Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Initiative der JusoStimmvolk entscheidet über Gratis-ÖV in der Stadt Zürich

Eine Initiative verlangt, dass der öffentliche Verkehr in der Stadt Zürich für alle gratis wird.

Kosten von über 300 Millionen Franken

SDA/zac

69 Kommentare
Sortieren nach:
    Roland Heuberger

    Es hat einfach immer mehr Autoverkehr auf unseren Strassen und in den Städten wirds eng zusammen mit dem Langsamverkehr. Die Parkplätze auf öffentlichem Raum müssen weg, dann hat es mehr Platz für den Veloverkehr. Spurabbau zugunsten Veloverkehr. Wenn mit dem Auto in die Stadt, dann muss der Parkplatz soviel oder besser mehr kosten als eine Tageskarte vom ÖV. Für mich, als früherer Ingenieur gibt es nur eine Lösung, drastisch aufs Autofahren verzichten.

    Eine Lösung wäre folgende :

    Um einen Anreiz zu schaffen für Schweizerbürger die gänzlich aufs Autofahren verzichten, kein Auto mehr besitzen,

    ( krass gesagt, auch den Fahrausweis abgeben ) dürfen gratis mit dem ÖV fahren, das wär doch mal was für's Klima !

    Ich habe meinen Fussabdruck schon längere Zeit verkleinert, habe kein Auto mehr, fahre nur noch ÖV und Velo.