Zum Hauptinhalt springen

Neuer Schrecken für die Vulkan-Opfer

Rettungskräfte tragen Tote aus den zerstörten Dörfern.
Die Wälder sind durch die Asche ganz schwarz geworden: Rettungskräfte suchen nach Opfern des Vulkanausbruchs.
Der letzte grössere Ausbruch: Im Mai 2006 fliesst heisse Lava die Flanken des Merapi hinunter.
1 / 21

Mehr als 150 Tote

AFP/mrs