Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Mythos Lauberhorn

Hundschopf, Minschkante, Kernen-S, Langentrejen, Österreicher Loch, Ziel-S: Die Lauberhorn-Abfahrt hat legendäre Schlüsselstellen. Franz Heinzer hat sie analysiert.

Das Lauberhornrennen, mit fast 4,5 km die längste Weltcupabfahrt der Welt, gilt auch als die härteste Prüfung für die Ski-Cracks. Franz Heinzer, der das Rennen auf der Originalstrecke in Wengen 1992 gewann, sagts kurz und bündig: «Wenn du im Ziel angekommen bist, dann ist es eine Erlösung.»
Das Lauberhornrennen, mit fast 4,5 km die längste Weltcupabfahrt der Welt, gilt auch als die härteste Prüfung für die Ski-Cracks. Franz Heinzer, der das Rennen auf der Originalstrecke in Wengen 1992 gewann, sagts kurz und bündig: «Wenn du im Ziel angekommen bist, dann ist es eine Erlösung.»
Der Start auf 2315 m Höhe – Heinzer: «Dann denkt man schon: Schön, wäre ich schon unten im Ziel.» Im Hintergrund die mächtige Eigernordwand.
Der Start auf 2315 m Höhe – Heinzer: «Dann denkt man schon: Schön, wäre ich schon unten im Ziel.» Im Hintergrund die mächtige Eigernordwand.
Keystone
Der Zielschuss mit der dazugehörenden Zielkante ist ein Resultat der Geschehnisse im Ziel-S. Zwischen problemloser Fahrt, Sturz und Zaubereien liegt hier alles drin. Aber kein Fahrer meistert diese letzte Klippe mit Reserven. Das Ziel vor Augen, zählt nur noch die direkte Linie. Der Zielsprung ist leicht entschärft, verlangt aber gerade deshalb die nötige Konzentration. Heinzer findet die baulichen Massnahmen grundsätzlich positiv. «Aber ein schöner Zielsprung würde der längsten und sehr traditionellen Abfahrt schon gut anstehen.»
Der Zielschuss mit der dazugehörenden Zielkante ist ein Resultat der Geschehnisse im Ziel-S. Zwischen problemloser Fahrt, Sturz und Zaubereien liegt hier alles drin. Aber kein Fahrer meistert diese letzte Klippe mit Reserven. Das Ziel vor Augen, zählt nur noch die direkte Linie. Der Zielsprung ist leicht entschärft, verlangt aber gerade deshalb die nötige Konzentration. Heinzer findet die baulichen Massnahmen grundsätzlich positiv. «Aber ein schöner Zielsprung würde der längsten und sehr traditionellen Abfahrt schon gut anstehen.»
Keystone
1 / 14

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.