Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Occupy Paradeplatz

Die Aktivisten der Occupy-Bewegung müssen ihr Camp auf dem Zürcher Lindenhof verlassen. Schon jetzt ist klar, dass sie mitten in Zürich ihren Protest weiterführen könnten.

Ein erstes Ultimatum der Stadtpolizei, den Platz bis Sonntagnacht um 24 Uhr zu räumen, haben die Besetzer des Lindenhofs bereits verstreichen lassen. Heute nun soll es zu einer polizeilichen Räumung kommen. Wo die Aktivisten danach ihre Zelte aufstellen werden, ist noch unklar. Sicher ist nur, dass sie ihre Protestaktion fortführen wollen.

An einer Vollversammlung am Sonntagabend wurden bereits erste Ideen gesammelt. Über die Details der Sitzung wurde nichts bekannt gegeben. Gemunkelt wurde aber, dass die Citykirche Offener St. Jakob am Stauffacher im Zürcher Kreis 4 als möglicher Zufluchtsort genutzt werden könnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.