Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Eichmann-Prozess

1961 wurde Adolf Eichmann in Israel zum Tod verurteilt.

Der verurteilte Nazi: Der NS-Kriegsverbrecher Adolf Eichmann bei der Urteilsverkündung in Jerusalem am 11. Dezember 1961.
Der verurteilte Nazi: Der NS-Kriegsverbrecher Adolf Eichmann bei der Urteilsverkündung in Jerusalem am 11. Dezember 1961.
Keystone
Als SS-Obersturmbannführer koordinierte Eichmann während des Krieges die Transporte der Juden in die Ghettos und Konzentrationslager. Er hat den Tod von sechs Millionen Menschen mit zu verantworten.
Als SS-Obersturmbannführer koordinierte Eichmann während des Krieges die Transporte der Juden in die Ghettos und Konzentrationslager. Er hat den Tod von sechs Millionen Menschen mit zu verantworten.
Keystone
Der Prozess begann am 11. April 1961 und endete am 15. Dezember 1961 mit dem Todesurteil. Am 31. Mai 1962 wurde das Urteil vollstreckt.
Der Prozess begann am 11. April 1961 und endete am 15. Dezember 1961 mit dem Todesurteil. Am 31. Mai 1962 wurde das Urteil vollstreckt.
Keystone
1 / 8

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch