Zum Hauptinhalt springen

20% RabattTastenspiel - 33. Festival Alte Musik Zürich

11. bis 27. September 2020

Festival Alte Musik
Festival Alte Musik
ZVG

Ein Festival mit den exotischen Klängen der alten Tasteninstrumente: Organetto, Clavisimbalum, Cimbalo cromatico, Fortepiano, Virginal, Clavichord, Pantalon. Und mit einigen grossen Namen der Alten Musik: Prégardien, Schornsheim, Bezuidenhout, Zylberajch, Esfahani u.a.m.

Freitag 11. September, 19.30 Uhr, Kulturhaus Helferei
Mozart/Hummel, Beethoven/Beethoven – Leonardo Miucci und AleaEnsemble

Samstag 12. September, Johanneskirche
17.15 Uhr: Tastentag I: Organetto, Clavisimbalum, Cimbalo cromatico – Catalina Vicens, Johannes Keller
19.30 Uhr: Rameau: Pièces en concerts – R. Terakado, K. Uemura, A. Zylberajch

Sonntag 13. September, Johanneskirche
17.15 Uhr: Tastentag II: Clavichord, Pantalon, Fortepiano – Gerald Hambitzer, Pierre Goy
19.30 Uhr: Schubert: Die schöne Müllerin – Julian Prégardien, Els Biesemans

Freitag 18. September, 19.30 Uhr, Kirche St. Peter
Beethoven: Vier Klaviersonaten – Kristian Bezuidenhout

Samstag 19. September, 19.30 Uhr, St. Anna-Kapelle
The Passing Measures: Tallis, Byrd, Gibbons, Bull, Farnaby – Mahan Esfahani

Sonntag 20. September, 17.00 Uhr, St. Anna-Kapelle
Preisträger-Konzert: Händel vs. Scarlatti – Andrea Buccarella

Freitag 25. September, 19.30 Uhr, St. Anna-Kapelle
Fischer & Bach wohltemperiert – Christine Schornsheim

Sonntag 27. September, 17.00 Uhr, Kirche St. Peter
Bach & Vivaldi: Konzerte für zwei, drei und vier Cembali (und Violinen)
Sofija Grgur, Thomas Jäggi, Mat­ías Lanz, Yvonne Ritter; Zürcher Barockorchester

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot:
20% Rabatt auf die Eintrittspreise. Diese betragen generell ohne Rabatt CHF 44.–, für das Konzert am 18.9. CHF 55.- sowie für die Tastentage I und II je CHF 70.–.