Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Überschwemmung in Altstetten

Nach einem Rohrbruch beim Bahnhof Altstetten sind mehrere Gebäude und Parkplätze geflutet worden. Das Wasser hat grossen Schaden angerichtet. Es ist nicht der erste Rohrbruch auf dem Areal.

Die Max-Högger-Strasse ist gesperrt, Hauptverkehrsachsen sind jedoch keine betroffen.
Die Max-Högger-Strasse ist gesperrt, Hauptverkehrsachsen sind jedoch keine betroffen.
Leserreporter
Die Feuerwehr kämpft mit Ölbinder gegen eine Umweltverschmutzung.
Die Feuerwehr kämpft mit Ölbinder gegen eine Umweltverschmutzung.
Christoph Landolt
...sowie eine Autogarage.
...sowie eine Autogarage.
Christoph Landolt
1 / 10

Kurz vor 11 Uhr ist im Bereich der Max-Högger-Strasse hinter dem Bahnhof Altstetten ein Wasserrohr geborsten. Aus der 40 Zentimeter dicken Leitung traten pro Minute mehrere tausend Liter Wasser aus, die die Strasse beschädigten und eine grössere Fläche überschwemmten.

Betroffen sind diverse Gebäude und Parkplätze. Die Tiefgarage an der Max-Högger-Strasse Nummer 6 stand zeitweise komplett unter Wasser. «Der Sachschaden ist erheblich», sagt Erich Maag von Schutz und Rettung auf Anfrage. Wie viele Fahrzeuge und Liegenschaften vom Wasser beschädigt wurden, kann Maag derzeit noch nicht abschätzen. Ebenfalls vom Wasser stark beschädigt wurde eine Lagerhalle. Der Schaden wird von Schutz und Rettung bereits jetzt auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.