-Jahr-Jubiläum den Zustand der Sozialdemokratie analysiert. Das Resultat ist eine schonungslose Kritik der eigenen Reihen. Mehr...

Die fünf Baustellen bei der Economiesuisse

Heinz Karrer wird einen ungemütlichen Posten beim Wirtschaftsdachverband antreten. Rudolf Strahm und Viktor Parma über seine grössten Herausforderungen. Mehr...

Schikaniert, beschimpft, geschnitten

Analyse Die SP verweigert sich dem Ausländerthema, einsame Rufer sind Rudolf Strahm und Simonetta Sommaruga. Seit der Publikation des Gurten-Manifests vor 10 Jahren führen sie einen parteiinternen Kampf. Mehr...

Interview

«Ohne Schuldenschnitt geht es nicht»

Interview Wirtschaftsexperte und Ex-Preisüberwacher Rudolf Strahm sagt, dass die Schuldenkrise vielen Linken das Vertrauen in die EU nimmt. Und dass die Griechen am Sonntag nicht aus Trotz Nein gesagt haben. Mehr...

«Ich bin nachträglich als Kronzeuge hingestellt worden»

Interview Die SPD lehnt das Abkommen zur Abgeltungssteuer mit der Schweiz ab. Sie beruft sich auf den SP-Ökonomen Rudolf Strahm, der die Genossen in Berlin besucht hat. Mehr...

«Also sollen sie auch mehr zahlen»

Interview Die Schweiz ist laut einer Studie reich, doch die Verteilung ist ungleich. Der Ökonom und frühere Preisüberwacher Rudolf Strahm spricht im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet über die Gründe und die Gefahren. Mehr...

«Ich habe den Tourismus wiederholt als Krückenbranche bezeichnet»

Der ehemalige Preisüberwacher Rudolf Strahm findet es richtig, dass der Bundesrat der Exportindustrie hilft. Gar nichts hält er von Negativzinsen, wie das Exponentinnen seiner Partei fordern. Mehr...

«Schneider-Ammann kann sofort Untersuchungen einleiten»

Interview Laut Ex-Preisüberwacher Rudolf Strahm hätte die Wettbewerbskommission (Weko) längst schon gegen die hohen Importpreise vorgehen können. Mehr...

Hintergrund

Biologen haben Mühe bei Jobsuche

Junge Naturwissenschaftler bekunden zum Teil mehr Schwierigkeiten bei der Stellensuche als Geistes- und Sozialwissenschaftler. Insgesamt sind aber die Berufschancen aller Hochschulabsolventen gut. Mehr...

Theologen verleihen den Dr. h. c. an den Ökonomen Rudolf Strahm

Rudolf Strahm machte sich einen Namen als Entwicklungsökonom, nun setzt er sich für die Berufslehre ein. Heute wird er Ehrendoktor. Mehr...

Wer hat hier das Sagen?

Johann Schneider-Ammann werde von seinen Chefbeamten regiert, schreibt der ehemalige SP-Nationalrat Rudolf Strahm. Stimmt nicht ganz, sagen Parlamentarier. Mehr...

Meinung

Bessere Chancen für Arbeitslose

Kolumne Der Inländervorrang wird die Perspektiven von Arbeitslosen verbessern. Das ist zwar keine Garantie, wird aber zu einem Kulturwandel bei anständigen Arbeitgebern führen. Mehr...

Die zweite Todsünde im «Club»

TV-Kritik Spitzenlöhne für CS-Manager: Der «Club» wollte wissen, ob die Lohnexzesse je ein Ende haben werden. Mehr...

Ohne Zeitdruck mit der EU verhandeln

Kolumne Der Bundesrat sollte seine Europa-Politik mal vom Ende her denken. Das wäre wirklich kluge Politik. Mehr...

So wird die Schweiz zu einem Monaco

Kolumne Die Unternehmenssteuerreform ist ein Werk der Stärkeren. Der Teufelskreis des interkantonalen Steuerwettbewerbs dreht eine Schraube weiter. Mehr...

Die falsche Drohkulisse

Analyse Die Korrespondenten in Brüssel sind nicht schuld daran, dass die Verhandlungen mit der EU stocken. Mehr...


Erklärung von Bern – eine Marke verschwindet

Seit über 40 Jahren prangert der Verein Erklärung von Bern Missstände in aller Welt an. Nun geht er mit der Zeit und verpasst sich einen englischen Namen. Mehr...

Strahm warnt vor «tickender Zeitbombe»

Raus aus der Sozialhilfe: SP-Mann Rudolf Strahm fordert ein Jobprogramm für Migranten. Wer nicht arbeitet, muss mit Leistungskürzungen rechnen. Mehr...

«Eine falsche Logik produziert laufend falsche Resultate»

Peter Bodenmann über die SP: Der frühere Parteipräsident hat zum 125-Jahr-Jubiläum den Zustand der Sozialdemokratie analysiert. Das Resultat ist eine schonungslose Kritik der eigenen Reihen. Mehr...

Die fünf Baustellen bei der Economiesuisse

Heinz Karrer wird einen ungemütlichen Posten beim Wirtschaftsdachverband antreten. Rudolf Strahm und Viktor Parma über seine grössten Herausforderungen. Mehr...

Schikaniert, beschimpft, geschnitten

Analyse Die SP verweigert sich dem Ausländerthema, einsame Rufer sind Rudolf Strahm und Simonetta Sommaruga. Seit der Publikation des Gurten-Manifests vor 10 Jahren führen sie einen parteiinternen Kampf. Mehr...

«Ohne Schuldenschnitt geht es nicht»

Interview Wirtschaftsexperte und Ex-Preisüberwacher Rudolf Strahm sagt, dass die Schuldenkrise vielen Linken das Vertrauen in die EU nimmt. Und dass die Griechen am Sonntag nicht aus Trotz Nein gesagt haben. Mehr...

«Ich bin nachträglich als Kronzeuge hingestellt worden»

Interview Die SPD lehnt das Abkommen zur Abgeltungssteuer mit der Schweiz ab. Sie beruft sich auf den SP-Ökonomen Rudolf Strahm, der die Genossen in Berlin besucht hat. Mehr...

«Also sollen sie auch mehr zahlen»

Interview Die Schweiz ist laut einer Studie reich, doch die Verteilung ist ungleich. Der Ökonom und frühere Preisüberwacher Rudolf Strahm spricht im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet über die Gründe und die Gefahren. Mehr...

«Ich habe den Tourismus wiederholt als Krückenbranche bezeichnet»

Der ehemalige Preisüberwacher Rudolf Strahm findet es richtig, dass der Bundesrat der Exportindustrie hilft. Gar nichts hält er von Negativzinsen, wie das Exponentinnen seiner Partei fordern. Mehr...

«Schneider-Ammann kann sofort Untersuchungen einleiten»

Interview Laut Ex-Preisüberwacher Rudolf Strahm hätte die Wettbewerbskommission (Weko) längst schon gegen die hohen Importpreise vorgehen können. Mehr...

Biologen haben Mühe bei Jobsuche

Junge Naturwissenschaftler bekunden zum Teil mehr Schwierigkeiten bei der Stellensuche als Geistes- und Sozialwissenschaftler. Insgesamt sind aber die Berufschancen aller Hochschulabsolventen gut. Mehr...

Theologen verleihen den Dr. h. c. an den Ökonomen Rudolf Strahm

Rudolf Strahm machte sich einen Namen als Entwicklungsökonom, nun setzt er sich für die Berufslehre ein. Heute wird er Ehrendoktor. Mehr...

Wer hat hier das Sagen?

Johann Schneider-Ammann werde von seinen Chefbeamten regiert, schreibt der ehemalige SP-Nationalrat Rudolf Strahm. Stimmt nicht ganz, sagen Parlamentarier. Mehr...

Bessere Chancen für Arbeitslose

Kolumne Der Inländervorrang wird die Perspektiven von Arbeitslosen verbessern. Das ist zwar keine Garantie, wird aber zu einem Kulturwandel bei anständigen Arbeitgebern führen. Mehr...

Die zweite Todsünde im «Club»

TV-Kritik Spitzenlöhne für CS-Manager: Der «Club» wollte wissen, ob die Lohnexzesse je ein Ende haben werden. Mehr...

Ohne Zeitdruck mit der EU verhandeln

Kolumne Der Bundesrat sollte seine Europa-Politik mal vom Ende her denken. Das wäre wirklich kluge Politik. Mehr...

So wird die Schweiz zu einem Monaco

Kolumne Die Unternehmenssteuerreform ist ein Werk der Stärkeren. Der Teufelskreis des interkantonalen Steuerwettbewerbs dreht eine Schraube weiter. Mehr...

Die falsche Drohkulisse

Analyse Die Korrespondenten in Brüssel sind nicht schuld daran, dass die Verhandlungen mit der EU stocken. Mehr...

Für die EU-Verhandlungen braucht es einen Plan B

Kolumne Fast unbemerkt hat der Bundesrat für die Verhandlungen mit der EU seinen Kurs geändert. Das hat Konsequenzen für uns alle. Mehr...

Kulturkampf in der Blocher-Falle

Kolumne Es gibt kein Rezept, um Linke, Liberale, Intellektuelle und Publizisten vor Polarisierungsfallen und Blockaden zu verschonen. Mehr...

Das Völkerrecht schützt die Kleinstaaten

Kolumne Die SVP will, dass das Landesrecht über dem Völkerrecht steht. Das ist eine kurzsichtige und gefährliche Überreaktion zum Nachteil für die Schweiz. Mehr...

Raus aus der «Blocher-Falle»

Kritik Auch wenn viele das Gegenteil hofften: Nach dem 9. Februar ist es erneut der SVP-Exponent, der die Schweizer Politik prägt. Zwei neue Bücher versuchen, das Phänomen ein weiteres Mal zu ergründen. Mehr...

«Der Bildungsdünkel ist das Problem»

Replik «Die Schweiz hat ein Problem mit den Universitäten», schrieb der Historiker Philipp Sarasin. Rudolf Strahm widerspricht. Mehr...

«Die SP hat den Einstieg zum Abstieg eingeläutet»

Der frühere Nationalrat und SP-Spitzenpolitiker Rudolf Strahm schreibt in einem Kommentar für Tagesanzeiger.ch/Newsnet über die Resultate des vergangenen Parteitags von einer «tragischen Entwicklung». Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

TA Marktplatz